1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › NFC: iPhone 6 soll zum digitalen…

In Deutschland wohl kaum

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. In Deutschland wohl kaum

    Autor: petermoff 29.08.14 - 10:08

    In Deutschland können die Leute ja nicht mal bei ihren Lieblingsläden (Aldi und Mediamarkt) mit Kreditkarte zahlen.

  2. Wozu auch?

    Autor: Yes!Yes!Yes! 29.08.14 - 10:24

    Borgen bringt Sorgen & nur Bares ist Wahres.
    Ich hasse Kredite für Privatpersonen.

  3. Re: Wozu auch?

    Autor: Anonymer Nutzer 29.08.14 - 10:54

    Yes!Yes!Yes! schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Borgen bringt Sorgen & nur Bares ist Wahres.
    > Ich hasse Kredite für Privatpersonen.

    Blödsinn! Meine Direkt Bank hat keine eigene Geldautomaten. Habe dafür von der Bank eine kostenlose Kreditkarte mit der ich kostenlos an jedem Bankautomaten Geld abheben kann und auch auf der ganzen Welt damit bezahlen kann ohne Gebühren. Jeden Monat wird das Geld wie bei einer EC Karte von meinem "normalem" Konto abgeholt. Da ist nix auf Pump und man zahlt auch keine Zinsen. Kein Unterschied für mich ob ich mit der Kreditkarte oder mit der EC Karte bezahle.

    Ist einfach die German Angst und die hohen Gebühren die Aldi zahlen müsste



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.08.14 10:56 durch noquarter.

  4. Re: Wozu auch?

    Autor: jjo 29.08.14 - 11:42

    Wieso ist das nicht "auf pump", wenn Du ein Monat lang zu lasten des Kreditinstituts shoppst, welches den von dir verwendeten Betrag dann am Monatsende von deinem Konto abbucht?
    Die bezahlen doch erstmal die Zeche, ohne zu wissen ob Dein Konto gedeckt ist.

    Sehe ich das falsch?

  5. Und wenn es geht, dauert es ewig

    Autor: Analysator 29.08.14 - 11:45

    Karte konnte nicht gelesen werden. Pin falsch. Oder man unterschreibt langsam mit aller Zeit der Welt in Schönschrift den Beleg.

    War früher mal in Dänemark im Urlaub. In einem kleinen Dorfsupermarkt eingekauft, sehr alte Dame mit Gehwagen vor mir. Dachte "das kann dauern", aber nein, Karte gezogen, einmal durchziehen lassen, fertig. Toll. Und arg schnell...

    + (leicht OT), sind eigentlich deutsche Bankautomaten wenn man Geld abhebt arg langsam, oder betrifft das nur die in Hamburg? Nach Auswahl des Betrages gucke ich da immer 45 Sekunden auf einen bitte warten Bildschirm, WAS dauert da so lange?

  6. Re: Wozu auch?

    Autor: petermoff 29.08.14 - 11:47

    jjo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieso ist das nicht "auf pump", wenn Du ein Monat lang zu lasten des
    > Kreditinstituts shoppst, welches den von dir verwendeten Betrag dann am
    > Monatsende von deinem Konto abbucht?
    > Die bezahlen doch erstmal die Zeche, ohne zu wissen ob Dein Konto gedeckt
    > ist.
    >
    > Sehe ich das falsch?

    Nein, das nennt sich zinsloser Kredit.
    Ein Kredit ist das natürlich trotzdem.

  7. Re: Wozu auch?

    Autor: -.- 29.08.14 - 11:50

    jjo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieso ist das nicht "auf pump", wenn Du ein Monat lang zu lasten des
    > Kreditinstituts shoppst, welches den von dir verwendeten Betrag dann am
    > Monatsende von deinem Konto abbucht?
    > Die bezahlen doch erstmal die Zeche, ohne zu wissen ob Dein Konto gedeckt
    > ist.
    >
    > Sehe ich das falsch?

    Ja; es gibt auch Guthabenkreditkarten. Meine Bank bezahlt mir auf dieses Guthaben sogar akzeptable Zinsen. Leider wird dieser Vorteil nicht an den Händler weitergegeben; der bezahlt weiterhin Gebühren, die einen (nicht gewährten) Kredit über den Zahlungsbeitrag bis zur nächsten Abrechnung abgleichen sollen.

    In anderen Ländern gibt es zusätzlich auch Debitkarten mit dem Visa- bzw. Mastercard-Logo; das entspricht dann in der Kontoführung etwa einer deutschen Girocard.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.08.14 11:51 durch -.-.

  8. Re: Und wenn es geht, dauert es ewig

    Autor: derKlaus 29.08.14 - 12:14

    Analysator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > + (leicht OT), sind eigentlich deutsche Bankautomaten wenn man Geld abhebt
    > arg langsam, oder betrifft das nur die in Hamburg? Nach Auswahl des
    > Betrages gucke ich da immer 45 Sekunden auf einen bitte warten Bildschirm,
    > WAS dauert da so lange?
    Kann ich hier in München nicht bestätigen, das dauert zwar auch einige Sekunden, aber 45 Sek sind schon arg lang nach der Betragsauswahl. Da dürfte einiges zusammenkommen, wie
    - älterer Automat
    - lahme datenanbindung (ISDN?)

  9. Re: Und wenn es geht, dauert es ewig

    Autor: Tschakkarama 29.08.14 - 12:20

    Oder ein Hacker hat sich dazwischengeschaltet und räumt erstmal das Konto leer ... ^.^ Soll ja alles schon vorgekommen sein.

  10. Re: Wozu auch?

    Autor: olleIcke 29.08.14 - 12:29

    Yes!Yes!Yes! schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Borgen bringt Sorgen & nur Bares ist Wahres.
    > Ich hasse Kredite für Privatpersonen.

    Ich weiß nich wie das bei anderen Banken is..: bei der DKB die Kreditkarte greift auf nen Konto zu das zwar überzogen sein "kann" aber überhaupt nicht muss! Also in meinem Fall wars zumindest noch nie so! Is auch ne Visa Karte.
    Also trotz Kreditkarte keine Sorgen :]

    Das golem-Forum kann BBCode!

  11. Das ist nicht die ganze Wahrheit.

    Autor: Yes!Yes!Yes! 29.08.14 - 12:37

    Ich habe schon für eine Bank gearbeitet und dabei die Buchungsprozesse bei Kreditkarte gesehen. Natürlich sieht das für den Kunden so aus, als hätte die Kreditkarte ein Guthaben. Hat sie aber nicht. Nur das ihr zugeordnete Guthabenkonto. Eine Kreditkarte heißt nicht zum Spaß so. Das ist immer Kredit. Egal ob mit Gebühren oder Zinsen oder gar nichts.

  12. Bei uns in der Gegend sind die neuen Automaten auch so lahm.

    Autor: Yes!Yes!Yes! 29.08.14 - 12:42

    Früher waren sie bestimmt zehnmal so schnell. Hauptsächlich scheint es bei uns an der Mechanik zu liegen. Irgendwann stelle ich mich nochmal mit 'ner Stoppuhr daneben, damit ich mal eine Beschwerde einreichen kann...

  13. Re: Und wenn es geht, dauert es ewig

    Autor: Fbmbmx 29.08.14 - 12:43

    Analysator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > + (leicht OT), sind eigentlich deutsche Bankautomaten wenn man Geld abhebt
    > arg langsam, oder betrifft das nur die in Hamburg? Nach Auswahl des
    > Betrages gucke ich da immer 45 Sekunden auf einen bitte warten Bildschirm,
    > WAS dauert da so lange?


    Das Frage ich mich auch immer.. Ich meine wir waren Ende der 60er quasi mit Lochkarten auf dem Mond..

  14. Re: Wozu auch?

    Autor: Bassa 29.08.14 - 13:27

    petermoff schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein, das nennt sich zinsloser Kredit.
    > Ein Kredit ist das natürlich trotzdem.

    Die Menschen hierzulande haben eine sehr verzerrte Wahrnehmung, was ein Kredit ist.
    Als ich einen Kredit aufgenommen habe, wurde ich auch erst nach bereits bestehenden Krediten gefragt, dann noch zusätzlich, ob ich noch irgendwelche Raten z.B. für Fernseher zahle. Auf meine Antwort, dass das doch auch ein Kredit sei, wurde mir gesagt, dass viele Leute das nicht so sehen. Für die ist es nur ein Kredit, wenn sie zur Bank gehen und nach einem solchen fragen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  2. Deutschland sicher im Netz e.V., Berlin
  3. über duerenhoff GmbH, Lübeck
  4. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,00€
  2. 7,99
  3. (-20%) 47,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
Ryzen Mobile 4000 (Renoir)
Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!

Seit vielen Jahren gibt es kaum Premium-Geräte mit AMD-Chips und selbst bei vermeintlich identischer Ausstattung fehlen Eigenschaften wie eine beleuchtete Tastatur oder Thunderbolt 3. Schluss damit!
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  2. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks
  3. Zen+ AMD verkauft Ryzen 5 1600 mit flotteren CPU-Kernen

Kaufberatung (2020): Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung (2020)
Die richtige CPU und Grafikkarte

Grafikkarten und Prozessoren wurden 2019 deutlich besser, denn AMD ist komplett auf 7-nm-Technik umgestiegen. Intel hat zwar 10-nm-Chips marktreif, die Leistung stagniert aber und auch Nvidia verkauft nur 12-nm-Designs. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick.
Von Marc Sauter

  1. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen
  2. Schnittstelle PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet
Sicherheitslücken
Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
Von Moritz Tremmel

  1. Office 365 Microsoft testet Werbebanner in Wordpad für Windows 10
  2. Application Inspector Microsoft legt Werkzeug zur Code-Analyse offen
  3. Support-Ende Neben Windows 7 ist jetzt auch Server 2008 unsicher

  1. Halbleiterfertigung: ASML will 2020 gleich 35 EUV-Systeme ausliefern
    Halbleiterfertigung
    ASML will 2020 gleich 35 EUV-Systeme ausliefern

    Der Einsatz von extrem ultravioletter Belichtung zur Fertigung von Chips für PC-Hardware und Smartphones nimmt rasant zu: Ausrüster ASML plant mit 35 Systemen - in den Jahren zuvor waren es nur 26 sowie 18 der extrem teuren Maschinen. Die Hälfte des Umsatzes stammt von ihnen.

  2. Code-Hoster: Github will Einstieg in Open-Source-Projekt vereinfachen
    Code-Hoster
    Github will Einstieg in Open-Source-Projekt vereinfachen

    Mit Hilfe von Machine Learning will Github seinen Nutzern künftig einfache erste Beitragsmöglichkeiten zu Open-Source-Projekten vorschlagen. Das ist das erste Deep-Learning-Produkt von Github.

  3. Datenleck: Microsoft-Datenbank mit 250 Millionen Support-Fällen im Netz
    Datenleck
    Microsoft-Datenbank mit 250 Millionen Support-Fällen im Netz

    Rund einen Monat konnte auf eine Datenbank des Microsoft-Supports über das Internet zugegriffen werden. Die Fälle reichen bis in das Jahr 2005 zurück.


  1. 11:11

  2. 10:52

  3. 10:37

  4. 10:32

  5. 10:18

  6. 09:54

  7. 09:41

  8. 07:48