1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nintendo Switch: Drei Stunden…

Dead on arrival

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dead on arrival

    Autor: GebrateneTaube 30.12.16 - 17:31

    - Ein festverbauter Akku, bei einem Gerät, was explizit für Gaming ausgerichtet ist und eine Lebensspanne von >5 Jahren haben sollte.

    - Eine Akkulaufzeit, welche keinen nennenswerten Vorteil vor den eigentlichen Konkurrenten bietet - nämlich iPad, iPhone und Galaxy & Co.

    -Ein Spiele Lineup, welches auf alte Titel und Marken zurückgreift, keine wirklichen Überraschungen bietet (so weit bekannt)

    Das ganze kann nur über einen günstigen Preis (inklusive günstigen Spielepreis) klappen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.12.16 17:32 durch GebrateneTaube.

  2. Re: Dead on arrival

    Autor: Jakelandiar 30.12.16 - 17:58

    Ich werde mir wohl eine besorgen :)

    Klingt auf jedenfall interessanter als die alten/neuen Konsolen von Nintendo und Sony.

  3. Re: Dead on arrival

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 30.12.16 - 17:59

    GebrateneTaube schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > - Ein festverbauter Akku, bei einem Gerät, was explizit für Gaming
    > ausgerichtet ist und eine Lebensspanne von >5 Jahren haben sollte.

    So wie alle Tablets. Nicht, dass mir das gefällt, aber ist ja nicht so, dass man groß Auswahl hätte: http://geizhals.de/?cat=nbtabl&asd=on&v=e&hloc=at&hloc=de&filter=aktualisieren&sort=p&bl1_id=30&xf=9831_wechselbarer+Akku

  4. Re: Dead on arrival

    Autor: SchmuseTigger 30.12.16 - 18:09

    GebrateneTaube schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > - Ein festverbauter Akku, bei einem Gerät, was explizit für Gaming
    > ausgerichtet ist und eine Lebensspanne von >5 Jahren haben sollte.

    Stimmt das hat die mit weitem Abstand am meisten Verkaufen Handhelds (3DS, DS) auch absolut den Hals gebrochen. Hat echt NIEMAND gekauft die Dinger.

    > - Eine Akkulaufzeit, welche keinen nennenswerten Vorteil vor den
    > eigentlichen Konkurrenten bietet - nämlich iPad, iPhone und Galaxy & Co.

    Es ist ein seperates Gerät. Was schon mal alle Handy disqualifiziert. Beim iPad vs. Nintendo hätte ich auch noch nie irgendwo gehört oder gelesen das wer sagt "ich will ein Gaming Handheld haben, also was soll ich kaufen iPad oder Nintendo 3DS". Das ist keine Konkurenz. Nicht mal ein bisschen. Nicht mal grob das gleiche. Zeigt nur das du wenig bis keine Ahnung hast.

    > -Ein Spiele Lineup, welches auf alte Titel und Marken zurückgreift, keine
    > wirklichen Überraschungen bietet (so weit bekannt)

    Zeigt wieder das du keine Ahnung hast. Wer kauft Nintendo für Überraschungen? Wer kauft IRGENDEINE Konsole für Überraschungen??

    > Das ganze kann nur über einen günstigen Preis (inklusive günstigen
    > Spielepreis) klappen.

    das ist glaube ich echt dem letzten klar.

  5. Re: Dead on arrival

    Autor: nille02 30.12.16 - 18:13

    SchmuseTigger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Stimmt das hat die mit weitem Abstand am meisten Verkaufen Handhelds (3DS,
    > DS) auch absolut den Hals gebrochen. Hat echt NIEMAND gekauft die Dinger.

    Also beim DS kann man den Akku sehr einfach wechseln. Einfaches Kreuzschlitz und ein Standardstecker am Akkupacket.

  6. Re: Dead on arrival

    Autor: Onkel_Danko 30.12.16 - 19:02

    haha Kreutzschlitz hahaha

  7. Re: Dead on arrival

    Autor: Spiritogre 30.12.16 - 19:09

    SchmuseTigger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > GebrateneTaube schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > - Ein festverbauter Akku, bei einem Gerät, was explizit für Gaming
    > > ausgerichtet ist und eine Lebensspanne von >5 Jahren haben sollte.
    >
    > Stimmt das hat die mit weitem Abstand am meisten Verkaufen Handhelds (3DS,
    > DS) auch absolut den Hals gebrochen. Hat echt NIEMAND gekauft die Dinger.

    Beim DS und 3DS kann man problemlos den Akku wechseln.

    > Es ist ein seperates Gerät. Was schon mal alle Handy disqualifiziert. Beim
    > iPad vs. Nintendo hätte ich auch noch nie irgendwo gehört oder gelesen das
    > wer sagt "ich will ein Gaming Handheld haben, also was soll ich kaufen iPad
    > oder Nintendo 3DS". Das ist keine Konkurenz. Nicht mal ein bisschen. Nicht
    > mal grob das gleiche. Zeigt nur das du wenig bis keine Ahnung hast.

    Beim 3DS stört mich aber auch die relativ kurze Akkulaufzeit beim Zocken.
    Gleiches Spiel übrigens bei Smartphones und Co. und darauf wollte der Vorposter wohl hinaus, die Akkulaufzeit bei fordernden 3D Games sinkt rapide.
    Tatsache ist übrigens, dass sich der 3DS schon schlechter verkauft hat als der DS, Tablets und Smartphones sind also durchaus eine Konkurrenz. Und letztlich kann man an die auch Gamepads anschließen.

    > Zeigt wieder das du keine Ahnung hast. Wer kauft Nintendo für
    > Überraschungen? Wer kauft IRGENDEINE Konsole für Überraschungen??

    Ich kaufe Konsolen, inkl. Handhelds, aufgrund ihrer Exklusivtitel. Beim 3DS sind das für mich vorwiegend die diversen JRPGs insbesondere von Atlus. Das würde bei Switch ähnlich laufen. Ein Shin Megami Tensei 5 und die Konsole ist eingetütet.

    Die Nintendo eigenes Franchises und Kindergames interessieren mich hingegen praktisch überhaupt nicht mehr. Ein richtiges neues Metroid wäre toll, aber das kann man wohl knicken, wenn man sieht, was Nintendo daraus in diesem Jahr beim 3DS verbrochen hat - Multiplayer-Kinder-Shooter ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.12.16 19:14 durch Spiritogre.

  8. Re: Dead on arrival

    Autor: bark 30.12.16 - 19:25

    Gott du hast keine Ahnung. 😂


    GebrateneTaube schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > - Ein festverbauter Akku, bei einem Gerät, was explizit für Gaming
    > ausgerichtet ist und eine Lebensspanne von >5 Jahren haben sollte.
    >
    > - Eine Akkulaufzeit, welche keinen nennenswerten Vorteil vor den
    > eigentlichen Konkurrenten bietet - nämlich iPad, iPhone und Galaxy & Co.
    >
    > -Ein Spiele Lineup, welches auf alte Titel und Marken zurückgreift, keine
    > wirklichen Überraschungen bietet (so weit bekannt)
    >
    > Das ganze kann nur über einen günstigen Preis (inklusive günstigen
    > Spielepreis) klappen.

  9. Re: Dead on arrival

    Autor: nille02 30.12.16 - 20:09

    Onkel_Danko schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > haha Kreutzschlitz hahaha

    Was amüsiert dich daran?

  10. Re: Dead on arrival

    Autor: KruemelMonster 30.12.16 - 20:38

    Muss mich dem TE anschließen, die Switch macht leider nur halbe Sachen. Als stationäre Konsole hat sie zu wenig Leistung, für Unterwegs ist die Akkulaufzeit zu kurz. Außerdem finde ich den Bildschirm viel zu klein, da hätten es schon 8 Zoll sein können.
    Für mich hat sich die Konsole damit leider komplett erledigt, allen anderen wünsche ich natürlich viel Spaß mit den 3 aufgewärmten GC Titeln.

  11. Re: Dead on arrival

    Autor: _b0x 30.12.16 - 20:52

    Ich versteh nicht wo auf einmal die ganzen Fanboys herkommen. Mir kommt das eher wie Mitleid vor nachdem die Wii U so versagt hat. Dabei war doch die Wii U die optimale Konsole für den PC Gamer wie ich überall lesen musste, da die Xbox und PS nichts neues für sie bieten. Komischerweise konnten sie aber trotzdem nicht die Verkaufszahlen ankorbeln, wie so ziemlich bei allem außer F2P Spiele.

    Ich lobe Nintendos Versuch anders zu sein, aber irgendwie kommt nichts vernünftiges dabei raus. Wie wäre es mal mit neuen Franchises? Oder ihre Franchises vernünftig nutzen? Pokemon Colosseum und XD waren für mich der Kaufgrund für den Gamecube und die Serie wurde eingestampft und so haben wir im Jahr 2017 tatsächlich kein richtiges Pokemonspiel in HD. Die Wii hatte ja auch noch kein HD.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.12.16 20:52 durch _b0x.

  12. Re: Dead on arrival

    Autor: Paralyta 30.12.16 - 20:53

    KruemelMonster schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Muss mich dem TE anschließen, die Switch macht leider nur halbe Sachen. Als
    > stationäre Konsole hat sie zu wenig Leistung, für Unterwegs ist die
    > Akkulaufzeit zu kurz. Außerdem finde ich den Bildschirm viel zu klein, da
    > hätten es schon 8 Zoll sein können.
    > Für mich hat sich die Konsole damit leider komplett erledigt, allen anderen
    > wünsche ich natürlich viel Spaß mit den 3 aufgewärmten GC Titeln.
    Ehrlich gesagt habe ich nichts anderes erwartet von Nintendo.
    Nintendo enttäuscht doch nun inzwischen seit 2 Jahrzehnten mit seiner Hardware.
    Deren Hardware wird von Generation zu Generation immer lächerlicher.
    Die Wii U hat sich doch schon nur noch das tumbe Klatschvieh geholt, das sowieso alles kauft, auf dem das Nintendo Seal-of-Quality prangt.
    Ich hoffe aber, dass diesmal noch mehr Nintendo-Jubelperser die Switch im Regal liegen lassen.

    - 3 Stunden Akkulaufzeit sind bei einer Mobilkonsole
    - und die angebliche Leistung von weniger als einem Teraflopp ist für eine Heimkonsole in 2017 zu wenig
    - Nintendo schafft es wieder nicht alle ThirdPartys dazu zu bewegen alle Toptitel zu porten

    Die Switch ist tot.

  13. Re: Dead on arrival

    Autor: SchmuseTigger 31.12.16 - 01:29

    Paralyta schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > - 3 Stunden Akkulaufzeit sind bei einer Mobilkonsole
    > - und die angebliche Leistung von weniger als einem Teraflopp ist für eine
    > Heimkonsole in 2017 zu wenig
    > - Nintendo schafft es wieder nicht alle ThirdPartys dazu zu bewegen alle
    > Toptitel zu porten
    >
    > Die Switch ist tot.

    http://www.planet3ds.de/artikel/11-die-akkulaufzeit-des-nintendo-3ds-im-test/seite1.html

    Verkaufszahlen 3DS, nur 58,85 Millionen bis März 2016..

    Nee, ist tot. Das alte "wenn man keine Ahnung hat, besser mal die Fresse halten" das ist auch tot oder?

  14. Re: Dead on arrival

    Autor: dev_null 31.12.16 - 03:34

    SchmuseTigger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Paralyta schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > - 3 Stunden Akkulaufzeit sind bei einer Mobilkonsole
    > > - und die angebliche Leistung von weniger als einem Teraflopp ist für
    > eine
    > > Heimkonsole in 2017 zu wenig
    > > - Nintendo schafft es wieder nicht alle ThirdPartys dazu zu bewegen alle
    > > Toptitel zu porten
    > >
    > > Die Switch ist tot.
    >
    > www.planet3ds.de
    >
    > Verkaufszahlen 3DS, nur 58,85 Millionen bis März 2016..
    >
    > Nee, ist tot. Das alte "wenn man keine Ahnung hat, besser mal die Fresse
    > halten" das ist auch tot oder?

    Nur dass der 3DS deutlich länger als 3 Stunden läuft.

    Aber um Fair zu bleiben lass ich es gelten. Ziehe die Wii U mit ins Boot, da das Gamepad ebenfalls eine Laufzeit von 3 Stunden hat, somit scheint es legitim für einen Vergleich
    - Verkaufte Einheiten: ca. 13,36 Millionen (Okt. 2016)

  15. Re: Dead on arrival

    Autor: Tito 31.12.16 - 09:36

    Seitan-Sushi-Fan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > GebrateneTaube schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > - Ein festverbauter Akku, bei einem Gerät, was explizit für Gaming
    > > ausgerichtet ist und eine Lebensspanne von >5 Jahren haben sollte.
    >
    > So wie alle Tablets. Nicht, dass mir das gefällt, aber ist ja nicht so,
    > dass man groß Auswahl hätte: geizhals.de

    Also mein vier jahre altes tablet(ipad4) schafft noch zwischen 12-14 nutzzeit und ca. 100std standby, wenn ein ordentlicher akku verbaut wird und man den gut pflegt halten die teile.


    @alle die meinen es geht um die leistung, tut es nicht.
    @alle die behaupten es wird nur drei aufgewärmte spiele geben, wird es nicht.
    @alle die meinen es ist jetzt schon ein flop, abwarten. Ja nintendo war die letzten jahre für viele(inkl. mir) uninteressant, die switch könnte den wechsel bringen, da ich kein hellseher bin(wie alle hier) kann ich es natürlich nicht genau wissen.

  16. Re: Dead on arrival

    Autor: KruemelMonster 31.12.16 - 10:38

    Tito schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also mein vier jahre altes tablet(ipad4) schafft noch zwischen 12-14
    > nutzzeit und ca. 100std standby, wenn ein ordentlicher akku verbaut wird
    > und man den gut pflegt halten die teile.
    >
    > @alle die meinen es geht um die leistung, tut es nicht.
    > @alle die behaupten es wird nur drei aufgewärmte spiele geben, wird es
    > nicht.

    Also mein bald 6 Jahre altes Tablet (iPad2) schafft auch echt lange, wenn ich ne Autobatterie anschließe (y)
    Wahrscheinlich lässt sich die Switch irgendwie öffnen, um nach ein paar Jahren einen frischen Akku einzubauen. Bei schlappen 3 Stunden Laufzeit würde ich aber gerne unterwegs den Akku schnell mal wechseln können, um dann wenigstens auf etwa 10 Stunden zu kommen - wie beim Tablet.

    Natürlich geht es auch um Leistung. Je schlechter die Leistung, desto schlechter auch die Grafik. Gut, bei Nintendo Spielen ging es nie primär um die Grafik, aber wer schonmal ein Spiel in Dolphin mit Kantenglättung und höherer Auflösung emuliert hat sieht direkt: Wow, so gut kann das aussehen. Daher erwarte ich von einer Konsole in 2017 einfach, dass sie auch eine entsprechende Leistung bringt. Den Gerüchten nach klingt das aber eher nach 2015, leider.

  17. Re: Dead on arrival

    Autor: eXXogene 31.12.16 - 10:39

    Der GameCube war auch ein Flop und dann kamm die Wii, welche durch geschicktes Marketing 100 Millionen Stück abgesetzt hat.

    Warum trumpfen hier eigentlich so viele Hater auf? Wenn euch die Switch nicht zusagt, schreibt doch besser gar nichts statt hier Seitenweise zu bashen.

    Seit ihr for free hier werdet ihr von einer Agentur bezahlt um schlechte Stimmung gegen die Switch zu machen ;D

  18. Re: Dead on arrival

    Autor: Peh 31.12.16 - 10:47

    GebrateneTaube schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > - Ein festverbauter Akku, bei einem Gerät, was explizit für Gaming
    > ausgerichtet ist und eine Lebensspanne von >5 Jahren haben sollte.
    >
    > - Eine Akkulaufzeit, welche keinen nennenswerten Vorteil vor den
    > eigentlichen Konkurrenten bietet - nämlich iPad, iPhone und Galaxy & Co.
    >
    > -Ein Spiele Lineup, welches auf alte Titel und Marken zurückgreift, keine
    > wirklichen Überraschungen bietet (so weit bekannt)
    >
    > Das ganze kann nur über einen günstigen Preis (inklusive günstigen
    > Spielepreis) klappen.

    Mal davon abgesehen das seitens Nintendo nichts offiziell Bestätigt ist, scheint sich hier jemand anhand von Gerüchten seine Meinung zu bilden und daran festzuhalten.

  19. Re: Dead on arrival

    Autor: Peh 31.12.16 - 10:50

    dev_null schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > SchmuseTigger schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Paralyta schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > >
    > > > - 3 Stunden Akkulaufzeit sind bei einer Mobilkonsole
    > > > - und die angebliche Leistung von weniger als einem Teraflopp ist für
    > > eine
    > > > Heimkonsole in 2017 zu wenig
    > > > - Nintendo schafft es wieder nicht alle ThirdPartys dazu zu bewegen
    > alle
    > > > Toptitel zu porten
    > > >
    > > > Die Switch ist tot.
    > >
    > > www.planet3ds.de
    > >
    > > Verkaufszahlen 3DS, nur 58,85 Millionen bis März 2016..
    > >
    > > Nee, ist tot. Das alte "wenn man keine Ahnung hat, besser mal die Fresse
    > > halten" das ist auch tot oder?
    >
    > Nur dass der 3DS deutlich länger als 3 Stunden läuft.
    >
    > Aber um Fair zu bleiben lass ich es gelten. Ziehe die Wii U mit ins Boot,
    > da das Gamepad ebenfalls eine Laufzeit von 3 Stunden hat, somit scheint es
    > legitim für einen Vergleich
    > - Verkaufte Einheiten: ca. 13,36 Millionen (Okt. 2016)

    Man kann in das Wii U Gamepad einen größeren Akku einbauen, das die Nutzungszeit auf 5-7 Stunden, je nach Helligkeit, bringt.

  20. Re: Dead on arrival

    Autor: nille02 31.12.16 - 11:32

    eXXogene schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der GameCube war auch ein Flop und dann kamm die Wii, welche durch
    > geschicktes Marketing 100 Millionen Stück abgesetzt hat.

    Wie Wii wäre auch ein Flop geworden, hätte man nicht die WiiMote gehabt. Das und der günstige Preis der Konsole haben das Gerät für eine breite Masse interessant gemacht. Aber viele haben sich auch nur ein bis zwei Spiele gekauft und dann ist das Gerät in den Schrank gewandert.


    > Seit ihr for free hier werdet ihr von einer Agentur bezahlt um schlechte
    > Stimmung gegen die Switch zu machen ;D

    Wir werden bestimmt alle von Nintendo bezahlt, damit die Fanboys sich emotional stärker an die Switch binden und es nicht sehen als das was es ist. Eine mobile Konsole mit der Leistung eines Oberklasse Tabletts.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAmAs GmbH, deutschlandweit (Home-Office)
  2. i-SOLUTIONS Health GmbH, Bochum, Düsseldorf, Mannheim
  3. Compiricus AG, Düsseldorf
  4. Infinex Group, Haiterbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de