1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Natural Motion: Middleware aus GTA…

Schon krass wie wenig Mitarbeiter wert sind

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schon krass wie wenig Mitarbeiter wert sind

    Autor: __fastcall 31.01.14 - 12:06

    .. sodass man Sie einfach ersetzen kann.

    nicht?

  2. Re: Schon krass wie wenig Mitarbeiter wert sind

    Autor: Natchil 31.01.14 - 12:18

    Aber haben die dafür nicht die Anderen übernommen, die die sich damit auskennen?

  3. Re: Schon krass wie wenig Mitarbeiter wert sind

    Autor: hw75 31.01.14 - 16:00

    Naja, diese "Social Media Games" sind erstens technisch nicht sonderlich anspruchsvoll. Die Browsergames einer Firma haben meistens eine Engine, und dann werden Themes draufgepappt und man hat 10 Spiele.
    Üblicherweise gibt es bei sowas auch eine größere Anzahl Support-Mitarbeiter, und diese werden proportional zur Anzahl der Spieler gebraucht. Und dafür braucht es wahrlich keine Experten.

  4. Re: Schon krass wie wenig Mitarbeiter wert sind

    Autor: Moe479 31.01.14 - 21:45

    und wenn keiner mehr diese produkte kauft oder nicht mehr soviel, dann soll das kapital bleiben und gfefälligt diese in der struktur obsoleten arbeitsplätze aushalten? es soll nicht zur best moglichen gewinnquelle wandern?

  5. Re: Schon krass wie wenig Mitarbeiter wert sind

    Autor: Anonymer Nutzer 02.02.14 - 15:03

    __fastcall schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > .. sodass man Sie einfach ersetzen kann.
    >
    > nicht?

    Die werden nicht ersetz. Es werden Löhne eingespart nur damit man die "Mongo Engine" kaufen kann. Das zeigt das bei Zynga im Management Pfeifen stecken, denn selber entwickeln wäre viel günstiger gewesen.

  6. Re: Schon krass wie wenig Mitarbeiter wert sind

    Autor: DrWatson 02.02.14 - 21:54

    sys64738 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das zeigt das bei Zynga im Management Pfeifen
    > stecken, denn selber entwickeln wäre viel günstiger gewesen.


    Dann kannst du das sicher auch entsprechend belegen.

  7. Re: Schon krass wie wenig Mitarbeiter wert sind

    Autor: quineloe 03.02.14 - 03:24

    Jo, erinnerst du dich an die XBone katastrophe?

    Don Mattrick war damals bei Microsoft für die Xbone verantwortlich.

    Rate mal, wer jetzt CEO bei Zynga ist.

    DrWatson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sys64738 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das zeigt das bei Zynga im Management Pfeifen
    > > stecken, denn selber entwickeln wäre viel günstiger gewesen.
    >
    > Dann kannst du das sicher auch entsprechend belegen.

  8. Re: Schon krass wie wenig Mitarbeiter wert sind

    Autor: PeterVogel 03.02.14 - 14:11

    Das ist dann wohl eher eine Zeitfrage.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Privileged Access Management Professional (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. Cloud Security Consult / Cloud Sicherheitsarchitekt (m/w/d)
    Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main
  3. Mitarbeiter für Konzeption und Qualitätssicherung (m/w/d) Bereich Produktentwicklung, Abteilung Warenwirtschaft
    ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Mannheim, Fürth
  4. Head of IT Project Services (m/f/d) EMEA
    Fresenius Medical Care, Bad Homburg vor der Höhe

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 424,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


DJI FPV im Test: Adrenalin und Adlerauge
DJI FPV im Test
Adrenalin und Adlerauge

Die DJI FPV verpackt ein spektakuläres Drohnen-Flugerlebnis sehr einsteigerfreundlich. Wir haben ein paar Runden mit 100 km/h gedreht.
Ein Test von Martin Wolf

  1. Quadcopter DJI Air 2S mit großem Sensor für 5,4K-Videos erschienen
  2. DJI Drohnenhersteller plant offenbar Einstieg ins Autogeschäft
  3. Drohne DJI Air 2s soll mit 20 Megapixeln fliegend fotografieren

Streaming: Disney+ füllt seine Star-Wars-Lücken auf
Streaming
Disney+ füllt seine Star-Wars-Lücken auf

Fast alles von Star Wars kann man bei Disney+ streamen. Ein paar Kleinigkeiten haben aber noch gefehlt. Am 18. Juni gibt es Nachschub an neuem Alten.
Von Peter Osteried

  1. National Air and Space Museum Der X-Wing-Jäger aus Star Wars kommt ins Museum
  2. Star Wars Disney zeigt erstmals ausfahrbares Lichtschwert
  3. Star Wars - The Bad Batch Die Schaden-Charge hat jetzt ihre eigene Serie

Razer Blade 14 im Test: Der dreifach einzigartige Ryzen-Laptop
Razer Blade 14 im Test
Der dreifach einzigartige Ryzen-Laptop

Kompakter und flotter: Das Razer Blade 14 soll die Stärken des Urmodells mit der Performance aktueller Hardware vereinen - mit Erfolg.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Razer Der erste Blade-Laptop mit Ryzen ist da