Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › München: Microsoft veröffentlicht…

Haarsträuberei

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Haarsträuberei

    Autor: Th3Dan 28.01.13 - 16:56

    Alleine durch diese riesen Unterschiede sieht man doch ganz klar, dass Linux einfach nur schlecht geredet wird, zu mindestens von HP.

    Dann noch so was:
    "Zudem geht die Studie HPs davon aus, dass München bei einem Wechsel von Windows NT 4 zu Windows XP und Office 2003 die zuletzt genannten immer noch einsetzen würde, da diese offiziell noch bis 2014 unterstützt werden. In der Berechnung der Stadt München wird jedoch das aktuell eingesetzte Ubuntu 10.04 mit den Lizenzkosten für Windows 7 und Office 2010 verglichen."

    Haben diese angeblich so schlauen Leute denn keinen Kalender? Wir schreiben das Jahr 2013.
    Eine komplette Umstellung dauert alleine schon in der Ausführung ihre Zeit, da werden ja nicht mal eben zwei PCs umgestellt und deren zwei Nutzer umgeschult.
    Abgesehen davon gehört vor all dem auch noch entsprechende Planung dazu, die soweit ich das mitbekommen habe nun schon locker seit einem halben Jahr, wenn nicht noch länger läuft.

    Bis die alleine mit allen theoretischen Fragen soweit sind wird es wohl eher nach 2014 werden, da können die bald schon direkt mit der nächsten Windows-Version rechnen. Erst Recht wenn dauernd irgendwelche Helden mit vollkommen unsinnigen Einwänden daherkommen und das ganze damit unterbrechen.

    Diese ganze Rechnerei ist sowieso für die Katz, denn egal wie viel der Wechsel kostet, Linux ist auf Dauer definitiv die günstigere Lösung. Schließlich gibt es die nächsten Windows- und Office-Versionen nicht für Lau, und so wie Windows 8 gerade läuft brauchen wir wohl nicht mehr lange auf Windows 9 warten.

    In diesem Fall wäre es eindeutig sinnvoller, mehr Taten statt Worte walten zu lassen.
    Natürlich ist überlegtes Handeln wichtig, aber in dem Fall ist die Sache klar und es gibt nichts großartig mehr zu überlegen was von relevanz wäre.
    Außer natürlich man hört jeden Hersteller an der Verträge mit Microsoft hat und weiterhin Geld verdienen will.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.01.13 16:59 durch Th3Dan.

  2. Re: Haarsträuberei

    Autor: taudorinon 28.01.13 - 17:48

    Bei der Studie geht es um die Zeit seit beginn der Migration 2003. Damals war XP noch sehr aktuell.

Neues Thema Ansicht wechseln


Dieses Thema wurde geschlossen.

Stellenmarkt
  1. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München
  2. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  3. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
  4. Haufe Group, Freiburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Vengeance LPX DDR4-3200 16 GB CL16-18-18-36 für 159,99€ statt ca. 195€ im...
  2. (u. a. HD143X FHD-Projektor für 399,99€ statt 479€ im Vergleich und UHD300X UHD-Projektor für...
  3. (u. a. Overwatch GOTY für 22,29€ und South Park - Der Stab der Wahrheit für 1,99€)
  4. 134,98€ (beide Artikel in den Warenkorb legen, um 60€ Direktabzug zu erhalten. Einzelpreise im...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
Anthem angespielt
Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

  1. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
  2. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
  3. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen

In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
In eigener Sache
Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

  1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
Jurassic World Evolution im Test
Das Leben findet einen Weg

Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
  2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
  3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

  1. Grafikkarte: Jensen Huang verteilt CEO-Edition der Titan V
    Grafikkarte
    Jensen Huang verteilt CEO-Edition der Titan V

    Nvidia-Chef Jensen Huang hat einigen Teilnehmern einer Computer-Vision-Messe eine limitierte CEO-Version der Titan V genannten Grafikkarte geschenkt. Eine authentische Lederjacke gab es leider nicht dazu.

  2. EA Sports: NHL 19 bietet Hockey im Freien und härtere Kollisionen
    EA Sports
    NHL 19 bietet Hockey im Freien und härtere Kollisionen

    Nicht nur in Hallen, sondern auch im Freien sollen Spieler in NHL 19 den Puck jagen können - wahlweise in Freizeitkleidung. Für sportlich-brachiale Matches ist ein neues Kollisionssystem geplant.

  3. Deutsche Telekom: T-Systems will 10.000 Stellen streichen
    Deutsche Telekom
    T-Systems will 10.000 Stellen streichen

    Bei T-Systems sollen in den nächsten drei Jahren 10.000 Arbeitsplätze eingespart werden, davon 6.000 in Deutschland. Verdi hat entschiedenen Widerstand angekündigt.


  1. 17:14

  2. 17:03

  3. 16:45

  4. 16:08

  5. 16:01

  6. 15:52

  7. 15:21

  8. 13:51