1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nach der Pandemie: Deutsche wollen…

Blödsinn, die meisten denken einfach nur kurzfristig, bald gehe die wieder einkaufen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Blödsinn, die meisten denken einfach nur kurzfristig, bald gehe die wieder einkaufen

    Autor: corado 09.05.21 - 15:39

    sobald diesen kurzfristig denkenden bewusst wird, wie teuer das ist..ist es wieder wie früher

  2. Re: Blödsinn, die meisten denken einfach nur kurzfristig, bald gehe die wieder einkaufen

    Autor: Schwanzhund 09.05.21 - 16:16

    Tja, wir geben aber weniger im Monat aus, da wir den Wocheneinkauf planen und nur das liefern lassen was wir benötigen. Insgesamt sparen wir Geld im Vergleich zu früher, auch wen die Produkte etwas teurer sind. Es gibt keinen Grund wieder selbst einkaufen zu fahren.

  3. Re: Blödsinn, die meisten denken einfach nur kurzfristig, bald gehe die wieder einkaufen

    Autor: murphsen 09.05.21 - 16:28

    Dank etepetete-Box für Gemüse und Obst, und Fleisch von kaufnekuh/kaufeinhuhn, kommen bei uns nur noch die allerwenigsten Lebensmittel vom Supermarkt. Und es ist tatsächlich um gute 20% billiger, wenn man sich unsere Haushaltsabrechnungen anschaut.

  4. Re: Blödsinn, die meisten denken einfach nur kurzfristig, bald gehe die wieder einkaufen

    Autor: robinx999 09.05.21 - 16:37

    Klingt irgendwie wiedersprüchlich, es ist teurer aber es wird günstiger weil man plant. Würde ja bedeuten wenn man den Supermarkteinkauf planen würde wäre es noch günstiger.

  5. Re: Blödsinn, die meisten denken einfach nur kurzfristig, bald gehe die wieder einkaufen

    Autor: Schwanzhund 09.05.21 - 16:43

    robinx999 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Klingt irgendwie wiedersprüchlich, es ist teurer aber es wird günstiger
    > weil man plant. Würde ja bedeuten wenn man den Supermarkteinkauf planen
    > würde wäre es noch günstiger.

    Nein, weil man dann trotzdem immer mehr kauft als auf der Liste steht. Jahrelange Erfahrung.

  6. Re: Blödsinn, die meisten denken einfach nur kurzfristig, bald gehe die wieder einkaufen

    Autor: murphsen 09.05.21 - 16:47

    Das ist dann aber eher eine Frage der Disziplin. Beim Online-Kauf muss man sich vorher Gedanken machen, was man wann zubereiten möchte und kauft auch dann nur das notwendigste. Funktioniert auch super im Supermarkt, wenn man sich dann penibel an die Liste hält. Und das funktioniert wunderbar. Jahrelange Erfahrung ;)

  7. Re: Blödsinn, die meisten denken einfach nur kurzfristig, bald gehe die wieder einkaufen

    Autor: robinx999 09.05.21 - 16:49

    Irgendwas muss ich beim Einkaufen falsch machen ich kaufe immer das was ich brauche ich schaue jede Woche in die Werbeprospekte und gehe dahin wo die meisten relevanten Angebote sind. Ich wüsste gar nicht wie das mit Angeboten beim Online Kauf funktioniert verschiedene Shops abklappern welcher diese Woche liefert?

  8. Re: Blödsinn, die meisten denken einfach nur kurzfristig, bald gehe die wieder einkaufen

    Autor: Schwanzhund 09.05.21 - 16:53

    robinx999 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Irgendwas muss ich beim Einkaufen falsch machen ich kaufe immer das was ich
    > brauche ich schaue jede Woche in die Werbeprospekte und gehe dahin wo die
    > meisten relevanten Angebote sind. Ich wüsste gar nicht wie das mit
    > Angeboten beim Online Kauf funktioniert verschiedene Shops abklappern
    > welcher diese Woche liefert?

    Warum sollte man sich diese Mühe machen? Das ist für mich verschwendete Lebenszeit. Wer auf so etwas angewiesen ist, sollte wohl eher über einen Jobwechsel nachdenken.

  9. Re: Blödsinn, die meisten denken einfach nur kurzfristig, bald gehe die wieder einkaufen

    Autor: robinx999 09.05.21 - 17:24

    Warum sollte ich Geld verschwenden, da bin ich zu geizig dafür. So ein Werbeprospekt schaue ich normalerweise durch wenn das Essen auf dem Herd ist, da kann ich eh nicht viel anderes machen. Einkaufsliste ist auf dem Handy also dort wo ich etwas günstig kaufen kann, genauso wie die Produkte die fehlen. Und nein ich schäme mich nicht das ich mir jetzt drei Flaschen Rapso Rapsöl bei Edeka gekauft habe weil die für 2,49¤ im Angebot waren und die Liegen jetzt hier im Keller rum und warten darauf das sie benutzt werden, Haltbarkeitsdatum ist kein Problem, klar man kann natürlich auch fragen warum nicht irgendeine billigere Marke, aber primär geht es mir darum Produkte mit einem gutem Haltbarkeitsdatum durchaus im Angebot zu kaufen und dann auch länger zu lagern
    Die Online Preise finde ich da nicht wirklich schön dagegen
    Kaufland 4,22¤
    https://www.kaufland.de/product/320905990/
    Neto 12 Flaschen 43,08¤, also 3,59¤ pro Flasche
    https://www.netto-online.de/rapso-rapsoel-750-ml-12er-pack/p-2162236000
    Amzon 7,04¤
    https://www.amazon.de/Rapso-100-reines-Raps%C3%B6l-Pack/dp/B0054L1YXM

    Und nein das hat in meinen Augen nicht mit drauf angewiesen zu tun. Ich habe mir bei Amazon auch den 99¤ Spotify Gutschein gekauft für 12 Monate weil es günstiger ist wie monatlich zu zahlen. Zum Fenster rauswerfen will ich das Geld nun auch nicht.

  10. Re: Blödsinn, die meisten denken einfach nur kurzfristig, bald gehe die wieder einkaufen

    Autor: Blaubeerchen 09.05.21 - 17:58

    Kannst du deine "Blödsinn"-Behauptung auch mit Zahlen und Fakten belegen, oder bleibt es nur bei einem internet-typischen polemischen Trollbeitrag ohne Substanz?

    Ich kann mir nämlich sehr gut vorstellen, dass viele beim Online-Kauf bleiben werden.

    - viele haben auch heute noch vor allem wegen Einkäufen und Arbeitsweg ein Auto. An der Notwendigkeit für den Arbeitsweg wird für viele Menschen schon mit Homeoffice gesägt. Für diese menschen fällt die Notwendigkeit eines Autos komplett weg, wenn die auch online einkaufen. Mit dieser riesigen Kosteneinsparung steckt man auch spielend leicht die teureren Online-Angebote weg.

    - die größte Hürde für Online-Kauf waren bisher mangelnde Verfügbarkeit und eine generelle (und leider auch typisch deutsche) Grundskepsis. In der Corona-Situation haben viele die Skepsis überwunden, und die höhere Nachfrage wird langfristig auch für ein quantitativ höheres Angebot und mehr Flächenabdeckung sorgen. Simple Marktwirtschaft.

    Es gibt also durchaus gute Gründe, warm zumindest einige Zielgruppen bei dem Konzept bleiben werden. Solange aber keiner von uns beiden Zahlen vorlegen kann, bleibt das alles Kaffesatzleserei. Nur mit dem Unterschied, dass ich genau das auch anerkenne und nicht den universalgelehrten Alleswisser spiele.

    Aber im Internet weiß ja eh immer jeder alles.

  11. Re: Blödsinn, die meisten denken einfach nur kurzfristig, bald gehe die wieder einkaufen

    Autor: corado 09.05.21 - 20:42

    und du glaubst wirklich das bleibt so?! LOL
    Die werden die Seiten schon zukünftig so gestalten das du stöberst...

    Schwanzhund schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tja, wir geben aber weniger im Monat aus, da wir den Wocheneinkauf planen
    > und nur das liefern lassen was wir benötigen. Insgesamt sparen wir Geld im
    > Vergleich zu früher, auch wen die Produkte etwas teurer sind. Es gibt
    > keinen Grund wieder selbst einkaufen zu fahren.

  12. Re: Blödsinn, die meisten denken einfach nur kurzfristig, bald gehe die wieder einkaufen

    Autor: Sharra 10.05.21 - 01:10

    Wenn ihr nicht dazu in der Lage seid, nur das zu kaufen, was auf der Liste steht, und dann noch dieses und jenes einfach mitnehmnt, dann mag das stimmen. Ist aber dann auch euer persönliches Problem.

    Dafür allerdings auch absolut Null Inspiration durch die Auslage im Laden. Wenn man sich diese woanders holt, okay. Ansonsten futtert man eben jahrelang das selbe Müsli zum Frühstück, Mittags rotieren die immer gleiche 5-6 Gerichte, und Abends gibts das selbe langweilige Brot mit der selben Auflage.

    Kann man zweifellos machen. Ich bevorzuge Variation und das entscheide ich dann im Laden.

  13. Re: Blödsinn, die meisten denken einfach nur kurzfristig, bald gehe die wieder einkaufen

    Autor: peterbruells 10.05.21 - 09:18

    Schwanzhund schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Warum sollte man sich diese Mühe machen? Das ist für mich verschwendete
    > Lebenszeit.

    Ich hoffe Du guckst kein Fernsehen…

  14. Re: Blödsinn, die meisten denken einfach nur kurzfristig, bald gehe die wieder einkaufen

    Autor: Sharra 10.05.21 - 17:53

    peterbruells schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schwanzhund schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Warum sollte man sich diese Mühe machen? Das ist für mich verschwendete
    > > Lebenszeit.
    >
    > Ich hoffe Du guckst kein Fernsehen…

    Vielleicht, aber hauptberuflich postet er hier Stuss glaube ich.

  15. Re: Blödsinn, die meisten denken einfach nur kurzfristig, bald gehe die wieder einkaufen

    Autor: Psy2063 11.05.21 - 07:17

    corado schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sobald diesen kurzfristig denkenden bewusst wird, wie teuer das ist

    ein kurzfristig denkender hier: Es sind exakt 2¤ beim Rewe Abholservice. Ein Preis, den ich gerne dafür bezahle, nicht alles selbst im Laden zusammen suchen und dann hinter den Kleingeldabzählern in der Kassenschlange warten zu müssen. Die Einkaufsliste kann ich nebenbei zusammen klicken, abgeholt wird einmal die Woche auf dem Heimweg von der Arbeit. So dauert der Einkauf bei mir keine 5 Minuten.

  16. Re: Blödsinn, die meisten denken einfach nur kurzfristig, bald gehe die wieder einkaufen

    Autor: robinx999 11.05.21 - 07:19

    Psy2063 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > corado schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > sobald diesen kurzfristig denkenden bewusst wird, wie teuer das ist
    >
    > ein kurzfristig denkender hier: Es sind exakt 2¤ beim Rewe Abholservice.

    Die Frage hier ist sind das die Liefergebühren und kosten die Waren genau das selbe wie im Laden inkl. Angebote?

  17. Re: Blödsinn, die meisten denken einfach nur kurzfristig, bald gehe die wieder einkaufen

    Autor: Psy2063 11.05.21 - 07:23

    murphsen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist dann aber eher eine Frage der Disziplin. Beim Online-Kauf muss man
    > sich vorher Gedanken machen, was man wann zubereiten möchte und kauft auch
    > dann nur das notwendigste. Funktioniert auch super im Supermarkt, wenn man
    > sich dann penibel an die Liste hält. Und das funktioniert wunderbar.
    > Jahrelange Erfahrung ;)

    Das Problem nennt sich "Impulskauf" und manche können das unterdrücken, andere nicht. hast du dich noch nie dabei erwischt, dann doch zu sagen "das könnte man doch noch brauchen" oder "das hab ich vergessen auf die Einkaufsliste zu schreiben" oder ein quengelndes Kind das wieder mal zu nah um Aufsteller mit den Ü-Eiern vorbei gelaufen ist? Supermärkte werden nicht erst seit gestern darauf optimiert, unsere niedrigsten Instinkte zu aktivieren.

  18. Re: Blödsinn, die meisten denken einfach nur kurzfristig, bald gehe die wieder einkaufen

    Autor: Psy2063 11.05.21 - 07:32

    robinx999 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Psy2063 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > corado schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > sobald diesen kurzfristig denkenden bewusst wird, wie teuer das ist
    > >
    > > ein kurzfristig denkender hier: Es sind exakt 2¤ beim Rewe Abholservice.
    >
    > Die Frage hier ist sind das die Liefergebühren und kosten die Waren genau
    > das selbe wie im Laden inkl. Angebote?

    Die 2¤ sind die Servicepauschale fürs abholen. Ob der Lieferservice viel teurer ist weiß ich nicht, der wird bei uns nicht angeboten. Ja, die Ware kostet exakt das gleiche wie im Laden, auch mit den gleichen Angeboten wie in der aktuellen Werbung, zumindest ist mir hier nichts negativ aufgefallen. Manchmal gibt es einen Ersatzartikel (das Shopsystem kann schließlich nicht vorausahnen wenn ein Artikel spontan mehr als üblich nachgefragt wird) aber den kann man dann ohne Diskussionen da lassen. Genauso auch, falls man z.B. irgendwelches nicht so gut aussehendes Obst/Gemüse eingepackt bekommen hat, aber das komm eigentlich so gut wie nicht vor da sich die Packer immer viel Mühe geben gute Ware auszusuchen.

    Ich hab den Dienst schon vor der Pandemie genutzt und werde das nicht mehr ändern. Und die 2¤ lohnen sich nicht nur durch die gesparte Zeit, sondern auch weil man öfter mal irgendwelche Werbegeschenke eingepackt bekommt (Kochbücher, Untersetzer, Flaschenöffner, aktuell gerne mal FFP2 Masken...)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Operations Engineer (m/w/d)
    PTV Group, Karlsruhe
  2. Mathematiker (m/w/d) Produktrealisierung Leben
    VPV Versicherungen, Stuttgart
  3. Softwareentwickler Android, Navigation und Map (m/w/d)
    e.solutions GmbH, Erlangen
  4. Anwendungsbetreuer ITWO SITE (m/w/d)
    Wesemann GmbH, Syke

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. nur für Prime-Mitglieder
  2. (u. a. Monster Hunter World - Iceborne (DLC) für 18,99€, Horizon Zero Dawn - Complete Edition...
  3. (u. a. Nintendo Switch Lite für 174,99€, Miitopia für 37,99€, Roccat Kone Aimo für 47,50€,
  4. (u. a. Crucial Ballistix Max RGB DDR4-4000 MHz 32GB Kit für 283,99€, Crucial P5 1TB PCIe SSD...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Neues Betriebssystem von Microsoft: Wir probieren Windows 11 aus
Neues Betriebssystem von Microsoft
Wir probieren Windows 11 aus

Windows 11 ist bereits im Umlauf. Wir haben die Vorabversion ausprobiert und ein schickes OS durchstöbert. Im Kern ist es aber Windows 10.
Ein Hands-on von Oliver Nickel

  1. Microsoft Windows-10-Nutzer von neuer Wetter-App genervt
  2. Microsoft Windows 10 Ist die "nächste Generation von Windows" ein Windows 11?
  3. Windows 10 Microsoft stellt "die Zukunft von Windows" am 24. Juni vor

Dragonbox-Pyra-Macher im Interview: Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland
Dragonbox-Pyra-Macher im Interview
Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland

Mit viel Verspätung ist die Dragonbox Pyra erschienen. Entwickler Michael Mrozek musste ganz schön kämpfen, damit es überhaupt dazu kam. Wir haben ihn in Ingolstadt zum Gespräch getroffen.
Ein Interview von Martin Wolf


    Akkutechnologie: Solid Power ist näher an brauchbaren Akkus als Quantumscape
    Akkutechnologie
    Solid Power ist näher an brauchbaren Akkus als Quantumscape

    Lückenhafte technische Daten, schräge Kostenvergleiche, verschwiegene Nachteile - aber Solid Power ist immer noch ehrlicher als Quantumscape.
    Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. Scorpion Capital Quantumscape zeigt unter Druck noch mehr Schwächen
    2. 2030 BMW will Festkörperakku in Autos verbauen
    3. Festkörperakku VW investiert weitere 100 Millionen Dollar in Quantumscape