1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mytaxi: Funk Taxi nennt…

köstlich

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. köstlich

    Autor: janpi3 13.01.14 - 12:17

    Taxifahrer die kalkulieren - du haust dich weg...

    "Ich bin ein Wutoholic, ich kann nicht leben ohne Wutohol"
    Homer J. Simpson.

  2. Re: köstlich

    Autor: dx_ac 13.01.14 - 12:59

    janpi3 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Taxifahrer die kalkulieren - du haust dich weg...


    Hab mich eher über dein Kommentar weggehauen. Taxifahrer sind überwiegend Selbstständige und MÜSSEN kalkulieren. Anders als ein Angestellter, der keinerlei Sorgen mit Steuern / privater Krankenversicherung etc. hat, muss ein Selbstständiger schon dafür sorgen, dass alles bezahlt wird und auch daherhaft bezahlt werden kann.

    ich verbuche dein Kommentar einfach mal als "missglückten Witz", um nichts Gemeines schreiben zu müssen.

    zum Thema: Für mich klingt das eher nach Neid des Verlierers beim Rennen um eine Taxi-Provisions-App. Wenn man genauso eine App entwickelt, ist die App der Konkurrenz natürlich automatisch schlecht und falsch. Fehlt nur noch, dass irgendein Möchtegern-Anwalt a'la Urmann hier ne Abmahnungswelle auslöst. :-)

  3. Re: köstlich

    Autor: divStar 13.01.14 - 14:13

    Mir kanns egal sein. Ich empfinde die Taxipreise teilweise als richtig unverschämt. Da macht es nichts wenn die Taxifahrer auch mal vom hohen Preis kosten dürfen.

  4. Re: köstlich

    Autor: PhilSt 13.01.14 - 14:15

    divStar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mir kanns egal sein. Ich empfinde die Taxipreise teilweise als richtig
    > unverschämt. Da macht es nichts wenn die Taxifahrer auch mal vom hohen
    > Preis kosten dürfen.

    Dann wärs vielleicht mal an der Zeit, kalkulieren zu lernen... dann siehste, was bei den Taxifahrern hängen bleibt und kannst dir überlegen, ob DU dir für die paar Kröten das dumme Gelaber von Schlaumeiern wie dir selbst anhören würdest.

  5. Re: köstlich

    Autor: Dragostanii 13.01.14 - 14:22

    Hmmmm wenn ich mal so in gedanken die Taxen bei uns im Ort(ca 52.000 Einwohner) (und nachbar Orten) betrachte ...... wir haben nur größere Taxiunternehmen mit mindestens 10 oder mehr Fahrzeugen und soweit ich das Weiß keine Kleinen Stelbständigen.....

  6. Re: köstlich

    Autor: ichbinsmalwieder 13.01.14 - 14:23

    divStar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mir kanns egal sein. Ich empfinde die Taxipreise teilweise als richtig
    > unverschämt. Da macht es nichts wenn die Taxifahrer auch mal vom hohen
    > Preis kosten dürfen.

    AFAIK legt die Taxipreise normalerweise die Stadtverwaltung fest, nicht die Taxler selbst.

  7. Re: köstlich

    Autor: grorg 13.01.14 - 14:54

    Dragostanii schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wir haben nur größere Taxiunternehmen mit mindestens 10 oder mehr Fahrzeugen und
    > soweit ich das Weiß keine Kleinen Stelbständigen.....
    Und die Taxifahrer die für das Taxiunternehmen arbeiten sind natürlich alle fest eingestellt und mieten den Wagen nicht vom Unternehmen? Das ist nämlich die gängige Praxis ...

  8. Re: köstlich

    Autor: Sarowie 13.01.14 - 17:53

    dx_ac schrieb:
    > zum Thema: Für mich klingt das eher nach Neid des Verlierers beim Rennen um
    > eine Taxi-Provisions-App. Wenn man genauso eine App entwickelt, ist die App
    > der Konkurrenz natürlich automatisch schlecht und falsch. Fehlt nur noch,
    > dass irgendein Möchtegern-Anwalt a'la Urmann hier ne Abmahnungswelle
    > auslöst. :-)

    Es geht hier nicht um die App, sondern um das Geschäftsmodell.
    Ein wesentlicher Unterschied.

    Eine Gerichtliche Klärung an der Stelle wäre durchaus Überlegenswert: Mytaxi versucht seine "stärkere" Position gegenüber den Fahrern in eine höhere Provision umzuwandeln. Am besten wäre es, ein Taxifahrer der Mytaxi nutzt würde die Klärung veranlassen, aber upps: Er ist ja wirtschaftlich Abhängig von Mytaxi...
    Wie war das mit die Hand beißen die einem füttert?

    Und Abmahnwelle ist auch gut:
    Wieviele Anbieter gibt es?

  9. Re: köstlich

    Autor: Sarowie 13.01.14 - 18:08

    Dragostanii schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hmmmm wenn ich mal so in gedanken die Taxen bei uns im Ort(ca 52.000
    > Einwohner) (und nachbar Orten) betrachte ...... wir haben nur größere
    > Taxiunternehmen mit mindestens 10 oder mehr Fahrzeugen und soweit ich das
    > Weiß keine Kleinen Stelbständigen.....
    Suche mal nach dem Begriff Scheinselbständigkeit.
    Nur weil man mit der "Uniform" eines anderen rumläuft und/oder fährt, ist man nicht automatisch dessen Angestellter.
    Stichtwort "Kurierfahrer", "Postfilialen auf dem Land" usw.
    Auch Fahrerlehrer sind in der Regel selbständig, auch wenn sie sich zusammenschließen.

  10. Re: köstlich

    Autor: Guardian 14.01.14 - 13:39

    Das letzte mal als ich taxi fahren wollte, hat der Fahrer 15¤ für 2 km gewollt.

    LOL

    Bin dann gelaufen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.01.14 13:39 durch Guardian.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. Fachhochschule Aachen, Jülich
  3. Ärztekammer Schleswig-Holstein Körperschaft des öffentlichen Rechts, Bad Segeberg
  4. ROMA KG, Burgau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (Spiele bis zu 90% reduziert)
  2. ab 30,00€
  3. (aktuell u. a. Xiaomi Mi Note 10 128GB Handy für 499,00€ und HP 25x LED-Monitor für 179,90€)
  4. (u. a. Battlefield V für 21,49€ und Star Wars Jedi: Fallen Order für 52,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Wars Jedi Fallen Order im Test: Sternenkrieger mit Lichtschwertkrampf
Star Wars Jedi Fallen Order im Test
Sternenkrieger mit Lichtschwertkrampf

Sympathische Hauptfigur plus Star-Wars-Story - da sollte wenig schiefgehen! Nicht ganz: Jedi Fallen Order bietet zwar ein stimmungsvolles Abenteuer. Allerdings kämpfen Sternenkrieger auch mit fragwürdigen Designentscheidungen und verwirrend aufgebauten Umgebungen.
Von Peter Steinlechner

  1. Star Wars Jedi Fallen Order Mächtige und nicht so mächtige Besonderheiten

Raumfahrt: Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus
Raumfahrt
Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus

Eine mögliche leichte Senkung des deutschen Beitrags zur Esa bringt nicht die Raumfahrt in Gefahr. Deren heutige Probleme sind Resultat von Fehlentscheidungen, die hohe Kosten und Ausgaben nach sich ziehen. Zuerst braucht es Reformen statt noch mehr Geld.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Space Rider Neuer Anlauf für eine eigene europäische Raumfähre
  2. Vega Raketenabsturz lässt Fragen offen

Ryzen 9 3950X im Test: AMDs konkurrenzlose 16 Kerne
Ryzen 9 3950X im Test
AMDs konkurrenzlose 16 Kerne

Der Ryzen 9 3950X ist vorerst die Krönung für den Sockel AM4: Die CPU rechnet schneller als alle anderen Mittelklasse-Chips, selbst Intels deutlich teurere Modelle mit 18 Kernen überholt das AMD-Modell locker.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Zen-CPUs AMD nennt konkrete Termine für Ryzen 3950X und Threadripper
  2. Castle Peak AMDs Threadripper v3 sollen am 19. November erscheinen
  3. OEM & China AMD bringt Ryzen 3900 und Ryzen 3500X

  1. Red Dead Redemption 2 PC: Hohe Bildraten schaden nicht mehr der Gesundheit
    Red Dead Redemption 2 PC
    Hohe Bildraten schaden nicht mehr der Gesundheit

    Mit Updates versucht Rockstar Games, die technischen Probleme der PC-Version von Red Dead Redemption 2 zu lösen - inklusive eines kuriosen Fehlers bei hohen Bildraten. Die Entwickler haben eine Übersicht mit noch nicht korrigierten Bugs ins Netz gestellt.

  2. Auslandskoordination: Telekom dreht LTE an den Grenzen voll auf
    Auslandskoordination
    Telekom dreht LTE an den Grenzen voll auf

    Nach Vodafone nutzt jetzt auch die Telekom die Leistung ihrer LTE-Stadion an den Auslandsgrenzen. Während es bei Vodafone 50 Stationen waren, stellt die Telekom gleich 500 auf volle Leistung.

  3. Benzinpreis-Proteste: Internet in Iran bleibt weiter gesperrt
    Benzinpreis-Proteste
    Internet in Iran bleibt weiter gesperrt

    Seit mehreren Tagen ist das Internet in Iran nach blutigen Protesten weitgehend gesperrt. Nur fünf Prozent des normalen Traffics werden registriert.


  1. 17:44

  2. 17:17

  3. 16:48

  4. 16:30

  5. 16:22

  6. 16:15

  7. 15:08

  8. 14:47