1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nintendo DS: Europäischer…

feige oder inkompetent?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. feige oder inkompetent?

    Autor: Rulf 07.02.13 - 14:34

    aber höchstwahrscheinlich beides...denn wenn man schon in so einem einfachen fall keine entscheidung treffen will bzw keinen eindeutigen standpunkt vertreten kann, dann ist man in meinen augen überflüssig und sollte sich konsequenterweise gleich selbst auflösen um die weitere verschwendung der knappen steuergelder für unnötige amtsträgerposten einzudämmen...oder man verabschiedet sich gleich von demokratie und rechtsstaat und gibt den markenherstellern die gesetzgeberischen rechte in die hand...

  2. Re: feige oder inkompetent?

    Autor: jayrworthington 07.02.13 - 14:59

    Rulf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > aber höchstwahrscheinlich beides...denn wenn man schon in so einem

    ACK...

    > einfachen fall keine entscheidung treffen will bzw keinen eindeutigen
    > standpunkt vertreten kann, dann ist man in meinen augen überflüssig und
    > sollte sich konsequenterweise gleich selbst auflösen um die weitere
    > verschwendung der knappen steuergelder für unnötige amtsträgerposten
    > einzudämmen...oder man verabschiedet sich gleich von demokratie und
    > rechtsstaat und gibt den markenherstellern die gesetzgeberischen rechte in
    > die hand...

    Darum scheints echt zu gehen, "wir, die Henker von Notre Damme haben entscheiden Sie hinzurichten, mit der Urteilsbegründung müssen Sie aber noch warten, wir muessen erst noch ein passendes Gesetz finden...". Was lernen wir daraus? Falls man eine Firma gründet, die irgendeinem grossen Konzern nicht in's Konzept passen koennte, weder in Deutschland noch in Europa gründen, sondern auf den Cayman Islands oder Antigua (hust ;))...

  3. Re: feige oder inkompetent?

    Autor: mk3y 07.02.13 - 15:25

    vielleicht lest ihr beiden Genies einfach mal die Pressemitteilung des BGH. Dann versteht ihr, warum das Gericht das macht...oder auch nicht. :-)

  4. Re: feige oder inkompetent?

    Autor: Niriel 07.02.13 - 15:35

    mk3y schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > vielleicht lest ihr beiden Genies einfach mal die Pressemitteilung des BGH.
    > Dann versteht ihr, warum das Gericht das macht...oder auch nicht. :-)

    Was?
    Vor dem motzen informieren?
    Was soll denn das nun?

    Am Ende liegen vernünftig auswertbare Daten vor die der eigenen Stimmung entgegen stehen.

    ne, ne, das geht ja mal gar nicht.

    :)

    Gruß Niriel

  5. Re: feige oder inkompetent?

    Autor: Rulf 09.02.13 - 14:17

    richtig...am ende der woche ist motzen angesagt, vor allem wenn man so einen motzartikel präsentiert bekommt...

  6. Re: feige oder inkompetent?

    Autor: Rulf 09.02.13 - 14:20

    ich soll mir völlig unverständliches, mehrdeutiges juristenlatein antun, daß nur die unfähigkeit der richter kaschieren soll...nein danke...

  7. Re: feige oder inkompetent?

    Autor: Flying Circus 17.02.13 - 18:05

    Rulf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich soll mir völlig unverständliches, mehrdeutiges juristenlatein antun,
    > daß nur die unfähigkeit der richter kaschieren soll...nein danke...

    Wow.

    1. Du gehst davon aus, daß die Stellungnahme der Richter unverständlich und mehrdeutig ist, ohne sie gelesen zu haben.
    2. Du setzt voraus, daß selbige Stellungnahme die "Unfähigkeit der Richter" kaschieren soll, ohne die Stellungnahme oder die Richter bzw. deren Kompetenz zu kennen, geschweige denn einschätzen zu können.

    Google mal nach "Dunning-Kruger-Effekt". Nichts gegen einen gepflegten Rant, aber einen von solcher Ahnungslosigkeit, die dem Verfasser sichtlich noch nicht mal peinlich ist ... Nein. Danke.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CITTI Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Kiel
  2. WEGMANN automotive GmbH, Veitshöchheim bei Würzburg
  3. Kommunale Unfallversicherung Bayern, München
  4. VRmagic GmbH, Mannheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 44,99€ (Bestpreis)
  2. (u. a. The Surge 2 für 42,99€, Trackmania 2: Stadium für 5,99€, Fallout: New Vegas Ultimate...
  3. (aktuell u. a. Netgear Pro Safe JGS524Ev2 Switch für 103,90€, Hasbro Nerf N-Strike für 36...
  4. (u. a. Samsung RU7419 (43 Zoll) für 329€, Samsung RU7409 (50 Zoll) für 449€, Samsung RU8009...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
  2. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto
  3. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus

Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

Alphakanal: Gimp verrät Geheimnisse in Bildern
Alphakanal
Gimp verrät Geheimnisse in Bildern

Wer in Gimp in einem Bild mit Transparenz Bildbereiche löscht, der macht sie nur durchsichtig. Dieses wenig intuitive Verhalten kann dazu führen, dass Nutzer ungewollt Geheimnisse preisgeben.


    1. Entwicklertagung: Sony und Facebook sagen Teilnahme an GDC 2020 ab
      Entwicklertagung
      Sony und Facebook sagen Teilnahme an GDC 2020 ab

      GDC 2020 Mit Neuigkeiten zur Playstation 5 ist auf der Entwicklerkonferenz GDC 2020 nicht zu rechnen: Sony hat wegen des Coronavirus ebenso wie Facebook mit seiner Tochter Oculus abgesagt.

    2. Microsoft: Office 365 läuft jetzt komplett in deutschen Rechenzentren
      Microsoft
      Office 365 läuft jetzt komplett in deutschen Rechenzentren

      Für Microsoft ist Deutschland wohl ein wichtiger Markt: Das Unternehmen wird vielgenutzte Cloud-Dienste wie Office 365 nämlich künftig innerhalb der Landesgrenzen betreiben. Trotzdem soll eine internationale Anbindung für Kunden weiterhin problemlos möglich sein.

    3. Open Source: Angriff von zwei Seiten
      Open Source
      Angriff von zwei Seiten

      Angeblich schlecht für kommerzielle Anbieter, andererseits aber auch nicht ethisch genug: An der Jahrzehnte alten Definition, was Open Source ist und was es sein soll, wird die Kritik immer lauter. Der Streit in der Community wird zur Belastungsprobe.


    1. 11:12

    2. 10:25

    3. 09:30

    4. 09:16

    5. 08:55

    6. 07:54

    7. 23:17

    8. 19:04