1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Münchner Freiheit: Bayern schlagen…

Kleine öffentliche Einrichtung in einer Kleinstadt auf dem Lande

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kleine öffentliche Einrichtung in einer Kleinstadt auf dem Lande

    Autor: Anonymer Nutzer 14.05.11 - 06:00

    Admin's, ok nicht wirklich, mit 4-stelligen Passwort sind keine Seltenheit. Das Netzwerk und dessen Konfiguration würde auch in ein technologisches Museum passen. Daran wird dann auch Windows 7 nichts ändern, zumal man dann noch miterleben darf dass Teile der eigentlich Bestellung in den Taschen ehrenamtlicher Mitarbeiter entschwinden, welche ansonsten als Polizisten ihren Dienst tun.

    Präsentationen, mit denen diese dann ihre gesellschaftlichen Projekte bei den staatlichen und städtischen Trägern präsentieren - und auch noch Erfolg haben - könnten ebenso gut auch mit Office 95 erstellt wurden sein, denn seit diesen Anfängen hat sich grundlegend niemals wirklich etwas geändert oder weiterentwickelt.

    Ich hatte mal das "Vergnügen" mir so etwas rein ziehen zu dürfen. Es war fast schon steinzeitlich grausam. Wenn man sich dann noch vorstellt dass der größte Teil der amtlichen Mitarbeiter irgendwann auch mal studiert hat, schmerzt es doppelt.

    Achso... 100% der Einnahmen solcher Institutionen sind Steuergelder. Entweder von der Stadt/Gemeinde, dem Land oder Bund oder der EU.

    ---
    Es würde mich mal interessieren wer hier ähnliche oder auch andere Erfahrungen gemacht hat.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.05.11 06:01 durch firehorse.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Bonn
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Hamburg
  3. Hays AG, Leopoldshöhe
  4. DEVK Versicherungen, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-67%) 9,99€
  2. 36,99€
  3. 4,99€
  4. 58,48€ (PC), 68,23€ (PS4) 69,99€ (Xbox One)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mehrwertsteuersenkung: Worauf Firmen sich einstellen müssen
Mehrwertsteuersenkung
Worauf Firmen sich einstellen müssen

Wegen der Mehrwertsteuersenkung müssen viele Unternehmen in kürzester Zeit ihre Software umstellen. Alle möglichen Sonderfälle müssen berücksichtigt werden, der Aufwand ist enorm.
Von Boris Mayer

  1. Curevac Tesla baut mobile Moleküldrucker für Corona-Impfstoff
  2. Jens Spahn Bislang 300 Infektionsmeldungen über Corona-Warn-App
  3. Raumfahrt Vega-Raketenstart während Corona-Ausbruchs verschoben

Echo Auto im Test: Tolle Sprachsteuerung und neue Alexa-Funktionen
Echo Auto im Test
Tolle Sprachsteuerung und neue Alexa-Funktionen

Im Auto ist die Alexa-Sprachsteuerung noch praktischer als daheim. Amazon hat bei Echo Auto die wichtigsten Einsatzzwecke im Fahrzeug bedacht.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Echo Auto Amazon bringt Alexa für 60 Euro ins Auto
  2. Echo Flex mit zwei Modulen im Test Gut gedacht, mäßig gemacht
  3. Amazon Zahlreiche Echo-Modelle nicht mehr bis Weihnachten lieferbar

Threefold: Die Idee vom dezentralen Peer-to-Peer-Internet
Threefold
Die Idee vom dezentralen Peer-to-Peer-Internet

Wie mit Blockchain, autonomem Ressourcenmanagement und verteilter Infrastruktur ein gerechteres Internet entstehen soll.
Von Boris Mayer

  1. Hamsterkäufe App soll per Blockchain Klopapiermangel vorbeugen

  1. Amazon: Prime Video erhält Profile
    Amazon
    Prime Video erhält Profile

    Amazon liefert eine immer wieder gewünschte Funktion in Prime Video nach und erlaubt künftig Profile für bis zu sechs Zuschauer.

  2. Chilisoße: Tencent offenbar von Game-Key-Betrügern reingelegt
    Chilisoße
    Tencent offenbar von Game-Key-Betrügern reingelegt

    Einen hohen Schaden sollen Betrüger bei Tencent verursacht haben - mit einem vorgetäuschten E-Sport-Deal rund um Chilisoße.

  3. Motorola: Moto G 5G Plus kostet ab 350 Euro
    Motorola
    Moto G 5G Plus kostet ab 350 Euro

    Mit dem Moto G 5G Plus bringt Motorola den schnellen Netzstandard ins Mittelklassesegment. Dazu kommen eine Vierfachkamera und ein großer Akku.


  1. 17:00

  2. 16:58

  3. 16:03

  4. 15:50

  5. 15:34

  6. 15:15

  7. 15:00

  8. 14:51