1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Niedrige Inzidenzen: Homeoffice…

Raus aus den Kartoffeln

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Raus aus den Kartoffeln

    Autor: Sharra 16.06.21 - 19:29

    und wenn es uns WIEDER um die Ohren fliegt, wieder rein in die Kartoffeln.

    Statt dass man einige Dinge jetzt einfach mal so belässt, bis die Sache durch ist... nein, man fährt zurück, zurück, zurück, bis es WIEDER knallt, und dann geht die Orgie von vorne los.

    Wie hat es die Menschheit bloss bis hierher geschafft?

  2. Re: Raus aus den Kartoffeln

    Autor: McWiesel 16.06.21 - 22:26

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und wenn es uns WIEDER um die Ohren fliegt, wieder rein in die Kartoffeln.
    >
    > Statt dass man einige Dinge jetzt einfach mal so belässt, bis die Sache
    > durch ist... nein, man fährt zurück, zurück, zurück, bis es WIEDER knallt,
    > und dann geht die Orgie von vorne los.
    >
    > Wie hat es die Menschheit bloss bis hierher geschafft?

    Das sehe ich genauso.

    Ich bin auch dafür die Maßnahmen schnellstmöglich zu beenden, die tatsächlich schlimme Nebenwirkungen haben, z.B. das monatelange Aushungern der Gastronomie, obwohl dort sehrwohl sinnvolle Konzepte (anders als im Supermarkt...) umgesetzt wurden.

    Aber Komasaufen am Ballermann, abendliche Eskalation im Skizirkus und 9-to-5 im Großraumbüro kann man tatsächlich mal die nächsten 10 Jahre verboten lassen, bis keiner mehr die Notwendigkeit für so ein in erster Linie umweltschädlichen Blödsinn mehr verspürt.

    Und auch die weiteren Hygienemaßnahmen wie möglichst kontaktloses Einkaufen, Plexiglaskabinen für Kassierer oder Busfahrer, Verzicht auf Händeschütteln und vernünftiges Abstandhalten zu Fremden würden auch nach Corona das Leben besser machen. Schon eine lästige Erkältung reicht aus, um einem eine Arbeitswoche zu vermiesen bzw. das BIP mit Krankenstand zu schädigen. Und durch wenige, sinnvolle win-win-Maßnahmen, könnte man auch solche unnötigen Infektionsherde entschärfen.

    Aber ich glaube nicht dran ... für zu viele Leute sind Infektionskrankheiten "normal" und meinen ja mit sowas ihr Immunsystem trainieren zu können..

  3. Re: Raus aus den Kartoffeln

    Autor: Landorin 17.06.21 - 01:02

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und wenn es uns WIEDER um die Ohren fliegt, wieder rein in die Kartoffeln.
    >
    > Statt dass man einige Dinge jetzt einfach mal so belässt, bis die Sache
    > durch ist... nein, man fährt zurück, zurück, zurück, bis es WIEDER knallt,
    > und dann geht die Orgie von vorne los.
    >
    > Wie hat es die Menschheit bloss bis hierher geschafft?

    Ja, spätestens bei der 4. Welle sprechen sie sich alle wieder. ;) Dann kommt vieles, was nun abgeschafft wird, wieder vermutlich. Ist schon paradox, dass ein Herr Lauterbach meint, Masken braucht man nicht mehr und heute schon vor der 4. Welle warnt.

    Man hätte einfach ne Regelung schaffen sollen, dass man ein Recht auf HO hat (wenn die Voraussetzungen stimmen). So könnte jeder AN frei wählen, was ihm lieber ist. Doch eine sooo lange Unternehmens (Präsenz) Kultur von heute auf morgen zu ändern, kann man nicht erwarten, denke ich. Optimal wäre natürlich freiwillige Vereinbarung. Aber man sieht ja schon anhand der idiotischen AG Vertreter, welche hanebüchene Gründe die immer gegen HO ins Feld führen.

    Immerhin, einige große Konzerne haben es erkannt. Bleibt zu hoffen, dass mehr Firmen HO als guten Benefit entdecken, um neue Fachkräfte anzulocken und die, die lieber in der Vergangenheit leben, es immer schwerer haben werden, offene Stellen zu besetzen (in den Branchen, wo es machbar ist, bevor wieder einer mit diesem bescheuerten Bäcker Argument kommt).

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Anwendungsentwickler CAD (m/w/x)
    HOTTGENROTH & TACOS GmbH, Münster
  2. Leiter*in Fachdienst IT/CIO
    Landkreis Märkisch-Oderland, Seelow
  3. Softwareentwickler / Inhouse Consultant (m/w/d)
    Peters Unternehmensgruppe GmbH & Co. KG, Moers
  4. Inhouse Consultant IT Projekte (m/w/d)
    Haufe Group, Freiburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de