Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nintendo NX: Neue Plattform…

Ja supi

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ja supi

    Autor: DebugErr 27.04.16 - 10:24

    Nix Informationen, wie soll dann dafür entwickelt werden? Bzw., wie sollen Hersteller überhaupt Interesse an etwas bekommen, worüber eigentlich _garnichts_ klar ist bisher? Sind die noch ganz dicht?

  2. Re: Ja supi

    Autor: PMedia 27.04.16 - 10:27

    Scheinbar ist lediglich dir noch nicht bekannt, dass Nintendo sehr wählerisch im Umgang mit Entwicklern ist - Teilnamekriterien sind in ihrem Entwicklerportal nachlesbar.

    Wenn man dagegen in deren Entwicklerprogramm ist, wird man hervorragend unterstützt und mit Informationen versorgt. Nur ist man dann an sehr restriktive NDA's gebunden.


    Das ist übrigens nicht nur bei Nintendo in dieser Form Praxis.
    Genauso wie es auch schon seit Ewigkeiten in der Branche die Salami-Taktik zur Bewerbung von vielen Marktteilnehmern genutzt wird. "Dicht" sind sie also sehr wohl, bzw, zumindest halten sie dicht.

  3. Re: Ja supi

    Autor: kalijuro 27.04.16 - 10:28

    DebugErr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nix Informationen, wie soll dann dafür entwickelt werden? Bzw., wie sollen
    > Hersteller überhaupt Interesse an etwas bekommen, worüber eigentlich
    > _garnichts_ klar ist bisher? Sind die noch ganz dicht?


    Ausgewählte Personen, bspw. Entwickler werden frühzeitig informiert. Aber eben nicht die Öffentlichkeit.

  4. Re: Ja supi

    Autor: somedudeatwork 27.04.16 - 10:28

    Die Hersteller stehen im direkten Kontakt mit Nintendo. Du glaubst doch nicht wirklich das Entwickler erst auf Presse Berichte warten?

  5. Re: Ja supi

    Autor: DebugErr 27.04.16 - 10:34

    Wie dem auch sei, man könnte ja im Voraus schon Interesse auch bei den Kunden erwecken. Aber so geht mir die Geheimnistuerei schon ziemlich am Hintern vorbei, zumal die letzten "Errungenschaften" Nintendos auch ziemlich uninteressant waren.

  6. Re: Ja supi

    Autor: somedudeatwork 27.04.16 - 10:39

    >Wie dem auch sei, man könnte ja im Voraus schon Interesse auch bei den Kunden erwecken.
    haben sie doch bereits. Sie haben bisher nur "NX" gesagt, und schon haben die potentiellen Kunden 12 Millionen verschiedene Gerüchte ins Netz gestellt.
    > Aber so geht mir die Geheimnistuerei schon ziemlich am Hintern vorbei
    Ich mutmaße Nintendo hat eine ähnliche Einstellung zu dir.

  7. Re: Ja supi

    Autor: nakamura 27.04.16 - 10:51

    DebugErr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie dem auch sei, man könnte ja im Voraus schon Interesse auch bei den
    > Kunden erwecken. Aber so geht mir die Geheimnistuerei schon ziemlich am
    > Hintern vorbei, zumal die letzten "Errungenschaften" Nintendos auch
    > ziemlich uninteressant waren.


    Schön für dich. Ich bin froh, dass Nintendo nicht auf Leute wie dich hört.

  8. Re: Ja supi

    Autor: melog89 27.04.16 - 11:17

    Es gibt halt immer noch nx neues ..

  9. Re: Ja supi

    Autor: mnementh 27.04.16 - 11:46

    DebugErr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nix Informationen, wie soll dann dafür entwickelt werden? Bzw., wie sollen
    > Hersteller überhaupt Interesse an etwas bekommen, worüber eigentlich
    > _garnichts_ klar ist bisher? Sind die noch ganz dicht?
    Die Spielehersteller wissen mit Sicherheit mehr als wir. Dragonquest war ja bereits angekündgt, bevor Nintendo ein eigenes Spiel für die NX angekündigt hat. Square hat da mit Sicherheit schon etwas gewusst.

  10. Re: Ja supi

    Autor: Anonymer Nutzer 27.04.16 - 12:23

    NX = Nintendo 10

    01.NES/SNES
    02. Virtual Boy
    03. Game Boy - Color - Advance
    04. N-64
    05. Game Cube
    06.DS
    07. Wii
    08.3DS
    09. Wii-U
    10. NX

  11. Re: Ja supi

    Autor: somedudeatwork 27.04.16 - 12:27

    Was ist mit Game&Watch? N64DD? Warum sind GB, GBC und GBA in einer Kategorie wenn zwischen ihnen Welten liegen?

  12. Re: Ja supi

    Autor: Dwalinn 27.04.16 - 12:28

    Warum packst du NES/SNES und Gameboy bis Gameboy Advance zusammen?

    Das waren eigenständige Plattformen

  13. Re: Ja supi

    Autor: DebugErr 27.04.16 - 12:30

    Könnte auch _NiX_ werden!

  14. Re: Ja supi

    Autor: PMedia 27.04.16 - 13:27

    Abgesehen davon, dass die Liste ohnehin kaputt ist, weil Generationen falsch sortiert sind und auch einige Dinge fehlen.

    Stationäre Spielesysteme inkl. ihrer Addons:
    1. Color TV Game-Serie
    2. Famicom / NES inkl. FDS, Twin Famicom, Sharp Nintendo Television und NES Jr (Redesign)
    3. Super Famicom / SNES inkl. SatellaView und SNES Jr. (Redesign), Super Famicom TV SF1
    4. Nintendo 64 inkl. 64DD und iQue Player
    5. Nintendo GameCube inkl. GB Player und Panasonic Q
    6. Nintendo Wii inkl. Wii Mini (Redesign)
    7. Nintendo Wii U

    8.? Nintendo NX Platform


    Mobile Spielesysteme:
    1. Nintendo Game&Watch-Serie
    2. GameBoy Classic, Game Boy Pocket (Redesign), Game Boy Light
    3. Virtual Boy
    4. GameBoy Color
    5. GameBoy Advance, GameBoy Advance SP, GameBoy Micro
    6. Nintendo DS (Lite), Nintendo DSi (XL)
    7. Nintendo 3DS (XL), Nintendo 2DS, New 3DS (XL)

    8.? Nintendo NX Platform

    Selbst bei großzügiger Auslegung unter Ausnutzung technischer Fakten (Virtual Boy als stationäre Konsole zählen da begrenzter mobiler Nutzen, DS-Revisionen extra zählen kämen wir nur auf 9 "Konsolen" jeweils. Da müsste man schon die Hanafuda-Karten auch zählen, um realistisch auf die römische 10 zu kommen. Oder die Automaten-Plattformen mitzählen, wobei diese eigentlich eine eigene Kategorie sind. Und selbst wenn man Gimmicks wie Pokemon Mini mitzählen würde, käme man nicht auf "genau" 10, da kann man drehen und wenden, auslegen und tricksen wie man will.

    Ich vermute eher, NX steht für "NeXt" oder ähnlichem.
    Mit dem Codenamen der Plattform widersprechen sie zudem ALLEN bisherigen Projektnamen, die sie bislang verwendet haben, im Sinne des "Schemas". Ich würde mich nicht mal wundern, wenn das stetig von Nintendo postulierte (wurde ja auch heute wieder von Nintendo getwittert) "Ja aber NX ist unser 3. Standbein NEBEN Wii U und 3DS, NX soll Wii U und 3DS _NICHT_ ablösen" dadurch doch einen konkreteren Hintergrund hat und NX etwas völlig anderes ist als mit was wir so rechnen.

  15. Re: Ja supi

    Autor: mnementh 27.04.16 - 13:36

    PMedia schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Selbst bei großzügiger Auslegung unter Ausnutzung technischer Fakten
    > (Virtual Boy als stationäre Konsole zählen da begrenzter mobiler Nutzen,
    > DS-Revisionen extra zählen kämen wir nur auf 9 "Konsolen" jeweils. Da
    > müsste man schon die Hanafuda-Karten auch zählen, um realistisch auf die
    > römische 10 zu kommen. Oder die Automaten-Plattformen mitzählen, wobei
    > diese eigentlich eine eigene Kategorie sind. Und selbst wenn man Gimmicks
    > wie Pokemon Mini mitzählen würde, käme man nicht auf "genau" 10, da kann
    > man drehen und wenden, auslegen und tricksen wie man will.
    >
    Jupp.

    > Ich vermute eher, NX steht für "NeXt" oder ähnlichem.
    Sagte Kishima nicht, dass Iwata ihm gesagt hätte NX hätte eine Bedeutung, aber es nie dazu kam dass er ihm sagte welche?

    > Mit dem Codenamen der Plattform widersprechen sie zudem ALLEN bisherigen
    > Projektnamen, die sie bislang verwendet haben, im Sinne des "Schemas". Ich
    > würde mich nicht mal wundern, wenn das stetig von Nintendo postulierte
    > (wurde ja auch heute wieder von Nintendo getwittert) "Ja aber NX ist unser
    > 3. Standbein NEBEN Wii U und 3DS, NX soll Wii U und 3DS _NICHT_ ablösen"
    > dadurch doch einen konkreteren Hintergrund hat und NX etwas völlig anderes
    > ist als mit was wir so rechnen.
    Mir ist bis jetzt nicht klar, ob NX ein Handheld, eine Heimkonsole, ein Fusionsgerät, ein Smartphone oder etwas ganz anderes wird. Es wird ja immer wieder - so auch hier - irgendetwas als Fakt dargestellt, aber bisher sind das alles Gerüchte. Wir wissen nicht wirklich was NX genau wird. Ich bin gespannt auf die E3 wo das Ding vermutlich denn mal offiziell vorgestellt wird.

  16. Re: Ja supi

    Autor: Kakiss 27.04.16 - 13:42

    Ich denke schon seit den ersten Gerede dass das X für Cross steht.

  17. Re: Ja supi

    Autor: Anonymer Nutzer 27.04.16 - 13:57

    Für mich gehört PS1 - PS4 zu einer Produktreihe, alle haben Sie ein CD Laufwerk, Controller mit identischer Tastenbelegung und identischem Bedienkonzept.
    Das Einzige was sich immer verändert hat, ist das Design und die Grafikqualität.

    Und Eye Toy und Move waren nur optional und gehören somit nicht zum Grundkonzept einer Konsole, weil eben nicht jedes Spiel damit funktionierte, wie es bei Wii war.

  18. Re: Ja supi

    Autor: PMedia 27.04.16 - 14:18

    Kakiss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich denke schon seit den ersten Gerede dass das X für Cross steht.

    Das halte ich auch für denkbar / vorstellbar.

    mnementh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mir ist bis jetzt nicht klar, ob NX ein Handheld, eine Heimkonsole, ein
    > Fusionsgerät, ein Smartphone oder etwas ganz anderes wird. Es wird ja immer
    > wieder - so auch hier - irgendetwas als Fakt dargestellt, aber bisher sind
    > das alles Gerüchte. Wir wissen nicht wirklich was NX genau wird. Ich bin
    > gespannt auf die E3 wo das Ding vermutlich denn mal offiziell vorgestellt
    > wird.

    Eben, das ist so mit das schlimmste.

    ich werf mal noch einen Gedankengang in den Topf, den ich schon seit einigen Monaten habe, der noch einmal unterstreicht, dass wir nicht wissen, womit wir es zu tun haben:

    NX könnte genauso auch ein neues Betriebssystem sein, für Wii U und 3DS.

    Dafür spricht, dass Nintendo immer wieder betonte, dass NX diese bisherigen Plattformen nicht ersetzen, sondern ergänzen soll.

    In der Wii U steckt noch einiges an Potential, was ungenutzt ist; der halbe RAM liegt brach, da für das Betriebssystem reserviert; auch im 3DS / N3DS ist ein Teil des RAMs Systemreserviert.

    Die Hardware beider ist zudem - entsprechende Treiber vorrausgesetzt - grundsätzlich Vulkan-Fähig, was die "schwachen" CPUs entlasten könnte und für neue Konzepte zugänglich machen könnte.
    Dagegen spricht, dass auf beiden Konsolen sowieso bislang relativ hardwarenahe Entwicklung möglich war, wenngleich das Aspekte sind, die Nintendo in den SDKs nie so wirklich schön umgesetzt hat.

    Durch ein identisches Betriebssystem wäre die Entwicklung aber dank gleicher und etablierter APIs allerdings vereinfacht, Cross-Releases für 3DS und Wii U würden damit näher rücken.

    Kompatibilität für die aktuelle Betriebssystemgeneration kann zudem on-the-fly geladen werden; der 3DS besitzt sogar von Haus die Möglichkeit, mehrere Betriebssysteme zu booten (wird u.a. für die Nintendo DS-Abwärtskompatibilität genutzt).
    Auf der Wii U benötigen die Wii U Spiele im Grunde nur das IOSU, soweit ich dies bislang überblickt habe; der Rest des "Betriebssystems" ist da mehr oder weniger austauschbar.

    Zudem hat Nintendo viel Haue für das Wii U-OS zum Release bekommen, da es sehr behäbig reagiert.
    Denkbar wäre daher, dass hier ein großes Update seit Start der Plattform in der Pipeline gewesen wäre.
    Auch könnte mit Nintendo NX dann die versprochene My Nintendo-Integration folgen - für 3DS UND Wii U.

    Zu der ganzen Theorie passt, dass Nintendo im Jahresabschlussbericht auch die Prognose für NX bereits - laut Fußnote - hat einfließen lassen, obwohl NX nicht als separate Konsole in der dazugehörigen Verkaufstabelle gelistet ist. Begründet ist dies bislang damit, dass man diese Informationen noch nicht freigibt, da dadurch Details zu NX selbst offenbart würden.


    Denn, schlussendlich:
    Wenn Nintendo die NX als Nachfolgekonsole zur Wii U verkaufen will, haben sie damit sehr genau den gleichen Fehler wie Sega seinerzeit gemacht und die Current-Gen schlicht abgesäbelt, ihr Schicksal besiegelt und allen Buh-Männern (und -Frauen) damit Recht gegeben.

    Hier und da sickert durch, dass zur Zeit nahezu alle 1st und 2nd Party-Entwickler von aktuellen Wii U Projekten abgezogen wurden - diese sollen nun diese Projekte auf NX portieren, um ein ordentliches Launch-Lineup zu stellen. Darunter sollen sich angeblich u.a. je ein Metroid- und Luigis Mansion-Titel befinden.

    Damit wäre die Wii U von heut auf morgen tot - und Nintendo verliert noch mehr Vertrauen, das Kunden Nintendo entgegengebracht haben könnten.

    Ein Nachfolgesystem wäre daher im Moment ggü. der Kundschaft eigentlich das schlimmste, was Nintendo machen könnte, auch wenn es Nintendo besser gegenüber den Marktteilnehmern - Microsoft und Sony - positionieren würde.

    Ein komplett neues Betriebssystem für eine Konsole innerhalb ihres Lebenszyklus wäre für Nintendo tatsächlich ein "Brandneues Konzept"; der Markt kennt soetwas allerdings ja schon, wenn man bspw. zu Microsoft guckt (Xbox One Experience).

    Grundsätzlich erscheint mir dies daher als eine valide Option für Nintendo.


    Es heißt, weitere Informationen zu NX wird Nintendo im Herbst publizieren; von da an 6 Monate zum Release wäre für eine Konsole ein richtiger Release-Rush. Klingt für mich nicht wirklich passend.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 27.04.16 14:27 durch PMedia.

  19. Re: Ja supi

    Autor: Hotohori 27.04.16 - 14:25

    mnementh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin
    > gespannt auf die E3 wo das Ding vermutlich denn mal offiziell vorgestellt
    > wird.

    Ich würde nicht damit rechnen, dass sie auf der E3 enthüllt wird, auch hier könnte Nintendo es anders als bisher machen. Auf der E3 geht man in dem Trubel zu leicht unter. Darum hat Sony ja nun auch seine Hausmesse, da sind alle Augen nur auf sie gerichtet.

    Aber mal abwarten, so die große Enthüllungsmesse ist die E3 nicht mehr wie sie einst mal war.

  20. Re: Ja supi

    Autor: Seasdfgas 27.04.16 - 15:05

    die ham doch schon angekündigt, das auf der e3 nichts zur nx kommen wird

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MAINGAU Energie GmbH, Obertshausen
  2. Etkon GmbH, Gräfelfing
  3. SCHILLER Medizintechnik GmbH, Feldkirchen
  4. DIBT Deutsches Institut für Bautechnik, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 279,90€
  2. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

  1. Proteste in Hongkong: Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple
    Proteste in Hongkong
    Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple

    Alexandria Ocasio-Cortez, Marco Rubio und weitere Politiker der großen US-Parteien haben offene Briefe an die Chefs von Activision Blizzard und Apple geschrieben. Sie fordern darin, dass die Firmen nicht mehr die chinesische Regierung in deren Kampf gegen die Proteste in Hongkong unterstützen.

  2. Wing Aviation: Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet
    Wing Aviation
    Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet

    In den USA hat das zu Alphabet gehörende Unternehmen Wing Aviation die ersten Bestellungen per Drohne an Kunden ausgeliefert - unter anderem Schnupfenmittelchen.

  3. Office und Windows: Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo
    Office und Windows
    Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo

    Auffallend günstige Keys für Office 365 und Windows 10 bei Anbietern wie Edeka sind möglicherweise nicht legal. Nun geht Microsoft gegen Lizengo vor, einen der größten Anbieter solcher Software.


  1. 14:43

  2. 13:45

  3. 12:49

  4. 11:35

  5. 18:18

  6. 18:00

  7. 17:26

  8. 17:07