1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nintendo: 3DS erscheint am 25. März…

3DS Games für 50-60 Euro? Nein Danke!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 3DS Games für 50-60 Euro? Nein Danke!

    Autor: iPlay2 19.01.11 - 23:53

    Dieser Preis ist von Nintendo anvisiert. Dann die lahme Akkuleistung und die im Verhältnis sehr lange Ladezeit. Das Gerät wird sicher knapp unter 300 Euro kosten hierzulande. Die Titel überzeugen nicht und von den Nintendo-eigenen Titeln sah man außer im Trailer gar nichts. Die Titel haben zudem alle einen Regio-Code. Import? Nö! ...

    Das 3DS wird Nintendo's zweite Bruchlandung nach dem Virtual Boy ..! Verloren gegen iPod Touch/iPhone hat Nintendo (und Sony) eh schon längst.

  2. Re: 3DS Games für 50-60 Euro? Nein Danke!

    Autor: Stormbird 20.01.11 - 09:02

    iPlay2 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    Das Gerät wird sicher knapp unter 300 Euro kosten hierzulande.
    --------------------------------------------------------------------------------

    I doubt. Nachdem Amazon.fr und Gamestop beide schon mit ~250€ gelistet sind dürfte es dem restlichen deutschen Einzelhandel schwer fallen knapp unter 300 für die Konsole zu verlangen.

  3. Re: 3DS Games für 50-60 Euro? Nein Danke!

    Autor: Falkentavio 20.01.11 - 09:36

    iPlay2 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > [...]
    > Das 3DS wird Nintendo's zweite Bruchlandung nach dem Virtual Boy ..!
    > Verloren gegen iPod Touch/iPhone hat Nintendo (und Sony) eh schon längst.
    iPod Touch/iPhone? gibt es wirklich Leute die ernsthaft denken man könne mit einem iPhone genauso gut spielen wie auf einer richtigen Spielekonsole? Mal abgesehen davon, dass ein iPhone weder die technische Leistung eines 3DS oder einer PSP hat ist die Hard- und Software auch alles andere als für das Spielen angepasst. Da würd ich ja eher noch das PSP Phone als Konkurrenz zum klassischen Handheld sehen als ein iPhone.
    Abgesehen davon hällt sich Nintendo nicht umbedingt nur, weil die Konsolen so toll sind. Nintendo hat Exklusiv-Marken wie Mario, Zelda und Metroid und dazu seit DS und Wii auch noch den Casual-Markt mit Eltern und Großeltern. Allein diese Punkte geben Nintendo schon eine gewisse Garantie auf Erfolg.

  4. Re: 3DS Games für 50-60 Euro? Nein Danke!

    Autor: wintermut3 20.01.11 - 09:44

    Falkentavio schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > iPlay2 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > [...]
    > > Das 3DS wird Nintendo's zweite Bruchlandung nach dem Virtual Boy ..!
    > > Verloren gegen iPod Touch/iPhone hat Nintendo (und Sony) eh schon
    > längst.
    > iPod Touch/iPhone? gibt es wirklich Leute die ernsthaft denken man könne
    > mit einem iPhone genauso gut spielen wie auf einer richtigen Spielekonsole?
    > Mal abgesehen davon, dass ein iPhone weder die technische Leistung eines
    > 3DS oder einer PSP hat ist die Hard- und Software auch alles andere als für
    > das Spielen angepasst. Da würd ich ja eher noch das PSP Phone als
    > Konkurrenz zum klassischen Handheld sehen als ein iPhone.
    > Abgesehen davon hällt sich Nintendo nicht umbedingt nur, weil die Konsolen
    > so toll sind. Nintendo hat Exklusiv-Marken wie Mario, Zelda und Metroid und
    > dazu seit DS und Wii auch noch den Casual-Markt mit Eltern und Großeltern.
    > Allein diese Punkte geben Nintendo schon eine gewisse Garantie auf Erfolg.

    /sign

    Wie oft ich in Foren lese das jeder Handheld ja keine Chance hat gegen die ach so tollen ipod touch und iphones. Ganz ehrlich der Spielspass dieser tollen iOS-Spiele reichen für einen Stuhlgang. Wer wirklich was spielen willen greift zum DS oder PSP. Je nach eigenen Geschmack, und glaub mir der 3DS wird seine Käufer finden.

  5. Re: 3DS Games für 50-60 Euro? Nein Danke!

    Autor: jajajaja 20.01.11 - 09:53

    Die Autoprolls die auf Ihrem iPhone bei Farmville Rüben pflanzen, damit ihre Facebook Freunde zuspammen und dadurch den ganzen Spielemarkt verstehen wissens doch eh besser!

  6. Re: 3DS Games für 50-60 Euro? Nein Danke!

    Autor: experte im bizz 20.01.11 - 10:11

    ipod taugt nix zum spielen

  7. Re: 3DS Games für 50-60 Euro? Nein Danke!

    Autor: The Howler 20.01.11 - 11:12

    Panamoz.com will 190€ dafür verlangen... nicht schlecht ^^

    MfG,

    der freundliche Howler aus der Nachbarschaft

  8. Re: 3DS Games für 50-60 Euro? Nein Danke!

    Autor: Replay 20.01.11 - 11:31

    Die Hardwareleistung eines iPhones liegt deutlich über der einer PSP und erst recht über der eines 3DS.

    Was nichts daran ändert, daß man ohne Hardwarebuttons schlecht zocken kann. Was ich auf dem iPhone hin und wieder zocke, sind alte Adventures. Das geht sehr gut, da der Finger die Maus ersetzt. Aber sonst? Kann man vergessen. Außerdem leert die Zockerei die Batterie rasant.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  9. Re: 3DS Games für 50-60 Euro? Nein Danke!

    Autor: Wurstbrot 20.01.11 - 11:53

    Na ja, so Sachen wie Angry Birds für die Smartphones sind schon echt klasse. Gibt auch noch mehr Titel die echt gut sind. LEGO Harry Potter für iOS z.B. ist auch rundum gelungen und macht echt viel Spaß. Ebenso die klassischen Point 'n Click Adventures wie Monkey Island oder Baphomets Fluch.
    Aber Recht haste dennoch. Denn was richtig komplexes und langes (wie z.B. Zelda, FF u.a.) habe ich bislang noch auf keinem Smartphone entdecken können.

  10. Re: 3DS Games für 50-60 Euro? Nein Danke!

    Autor: Wurstbrot 20.01.11 - 11:55

    Das stimmt so nicht. Man sollte ihn nur nicht mit reinen Spielehandhelds vergleichen.
    Dafür kannst du mit 'nem DS kein Onlinebanking, Fahrplanauskunft, Onlineshopping, GPS-Navigation, u.s.w.

    Äpfel != Birnen
    Smartphone != Spielehandheld

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. RheinEnergie AG, Köln
  2. DEUTSCHER GOLF VERBAND e.V., Wiesbaden
  3. AOK Systems GmbH, Bonn
  4. DESY Deutsches Elektronen Synchrotron, Zeuthen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Buglas: Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser
Buglas
Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser

Mehr Datenupload und Zunahme der Sprachtelefonie bringe die Netze unter Druck. FTTB/H-Betreiber bleiben gelassen.
Eine Exklusivmeldung von Achim Sawall

  1. PEPP-PT Neuer Standard für Corona-Warnungen vorgestellt
  2. Coronavirus Covid-19-App der Telekom prüft Zertifikate nicht
  3. Corona Lidl Connect setzt Drosselung herauf

Coronavirus: Spiele statt Schule
Coronavirus
Spiele statt Schule

Wer wegen des Coronavirus mit Kindern zu Hause ist, braucht einen spannenden Zeitvertreib. Unser Autor - selbst Vater - findet: Computerspiele können ein sinnvolles Angebot sein. Vorausgesetzt, man wählt die richtigen.
Von Rainer Sigl

  1. Coronavirus Funktion zur Netflix-Drosselung war längst geplant
  2. Coronakrise China will Elektroautoquote vorübergehend lockern
  3. Corona-Krise Palantir könnte Pandemie-Daten in Europa auswerten

Indiegames-Rundschau: Einmal durchspielen in 400 Tagen
Indiegames-Rundschau
Einmal durchspielen in 400 Tagen

Im Indiegame The Longing warten wir 400 Tage in Echtzeit, in Broken Lines kämpfen wir im Zweiten Weltkrieg und Avorion schickt uns ins Universum.
Von Rainer Sigl

  1. A Maze Berliner Indiegames-Festival sucht Unterstützer
  2. Spielebranche Überleben in der Indiepocalypse
  3. Ancestors im Test Die Evolution als Affenzirkus