1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › New York verklagt Intel wegen…

New York also viel anständiger als EU

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. New York also viel anständiger als EU

    Autor: Siga9876 04.11.09 - 19:49

    Die EU kassiert Gelder und wegen Formfehlern werden die vermutlich "leider" wieder zurückgezahlt...

    Und die EU behält die Gelder doch. Oder ? Also kriegen die abgezockten Bürger keinen Ausgleich.

    Und MediaSaturnMarkt muss bis heute kein AMD führen. Oder AMD-Angebote zu jedem Intel-Rechner liefern, bis der leistungs/preis-wert-markt-verteilungs-Anteils-Faktor von AMD vs. Intel am PC-Markt erreicht ist.

    Intel Inside halte ich gar nicht mal für soo schlimm. Das ist eine Werbebeteiligung. Evtl müsste man die Höhe kappen oder Prozentual am Werbepreis festmachen und NICHT an der Zahl der Prozessoren oder nur für die (Laptops oder PCs), die in dieser Werbung vorkommen. Alle anderen Modelle sind dann intel-inside Rabattfrei (Mengenrabatte gelten natürlich weiter).

    Auch sollte man die Preise veröffentlichen und jeder der dieselbe Menge bestellt, muss auch denselben Preis bezahlen.

    Wieso schämt sich Intel, seine Preislisten zu veröffentlichen und wieso veröfentliche Aldi alle seine Preise ?
    Markt=totale Information aller Beteiligten.
    Und keine illegalen "willkürlichen" Rabatte auf CPUs.

    Ich hasse das, wenn ich mehr zahle als andere. Aber ich bin der einzige hier, der Gleichpreisprinzipien als marktwirtschaft und das Gegenteil (Preiswillkür z.b. bei M$) als unsozial ansieht.

    Das Thema ist aber kompliziert.
    Die Argumentation des Staatsanwaltes wäre mal interessant.
    Soo einfach ist das nämlich nicht.
    In Europa käme man mit sowas durch. In USA vielleicht nicht. Aber das ist kein Vorteil für das US-"Rechts"-System.

    Wenn Europa schlauer wäre, würde es gezieltere Monopolkontrolle betreiben. Und nicht erst nach 20 Jahren. ct hat vor 10 Jahren oder früher schon das Intel Inside beschrieben.

  2. Re: New York also viel anständiger als EU

    Autor: moroon 05.11.09 - 09:42

    Sind einige gute Ansätze drin aber viel zu wirr formuliert.
    Versuch mal mit einer Gliederung deine Gedanken in einem strukturierten Ablauf zu formulieren.

  3. Re: New York also viel anständiger als EU

    Autor: Siga9876 05.11.09 - 13:25

    moroon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sind einige gute Ansätze drin aber viel zu wirr formuliert.
    > Versuch mal mit einer Gliederung deine Gedanken in einem strukturierten
    > Ablauf zu formulieren.

    Das ist doch egal. Hier hat eh keiner etwas zu melden.

    Wir sollen bald Zilliarden für die LTE-Auktion bezahlen (Zinsen für Kredite unserer Mobilfunk-Firmen) und keiner nimmt meine überlegene Idee der Microgenossenschaften und AntennenNutzung für alle auf.

    Das Handelsblatt könnte den fettesten Strike aller Zeiten landen und sich als Erretter der T-ComSchulden etablieren.
    Stattdessen werden 4 LTE-Netze aufgebaut und wir kriegen in 10 Jahren bezahlbares LTE-Tarife. Na super.
    Warum Handelsblatt? Weil golem Interviews aus dem Handelsblatt nimmt. Also gehören die wohl beisammen.

    Hier will doch kaum jemand etwas vernünftiges gebacken kriegen. Alle sind stolz darauf, abgezockt zu werden oder halten sich selber für die fetten Abzocker.
    Deutschland ist kaputt.

    Alles nur Meschpoken, die sich die Taschen füllen. Und der Verbraucherschutz ist auch nicht besser... :-(

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ICon GmbH & Co. KG, Pforzheim
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  3. Bundesanzeiger Verlag GmbH, Köln
  4. NOVENTI Health SE, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 8€
  2. (u. a. MSI Optix MAG271CP Gaming-Monitor 249,90€)
  3. (u. a. The Crew 2 für 8,49€, Doom Eternal für 21,99€, Two Point Hospital für 8,29€, The...
  4. (u. a. Terminator: Dark Fate, Jumanji: The Next Level (auch in 4K), 21 Bridges, Cats (auch in 4K...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sono Motors: Wie der E-Autohersteller durch die Krise kommen will
Sono Motors
Wie der E-Autohersteller durch die Krise kommen will

Die Crowdfunding-Kampagne kam zur richtigen Zeit. Mit dem Geld hat das Elektroauto-Startup Sono Motors die Coronakrise bisher gut überstanden.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Soundcloud-Gründer Das eigene E-Bike für 59 Euro im Monat
  2. Kuberg Elektrisches Dirt Bike mit Anhänger vorgestellt
  3. Venturi Wattman Rekordversuch mit elektrischem Motorrad mit Trockeneis

Campus Networks: Wenn das 5G-Netz nicht jeden reinlässt
Campus Networks
Wenn das 5G-Netz nicht jeden reinlässt

Über private 4G- und 5G-Netze gibt es meist nur Buzzwords. Wir wollten von einer Telekom-Expertin wissen, was die Campusnetze wirklich können und was noch nicht.
Von Achim Sawall

  1. Funkstrahlung Bürgermeister in Oberbayern greifen 5G der Telekom an
  2. IRT Öffentlich-rechtlicher Rundfunk schließt Forschungszentrum
  3. Deutsche Telekom 5G im UMTS-Spektrum für die Hälfte der Bevölkerung

Mars 2020: Was ist neu am Marsrover Perseverance?
Mars 2020
Was ist neu am Marsrover Perseverance?

Er hat 2,5 Milliarden US-Dollar gekostet und sieht genauso aus wie Curiosity. Einiges ist dennoch neu, manches auch nur Spielzeug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer