Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nexus: Google will eigene…

Warum auch nicht...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum auch nicht...

    Autor: Vollpfosten 19.02.13 - 12:23

    Was spricht dagegen? Würde mich über ein Shop auch hier in Deutschland freuen, oder wie Apple ein separaten Bereich in den Elektronik-Ketten.
    Allerdings bitte nicht mit dem selben Konzept wie Apple. Sollte Google-typisch schön bunt und ein bisschen Verrückt ausschauen. Auch will ich kein Beifall haben, wenn ich mir ein Gerät dort gekauft habe.
    Bun mal gespannt, ob Google wirklich ein Shop eröffnet.

  2. Re: Warum auch nicht...

    Autor: fehlermelder 19.02.13 - 12:42

    Ich persönlich fände das auch super. Hab keine Kreditkarte und Google ist bei den Bezahlmodellen wirklich weit abgeschlagen.
    Allerdings hat Google auch keine Retail Erfahrungen. Was nicht heissen muss, dass es zum Scheitern verurteilt ist, aber bei dem ersten Straucheln wird das sofort in allen Medien sein und Apple wird das ganze wohl auch nicht unkommentiert lassen.

  3. Re: Warum auch nicht...

    Autor: Muhaha 19.02.13 - 12:45

    fehlermelder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Allerdings hat Google auch keine Retail Erfahrungen.

    Fehlende Kompetenz kauft man sich auf dem Arbeitsmarkt ein. Google sollte mehr als genug Kohle haben, um ganze Dutzendschaften von Headhuntern und Personalagenturen zu beschäftigen. Das ist nicht das Problem :)

  4. Re: Warum auch nicht...

    Autor: fehlermelder 19.02.13 - 12:53

    Ja und was kann schon schief gehen, wenn man selbst unerfahren ein paar wichtige Unternehmensinfrastrukturen in externe Hände gibt ;)
    Ich will kein Expertentum heucheln, aber ein wenig neues know-how wird schon dazugehören. Man hat direkten Kundenkontakt, muss sich wahrscheinlich strenger und an mehr lokale Gesetze halten etc. Andere haben es auch geschafft, aber wie gesagt, werden eben jene genau beobachten, wenn Google in "ihren" Markt drängt.

  5. Re: Warum auch nicht...

    Autor: Muhaha 19.02.13 - 13:31

    fehlermelder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja und was kann schon schief gehen, wenn man selbst unerfahren ein paar
    > wichtige Unternehmensinfrastrukturen in externe Hände gibt ;)

    Ich rede nicht von Externen, sondern von Leuten, die man extra dafür einstellt, die aber über externe Personal-Dienstleister gesucht werden :)

  6. Re: Warum auch nicht...

    Autor: DY 19.02.13 - 15:04

    Eben, warum nicht.

    Die paar Geräte dann an den Mann zu bringen, lassen zumindest den Schluss zu dass die Arbeitsbedingungen besser als bei Amazon werden können. Denn die Wege zur Kantine werden ziemlich kurz sein ;-)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. bimoso GmbH, Hamburg, Stuttgart
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. Software AG, Saarbrücken
  4. LEW Verteilnetz GmbH, Augsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-55%) 17,99€
  2. (-90%) 1,99€
  3. 6,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Autonomes Fahren: Laserscanner für den Massenmarkt kommen
Autonomes Fahren
Laserscanner für den Massenmarkt kommen
  1. BMW Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen
  2. Nissan Leaf Autonome Elektroautos rollen ab Februar auf Londons Straßen
  3. Autonomes Fahren Neodriven fährt autonom wie Geohot

Halo Wars 2 angespielt: Mit dem Warthog an die Strategiespielfront
Halo Wars 2 angespielt
Mit dem Warthog an die Strategiespielfront

Reverse Engineering: Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
Reverse Engineering
Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
  1. Online-Einkauf Amazon startet virtuelle Dash-Buttons

  1. Verbraucherzentrale: O2-Datenautomatik dürfte vor Bundesgerichtshof gehen
    Verbraucherzentrale
    O2-Datenautomatik dürfte vor Bundesgerichtshof gehen

    Ob die Datenautomatik von O2 auch vor dem Bundesgerichtshof besteht, könnte bald entschieden werden. Das Oberlandesgericht München soll die Revision ausdrücklich zugelassen haben.

  2. TLS-Zertifikate: Symantec verpeilt es schon wieder
    TLS-Zertifikate
    Symantec verpeilt es schon wieder

    Symantec hat offenbar eine ganze Reihe von Test-Zertifikaten ausgestellt, teilweise für ungültige Domains, teilweise für Domainnamen, für die es keine Berechtigung hatte. Wegen eines früheren Vorfalls steht Symantec zur Zeit unter verschärfter Beobachtung.

  3. Werbung: Vodafone will mit DVB-T-Abschaltung einschüchtern
    Werbung
    Vodafone will mit DVB-T-Abschaltung einschüchtern

    In einem Schreiben fordert Vodafone Kabel die Bevölkerung wegen der DVB-T-Abschaltung auf, einen TV-Kabelzugang zu buchen. Das Schreiben wirkt amtlich und ist grenzwertig.


  1. 19:03

  2. 18:45

  3. 18:27

  4. 18:12

  5. 17:57

  6. 17:41

  7. 17:24

  8. 17:06