Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › New Wave: Unitymedia beschleunigt…

Upgrate auf was bzw. wieviel??

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Upgrate auf was bzw. wieviel??

    Autor: johnripper 10.08.18 - 08:14

    Steht da nicht.

  2. Re: Upgrate auf was bzw. wieviel??

    Autor: amokk 10.08.18 - 08:18

    "Rund eine halbe Million Bestandskunden erhalten bis Ende November 2018 eine Datenrate von 30 MBit/s ohne Aufpreis."

    Steht da sehr wohl.

  3. Re: Upgrate auf was bzw. wieviel??

    Autor: johnripper 11.08.18 - 01:45

    Yepp, mein Fehler.

    Musste den Artikel jetzt aber noch zweimal anschauen, sonst hätte ich es unter dem Bild einfach nicht gefunden.

    THX

  4. Re: Upgrate auf was bzw. wieviel??

    Autor: DerDy 11.08.18 - 12:36

    johnripper schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Yepp, mein Fehler.
    >
    > Musste den Artikel jetzt aber noch zweimal anschauen, sonst hätte ich es
    > unter dem Bild einfach nicht gefunden.
    >
    > THX
    Mal ehrlich, es steht nach dem Teaser direkt im ersten Absatz. Und im zweiten steht, dass es alle Kunden unter 30Mbit betrifft, ergo es wird auf 30MBit angehoben.

    Fehler passieren, mir auch, niemand kann abstreiten davor gefeit zu sein. Aber immer öfters habe ich das Gefühl, die Leute lesen nur noch Überschrift mit Teaser und bilden sich dann einfach eine verquirlte Meinung.

  5. Re: Upgrate auf was bzw. wieviel??

    Autor: johnripper 11.08.18 - 13:51

    Ja ich lesen die Artikel in der Tat zunehmend quer. Und wenn ich mich dann noch interesse habe lese ich partiell weiter oder sogar den ganzen Artikel.

    Ich kann dir aber sagen woran das liegt:
    a) Viele Artikel (zwar weniger bei golem.de, aber bspw. bei heise.de) stammen aus einem APT Newsfeed und haben ggü. einem anderen Portal keinen mehr an Informationen, für ich mich ggf. interessiert hätte.
    b) Sind die Artikel oft mit völlig unnötigen Informationen überladen.
    c) Noch öfter findet man Artikel, die mit Zwischenüberschriften verstehen sind, wobei im folgenden Absatz nichts an Informationen zu dieser Überschrift zu finden ist.

    In diesem Fall war es aber, wie gesagt, einfach nur das rießige Bild iVm mit einem Werbeblock (so seitlich daneben), sodass ich wohl den ganzen Absatz ausgelassen habe :-)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BG-Phoenics GmbH, München
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Stuttgart
  3. Bayerische Versorgungskammer, München
  4. Remsgold Chemie GmbH & Co. KG, Winterbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Passwörter: Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn
Passwörter
Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn

Kalifornien verabschiedet ein Gesetz, das Standardpasswörter verbietet. Das ist ein Schritt in die richtige Richtung, denn es setzt beim größten Problem von IoT-Geräten an und ist leicht umsetzbar.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Retrogaming Maximal unnötige Minis
  2. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  3. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

WLAN-Standards umbenannt: Ein Schritt nach vorn ist nicht weit genug
WLAN-Standards umbenannt
Ein Schritt nach vorn ist nicht weit genug

Endlich weichen die nervigen Bezeichnungen für WLANs chronologisch sinnvollen. Doch die Wi-Fi Alliance sollte noch einen Schritt weiter gehen.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Wi-Fi 6 WLAN-Standards werden für besseres Verständnis umbenannt
  2. Wifi4EU Fast 19.000 Kommunen wollen kostenloses EU-WLAN
  3. Berlin Bund der Steuerzahler gegen freies WLAN

  1. GPU-Z: Software erkennt Fake-Grafikkarten
    GPU-Z
    Software erkennt Fake-Grafikkarten

    Die neue Version von GPU-Z informiert Nutzer darüber, ob die verbaute Grafikkarte ein gefälschtes Modell ist. Das ist wichtig, denn Fakes mit uralter GPU werden als aktuelle Mittelklasse-Pixelbeschleuniger angeboten. Zudem kann nun die Firmware von Turing-Karten ausgelesen werden.

  2. Browser: Mozilla bestätigt Support-Ende für RSS in Firefox
    Browser
    Mozilla bestätigt Support-Ende für RSS in Firefox

    Der Plan zum Entfernen der RSS-Unterstützung in Firefox wird konkreter. Der zuständige Mozilla-Entwickler beschreibt nun den geplanten Übergang für Nutzer und wiederholt erneut die Argumente für das Support-Ende der freien Webtechnik.

  3. Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
    Galaxy A9 im Hands on
    Samsung bietet vier

    Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.


  1. 10:15

  2. 09:20

  3. 09:02

  4. 08:00

  5. 07:31

  6. 07:15

  7. 13:06

  8. 12:17