1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mozilla: Firefox verliert 20…

Momentan wirklich nachvollziehbar

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Momentan wirklich nachvollziehbar

    Autor: 1st1 02.08.21 - 20:04

    Momentan durchaus nachvollziehbar, wenn ich mir das Drama aktuell ansehe. Bei mir auf meinem i5 Notebook braucht Firefox dauerhaft 40% CPU-Leistung, auch wenn ich ihn garnicht nutze und in die Taskleiste runter geklappt habe. Das nervt. Keine Ahnung was er da tut. Firefox verweigert öfters komplett den Zugang auf Webseiten mit selbstsignierten oder abgelaufenen Zertifikaten, statt eine Warnung anzuzeigen und mit dem Knopf "ich kenne das Risiko" weiter zu machen, das macht den Broweser für die Systemadministration von web-administrieten Appliances (u.a. auch VMware) völlig ungeeignet - so kann man damit nicht mal ein richtiges Zertifikat auf der Appliance installieren, ein richtiges Henne-Ei-Problem. Und neuerdings verweigert er auch noch Zugang zu FTP-Servern, auch das ist extrem nervig. Ich habe jetzt in Firefox eingestellt, dass er für FTP-Verbindung den Waterfox startet, das ist doch Wahnsinn!

  2. Re: Momentan wirklich nachvollziehbar

    Autor: Bigfoo29 02.08.21 - 20:31

    Also 40% im Idle klinngen nach einem Trojaner an Board. Auf dem System dürfte das Ding im echten(!) Idle (keine Animationen) bei unter 5% liegen.
    (Ggf. läuft auch nur irgend welche Werbung Amok. Hast Du das Addon "Ublock Origin" installiert? Das würde diese Thematik jedenfalls ausschließen.)

    Abgelaufene/Selbst signierte Zertifikate lassen sich selbstverständlich laden. Ich hab grad kein Beispiel, um es zu testen, aber es gibt ein Feld mit "Mehr Informationen" oder so ähnlich, mit dem man mehr Infos zu dem Problem anzeigen lassen kann und dann auch eine (dauerhafte) Ausnahme hinzufügen kann.

    Beim Zertifikatsmanagement solltest Du Dich nochmal einlesen. Natürlich können User Zertifikate explizit als "Trusted" in den Cert-Speicher laden. (Einstellungen -> Datenschutz/Sicherheit -> Zertifikate anzeigen -> Importieren (im korrekten Tab gewählt)). Hier sitzt das Problem also vor dem Bildschirm. ;)

    Das Abschalten von FTP ist für den 08/15-User sehr zu begrüßen. Die Zugriffsart ist ein Relikt und völlig ungeschützt. Darüber unterschiebbare Dateien sollten zu Recht nicht mehr möglich sein. Wer FTP will, kann sich aber gern bei den Tausenden Alternativen umsetzen. WinSCP kann ich da für Windows empfehlen. Und unter Linux so ziemlich jeder Dateimanager.

    Nur damit Du Dich nicht wunderst: Auf absehbare Zeit dürfte reines HTTP die selbe Zukunft haben. Es wird abgeschaltet. Ob Mozilla die ersten sein werden, wird sich zeigen. Aber es wird kommen. Als Man-in-the-middle kann man damit einfach viel zu viel Unfug treiben.

    Hier sind also bei Dir Probleme entstanden, wo eigentlich keine sein dürften.

    Regards.

  3. Re: Momentan wirklich nachvollziehbar

    Autor: OwenBurnett 02.08.21 - 20:41

    @Bigfoo29
    ich glaube da irrst du dich, ich saß vor genau dem selben Problem mit meinem KVM over IP Zeugs, und das Internet sagte mit das sei wirklich bei FF entfernt wurden und nur noch in der Developer Edition weiterhin verfügbar.

    Und zur Sicherheit die Dinger stehen in meinem LAN wo ich entweder direkt drin hänge oder per eigenes VPN da kann mir ein man in the middle mal getrost den Buckel runter rutschen, da wäre es fast besser gewesen wen die Sachen ganz unverschlüsselt ansprechbar wären.

    Wobei evl war das Problem da nicht das cert als solches sondern das es nur zu altes SSL konnte, aber das ist Wurst ein Programm sollte dem benutzer niemals mit gewalt davon abhalten etwas unsicheres zu tun, warnen ok nochmal warnen auch ok, ein drittes mal warnen meinetwegen.

    Aber ein mein da kommst du jetzt nicht rein weil ich nein gesagt habe, solche Programme können mich mal kreuzweise!

  4. Re: Momentan wirklich nachvollziehbar

    Autor: Pappschachtel 02.08.21 - 20:47

    1st1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >braucht Firefox dauerhaft 40% CPU-Leistung

    Das hat dann wohl kaum etwas mit dem Firefox zu tun. Ich hab im Idle mit 14 Tabs 0,5%, wenn bei YT ein 2160p Video läuft, sinds 2,5%. Solltest du vielleicht mal deine Kiste überprüfen. ;)

  5. Re: Momentan wirklich nachvollziehbar

    Autor: Bigfoo29 02.08.21 - 20:49

    Zu altes SSL ist ebenfalls ein valider Grund. Dort hatte ich auch schon Probleme, dass es schlicht nicht mehr akzeptiert wird. Die Sicherheitsbedenken dahinter sind aber auch valide. Wer das weiterhin will/muss, sollte entweder den KVM-Hersteller zu einem Update der Appliance nötigen - vermutlich ist nicht nur das Zertifikat bzw. der Transportweg outdated sondern andere Komponenten enthalten ebenfalls Sicherheitslücken - oder sich als Workaround schlicht eine VM mit einem alten Debian aufbügeln, bei der das noch funktioniert.

    Andere Browser-Hersteller gehen übrigens ähnlich radikal vor. Unsichere Zertifikate werden blockiert, unsichere Transportwege auch. das veraltete Transportprotokoll hat seit vielen Jahren einen Nachfolger, der nur aus Bequemlichkeit nie implementiert wurde. Dass es löchrig war, war lange bekannt und irgendwann MUSS ein Hersteller mal den Stecker ziehen.

    Und da jeder gute SysAdmin die Release-Notes liest, bevor er etwas auf die Rechner seiner MA installieren lässt, hätte man rechtzeitig wissen können, was da im Busch ist und entweder das Update aussetzen oder auf ein LTS-Release setzen können. Dort geht der Kram - afaik - nämlich noch. Die FF-Releases alle paar Wochen ist der Bleeding-Edge-Kram für den 08/15-User, der keine Ahnung hat, was er da tut. Für Stabilität sollte es dann halt der LTS sein. Da gibts dann auch weniger Überraschungen. ;)

    Regards.

  6. Re: Momentan wirklich nachvollziehbar

    Autor: charlemagne 02.08.21 - 21:05

    1st1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Momentan durchaus nachvollziehbar, wenn ich mir das Drama aktuell ansehe.
    > Bei mir auf meinem i5 Notebook braucht Firefox dauerhaft 40% CPU-Leistung,
    > auch wenn ich ihn gar nicht nutze und in die Taskleiste runter geklappt
    > habe. Das nervt. Keine Ahnung was er da tut.

    Keine Ahnung was dein Notebook tut. Bei mir hat es in der Wohnung 26 Grad. Der Prozessorchip hat 30 Grad. Die Systemlast dümpelt bei 10% dahin. Wenn ich eine stark mit Werbung ausgestattete Seite aufmache, wie bei Golem, geht sie hinauf. Mache ich die Seite zu ist sie wieder bei 10%.

  7. Re: Momentan wirklich nachvollziehbar

    Autor: ohinrichs 02.08.21 - 21:30

    "i5" sagt nicht viel aus. Welche Generation? Mein Ivy Bridge i5 Laptop kackt auch ganz schnell ab.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter*innen für Anwendungsbetreuung & Support
    GEBIT MÜNSTER Gesellschaft für Beratung sozialer Innovation und Informationstechnologie mbH & Co. KG, Münster
  2. Softwareentwickler / Inbetriebnehmer / Programmierer / Automatisierer (m/w/d)
    Freqcon GmbH, Rethem
  3. Software-Entwickler Prozessdigitalisierung / -automatisierung (m/w/d)
    HWI pharma services GmbH, Rülzheim
  4. IT Techniker/IT Support Soft- und Hardware (m/w/d)
    Rail Power Systems GmbH, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Little Nightmares: Complete Edition für 5,25€, God Eater 3 für 8,75€, CODE VEIN Deluxe...
  2. 7,49€
  3. 8,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bundestagswahl: Alle wollen IT-Sicherheit, aber jeder anders
Bundestagswahl
Alle wollen IT-Sicherheit, aber jeder anders

Dass IT-Sicherheit wichtig ist, haben alle Parteien erkannt. Doch um die digitale Welt sicherer zu machen, haben sie unterschiedliche Ideen.
Eine Analyse von Anna Biselli

  1. Bundestagswahl Parteien müssen ihre IT-Sicherheit stärken
  2. IDOR-Sicherheitslücke Fewo-Direkt ermöglichte Einblick in fremde Rechnungen
  3. Sicherheitsforscher warnen Mehr als 150 Fake-Apps nehmen Krypto-Trader ins Visier

IAA: Die Greenwashing-Party der deutschen Autoindustrie crashen
IAA
"Die Greenwashing-Party der deutschen Autoindustrie crashen"

IAA 2021 Auf der IAA präsentiert die Automobilindustrie neue Autos, als gebe es keinen Klimawandel. Aktivisten wollen die "Klimakillerparty" blockieren - und haben die Argumente auf ihrer Seite.
Ein IMHO von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. IAA Mobility 2021 Verbrenner sind nichts mehr fürs Image, nur für den Umsatz
  2. Autobahn-Proteste Aktivisten müssen bis Ende der IAA in Haft
  3. Re:Move Polestar präsentiert elektrischen Lastenscooter

Raketenstarts aus der Nordsee: Deutscher Weltraumbahnhof wird wohl ein Schlag ins Wasser
Raketenstarts aus der Nordsee
Deutscher Weltraumbahnhof wird wohl ein Schlag ins Wasser

Es drohen hohe Kosten, unflexible Startmöglichkeiten für Raketen, schlechte Bedingungen für die Startvorbereitungen und Interessenskonflikte der Betreiber mit ihren Kunden.
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Weltraumbahnhof In Zukunft sollen Raketen von Deutschland aus starten
  2. Raumfahrt und Hygiene Saubere Unterwäsche fürs All
  3. Wostotschny Russischer Weltraumbahnhof soll 2022 fertig sein