Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nach Quartalsverlust: Wieder…

Neulich an der Kasse

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Neulich an der Kasse

    Autor: Jolla 27.07.11 - 06:49

    "Da das Produkt ab 18 ist, muss ich Sie nach ihrem Ausweis fragen"
    "Den will ich Ihnen aber nicht zeigen"
    "Dann darf ich Ihnen das hier nicht verkaufen"
    "Dann lass ich es eben hier"
    "Sie können mir auch sagen wann sie geboren wurden wenn Sie mir ihren Ausweis nicht zeigen wollen"
    ....
    Der Laden ist schon....merkwürdig.

  2. Re: Neulich an der Kasse

    Autor: fool 27.07.11 - 07:03

    Hihi, aber eigentlich ist das ja genau das selbe was die ganzen Online-Spielehändler (Steam etc.) auch machen...

  3. Re: Neulich an der Kasse

    Autor: Jolla 27.07.11 - 07:16

    Im Grunde schon, aaaber:

    1. Ich sehe deutlich älter aus (und bin es auch) und der Online-Händler sieht mich ja nicht.
    2. Wenn ich der Kassiererin mein Geburtsdatum auch sagen darf, kann sie sich die Frage auch sparen.

  4. Re: Neulich an der Kasse

    Autor: Brainfreeze 27.07.11 - 07:30

    Jolla schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 2. Wenn ich der Kassiererin mein Geburtsdatum auch sagen darf, kann sie
    > sich die Frage auch sparen.
    Kommt drauf an. Wenn einem unvorbereitetem Jugendlichen die Frage gestellt wird, muss er entweder erstmal anfangen zu rechnen, bei welchem Geburtsjahr er jetzt 18 wäre (was natürlich auffällig lange dauern würde) oder er würde sich vielleicht einfach verplappern und das richtige angeben.
    Also besteht schon eine gewisse Chance, zu erkennen, ob die Person tatsächlich bereits 18 ist. (aber halt nur eine kleine)

  5. Re: Neulich an der Kasse

    Autor: Vollstrecker 27.07.11 - 07:33

    In einer Fernsehsendung haben sie mal einen 16 Jährigen in ein Waffengeschäft geschickt um ein Messer zu kaufen. Bei der Frage nach dem Perso hat er erst in den Taschen gewühlt, sich an den Kopf gefasst und dem Verkäufer gesagt, er hätte den Perso im entfernt geparkten Auto vergessen. Das Messer hat er bekommen.

  6. Re: Neulich an der Kasse

    Autor: Brainfreeze 27.07.11 - 07:56

    Bei geschickten Lügnern muss man halt vorsichtig sein.

  7. Re: Neulich an der Kasse

    Autor: Himmerlarschundzwirn 27.07.11 - 08:17

    Wenn die Jugend auch sonst zu nix mehr taugt, lügen können sie alle :-D

  8. Re: Neulich an der Kasse

    Autor: Anonymer Nutzer 27.07.11 - 08:18

    schon so alt..... ? OMG :)

    Woher willst du wissen was die Person an der Kasse dachte?

    Wenn diese Person nicht in der Lage ist dein Alter einzuschätzen muss sie dir diese Frage stellen. Sollte das Unternehmen dann nämlich Probleme bekommen - Testkäufer oder so - dann kann diese Person sich nämlich auch einen neuen Job suchen.

    Die letzte Frage/Antwort hätte die Person sich allerdings auch sparen können. Ist aber nicht nur dort so üblich.

  9. Re: Neulich an der Kasse

    Autor: rabatz 27.07.11 - 08:28

    Beim durchschnittlichen IQ eines MM-Verkäufers und auch vieler Kunden könnte die Szene folgendermaßen weitergehen:

    ....
    sichtbar zu junger Kunde, sieht ca 20 Sekunden nachdenklich aus und sagt dann: "5.9.1995"
    "OK! Dann sind sie über 18. Macht dann 39,95."
    ....



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.07.11 08:29 durch rabatz.

  10. Re: Neulich an der Kasse

    Autor: Himmerlarschundzwirn 27.07.11 - 08:30

    Du hast die 20 Sekunden vergessen, die der Kassierer braucht, um nachzurechnen :-D

  11. Re: Neulich an der Kasse

    Autor: wooty 27.07.11 - 08:41

    Jolla schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Da das Produkt ab 18 ist, muss ich Sie nach ihrem Ausweis fragen"
    > "Den will ich Ihnen aber nicht zeigen"
    > "Dann darf ich Ihnen das hier nicht verkaufen"
    > "Dann lass ich es eben hier"
    > "Sie können mir auch sagen wann sie geboren wurden wenn Sie mir ihren
    > Ausweis nicht zeigen wollen"
    > ....
    > Der Laden ist schon....merkwürdig.


    Und warum stellt man sich so an, wenn man nach seinem Ausweis gefragt wird?

  12. Re: Neulich an der Kasse

    Autor: Peter Fischer 27.07.11 - 08:44

    wooty schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und warum stellt man sich so an, wenn man nach seinem Ausweis gefragt wird?

    Wer deinen Ausweis hat, hat deine SEELE!

    Jesus is coming. Look busy.

  13. Re: Neulich an der Kasse

    Autor: Freepascal 27.07.11 - 08:55

    > Und warum stellt man sich so an, wenn man nach seinem Ausweis gefragt wird?

    Wenn man gerade 18 geworden ist und stolz auf den monatelang gezüchteten Bart ist, sieht man es als eine Frechheit an, nach dem Ausweis gefragt zu werden. Schließlich ist man jetzt erwachsen!

  14. Re: Neulich an der Kasse

    Autor: Its_Me 27.07.11 - 09:29

    Also auch ich (fast 50 Jahre alt), wurde letztens an der Kasse nach meinem Geburtstag gefragt. Ich meinte dann, was das soll, denn auch wenn ich mich gut gehalten habe, gehe ich beim besten Willen nicht mehr als 17 durch.

    Es geht wohl darum, dass sie nachweisen können müssen, dass sie ein FSK 18 Produkt an einen Erwachsenen verkauft haben. Es ist vorgekommen, dass Jugendliche einen Erwachsenen zum Kauf vorgeschickt haben und diese dann mit dem Produkt und einem Kassenzettel vom Media-Markt erwischt wurden. Dieser hat dann Probleme nachzuweisen, dass sie das Produkt nicht den Jugendlichen verkauft haben.

    Also müssten sie sich von jedem den Ausweis zeigen lassen, um das Geburtsdatum in der Kasse einzutragen. Als Kompromiss fragt man aber Leute die eindeutig älter sind einfach nach dem Geburtsdatum, da es wohl kein Feld gibt in dem einfach "ist alt genug" abgehakt werden kann. Ob man dann sein richtiges Geburtsdatum sagt ist dann eigentlich auch egal.

    Bei Jugendlichen, wo das Alter nicht klar ersichtlich ist, muss aber auf jeden Fall der Ausweis verlangt werden.

  15. Re: Neulich an der Kasse

    Autor: hwaescher 27.07.11 - 09:47

    Ganz klar... einfach mit 1.1.1970 antworten! :)

  16. Re: Neulich an der Kasse

    Autor: iu3h45iuh456 27.07.11 - 09:49

    Jolla schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Laden ist schon....merkwürdig.

    Da musst du dich bei Frau von der Leyen beschweren. Media Markt (und andere) setzen nur dieses Spitzengesetz um.

  17. Re: Neulich an der Kasse

    Autor: Sirlanzelot 27.07.11 - 09:57

    das war vor 10 und vor 20 Jahren und vor 30 Jahren genau so... wenn es um Kippen oder Alk gin haben wir einen erwachsenen gefragt, den schön angelogen, Entschuldigung könnten sie uns bitte, meine Freundin hat ihren Ausweis leider verloren und ich hab heute Geburtstag und wir wollen doch nur heute etwas feiern....meine Oma ist krank der Hund tot und morgen geht die Welt unter...ALso hat der Liebe Opa uns den Alk geholt.
    Hat das nicht (fast) jeder gemacht, ok NAK nicht aber sonst?

    Der Saturn war vor laaaanger zeit mal ein echtes Schnäpchen Haus, da kannte man ihn noch unter Saturn Hansa. Aber was da jetzt an Preisen dargeboten wird...tztztztz

  18. Re: Neulich an der Kasse

    Autor: Jolla 27.07.11 - 10:14

    wooty schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------


    >
    >
    > Und warum stellt man sich so an, wenn man nach seinem Ausweis gefragt wird?

    Mit dieser Argumentation kann man sich auch jeder Willkür beugen.

  19. Re: Neulich an der Kasse

    Autor: Jolla 27.07.11 - 10:16

    firehorse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > schon so alt..... ? OMG :)

    Ja, und das ist gut so :)

    >
    > Woher willst du wissen was die Person an der Kasse dachte?

    Öh, wusste ich auch nicht...

    >
    > Wenn diese Person nicht in der Lage ist dein Alter einzuschätzen muss sie
    > dir diese Frage stellen. Sollte das Unternehmen dann nämlich Probleme
    > bekommen - Testkäufer oder so - dann kann diese Person sich nämlich auch
    > einen neuen Job suchen.

    Wenn sie nicht in der Lage ist einen deutlich Ü30 Typen mit 3-Tage Bart von einem 17jährigen zu unterscheiden, dann weiss ich es auch nicht.

    >
    > Die letzte Frage/Antwort hätte die Person sich allerdings auch sparen
    > können. Ist aber nicht nur dort so üblich.

  20. Re: Neulich an der Kasse

    Autor: elknipso 27.07.11 - 10:19

    wooty schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und warum stellt man sich so an, wenn man nach seinem Ausweis gefragt wird?


    Wenn man ihm sein Alter wirklich deutlich ansieht und er deutlich älter als 18 ist kann ich das verstehen. Ich käme mir im ersten Moment auch komisch vor wenn mich noch jemand nach meinem Ausweis fragen würde.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Fürth
  2. BWI GmbH, Bonn, Meckenheim
  3. KDO Service GmbH, Oldenburg
  4. Schaltbau GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 219,99€
  2. 279€ (Bestpreis!)
  3. 279€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (Bestpreis!)
  4. Aktionsprodukt ab 399€ kaufen und Coupon erhalten


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

  1. Windows 10: Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt
    Windows 10
    Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt

    Der System File Checker in Windows 10 markiert neuerdings Dateien des Windows Defender als fehlerhaft. Der Bug ist auch Microsoft bekannt. Das Problem: Die neue Version des Defenders verändert im Installationsimage verankerte Dateien. Der Hersteller will das mit einem Update von Windows 10 beheben.

  2. Keystone: Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an
    Keystone
    Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an

    Die auf Kickstarter finanzierte Keystone ist eine mechanische Tastatur mit Hall-Effekt-Schaltern. Diese können die Druckstärke registrieren. Eine Software ermöglicht es der Tastatur, das Tippverhalten der Nutzer zu analysieren und Druckpunkte entsprechend anzupassen.

  3. The Witcher: Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen
    The Witcher
    Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen

    Netflix stellt den ersten Trailer seiner Serie The Witcher vor. Henry Cavill als Geralt von Riva kämpft dabei gegen Monster und Menschen und verwendet Hexerzeichen, Pirouettenkampf und Zaubertränke. Einige Szenen erinnern an Passagen aus den Büchern.


  1. 13:00

  2. 12:30

  3. 11:57

  4. 17:52

  5. 15:50

  6. 15:24

  7. 15:01

  8. 14:19