Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nach Quartalsverlust: Wieder…

USBkabel für 39 Euro?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. USBkabel für 39 Euro?

    Autor: MeinSenf 26.07.11 - 20:50

    WIE kann man da Verlust machen?

  2. Re: USBkabel für 39 Euro?

    Autor: iu3h45iuh456 26.07.11 - 21:18

    MeinSenf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > WIE kann man da Verlust machen?

    Mit so einem als Durchschnitt dargestellten Extrembeispiel bist du wohl kaum an einer ernsthaften Diskussion zu dem Thema interessiert. Denn dir ist selber klar, dass ein paar Tage Sonnenschein noch keinen Sommer machen.

  3. Re: USBkabel für 39 Euro?

    Autor: Anonymer Nutzer 26.07.11 - 21:42

    MeinSenf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > WIE kann man da Verlust machen?


    Wenn es niemand kauft, ja dann...machst Du Verlust!

  4. Re: USBkabel für 39 Euro?

    Autor: handymasten_abschalten 26.07.11 - 22:15

    Alf Edel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > MeinSenf schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > WIE kann man da Verlust machen?
    >
    > Wenn es niemand kauft, ja dann...machst Du Verlust!

    Nö, solange du es nicht verkaufst machst du weder Gewinn noch Verlust. Liegt dann halt nur unnütz im Laden rum, das Zeugs. Bis irgendwann irgendein Computer-DAU daherkommt, der den Markpreis des entsprechenden Produkts nicht kennt und es dann doch kauft. Hehe!

  5. Re: USBkabel für 39 Euro?

    Autor: Doomhammer 26.07.11 - 23:21

    Ach ja, und den Laden betreibst du wohl umsonst?

  6. Re: USBkabel für 39 Euro?

    Autor: Doomhammer 26.07.11 - 23:25

    Ich kann dir eine ganze Liste mit Beispielen posten. Hab mich erst vor ein paar Tagen wieder in einen MM verirrt. Bei den Mondpreisen, habe ich ihn aber auch wieder mit leeren Händen verlassen!

  7. Re: USBkabel für 39 Euro?

    Autor: Trolltreter 26.07.11 - 23:33

    handymasten_abschalten schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Alf Edel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > MeinSenf schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > WIE kann man da Verlust machen?
    > >
    > >
    > > Wenn es niemand kauft, ja dann...machst Du Verlust!
    >
    > Nö, solange du es nicht verkaufst machst du weder Gewinn noch Verlust.
    > Liegt dann halt nur unnütz im Laden rum, das Zeugs. Bis irgendwann
    > irgendein Computer-DAU daherkommt, der den Markpreis des entsprechenden
    > Produkts nicht kennt und es dann doch kauft. Hehe!

    Aha. Und man also keinen Verlust. Und wie ist das Teil in den Laden gekommen? Hat wahrscheinlich der Weihnachtsmann gebracht.

  8. Re: USBkabel für 39 Euro? Mit Goldüberzug??

    Autor: Anonymer Nutzer 27.07.11 - 00:35

    iu3h45iuh456 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > MeinSenf schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > WIE kann man da Verlust machen?
    >
    > Mit so einem als Durchschnitt dargestellten Extrembeispiel bist du wohl
    > kaum an einer ernsthaften Diskussion zu dem Thema interessiert. Denn dir
    > ist selber klar, dass ein paar Tage Sonnenschein noch keinen Sommer machen.

    Ich frage mich was er wollte als er vorm Media-Markt Verkäufer stand? 39 mit Gold Auflage wären da verständlich. Vielleicht hätte er nur einmal fragen sollen was für welchen Zweck und zu welchen Preis.

    Die günstigen Teile findet man bei MM meistens unten und nicht oben im Sichtfeld.

  9. Re: USBkabel für 39 Euro?

    Autor: Vollstrecker 27.07.11 - 07:30

    Interessante Frage. Entweder sind die Leute im Einkauf unfähig und haben keine Preise verglichen, bzw. vernünftige ausgehandelt oder die Leute im Marketing sind so naiv und hoffen der "technisch" avisierte Kunde hat sich nicht informiert und nimmt an das ein 30¤ Kabel besser ist als ein 1¤ Kabel.

  10. Re: USBkabel für 39 Euro?

    Autor: Goox 27.07.11 - 07:48

    handymasten_abschalten schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nö, solange du es nicht verkaufst machst du weder Gewinn noch Verlust.
    > Liegt dann halt nur unnütz im Laden rum, das Zeugs.

    Ach, Gottseidank hat unsere Wirtschaft immer kompetenten Nachwuchs. Dann brauch ich mir keine Sorgen machen.

  11. Re: USBkabel für 39 Euro?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 27.07.11 - 08:14

    Wenn die Dinger im Einkauf einen Euro kosten und nur ein Depp eins von den Kabeln kauft, dann machst du aber mit den nächsten 38 - wenn du sie nicht verkaufst - keinen Verlust.

    Und einen Deppen gibt's dort immer ;-)

  12. Re: USBkabel für 39 Euro?

    Autor: Rafael23 27.07.11 - 08:17

    Naja so würde ich das nicht sehen, MeinSenf hat schon irgendwo recht. Der MM bewegt sich selten wenn man mit anderen Preise kommt. Ich würde ja 10% mehr als im Internetnet verstehen (Perosnalkosten, etc.), aber ich kenne auch die Großhändlerpreise und beispielsweise die USB-Kabel grenzen schon an Wucher....

    --
    Starr mich nicht so an, ich bin auch nur eine Signatur

  13. Re: USBkabel für 39 Euro?

    Autor: NokiaIsTheBest 27.07.11 - 08:27

    Ich finde den Mediamarkt/Saturn gut.

    Ich habe dort in den letzten drei Jahren meine Digicam, 2 Notebooks, meinen Fernseher und meine XBox gekauft. In allen drei Fällen waren die Preise max. 5 Euro teurer als der Amazon Preis. Vielleicht hatte ich Gück oder aber, es handelt sich bei den Preisen um eine Mischkalkulation und ich habe mir die richitgen Produkte ausgesucht...

    ich finde es sehr wichitg, das man sich die ware vor dem kauf anschauen und ausprobieren kann.... Und die Beratung war auch OK. Man kann bei der Beratung nicht erwarten, dass du von Profis beraten wirst. Würden dich profis beraten, hätten sie eine entsprechende Ausbildung und müsstend dann mehr verdienen......

  14. Re: USBkabel für 39 Euro?

    Autor: 7hyrael 27.07.11 - 08:27

    Falsch, das nennt sich dann totes kapital. Die Ware leidet genauso unter Wertverlust. Waren die nicht verkauft werden oder nur sehr langsam nutzen ebenfalls platz im laden, der evtl mit besser verkaufenden Artikeln bestückt werden könnte.

  15. Re: USBkabel für 39 Euro?

    Autor: hansi-wurst 27.07.11 - 08:54

    NokiaIsTheBest schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde den Mediamarkt/Saturn gut.
    >
    > Ich habe dort in den letzten drei Jahren meine Digicam, 2 Notebooks, meinen
    > Fernseher und meine XBox gekauft. In allen drei Fällen waren die Preise
    > max. 5 Euro teurer als der Amazon Preis. Vielleicht hatte ich Gück oder
    > aber, es handelt sich bei den Preisen um eine Mischkalkulation und ich habe
    > mir die richitgen Produkte ausgesucht...

    Alles nur 5 Euro teurer als bei Amazon?
    Man, bei deinem Glück hätte ich LOTTO gespielt und nicht soeviel Ware beim Märchenmarkt gekauft.

  16. Re: USBkabel für 39 Euro?

    Autor: dumdideidum 27.07.11 - 09:12

    Ein xBox zum selben Preis wie bei Amazon zu bekommen ist nicht schwer, die sind meist sowieso vorgegeben, weshalb sie immer und überall das selbe kosten, einzig die beigepackten Spiele sind ggf. unterschiedlich, was aber auch eher selten ist...

    ...und so ist es auch mit Fernsehern...wobei noch bis vorkurzem bei mediamarkt gar keine aktuellen TVs im Vergleich zum Onlinehandel verfügbar waren...Meist waren die Ausgestellten Geräte 1-2 Generationen hinterher und dafür aber mind. 100 Euro teurer...

    ...Schön auch der Verlust..man kauft für ne ganze Menge Geld einen Onlineshop und stellt dann im nächsten Jahr fest, einen Verlust erwirtschaftet zu haben...seltsam...wenn ich Geld ausgeben, hab ich selten im nächsten Monat dann doppelt soviel (außer ich hätte erfolgreich ist Wertpapiere investiert)...aber Gott bauen wir stellen ab..die Arbeit erledigt sich ja von alleine...

    ...vllt. sollte man eher vernünftig in die Schulung der Mitarbeiter im Verkauf investieren um Ihnen einen kompetenteren Auftritt zu verleihen. Das hilft auch Umsätze zu steigern, auch wenn es erstmal Geld kostet...

    ...und vllt. wäre auch andere Zahlungsmethoden sinnvoll...oder ein günstiger/kostenfreier Lieferservice...bisher kann ich noch immer nur mit EC-Karte in einem Mediamarkt bezahlen....im Internet sitz ich auf dem Sofa, bezahle bequem mit vielseitigen Zahlungsmethoden und hab die Ware häufig schon am übernächsten Werktag...gut dafür muss ich mich selbst beraten und belesen, aber das musste ich in der Vergangenheit im Mediamarkt auch...und hatte noch den schlechteren Preis dazu...

    einzig bei CDs und DVDs...gerade bei Neuveröffentlichungen, sind sie unschlagbar...aber wer sich auskennt ;) ... im selben Zeitraum gibts das meist auch bei Amazon günstig :D

  17. Re: USBkabel für 39 Euro? Mit Goldüberzug??

    Autor: Pflechtfild 27.07.11 - 09:53

    > Die günstigen Teile findet man bei MM meistens unten und nicht oben im
    > Sichtfeld.

    Die günstigsten Teile findet man außerhalb des MM.

    Jedenfalls dann, wenn es normale Verbrauchsartikel sind.

    Neulich gesucht: ein HDMI-Kabel bei MM für 19.95.
    Bei Amazon mitbestellt für 6 Euro.
    Und, tata, in einem Körbchen beim Besuch einer Postfiliale für 3 Euro!
    (bloed, das man damit dort wahrlich nicht rechnet)

  18. Re: USBkabel für 39 Euro?

    Autor: Pflechtfild 27.07.11 - 09:56

    dumdideidum schrieb:

    >
    > einzig bei CDs und DVDs...gerade bei Neuveröffentlichungen, sind sie
    > unschlagbar...aber wer sich auskennt ;)

    noch nicht einmal das.
    Unser hiesiger Müllermarkt ist in laufweite vom MM.
    Die Auswahl an CD und DVDs ist deutlich größer und die Preise sind IMMER darunter

  19. Na sicher ist das besser!!!

    Autor: ThadMiller 27.07.11 - 10:00

    http://cgi.ebay.de/Audioquest-Diamond-High-End-USB-Kabel-A-B-5-00m-/380258919529?pt=DE_Technik_Computerzubeh%C3%B6r_Kabel_Adapter&hash=item588932a469

    \Ironie

  20. Re: USBkabel für 39 Euro? Mit Goldüberzug??

    Autor: iu3h45iuh456 27.07.11 - 10:05

    Pflechtfild schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Neulich gesucht: ein HDMI-Kabel bei MM für 19.95.
    > Bei Amazon mitbestellt für 6 Euro.
    > Und, tata, in einem Körbchen beim Besuch einer Postfiliale für 3 Euro!

    Ich habe vor ein paar Monaten bei Media Markt ein HDMI-Kabel (1,8 oder 2m) für 7,95 Euro gekauft.
    Die meisten Geschäfte und Versender haben verschiedene Kabelqualitäten im Angebot. Es ist nun lächerlich, das Amazon Basiskabel für 6 Euro mit dem Media Markt etwas schickeren Kabel mit aufgemotzter Optik zu vergleichen, weil es unsachlich ist.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Mannheim
  2. Helmholtz-Zentrum Geesthacht Zentrum für Material- und Küstenforschung GmbH, Geesthacht
  3. SURFBOXX IT-SOLUTIONS GmbH, Rostock
  4. Hays AG, südliches Bayern

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. For Honor für 11,50€, Anno 1404 Königsedition für 3,74€, Anno 2070 Königsedition...
  2. (u. a. Total war - Three Kingdoms für 35,99€, Command & Conquer - The Ultimate Collection für 4...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

  1. Frank Azor: Alienware-Chef wechselt nach 21 Jahren zu AMD
    Frank Azor
    Alienware-Chef wechselt nach 21 Jahren zu AMD

    Viele Jahre lang war Frank Azor bei Dell für die Gaming-PCs der Marke Alienware verantwortlich. Er baute das Unternehmen Alienware fast von Anfang an mit auf. Jetzt ist er zu AMD gewechselt - als neuer Chief Architect of Gaming Solutions.

  2. Killerwhale Games: Kickstarter stoppt Raw-Kampagne bei fast 172.000 Euro
    Killerwhale Games
    Kickstarter stoppt Raw-Kampagne bei fast 172.000 Euro

    Die Firmenzentrale ist eine Wohnung, das Spiel wirkt völlig überambitioniert - trotzdem haben fast 4.000 Unterstützer einem deutschen Entwicklerstudio ihr Geld versprochen. Jetzt hat Kickstarter die Kampagne gestoppt.

  3. Eve Extend: Reichweitenverstärker für Bluetooth kommt im August
    Eve Extend
    Reichweitenverstärker für Bluetooth kommt im August

    Bluetooth ist für das Smart Home eigentlich kein gutes Protokoll. Zu eingeschränkt ist die Reichweite der üblichen Funkmodule. Der Reichweitenverstärker der Elgato-Schwester Eve behebt das Problem und hängt die Eve-Homekit-Geräte in ein WLAN.


  1. 10:47

  2. 10:35

  3. 10:20

  4. 09:49

  5. 09:36

  6. 09:27

  7. 09:03

  8. 08:32