Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › München: Microsoft veröffentlicht…

Fuer Dumme

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fuer Dumme

    Autor: mushroomer 29.01.13 - 01:02

    Wie setzen sich die Kosten zusammen? War Linux nicht ein freies OS?

  2. Re: Fuer Dumme

    Autor: mha9172 29.01.13 - 04:34

    Das ist wirklich dumm. Wenn ich dir einen BMW (das ist ein Auto) schenke, dann belastet dass dein jährliches Budget mit genau 0 Euro, gelle? Benzin, Steuern, Versicherung, Durchsichten, Ersatzteile, Parken (Innenstadtwohnung)... ach ja, das Denken ist soooo schwer. Wenn du das Prinzip verstanden hast, mach' die "kostenlos" Rechnung mal mit einem (jeweils geschenkten) Kleinwagen und einem Ferrari.

  3. Re: Fuer Dumme

    Autor: Dullahan 29.01.13 - 07:44

    Der Vergleich hinkt minimal, ist aber grundlegend korrekt.
    Ich bin mal so frei: Benzinkosten hat er keine, Versicherung und Steuer auch nicht.
    Was er aber bezahlen muss: Geld für den Führerschein, weil das neue Auto einen anderen braucht (den man auch kostenlos selbst machen kann, was aber viel Zeit kostet).
    Umbaumaßnahmen, weil einige der Sachen, die er in seinem alten Auto transportiert hat, nicht auf Anhieb ins neue passen (vgl. MS-Office -> LibreOffice).
    Und natürlich Geld für die Leute, die ihn bei dem beraten, was er im neuen Auto unbedingt haben muss.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. BGW, Hamburg
  2. Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH, Bochum, Saarbrücken, Köln
  3. Daimler AG, Berlin
  4. AICHINGER GmbH, Wendelstein

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Quantenphysik: Im Kleinen spielt das Universum verrückt
Quantenphysik
Im Kleinen spielt das Universum verrückt
  1. Quantenmechanik Malen nach Zahlen für die weltbesten Mathematiker
  2. IBM Q Qubits as a Service
  3. Rechentechnik Ein Bauplan für einen Quantencomputer

Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. Elektroauto Opel Ampera-E kostet inklusive Prämie ab 34.950 Euro
  2. Elektroauto Volkswagen I.D. Crozz soll als Crossover autonom fahren
  3. Sportback Concept Audis zweiter E-tron ist ein Sportwagen

Hate-Speech-Gesetz: Regierung kennt keine einzige strafbare Falschnachricht
Hate-Speech-Gesetz
Regierung kennt keine einzige strafbare Falschnachricht
  1. Neurowissenschaft Facebook erforscht Gedanken-Postings
  2. Rundumvideo Facebooks 360-Grad-Ballkamera nimmt Tiefeninformationen auf
  3. Spaces Facebook stellt Beta seiner Virtual-Reality-Welt vor

  1. Microsoft: Bis 2020 kein Office-Support mehr für einige Cloud-Dienste
    Microsoft
    Bis 2020 kein Office-Support mehr für einige Cloud-Dienste

    Office-365-exklusiv: Ende 2020 soll die Office-365-Integration von Onedrive und Skype für ältere Office-Versionen abgeschaltet werden. Betroffen sind die Business-Versionen dieser Dienste - und damit viele Unternehmen, die diese benutzen.

  2. Sonos Playbase vs. Raumfeld Sounddeck: Wuchtiger Wumms im Wohnzimmer
    Sonos Playbase vs. Raumfeld Sounddeck
    Wuchtiger Wumms im Wohnzimmer

    Um seinem heimischen TV-Gerät einen besseren Klang mit satten Bässen zu entlocken, ist nicht unbedingt ein Lautsprechersystem mit im Raum verteilten Boxen nötig: Die Playbase von Sonos und Raumfelds Sounddeck sind kompakte Geräte, die direkt unter den Fernseher kommen und im Test überzeugt haben.

  3. Regierungspräsidium: Docmorris muss Automatenapotheke schließen
    Regierungspräsidium
    Docmorris muss Automatenapotheke schließen

    Eine Automatenapotheke mit Videochat von Docmorris ist nicht zulässig, hat das Regierungspräsidium Karlsruhe entschieden. Der Kunde in einem badischen Dorf ohne Apotheke sollte dort verschreibungsfreie Arzneimittel bestellen und Rezepte nach Prüfung einlösen können.


  1. 12:30

  2. 12:04

  3. 11:47

  4. 11:00

  5. 10:42

  6. 10:27

  7. 10:12

  8. 09:32