1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neofonie: Hoffer von…
  6. Them…

Selbstironie bei 4tiitoo

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Selbstironie bei 4tiitoo

    Autor: Treadmill 09.10.10 - 15:01

    "Weil Komplex auch bedeuten kann, das z.B. ein Gerät kompliziert zu bedienen ist und der nächste Schritt dann eben das simplifizieren ist."

    Da meinte ich "Weil Kompliziert auch bedeuten kann, dass ein Gerät kompliziert zu bedienen ist,..."

  2. Re: Selbstironie bei 4tiitoo

    Autor: inglischspeeker 09.10.10 - 17:09

    Treadmill schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > inglischspeeker schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Treadmill schrieb:
    [schnipp]

    > > > Jaja, wer spielt denn hier den Schlaumeier. Ist ein komplizierter
    > > Beinbruch
    > > > nicht auch komplex?
    > > Nö.
    >
    > Ach, wenn man ihn Zusammenfügt ist das keine komplexe Arbeit?
    >
    > > >Ist eine komplexe Aufgabe nicht auch kompliziert?
    > > Möglich. Daraus aber abzuleiten dass die Aussagen "Die Aufgabe ist
    > > kompliziert" und "Die Aufgabe ist komplex" die gleiche Bedeutung haben
    > ist
    > > einfach dumm UND falsch.
    >
    > Hab ich das irgendwo so gesagt? Ich schrieb man kann sie synonym benutzen,
    > eben weil sie das Gleiche meinen können. Nochmal, KÖNNEN!
    >
    > Ich warte ja immernoch auf das Original-Zitat, das da falsch wiedergegeben
    > wurde. Wenn man sagt Technologie entwickelt sich über das Primitive zum
    > Komplizierten, zum Einfachen, macht das genauso viel Sinn wie Technologie
    > entwickelt sich vom Primitiven zum Komplexen, zum Einfachen.
    Eben nicht. Der Unterschied es eben gerade, dass "komplex" bedeutet, die Komplexität ist inhärenter Bestandteil des Gegenstandes; man kann ihn NICHT "vereinfachen" ohne an Funktionalität zu verlieren (was immer "Funktionalität" dann heißt). Dem Begriff "kompliziert" fehlt das. Im Englischen gibt es diese Unterscheidung genauso, hier ein Beispiel:

    Python 2.5.2 (r252:60911, Jan 24 2010, 17:44:40)
    [GCC 4.3.2] on linux2
    Type "help", "copyright", "credits" or "license" for more information.
    >>> import this
    The Zen of Python, by Tim Peters

    Beautiful is better than ugly.
    Explicit is better than implicit.
    Simple is better than complex.
    Complex is better than complicated.
    Flat is better than nested.
    Sparse is better than dense.
    Readability counts.
    Special cases aren't special enough to break the rules.
    Although practicality beats purity.
    Errors should never pass silently.
    Unless explicitly silenced.
    In the face of ambiguity, refuse the temptation to guess.
    There should be one-- and preferably only one --obvious way to do it.
    Although that way may not be obvious at first unless you're Dutch.
    Now is better than never.
    Although never is often better than *right* now.
    If the implementation is hard to explain, it's a bad idea.
    If the implementation is easy to explain, it may be a good idea.
    Namespaces are one honking great idea -- let's do more of those!


    > Weil Komplex
    > auch bedeuten kann, das z.B. ein Gerät kompliziert zu bedienen ist und der
    > nächste Schritt dann eben das simplifizieren ist.
    Eben nicht. Wenn ein Gerät kompliziert zu bedienen ist WEIL es komplex ist gibts da nichts zu simplifizieren.

    > Oder aber man entwickelt etwas, das weniger komplex ist und dadurch wird
    > das Gerät an sich einfacher aufgebaut.
    Das ist erlaubt ;)

    > Also bitte, bring doch das Original-Zitat, wenn du es kennst.
    Ich habe dir einen sehr bekannten Text mit einer direkten Gegenüberstellung geliefert :)

  3. Re: Selbstironie bei 4tiitoo

    Autor: Treadmill 09.10.10 - 19:33

    inglischspeeker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eben nicht. Der Unterschied es eben gerade, dass "komplex" bedeutet, die
    > Komplexität ist inhärenter Bestandteil des Gegenstandes; man kann ihn NICHT
    > "vereinfachen" ohne an Funktionalität zu verlieren (was immer
    > "Funktionalität" dann heißt). Dem Begriff "kompliziert" fehlt das. Im
    > Englischen gibt es diese Unterscheidung genauso, hier ein Beispiel:

    Eine komplexe Maschine zu reparieren kann komplizierter sein als eine simple, oder einfach aufgebaute. Einfach kann nämlich auch im Sinn von der Stuktur oder im Sinn von der Bedienung bedeuten.

    Und wenn dann jemand eine simplere Version baut, kann die deswegen auch unkomplizierter zu warten/reparieren oder Bedienen sein.

    Kompliziert ist eben eher negativ belegt.

    > Python 2.5.2 (r252:60911, Jan 24 2010, 17:44:40)
    > on linux2
    > Type "help", "copyright", "credits" or "license" for more information.
    > >>> import this
    > The Zen of Python, by Tim Peters
    >
    > Beautiful is better than ugly.
    > Explicit is better than implicit.
    > Simple is better than complex.
    > Complex is better than complicated.

    Is better than, ist besser als, heisst auch nicht, dass das eine das andere immer ausschliesst.

    Wie gesagt, da steckt dann eine Wertung drin, wenn es heisst komplex ist besser als kompliziert, heisst das nur, dass etwas zwar komplex sein kann und darf, es aber insgesamt dann nicht zu kompliziert werden soll. Das hat dann aber eher etwas mit der Struktur selbst zu tun.

    Wenn z.B. ein Programm komplex ist und jemand zum schnelleren Programmieren Dinge kürzer schreibt, kann der Nächste, der sich das anschaut es auch kompliziert finden alles nachzuvollziehen, eben weil man nicht auf den ersten Blick sieht, was der Ausdruck gerade macht.

    Nochmal, eine Sache kann:

    Komplex sein und dadurch in der Handhabung kompliziert sein,
    genauso wie eine in der Handhabung komplizierte Sache komplex aufgebaut sein kann.

    Natürlich kann eine komplexe Sache auch einfach zu bedienen sein, aber komplex schliesst eben nicht automatisch kompliziert aus.

    Deshalb, was einem technikaffinen Menschen nur komplex vorkommt, z.B. ein UI beim vorliegenden Tablet, kann für einen normalen Anwender zu kompliziert zu Bedienen sein und deshalb abschrecken.



    >
    > > Weil Komplex
    > > auch bedeuten kann, das z.B. ein Gerät kompliziert zu bedienen ist und
    > der
    > > nächste Schritt dann eben das simplifizieren ist.
    > Eben nicht. Wenn ein Gerät kompliziert zu bedienen ist WEIL es komplex ist
    > gibts da nichts zu simplifizieren.
    >
    > > Oder aber man entwickelt etwas, das weniger komplex ist und dadurch wird
    > > das Gerät an sich einfacher aufgebaut.
    > Das ist erlaubt ;)
    >
    > > Also bitte, bring doch das Original-Zitat, wenn du es kennst.
    > Ich habe dir einen sehr bekannten Text mit einer direkten Gegenüberstellung
    > geliefert :)

    Ist es nicht, es sagt nur aus komplex ist besser als kompliziert.

  4. Re: Selbstironie bei 4tiitoo

    Autor: die überflüssigen 09.10.10 - 23:01

    Wenn einem ein Modell nicht passt, muss man die Vorausetzungen überprüfen.

    Dasselbe gilt für Aussagen.

    In !diesem Fall! (diese Aussage) gilt also (angeblich laut der Aussage):
    komplex ist besser als kompliziert, "wenn es besser ist".
    D.h. man muss "böses kompliziert" (=schwer zu verstehen) dem "guten komplex" (sauber strukturiert, möglicherweise verschlungen aber einzelteile und verknüpfungen verständlich weil "simple" Teil-Lösungen benutzt werden. beispielsweise die Benutzung von Standard-APIs) gegenüberstellen und sich sogar noch etwas dabei denken.

    Das ist eine Fähigkeit, die HateBoiForenBois nicht haben.
    Denn dazu muss man die IP-Regel "Präziser Output, Gutmütige Input-Interpretation" beherrschen, und sich denken wollen, was der Gegenüber gemeint haben könnte.

    Das tun hatebois natürlich nicht. Denn in Foren suchen sie wie "Punks" (nicht Punker! sondern "Heranwachsende" in alter Sprache, heute "Aggros" "Straßen-Pack") oder Hooligans "Opfer" um herumzuhaten, obwohl sie keine Profis sind, praktisch keine Sätze länger als 4 Worte verstehen, kein Englisch können, kein Deutsch können (Worte im Duden nachgucken zählt nicht. Das ist nur triviale Syntax.), nicht argumentieren können, golem-news von vorgestern schon vergessen haben, technisches Grundwissen nicht haben und auch sonst überflüssig sind.

    Echte Hatebois hauen, obwohl sie keine Argumente haben.
    Daher müssen sie weder zuhören, noch mitdenken.
    Die wirklich guten Postings erkennt man daran, das dort nur Aggros ohne jegliches Argument das Maul aufreissen.
    Denn das Posting wird von den wahren Profis widerspruchslos akzeptiert.
    Und was Aggros sagen, hat nichts beizutragen.
    Die versuchen dann nur im Namen der Machthaber die Wahrheit durch unfähige Verwirrungs-Postings hinter dem sich die Aggros wie Hooligan-Banden zusammenrotten.
    Wahrscheinlich haben sie alle dieselbe IP-Nummer von der Wahrheits-Corporation.
    Der Spiegel benennt die Arbeit der Empathie-Freien.

  5. Re: Selbstironie bei 4tiitoo

    Autor: ohmann 10.10.10 - 12:40

    soviel zum thema "SELBSTIRONIE"
    schmwachmatensammlung, ehrlich......

  6. Re: Selbstironie bei 4tiitoo

    Autor: Threatdump Klatsche 10.10.10 - 12:48

    Ich möchte dich darauf hinweisen, dass du Tagelang stur darauf herumgeritten bist, dass complex und complicated das Gleiche bedeuten. Du lagst falsch. Wie immer.

  7. Re: Selbstironie bei 4tiitoo

    Autor: Threaddump the Golden 10.10.10 - 12:53

    Du hast gerade ein ziemlich gutes Protrait von Samy, Treadmill, Wilbert Z. und dem alten Blork gemalt. Klassische Schule, kaum von einem Foto zu unterscheiden ...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Software Developer Frontend (m/f/d)
    Advantest Europe GmbH, Duisburg
  2. Web-Entwickler (m/w/d)
    artvera GmbH & Co. KG, Berlin-Charlottenburg
  3. Data Scientist - Informatiker / Physiker / Mathematiker (m/w/d)
    Vodafone GmbH, Unterföhring
  4. Spezialist*in für WLAN-Architektur und IT-Security "Operation" (m/w/d)
    Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 29,99€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Roccat Burst Pro Maus für 35€, Hades für PS4/PS5 für 17,99€, Civilization VI für PS4...
  3. 104,99€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. Kingston A400 480 GB SSD für 37,99€, Lego Technic Bugatti Chiron für 269€, Be Quiet...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de