1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Musikdownloads: Highresaudio wirbt…

Einmal bei Highresaudio erworbene Musik kann auch später wieder neu heruntergeladen werden.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Einmal bei Highresaudio erworbene Musik kann auch später wieder neu heruntergeladen werden.

    Autor: OMFG 07.02.11 - 12:37

    Was passiert, wenn ich versehentlich einen Song oder andere Musikdaten von meiner Festplatte gelöscht habe?
    Haben Sie die Datei erfolgreich heruntergeladen, ist die Transaktion abgeschlossen, und die Datei liegt in Ihrer Verantwortung. Vergessen Sie nicht, einen Backup für Ihren Einkauf zu erstellen. Es gibt keine Begrenzung, wie viele Backups Sie für Ihren privaten Gebrauch erstellen dürfen.

  2. Re: Einmal bei Highresaudio erworbene Musik kann auch später wieder neu heruntergeladen werden.

    Autor: original registriert 07.02.11 - 14:58

    klingt vernünftig und fair, aber das lsutige daran ist,
    dass das stremggenommen betrug ist.

    denn aufgrund der geltenden gesetze kann das ein händler
    seinem kunden überhaupt nicht erlauben.

    man wirbt also mit einer ungültigen klausel.

  3. Re: Einmal bei Highresaudio erworbene Musik kann auch später wieder neu heruntergeladen werden.

    Autor: samy 07.02.11 - 21:06

    original registriert schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > klingt vernünftig und fair, aber das lsutige daran ist,
    > dass das stremggenommen betrug ist.
    >
    > denn aufgrund der geltenden gesetze kann das ein händler
    > seinem kunden überhaupt nicht erlauben.
    >
    > man wirbt also mit einer ungültigen klausel.

    Ist doch egal ob der Händler es erlaubt. Ich kann von jeder Datei für mich so viele Backups machen wie ich will...

    Außerdem will "original registriert" wohl darauf hinweisen, dass der Satz im Artikel falsch ist.

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  4. Re: Einmal bei Highresaudio erworbene Musik kann auch später wieder neu heruntergeladen werden.

    Autor: original registriert 08.02.11 - 05:27

    das kommt dan noch dazu, man macht es ja ohnehin. :)

  5. Re: Einmal bei Highresaudio erworbene Musik kann auch später wieder neu heruntergeladen werden.

    Autor: aginews 16.05.11 - 09:27

    Hallo,
    bei Highresaudio.com liegen die bereits runter geladenen Musikstücke zum wiederholten runter Laden jederzeit bereit.
    Gruß Sebastian

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Einsatzorte (Home-Office möglich)
  2. Deutsches Elektronen-Synchrotron DESY, Hamburg
  3. Stadtwerke Karlsruhe GmbH, Karlsruhe
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Aschaffenburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


DSGVO: Nicht weniger als Staatsversagen
DSGVO
Nicht weniger als Staatsversagen

Unterfinanziert und wirkungslos - so zeigen sich die europäischen Datenschutzbehörden nach zwei Jahren DSGVO gegenüber Konzernen wie Google und Facebook.
Eine Analyse von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Datenschutzverstöße EuGH soll über Verbandsklagerecht entscheiden
  2. DSGVO Proton vergisst Git-Zugang auf Datenschutzwebseite
  3. DSGVO Iren sollen Facebook an EU-Datenschützer abgeben

Realme X50 Pro im Test: Der Oneplus-Killer
Realme X50 Pro im Test
Der Oneplus-Killer

Oneplus bezeichnete sich einst als "Flagship-Killer", mittlerweile stellt sich die Frage, wer hier für wen gefährlich wird: Das X50 Pro des Schwesterunternehmens Realme ist ein wahrer "Oneplus-Killer".
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Astro Slide Neues 5G-Smartphone mit aufschiebbarer Tastatur
  2. Galaxy S20 Ultra im Test Samsung beherrscht den eigenen Kamerasensor nicht
  3. Red Magic 5G Neues 5G-Gaming-Smartphone kommt mit 144-Hz-Display

Minecraft Dungeons im Test: Diablo im Quadrat
Minecraft Dungeons im Test
Diablo im Quadrat

Minecraft Dungeons sieht aus wie ein Re-Skin von Diablo, ist viel einfacher aufgebaut - und fesselt uns trotzdem an den Bildschirm.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Mojang Studios Mehr als 200 Millionen Einheiten von Minecraft verkauft
  2. Minecraft RTX im Test Klötzchen klotzen mit Pathtracing
  3. Raytracing Beta von Minecraft RTX startet am 16. April