Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nintendo: Absatz der Switch liegt…

Nintendo: Absatz der Switch liegt unterhalb der Erwartungen

Nach einem starken Start für die Switch laufen die Geschäfte bei Nintendo nun wieder schlechter als von Analysten erwartet. Die Absatzziele für die Hybridkonsole scheinen kaum noch erreichbar.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Macht Multiplattform oder geht Pleite 2

    spyro2000 | 30.11.18 09:09 30.11.18 09:19

  2. Einfach nicht von dieser Welt (Seiten: 1 2 ) 31

    McWiesel | 30.10.18 12:16 05.11.18 11:58

  3. Zu wenig Spiele. 10

    Keksmonster226 | 30.10.18 12:00 05.11.18 08:20

  4. Ist das jetzt Jammern auf hohem Niveau oder ein echtes Problem? 15

    motzerator | 30.10.18 16:08 05.11.18 08:06

  5. Breath of the Wild allein ist die Switch wert ... (Seiten: 1 2 3 ) 48

    non_existent | 30.10.18 12:37 01.11.18 15:57

  6. @Golem eure Zahlen passen nicht 3

    Anonymer Nutzer | 30.10.18 23:19 31.10.18 23:22

  7. Nintendo ist hier im Zugzwang (Seiten: 1 2 ) 24

    dEEkAy | 30.10.18 12:32 31.10.18 16:38

  8. Keine Hardware revision, kein Kauf 7

    DerSchwarzseher | 31.10.18 08:52 31.10.18 15:47

  9. 16.11. 11

    Jesterfox | 30.10.18 14:17 31.10.18 12:48

  10. wenn man die Konsole so austattet, wie sie vermarktet wird, also Offline Multiplayer (Seiten: 1 2 ) 22

    DY | 30.10.18 12:48 31.10.18 12:15

  11. Alle guten Spiele schon durch 3

    GourmetZocker | 30.10.18 13:23 31.10.18 12:00

  12. keine überraschung 8

    My1 | 30.10.18 12:15 31.10.18 11:48

  13. Ich hoffe auf Switch 2 release 1

    corruption | 31.10.18 02:22 31.10.18 02:22

  14. "als von Analysten erwartet" 5

    Anonymer Nutzer | 30.10.18 12:00 30.10.18 23:02

  15. Fire Emblem vergessen 1

    OxKing | 30.10.18 18:12 30.10.18 18:12

  16. Kaum interessante Spiele 14

    Fotobar | 30.10.18 12:22 30.10.18 16:58

  17. ...nicht so interessant... 4

    mnementh | 30.10.18 16:18 30.10.18 16:39

  18. 5 Gute Spiele sonst nur Indie 6

    dev_null | 30.10.18 12:23 30.10.18 15:24

  19. Die Hits bleiben aus 1

    ZeldaFreak | 30.10.18 14:19 30.10.18 14:19

  20. Hasser werden hassen 1

    Flufflepuff | 30.10.18 13:35 30.10.18 13:35

  21. Kein Grund zum Kaufen 1

    somedudeatwork | 30.10.18 12:36 30.10.18 12:36

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. SULO Digital GmbH, Herford
  2. Würzburger Medienakademie GmbH, Würzburg
  3. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte
  4. PENTASYS AG, mehrere Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 4,67€
  3. 4,99€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck


    Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
    Raspi-Tastatur und -Maus im Test
    Die Basteltastatur für Bastelrechner

    Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
    2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
    3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

    Fitbit Versa Lite im Test: Eher smartes als sportliches Wearable
    Fitbit Versa Lite im Test
    Eher smartes als sportliches Wearable

    Sieht fast aus wie eine Apple Watch, ist aber viel günstiger: Golem.de hat die Versa Lite von Fitbit ausprobiert. Neben den Sport- und Fitnessfunktionen haben uns besonders der Appstore und das Angebot an spaßigen und ernsthaften Anwendungen interessiert.
    Von Peter Steinlechner

    1. Smartwatch Fitbit stellt Versa Lite für Einsteiger vor
    2. Inspire Fitbits neues Wearable gibt es nicht im Handel
    3. Charge 3 Fitbit stellt neuen Fitness-Tracker für 150 Euro vor

    1. Reno: Oppos Smartphone mit 10x-Vergrößerung kostet 800 Euro
      Reno
      Oppos Smartphone mit 10x-Vergrößerung kostet 800 Euro

      Nach dem Start in China hat Oppo auch Preise in Euro für seine neuen Reno-Smartphones bekanntgegeben: Das Modell mit digital optimiertem Zehnfach-Teleobjektiv soll 800 Euro kosten. Das ist etwas weniger als der aktuelle Straßenpreis für Huaweis P30 Pro.

    2. Produktionsverlagerung: Kein Made in Korea mehr bei LGs Smartphones
      Produktionsverlagerung
      Kein Made in Korea mehr bei LGs Smartphones

      Wegen anhaltender Verluste soll sich LG dazu entschlossen haben, seine verbliebene Smartphone-Produktion nach Vietnam auszulagern. Auf die Anzahl der produzierten Geräte dürfte dies keine Auswirkungen haben, für das Unternehmen ist das allerdings ein Bruch.

    3. Virtualisierung: Qemu 4.0 bringt maximale Geschwindigkeit für PCIe 4.0
      Virtualisierung
      Qemu 4.0 bringt maximale Geschwindigkeit für PCIe 4.0

      Die aktuelle Version 4.0 des VM-Werkzeuges Qemu unterstützt PCIe 4.0 bei maximaler Geschwindigkeit. Die Entwickler haben außerdem den CPU-Support erweitert, was vor allem Architekturen jenseits von x86 betrifft.


    1. 16:52

    2. 16:15

    3. 15:58

    4. 15:44

    5. 15:34

    6. 15:25

    7. 15:00

    8. 14:45