Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nintendo: Deutlich weniger Wii und…

Hätte mir fast ne schwarze Wii gekauft...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hätte mir fast ne schwarze Wii gekauft...

    Autor: PS3Move 28.10.10 - 13:57

    Der Preis, die Farbe (passend zum schwarzen Samsung LCD, zur PS3, zum schwarzen Fernsehschrank), die Mario-Spiele sowie die Sportspiele hatten mich überzeugt. Die Grafik leider nicht so, aber das ist ja nicht das allerwichtigste.

    Habe dann aber von PS3 Move und Kinect gehört und mir dann das Move Starter Pack für 65 Euro gekauft. Und ich habe es nicht bereut!
    Gäbe es PS3 Move nicht, würde sich heute eine Wii an meine PS3 kuscheln. Und ich denke einigen hunderttausend anderen Leuten geht es genau so...

    Hab mal The Shoot vorbestellt, morgen solls da sein, darauf freu ich mich wahnsinnig, die Demo macht sogar meiner Freundin Spass :)

    Und der Gladiatorenkampf von Sport Champions ist auch super!

    Wird zeit dass es eine Wii HD gibt. Aber die gibt sicherlich zu spät (für mich), falls Kinect gut ist, werde ich mir nach Weihnachten eine Xbox mit Kinect gönnen, und falls dann in 1 oder 2 Jahren doch ne Wii HD kommt, dann kauf ich mir sicherlich nicht noch 3. Konsole... Vor allem da Sports Active 2 auch für die PS3 kommt und noch viele weitere tolle Spiele...

    Timing ist manchmal alles!

  2. Re: Hätte mir fast ne schwarze Wii gekauft...

    Autor: nintendog 28.10.10 - 14:14

    Es wird keine Wii HD geben. Die nächste Konsole von Nintendo wird wieder etwas neues sein. Wurde erst kürzlich in einem Interview (mal wieder) gesagt.

  3. Re: Hätte mir fast ne schwarze Wii gekauft...

    Autor: CJK 28.10.10 - 16:20

    Dafür gibt es jetzt eine rote :)

  4. Re: Hätte mir fast ne schwarze Wii gekauft...

    Autor: JayEffKay 28.10.10 - 16:35

    Den Gladiatorenkampf fand ich auch super als ich ihn kürzlich in nem Saturn gesehen hab:

    Kind steht vor Konsole und startet den Kampf

    Kind schlägt nach Rechts -> Spielfigur schlägt nach oben

    Kind schlägt nach Links -> Spielfigur schlägt nach unten

    Kind regt sich langsam darüber auf und scheint schon nen Anschlag auf die Konsole zu planen -> Ein netter Herr mit PS3Move Hemd eilt heran und sagt dem Kind dass es das Spiel falsch spiele.

    Move-Typ will dem Kind zeigen wie es spielen soll

    Move-Typ schlägt nach Links -> Spielfigur macht nix

    Move-Typ schlägt nach Rechts -> Spielfigur schlägt nach unten

    Ich kanns nicht lassen und rufe von hinten: "Wow, unglaublich was für eine Präzision dieses Move bietet"

    Move-Typ dreht sich um und sagt: "Kinect hat eine riiieeesen Verzögerung"

    Ich: "Zum Glück läuft bei Move alles optimal"

    Move-Typ: "Ja, sehen Sie, bei Sony wird einem wenigstens noch Qualität geboten"

    Das war schon sehr lustig, ich glaube ich lege mir Move auch zu, dann habe ich immer was zu lachen. Und Partytauglich ist es auch, ideal für Trinkspiele, man muss nur erraten wo die Spielfigur als nächstes hinschlägt, alle die falsch liegen müssen einen kippen.

  5. Re: Hätte mir fast ne schwarze Wii gekauft...

    Autor: nano12 28.10.10 - 16:51

    Hehe :-D

    So ähnlich ging es mir auch auf der Spielemesse.

    Da haben sie auch wie wild in der Luft gerudert und am Monitor hat sich irgendie nicht das getan was erwartet wurde. ^^

    Mein bestes Erlebnis dort war aber als mir ein Sony Typ eine 3D Brille (Shuttertechnik) in die Hand gab.
    Zuerstmal: 3D waren da nur 2 Buttons, der Rest war normal. Und dann *zack* war der eh schon kaum vorhandene 3D Effekt gänzlich weg. Ich hab n bisschen herumgeklopft und dachte ich ich hätte was falsch gemacht. Nee.. Ich habe es nur gewagt mich mehr als 3 Meter vom TV zu entfernen. Da ist dann die Verbindung von Brille zu TV nicht mehr gegeben und das Ganze funktioniert dann nichtmehr.

    Tolle Technik, muss man schon sagen ^^

    Aber seltsam viele Verfechter dafür gibts. Habens wohl nocht nicht selbst ausprobiert.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. UDG United Digital Group, Herrenberg
  2. AKDB, Regensburg
  3. Hays AG, Wiesbaden (Home-Office möglich)
  4. intersoft AG, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5-2600X für 184,90€ oder Sapphire Radeon RX 570 Pulse für 149,00€)
  2. (u. a. Grafikkarten, Monitore, Mainboards)
  3. 98,99€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
Chromium
Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
Von Oliver Nickel

  1. Insiderprogramm Microsoft bietet Vorversionen von Edge für den Mac an
  2. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
  3. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge

Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    1. Raumfahrt: SpaceX verklagt Air Force wegen unfairen Wettbewerbs
      Raumfahrt
      SpaceX verklagt Air Force wegen unfairen Wettbewerbs

      Die US Air Force braucht neue Raketen und gibt dafür viel Geld aus. SpaceX will Geld für die Entwicklung seines Starship haben und klagt vor Gericht gegen die Verteilung der Fördersummen. Mit Beschwerden über unfairen Wettbewerb ist die Firma aber nicht allein.

    2. Best Buy: US-Händler storniert Vorbestellungen des Galaxy Fold
      Best Buy
      US-Händler storniert Vorbestellungen des Galaxy Fold

      Wer bei Best Buy Samsungs faltbares Smartphone Galaxy Fold vorbestellt hat, kann seine Bestellung abschreiben: Wie der US-Elektronikhändler angekündigt hat, werden aufgrund des unsicheren Veröffentlichungstermins alle vorzeitigen Bestellungen storniert.

    3. Pleite: Onlineshops müssen Spiele von Telltale Games auslisten
      Pleite
      Onlineshops müssen Spiele von Telltale Games auslisten

      Nach der Insolvenz von Telltale Games zeigt sich, dass die Spielebranche auf Studioschließungen schlecht vorbereitet ist: Onlineshops müssen Titel wie Tales from the Borderlands aus ihren Bibliotheken entfernen.


    1. 16:50

    2. 16:33

    3. 16:07

    4. 15:45

    5. 15:17

    6. 14:50

    7. 14:24

    8. 13:04