Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Netbooks haben ein höheres…

Netbooks haben ein höheres Ausfallrisiko als Notebooks

Billige Netbooks gehen öfter kaputt als besser ausgestattete Notebooks, so eine breit angelegte Studie eines Garantiedienstleisters in den USA. Und Notebooks von Asus und Toshiba gehen seltener kaputt als Geräte von Apple und Hewlett-Packard.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Netbooks: Höhere mechanische Belastung! (Seiten: 1 2 ) 28

    metzelkater | 22.11.09 16:43 26.11.09 12:17

  2. Dann lohnt sich eine Garantieerweiterung doch gar nicht.... 2

    Lyko | 23.11.09 20:15 25.11.09 17:47

  3. Schlecht Recherchiert 3

    Geeek | 25.11.09 11:16 25.11.09 13:45

  4. Netbook <> Billiger Laptop 1

    mt23 | 25.11.09 09:59 25.11.09 09:59

  5. " viel signifikanter " 2

    der Statistikfreund | 23.11.09 11:54 24.11.09 16:42

  6. Acper Aspire One 9

    Ich bin betroffen | 22.11.09 15:08 23.11.09 15:26

  7. generell ist die Qualität... 14

    cnewton | 22.11.09 14:44 23.11.09 15:04

  8. Ist Klar! Netbooks werden auch häufiger mobil genutzt! 9

    Klarwiegros | 22.11.09 22:55 23.11.09 14:28

  9. Wer braucht wirklich ein Netbook? (Seiten: 1 2 ) 25

    disher | 22.11.09 14:16 23.11.09 14:08

  10. Neppbooks 4

    Verkäufer | 22.11.09 15:50 23.11.09 12:58

  11. You get what you pay for... 8

    Pwned | 22.11.09 20:20 23.11.09 12:15

  12. Forentrolle haben ein höheres Auffallrisiko. 5

    iLOL | 22.11.09 17:11 23.11.09 08:59

  13. Netbooks fallen häufiger aus als Notebook 1

    c0la | 23.11.09 08:54 23.11.09 08:54

  14. Netbooks haben ein höheres Fallrisiko als Notebooks 5

    Nicht überraschend | 22.11.09 15:02 23.11.09 08:33

  15. qualität 7

    hfdgk | 22.11.09 14:11 23.11.09 08:12

  16. Apple Bashing 17

    - | 22.11.09 16:11 23.11.09 05:15

  17. Man soll nur Statistiken glauben... 2

    Statistiker | 22.11.09 15:06 23.11.09 04:57

  18. Und Jungfrauen bekommen Kinder 1

    TroepfchenInfekt | 23.11.09 04:50 23.11.09 04:50

  19. Network_copy_on_write 1

    Auslagerungsdatei | 23.11.09 03:34 23.11.09 03:34

  20. Netbooks sind das Superbilligsegment 12

    Die wilde 13 | 22.11.09 18:10 23.11.09 01:38

  21. Glaube ich sofort 3

    A. Nonymous | 22.11.09 15:28 22.11.09 23:15

  22. Dafür bekommt man auch zwei zum Preis von einem! 1

    ErsatzMaschine | 22.11.09 22:26 22.11.09 22:26

  23. Ergebnis 2

    Wolfgang Nohl | 22.11.09 22:13 22.11.09 22:15

  24. Netbook mit Touch + Chrome OS ... 5

    iGoogleOS | 22.11.09 19:55 22.11.09 21:49

  25. Feedback zu Hewlett-Packard 4

    andreasm | 22.11.09 18:31 22.11.09 18:40

  26. Solche Daten sollten öffentlich sein 4

    Siga4329742 | 22.11.09 14:20 22.11.09 18:29

  27. Die meisten Hersteller haben ein eigenes Serviceprogramm 1

    Hmmm | 22.11.09 16:26 22.11.09 16:26

  28. Ich lese da Marketing... 8

    Lars154 | 22.11.09 14:38 22.11.09 15:51

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. BHS Corrugated Maschinen- und Anlagenbau GmbH, Weiherhammer
  2. ID Logistics über IBS GmbH, Dortmund, Weilbach, Hammersbach
  3. SSI SCHÄFER Automation GmbH, Dortmund, Münster
  4. ESG Mobility GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: NBBX570
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...
  4. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

16K-Videos: 400 MByte für einen Screenshot
16K-Videos
400 MByte für einen Screenshot

Die meisten Spiele können nur 4K, mit Downsampling sind bis zu 16K möglich. Wie das geht, haben wir bereits in einem früheren Artikel erklärt. Jetzt folgt die nächste Stufe: Wie erstellt man Videos in solchen Auflösungen? Hier wird gleich ein ganzer Schwung weiterer Tools und Tricks nötig.
Eine Anleitung von Joachim Otahal

  1. UL 3DMark Feature Test prüft variable Shading-Rate
  2. Nvidia Turing Neuer 3DMark-Benchmark testet DLSS-Kantenglättung

  1. VPN-Anbieter: Server von VikingVPN und Torguard gehackt
    VPN-Anbieter
    Server von VikingVPN und Torguard gehackt

    Neben NordVPN wurden offenbar bei zwei weiteren VPN-Anbietern Server gehackt. Das geht aus einem alten Thread bei 8chan hervor. Zum NordVPN-Hack sind nun weitere Details bekannt.

  2. Ghost Canyon: Intels NUC9 Extreme basiert auf zwei PCIe-Karten
    Ghost Canyon
    Intels NUC9 Extreme basiert auf zwei PCIe-Karten

    Mit dem Ghost Canyon alias NUC9 Extreme plant Intel einen 5-Liter-Mini-PC mit untypischem Innenleben: Statt auf einer Hauptplatine sitzen der Prozessor, die RAM-Steckplätze und die SSD-Slots auf einem PCIe-Modul. Hinzu kommt optional eine dedizierte Grafikkarte neben dem Mainboard.

  3. Surface Pro X im Hands on: ARM macht arm
    Surface Pro X im Hands on
    ARM macht arm

    Das Surface Pro X könnte als neues Vorzeigegerät der Plattform Windows-10-on-ARM herhalten. Das Display ist groß und hochauflösend. Der Stift wurde verglichen mit dem herkömmlichen Surface Pen merklich verbessert. Allerdings gehen Zielgruppe und Preisvorstellung weit auseinander.


  1. 13:35

  2. 12:37

  3. 12:08

  4. 12:03

  5. 11:24

  6. 11:09

  7. 10:51

  8. 10:36