1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mozilla: Firefox verliert 20…

Neu

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Neu

    Autor: gaciju 03.08.21 - 03:05

    Dass FF nennenswert in absoluten Nutzerzahlen verliert ist relativ neu. Marktanteil hat man schon seit vielen Jahren verloren, damit wurde immer der Trugschluss bedient, FF wuerden die Nutzer davon laufen, was aber eben in absoluten Zahlen nicht so war. Insofern waren auch die Vorwuerfe von wegen wokeness etc. nicht nur schon immer absurd sondern vor allem fuer die Verfasser peinlich. Vielmehr sind einfach immer mehr Internetnutzer dazu gekommen, tendenziell technisch wenig versiert, die halt das nutzen, was drauf ist. Ich haette mir daher schon lange gewuenscht dass FF aufhoert Marktanteilen hinterherzurennen, die sie nie mehr wieder holen koennen, sondern sich auf seine Nutzerbasis konzentriert haetten. Und damit meine ich nicht den Rausschmiss von legacy APIs sondern vielmehr dass man bedingungslos Google hinterherlaeuft.

    Interessant ist der sprunghafte Anstieg der Nutzungsdauer und gleichzeitige Fall der Nutzerzahlen Maerz/April 2020. Ich denke es ist nicht zu weit hergeholt da einen Zusammenhang herzustellen. Die zusammengefrickelten WebRTC "Loesungen" die bis vor 2 Jahren kaum jemanden interessiert haben hatten mit FF erwartungsgemaess viel mehr Probleme als mit Chrome. Allein dort findet sich die Haelfte des Verfalls der ganzen 2,5 Jahre.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 03.08.21 03:13 durch gaciju.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Systemadministrator (m/w/d) Netzwerk / Firewall
    Optica Abrechnungszentrum Dr. Güldener GmbH, Stuttgart
  2. Senior Business Consultant Finance (w/m/d)
    WILO SE, Dortmund
  3. Technical Support Engineer VoIP (m/w/d)
    Swyx Solutions GmbH, Erkrath bei Düsseldorf
  4. Systemadministrator (m/w/d)
    Wentronic GmbH, Braunschweig

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Corona und IT: Arbeiten ganz ohne Geschäftsreisen
Corona und IT
Arbeiten ganz ohne Geschäftsreisen

Für manche in der IT mag er ein Segen sein, für andere ist er projektgefährdend: der coronabedingte Wegfall von Geschäftsreisen.
Ein Erfahrungsbericht von Boris Mayer


    Raumfahrt: Braucht es Kernkraft für den Flug zum Mars?
    Raumfahrt
    Braucht es Kernkraft für den Flug zum Mars?

    In den USA werden wieder nukleare Raketentriebwerke für Mars-Reisen entwickelt. Aber wie funktionieren sie und wird Kernkraft dafür überhaupt benötigt?
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war wieder ein Irrtum
    2. Raumfahrt Rocketlab baut zwei Marssonden für die Nasa
    3. Raumfahrt Mars-Hubschrauber Ingenuity gerät ins Trudeln

    IAA: Die Greenwashing-Party der deutschen Autoindustrie crashen
    IAA
    "Die Greenwashing-Party der deutschen Autoindustrie crashen"

    IAA 2021 Auf der IAA präsentiert die Automobilindustrie neue Autos, als gebe es keinen Klimawandel. Aktivisten wollen die "Klimakillerparty" blockieren - und haben die Argumente auf ihrer Seite.
    Ein IMHO von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

    1. IAA Mobility 2021 Verbrenner sind nichts mehr fürs Image, nur für den Umsatz
    2. Autobahn-Proteste Aktivisten müssen bis Ende der IAA in Haft
    3. Re:Move Polestar präsentiert elektrischen Lastenscooter