Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nach Milliardenstrafe: Google will…

Samsung hat aber

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Samsung hat aber

    Autor: Flatsch 10.10.18 - 14:17

    Aber auf jeden Samsung Gerät ist der Samsung eigene Browser installiert. Wie verhält es sich da? Zudem der Samsung eigene Store... Und trotzdem sind Play Store und Co da....

  2. Re: Samsung hat aber

    Autor: RedRose 10.10.18 - 14:24

    In der Formulierung liegt der Schlüssel. Samsung darf z. B. Nicht nur seinen Browser und eine Suchmaschine seiner Wahl installieren und zusätzlich "nur" den Playstore, sondern muss Chrome und Google als Suche(Standard Suche) mit an Board haben. Sonst verliert Samsung die Lizenz.

    Solange das beachtet wird, ists Google zumindest in der Theorie egal.

    Wird das missachtet darf Samsung keinen Playstore installieren und verliert damit den Zugang zu Millionen von Apps und gleichzeitig das Interesse des Nutzers/Käufers weil stark eingeschränkt..

    Ziemlich clever.

  3. Re: Samsung hat aber

    Autor: stiGGG 10.10.18 - 14:59

    Oder Samsung erfährt auf Grund seiner Marktmacht eine Sonderbehandlung. Könnte mir gut vorstellen dass Google da Gesprächsbereit ist, wenn Samsung droht zukünftig auf ihr eigenes OS zu setzen.

  4. Re: Samsung hat aber

    Autor: genussge 10.10.18 - 15:03

    In Sachen OS ja aber der PlayStore zu zu groß. Ich hab selbst ein Samsung-Smartphone aber bin zu 99,9% nur im PalyStore unterwegs, wenn es um Apps geht. Es wird ja auch überall mit PlayStore geworben. Äußerst aufwendig und kostenintensiv, da noch einen konkurrierenden Store zu etablieren - auch für Samsung.

  5. Re: Samsung hat aber

    Autor: Askaaron 10.10.18 - 16:17

    genussge schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In Sachen OS ja aber der PlayStore zu zu groß. Ich hab selbst ein
    > Samsung-Smartphone aber bin zu 99,9% nur im PalyStore unterwegs, wenn es um
    > Apps geht. Es wird ja auch überall mit PlayStore geworben. Äußerst
    > aufwendig und kostenintensiv, da noch einen konkurrierenden Store zu
    > etablieren - auch für Samsung.

    Samsung hat bereits einen eigenen Store inkl. Zahlungsfunktion für Tizen, der z.B. auch für die Gear-Smartwatches verwendet wird, aber auch in manchen Ländern für die "Z"-Serie der Samsung-Smartphones, wie z.B. das Z4.

    Neben Tizen auch Android-Apps unterzubringen und je nach Endgerät entsprechend gefilterte Ansichten zu bieten, wäre wohl nicht das große Problem. Schwieriger dürfte es sein, die App-Hersteller dazu zu bekommen, ihre Produkte parallel im Samsung-Store anzubieten, wenn sie über Google Play doch ohnehin schon fast alle Nutzer problemlos erreichen.

  6. Re: Samsung hat aber

    Autor: redmord 10.10.18 - 21:29

    Zumal viele Apps die Play-Services einfach voraussetzen. Google macht nicht nur Android + Store. Sie bieten drumherum noch viele Dienste wie Firebase für Entwickler an.

  7. Re: Samsung hat aber

    Autor: genussge 11.10.18 - 07:44

    Askaaron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > genussge schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > In Sachen OS ja aber der PlayStore zu zu groß. Ich hab selbst ein
    > > Samsung-Smartphone aber bin zu 99,9% nur im PalyStore unterwegs, wenn es
    > um
    > > Apps geht. Es wird ja auch überall mit PlayStore geworben. Äußerst
    > > aufwendig und kostenintensiv, da noch einen konkurrierenden Store zu
    > > etablieren - auch für Samsung.
    >
    > Samsung hat bereits einen eigenen Store inkl. Zahlungsfunktion für Tizen,
    > der z.B. auch für die Gear-Smartwatches verwendet wird, aber auch in
    > manchen Ländern für die "Z"-Serie der Samsung-Smartphones, wie z.B. das
    > Z4.
    >
    > Neben Tizen auch Android-Apps unterzubringen und je nach Endgerät
    > entsprechend gefilterte Ansichten zu bieten, wäre wohl nicht das große
    > Problem. Schwieriger dürfte es sein, die App-Hersteller dazu zu bekommen,
    > ihre Produkte parallel im Samsung-Store anzubieten, wenn sie über Google
    > Play doch ohnehin schon fast alle Nutzer problemlos erreichen.

    So meinte ich das auch. Das es den Store von Samsung gibt, weiß ich. Ist ja bei mir auch installiert. Aber der geht halt im Vergleich zum PlayStore komplett unter. Alle Anbieter von Apps werben ja mit PlayStore oder halt App Store bei iOS - ab und zu mal Amazon Appstore.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. niiio finance group AG, Dresden, Frankfurt am Main, Görlitz
  2. WEY Technology GmbH, Frankfurt am Main, München
  3. niiio finance group AG, deutschlandweit
  4. yourfirm GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 05.10.)
  3. 44,98€ + USK-18-Versand
  4. ab 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.10.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
Es kann nur eines geben

Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
  2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
  3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

  1. BVG: Mit bis zu 500 MBit/s im Bus-WLAN unterwegs
    BVG
    Mit bis zu 500 MBit/s im Bus-WLAN unterwegs

    Berliner Linienbusse werden über LTE Advanced mit WLAN angebunden. Der Fahrgast könne damit 100 und 150 MBit/s erwarten, meint die BVG.

  2. Europäischer Gerichtshof: Kein schwarzer Tag für alle Filesharing-Abgemahnten
    Europäischer Gerichtshof
    Kein schwarzer Tag für alle Filesharing-Abgemahnten

    Das Urteil des Europäischen Gerichtshofs zum Filesharing ändert nichts. Es bestätigt nur die bisherige Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs. Anschlussinhaber haben nach der grundrechtlich weiterhin besonders geschützten Familie keine näheren Nachforschungspflichten und müssen Angehörige nicht ausspionieren.

  3. Sicherheitslücke in Windows: Den Gast zum Admin machen
    Sicherheitslücke in Windows
    Den Gast zum Admin machen

    Eine Sicherheitslücke in Windows erlaubt, die Rechte von Nutzerkonten auszuweiten. Die Lücke ist seit zehn Monaten bekannt und wurde noch nicht geschlossen. Schadsoftware-Autoren dürften sich freuen.


  1. 19:03

  2. 18:40

  3. 17:44

  4. 17:29

  5. 17:17

  6. 17:00

  7. 17:00

  8. 16:48