Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nintendo: Mario überspringt zweimal…

gibt es auch schon 3rd party Kracher?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. gibt es auch schon 3rd party Kracher?

    Autor: John2k 02.11.17 - 19:30

    Ac origins kommt ja anscheinend nicht für die Switch. Über das Spiel brauchen wir nicht diskutieren, ist ja eh Geschmacksache.
    Bleibt es bei der Switch wieder bei einer reinen Nintendo - Konsole?

  2. Re: gibt es auch schon 3rd party Kracher?

    Autor: chaos1823 02.11.17 - 19:37

    John2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ac origins kommt ja anscheinend nicht für die Switch. Über das Spiel
    > brauchen wir nicht diskutieren, ist ja eh Geschmacksache.
    > Bleibt es bei der Switch wieder bei einer reinen Nintendo - Konsole?

    Ja und zwar sollen noch:
    Doom
    Wolfenstein
    La noire
    Skyrim
    Payday 2

    Für die switch kommen wobei bethesda meinte sie wollen voll und ganz für die switch entwickeln.
    Mann munkelt sogar das Fallout 4 für die switch kommen soll.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.11.17 19:38 durch chaos1823.

  3. Re: gibt es auch schon 3rd party Kracher?

    Autor: TenogradR5 02.11.17 - 20:14

    Am 10.11 Doom (2016)
    Am 14.11 Rocket League und L.A. Noire
    Am 17.11 Skyrim
    Am 30.11 Resident Evil Revelations 1/2 Bundle

    Wolfenstein 2 kommt erst 2018.
    Bethesda ist zurzeit am Interessiertesten an der Switch. Da teaserte man nun schon Fallout und The Evil Within an.
    Ubisoft ist denk ich auch mit im Boot, nachdem sie ihre Snowdrop Engine portiert haben und das Mario+Rabbids game sich gut verkauft. Rockstar testet zurzeit das Wasser...aber naja mit einigen Third Parties wird man rechnen können.

    Assassins Creed wäre die Anvil Engine...die mit Steep wohl auf der Switch nicht so rund läuft, wie Ubisoft das gern hätte. Da würde ich momentan nicht drauf bauen. Eventuell kommt auch ein exklusives Assassins Creed wie Liberation damals auf der PS Vita.

    Grundsätzlich würde ich eher eine Auswahl als jeden größeren Third Party Titel auf der Switch erwarten. Indies werden vermutlich stärker als auf PS4 und Xbox zu finden sein. Viele sehen da in der Switch klar ihre Priorität siehe Hollow Knight. Einzig mit EA sollte man nicht groß rechnen. Wie immer kam ein abgespecktes Fifa, aber dass ist ja ne vertragliche Pflichterfüllung.

    Capcom, Square Enix, SEGA, Bandai Namco, From Software und Co. sind aber an Bord.
    Die Switch ist in Japan viel zu erfolgreich, als dass sich da die japanischen Entwickler zurückziehen würden.

    Nachtrag: Wer sich für Dritthersteller interessiert sollte 2018 beobachten. Wenn nächstes Jahr nur wenig erscheint und angekündigt wird...wird auch nicht mehr viel kommen.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 02.11.17 20:26 durch TenogradR5.

  4. Re: gibt es auch schon 3rd party Kracher?

    Autor: John2k 02.11.17 - 20:31

    TenogradR5 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nachtrag: Wer sich für Dritthersteller interessiert sollte 2018 beobachten.
    > Wenn nächstes Jahr nur wenig erscheint und angekündigt wird...wird auch
    > nicht mehr viel kommen.


    vielen dank für die ausführliche Info :-)
    Ich glaub ich warte dann doch noch etwas. Nur für Mario ist es mir etwas zu teuer und den Rest von Bethesda ist für mich kein Kaufgrund mehr, da entweder gespielt oder uninteressant.

  5. Re: gibt es auch schon 3rd party Kracher?

    Autor: TenogradR5 02.11.17 - 20:39

    Macht Sinn. Für mich hat Nintendo mit Odyssey, Splatoon und Zelda schon genug Futter.
    Ich hoff persönlich auf mehr Second statt Third Party. Beispielsweise hat Atlus ein exklusives Shin Megami tensei 5 angekündigt und Square Enix mit Project Octopath Traveler schon eine sehr interessante Demo von seinem Switch Exklusivtitel rausgebracht.

    Das interessiert mich persönlich mehr als Low end Third Parties mobil zu spielen. Ich hab ja auch noch nen Desktop PC. Ich hab lieber mehr Titel insgesamt, als jeden Titel auf jedem System.

  6. Re: gibt es auch schon 3rd party Kracher?

    Autor: mnementh 03.11.17 - 00:06

    John2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ac origins kommt ja anscheinend nicht für die Switch. Über das Spiel
    > brauchen wir nicht diskutieren, ist ja eh Geschmacksache.
    > Bleibt es bei der Switch wieder bei einer reinen Nintendo - Konsole?
    AC gabs ja auf der WiiU - und hat mich nicht sonderlich vom Hocker geworfen.

    Aber ja, Switch hat Third-Party. Koei haben ihr gesamtes Warriors-Portfolio und Nobungas Ambition auf die Switch geworfen. Allerdings in Japan, wir hier müssen mit Fire Emblem Warriors vorlieb nehmen, was aber ein gutes Spiel ist. Von Square gibt es Setsuna, Lost Sphear und Octopath Traveller. Atlus hat ja gleich ein neues SMT angekündigt, aber das wird leider noch etwas brauchen. Ich wünschte ja sie würden inzwischen ein Etrian Odyssey bringen, oder auch Tokyo Mirage Sessions#FE portieren, das ist ein geniales Spiel. Würde ich glatt nochmal kaufen. Namco ist mit Dragonball und One Piece an Bord. Capcom bringt RE:Revelations beide Teile.

    Also ja, 3rd-Party ist da. Jetzt ist sogar Bethesda mit Skyrim, Doom und Wolfenstein dabei.

  7. Re: gibt es auch schon 3rd party Kracher?

    Autor: My1 03.11.17 - 01:30

    was ich aber auch empfehlen kann (muss natürlich den geschmack treffen) sind auch einige indies wie Death Squared, oder Kamiko ich hab 25 Games, davon 3 auf Karte (Mario Kart, Zelda und Fire Emblem) und ich bekomme den internen speicher meiner switch einfach net voll :-)

    Asperger inside(tm)

  8. Re: gibt es auch schon 3rd party Kracher?

    Autor: EinJournalist 03.11.17 - 07:17

    My1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > was ich aber auch empfehlen kann (muss natürlich den geschmack treffen)
    > sind auch einige indies wie Death Squared, oder Kamiko ich hab 25 Games,
    > davon 3 auf Karte (Mario Kart, Zelda und Fire Emblem) und ich bekomme den
    > internen speicher meiner switch einfach net voll :-)

    Einfach einen 2K-Titel (NBA oder WWE) kaufen, dann ist der Speicher ganz fix voll ;) Ich mit meinen >40 Spielen wäre ohne meine 128GB-Karte schon längst am überlaufen :D

    Typos sind beabsichhtight und sollen den Leser anregen, meinen Beitrag genauer zu lesen. Wer welche findet, der darf sie gerne behalten.

  9. Re: gibt es auch schon 3rd party Kracher?

    Autor: TenogradR5 03.11.17 - 10:02

    Seh ich wie du, aber für Außenstehende sieht es meist anders aus. Als Switch Besitzer geht man ja zurzeit in Releases so ziemlich unter. Ich hab "nur" 19 Spiele und viele noch gar nicht durch, während ich mich schon auf Xenoblade Chronicles 2 in einem Monat freue und noch so Sachen wie Rocket League, Doom, Sonic Forces etc. interessant sind.

    Andere schauen auf die Third Party Ports und sehen alte Spiele, die sie auf anderen Systemen schon lang gespielt haben und suchen nach AC Origins, dem neuen Southpark Game, Destiny 2, CoD WW2 oder Star Wars Battlefront 2. Die Top Titel auf den anderen Plattformen hat die Switch einfach momentan nicht und wird sie auch vielleicht nie haben.

  10. Re: gibt es auch schon 3rd party Kracher?

    Autor: My1 03.11.17 - 10:07

    EinJournalist schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > My1 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > was ich aber auch empfehlen kann (muss natürlich den geschmack treffen)
    > > sind auch einige indies wie Death Squared, oder Kamiko ich hab 25 Games,
    > > davon 3 auf Karte (Mario Kart, Zelda und Fire Emblem) und ich bekomme
    > den
    > > internen speicher meiner switch einfach net voll :-)
    >
    > Einfach einen 2K-Titel (NBA oder WWE) kaufen, dann ist der Speicher ganz
    > fix voll ;) Ich mit meinen >40 Spielen wäre ohne meine 128GB-Karte schon
    > längst am überlaufen :D

    ich sags mal so, ich bin froh das der interne speicher noch ne voll ist, isn guter weg um den leuten die immer meinen dass 32GB zu wenig ist zu zeigen dass es doch reichen kann. und vor allem anders als bspw bei iphones kann man erweitern (und anders als bei PS Vita braucht man keine hoffnungslos überteuerten speicherkarten die maximal 64GB groß sind)

    Die Obergrenze ist 2TB (auch wenn in der praxis bisher nur 400gb gehen)

    Asperger inside(tm)

  11. Re: gibt es auch schon 3rd party Kracher?

    Autor: My1 03.11.17 - 10:11

    ich sags mal so southpartk auf switch (oder irgendeiner nintendokonsole, for that matter) glaube ich erst wenn wolfenstein für die switch vollständig erschienen ist.

    Asperger inside(tm)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. alanta health group GmbH, Hamburg
  2. alanta health group GmbH, Hamburg-Jenfeld
  3. B. Strautmann & Söhne GmbH & Co. KG, Bad Laer
  4. Zentiva Pharma GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. PSN Card 20€ für 17,99€, Assassin's Creed Odyssey für 24,99€ und Tropico 6 für 31...
  2. (u. a. Fallout 4 GOTY für 26,99€ und Season Pass für 14,99€, Skyrim Special Edition für 17...
  3. (u. a. Logitech G910 + G402 für 99€ und ASUS Dual Radeon RX 580 OC + SanDisk SSD Plus 240 GB...
  4. (aktuell u. a. Corsair CX750 für 64,90€ + Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
Swobbee
Der Wechselakku kommt wieder

Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
  2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
  3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

Days Gone angespielt: Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe
Days Gone angespielt
Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe

Mit dem nettesten Biker seit Full Throttle: Das Actionspiel Days Gone schickt uns auf der PS4 ins ebenso große wie offene Abenteuer. Trotz brutaler Elemente ist die Atmosphäre erstaunlich positiv - beim Ausprobieren wären wir am liebsten in der Welt geblieben.
Von Peter Steinlechner


    1. Elektronikhändler: Media Saturn soll vor drastischem Stellenabbau stehen
      Elektronikhändler
      Media Saturn soll vor drastischem Stellenabbau stehen

      Bei Media Markt und Saturn stehen offenbar starke Einschnitte bevor: Wie Insider berichten, sollen Hunderte Stellen abgebaut werden. Besonders betroffen soll die Verwaltung der Kette in Ingolstadt sein.

    2. Elektro-SUV: Audi reduziert E-Tron-Produktion wegen fehlender Akkus
      Elektro-SUV
      Audi reduziert E-Tron-Produktion wegen fehlender Akkus

      Audis erstes Elektro-SUV kann nicht in den gewünschten Stückzahlen gebaut werden, weil Akkus fehlen, heißt es aus informierten Kreisen. Statt 55.830 E-Tron sollen nur 45.242 Einheiten gebaut werden. Auch für ein anderes Elektro-Modell drohen Schwierigkeiten.

    3. Smarte Lautsprecher: Amazon und Google bieten Gratis-Musikstreaming
      Smarte Lautsprecher
      Amazon und Google bieten Gratis-Musikstreaming

      Amazon und Google wollen ihre digitalen Assistenten auf smarten Lautsprechern aufwerten. Dazu bieten beide Unternehmen ihre Musikstreamingdienste für Besitzer der smarten Lautsprecher kostenlos und dafür mit Werbeeinblendungen an. Aber es gibt viele weitere Beschränkungen.


    1. 13:42

    2. 15:00

    3. 14:30

    4. 14:00

    5. 13:30

    6. 13:00

    7. 12:30

    8. 12:00