Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neuralink: Elon Musk will Gehirn…

was mich wundert....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. was mich wundert....

    Autor: pk_erchner 28.03.17 - 12:33

    Paypal scheint ein unfassbarer kommerzieller Erfolg zu sein

    nur in Deutschland mal wieder nicht

    Die Leute wollen lieber TANs einklopfen oder gar per Rechnung noch mal die kompletten Daten

    deutsche Angst ... ? aus Prinzip dagegen?

    ein komisches Land

  2. Re: was mich wundert....

    Autor: der_wahre_hannes 28.03.17 - 12:40

    pk_erchner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Paypal scheint ein unfassbarer kommerzieller Erfolg zu sein
    >
    > nur in Deutschland mal wieder nicht

    Woran machst du das fest?

  3. Re: was mich wundert....

    Autor: Keridalspidialose 28.03.17 - 13:01

    Hm?

    Ich nutze ein Girokonto, mit all dem Onlinebanking und SMS-TAN gelöt.
    Ausserdem nutze ich Paypal.
    Und ebenfalls hat Amazon meine Kontodaten was mir bequemes Einkaufen ermöglicht.

    Ist es schlimm dass ich aber grundsätzlich ein System bevorzuge dass gleichwertig von allen deutschen Banken genutzt wird, statt meine Bezahlmöglichkeiten in die Hände eines einzelnen Konzerns zu legen, wie Paypal?

    Frag mal Händler denen von Paypal das Konto eingefroren wurde!

    ___________________________________________________________



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.03.17 13:02 durch Keridalspidialose.

  4. Re: was mich wundert....

    Autor: pk_erchner 28.03.17 - 13:51

    der_wahre_hannes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > pk_erchner schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Paypal scheint ein unfassbarer kommerzieller Erfolg zu sein
    > >
    > > nur in Deutschland mal wieder nicht
    >
    > Woran machst du das fest?


    ich hatte/habe diverse Projekte mit Paypal-only Payment und sehe die Kauf-Konversion...

    klar, kanns auch an meinen Produkten liegen

    trotzdem ... ich glaube, dass Paypal in Deutschland nicht sooo viele Fans hat

    ein Paypal Gütesiegel gibts auch nicht ...

    sind ja reich genug

    wen kümmert schon das kleine Deutschland ?

  5. Re: was mich wundert....

    Autor: theFiend 28.03.17 - 14:06

    pk_erchner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > trotzdem ... ich glaube, dass Paypal in Deutschland nicht sooo viele Fans
    > hat

    Ich glaube speziell die Unterstützung des Kuba Embargos hat sich hier nicht unbedingt
    positiv auf den Paypal Ruf ausgewirkt, sowie einige andere Sachen die im Zuge diverser "Skandale" ruchbar wurden.

  6. Re: was mich wundert....

    Autor: DreiChinesenMitDemKontrabass 28.03.17 - 17:09

    Habt mal die Datenschutzbestimmungen gelesen?
    Grob zusammengefasst: Du erteilst ihnen die Erlaubnis deine Daten mit über 500 Unternehmen abzugleichen und zu teilen. Zudem dürfen sie mit deinen gesendeten Daten machen was sie möchte für immer. Und nicht zu vergessen, sie dürfen dich dazu zwingen ihnen deine Wasser/strom/Gasrechnung zu schicken.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.03.17 17:10 durch DreiChinesenMitDemKontrabass.

  7. Re: was mich wundert....

    Autor: Anonymer Nutzer 28.03.17 - 17:17

    Was hat das mit dem Thema zu tun?

  8. Re: was mich wundert....

    Autor: FreiGeistler 28.03.17 - 21:09

    Keridalspidialose schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > statt meine Bezahlmöglichkeiten in die Hände eines einzelnen Konzerns zu legen, wie Paypal?
    >
    > Frag mal Händler denen von Paypal das Konto eingefroren wurde!

    Genau das!
    Wenn man aber denen eine Freigabe der Bank gibt, die man jederzeit widerrufen kann, ist es ganz praktisch.

  9. Re: was mich wundert....

    Autor: daarkside 28.03.17 - 21:25

    Absurde Gebühren. Unsichererer als jede Dorf Sparkasse. Das abwälzen der Gebühren auf den Verkäufer, um den Dienst bei Käufern beliebter zu machen (zeigt den Verkäufern dafür aber sehr bald, wie unsehr sie von PP abhängig sein wollen).

    Sofort Überweisungen gibt es oben drauf auch noch bereits in besser.
    Und ganz ehrlich, wenn es nicht gerade sofort sein muss. Tut es echt die Sparkasse, die 30 sek für TAN Eingabe sind mir alle mal lieber als der Rattenschwanz bei PP.

    Nur weil es neu ist, muss es noch lange nicht gut sein, müssen wir es noch lange nicht brauchen.

    Btw. Deutschland ist eines der fortschrittlichsten und technisch entwickeltsten Länder der Welt. Wäre wir derart innovationsfeindlich wie regelmäßig behauptet wird, wären wir scheiß Saudi Arabien. Nur ohne ÖL(aber noch immer mit Sharia und der restlichen monumentalen Rückständigkeit).
    Scheiß auf irgendwelche Gadgets, Services, electronics, what ever.
    Wir forschen, wir entwickeln, wir bauen. Melden massen von Patenten an. Bekommen nicht selten wissenschaftliche Nobelpreise. Et läuft.
    Könnte et besser? Sicher. Der Warp-Antrieb muss schon mindestens sein. Alles andere ist Blamage und Grund aus zu wandern.

    Die Miesepeter(also vom Typ TE)(angeblich auch so schrecklich deutsch), die gibt es auch im Rest unserer Zivilisation.
    "America was never great" Protest Plakate von anti Trumpler. Was zum Teufel, kinners.

  10. Re: was mich wundert....

    Autor: Nocta 28.03.17 - 23:02

    Das mit den Rechnungen wundert mich aber jetzt echt. Also dass das irgendwo stehen soll. Ich mein sie können auch irgendwo hinschreiben, dass ich ihnen meine Seele verkauft habe, aber das macht es sicherlich noch nicht rechtsgültig in Deutschland.

  11. Re: was mich wundert....

    Autor: DreiChinesenMitDemKontrabass 30.03.17 - 23:03

    Nocta schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das mit den Rechnungen wundert mich aber jetzt echt. Also dass das irgendwo
    > stehen soll.
    https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full
    "...Zusatzinformationen zu schicken (wie etwa Führerschein, Kreditkartenabrechnung und/oder eine aktuelle Strom-, Gas- oder Wasserrechnung oder sonstige Informationen, die Sie mit der entsprechenden Adresse in Verbindung bringen)"

    Für Kunden aus Deutschland gibt es sogar noch einen extra Abschnitt:
    "Bonitätsauskunft ... zustimmen,
    ...
    – befreien Sie PayPal diesbezüglich vom Bankgeheimnis"

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. RAMPF Production Systems GmbH & Co. KG, Zimmern ob Rottweil
  2. Bosch Gruppe, Hildesheim
  3. BWI GmbH, deutschlandweit
  4. BWI GmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (Prime Video)
  2. 9,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Miix 630 Lenovos ARM-Detachable kostet 1.000 Euro
  2. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  3. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018

Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Viel hilft nicht immer viel
Threadripper 2990WX und 2950X im Test
Viel hilft nicht immer viel

Für Workstations: AMDs Threadripper 2990WX mit 32 Kernen schlägt Intels ähnlich teure 18-Core-CPU klar und der günstigere Threadripper 2950X hält noch mit. Für das Ryzen-Topmodell muss aber die Software angepasst sein und sie darf nicht zu viel Datentransferrate benötigen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. 32-Kern-CPU Threadripper 2990WX läuft mit Radeons besser
  2. Threadripper 2990WX AMDs 32-Kerner kostet weniger als Intels 18-Kerner
  3. Zhongshan Subor Z+ AMD baut SoC mit PS4-Pro-Leistung für chinesische Konsole

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

  1. TS-251B: Qnaps Consumer-NAS hat einen PCIe-Slot
    TS-251B
    Qnaps Consumer-NAS hat einen PCIe-Slot

    Mit dem TS-251B veröffentlicht Qnap ein NAS für zwei 3,5-Zoll-Festplatten, welches einen PCIe-Slot aufweist. Der eignet sich für Erweiterungskarten mit NVMe/Sata-SSDs, mit WLAN, mit USB 3.1 Gen2 oder mit 10-GBit/s-Ethernet.

  2. Vodafone: Zahl der Nutzer der Routerfreiheit hat sich verdoppelt
    Vodafone
    Zahl der Nutzer der Routerfreiheit hat sich verdoppelt

    Nach dem Ende des Routerzwangs hat es etwas gedauert, bis die Nutzer umsteigen. Doch die Tendenz ist nun eindeutig.

  3. Gremium: Merkel sucht unbequeme Digitalexperten
    Gremium
    Merkel sucht unbequeme Digitalexperten

    Für mehr Verve und Antrieb bei der Digitalisierung will Bundeskanzlerin Merkel einen Digitalrat gründen. Als Mitglied sind zehn Experten unterschiedlicher Fachrichtungen gesucht.


  1. 15:02

  2. 14:45

  3. 14:18

  4. 11:33

  5. 11:04

  6. 18:00

  7. 17:30

  8. 17:15