1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nintendo Switch: Drei Stunden…

Ist das ein Witz?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ist das ein Witz?

    Autor: Magdalis 31.12.16 - 17:10

    Die Laufzeit reicht nicht mal für eine durchschnittliche ICE-Bahnfahrt
    und die Highlights im initialen Spielesetup bestehen aus 15 Jahre altem Plunder?
    Und dann sieht das Gehäuse auch noch nach billigem Chinaplastik aus.
    Ob das wirklich sturzsicher ist?

  2. Re: Ist das ein Witz?

    Autor: Peinigar 31.12.16 - 18:31

    1. Wie wäre es mit einer Powerbank, falls die Laufzeit nicht reichen sollte?
    2. Was für ein Spielesetup ist hier gemeint? Die offizielle Präsentation ist doch erst am 13.1.2017. Also woher kennen Sie das Launch Lineup?
    3. Welches technische Gerät insbesondere Tablet überlebt schon einen Sturz?

  3. Re: Ist das ein Witz?

    Autor: Topf 31.12.16 - 18:39

    4. Im Internet duzt man sich, Mister!

  4. Re: Ist das ein Witz?

    Autor: TrudleR 01.01.17 - 11:56

    Peinigar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1. Wie wäre es mit einer Powerbank, falls die Laufzeit nicht reichen
    > sollte?

    Naja, also das empfinde ich dann schon als schwaches Argument für eine Mobile-Konsole.
    Wie nicht gleich noch einen kleinen Fernseher mitnehmen?

    Mit der Argumentation verfehlt man mMn das Ziel.

  5. Re: Ist das ein Witz?

    Autor: unbuntu 01.01.17 - 13:51

    Peinigar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1. Wie wäre es mit einer Powerbank, falls die Laufzeit nicht reichen
    > sollte?

    Warum nicht gleich nen anständigen Akku verbauen, den man einfach austauschen kann?
    Aber das passt ja nicht in die heutige Zeit, heute muss alles fest verbaut sein und man muss Adapter/externe Geräte zusätzlich rumschleppen.

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  6. Re: Ist das ein Witz?

    Autor: Peinigar 01.01.17 - 13:58

    Topf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 4. Im Internet duzt man sich, Mister!

    Ehrlich? Was ist denn am Sie so schlimm? Und woher stammt die Regel zum Duzen? War mir bisher nicht bekannt. :D Aber das Mister gefällt mir. ;)

    TrudleR schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Naja, also das empfinde ich dann schon als schwaches Argument für eine
    > Mobile-Konsole.
    > Wie nicht gleich noch einen kleinen Fernseher mitnehmen?
    >
    > Mit der Argumentation verfehlt man mMn das Ziel.

    Man muss ja mal die Präsentation am 13. Januar abwarten. Dann kann man immer noch meckern. ;) Ich wollte eine kostengünstige Option anbieten, die einem die Laufzeit verlängert, wenn sie wirklich zu niedrig ausfallen würde. Zudem haben heutzutage doch sehr viele Leute eine Powerbank.

    Zudem hat der TE ebenso wie alle anderen keine offiziellen Informationen und ich finde es dann doch etwas merkwürdig ein Gerät, welches man noch nicht einmal getestet und in den Händen hatte, schon zu verteufeln.

  7. Re: Ist das ein Witz?

    Autor: thorben 01.01.17 - 22:48

    mein iPad ist schon etliche male abgestürzt ^^

  8. Re: Ist das ein Witz?

    Autor: KlOis 02.01.17 - 11:41

    unbuntu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Peinigar schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > 1. Wie wäre es mit einer Powerbank, falls die Laufzeit nicht reichen
    > > sollte?
    >
    > Warum nicht gleich nen anständigen Akku verbauen, den man einfach
    > austauschen kann?
    > Aber das passt ja nicht in die heutige Zeit, heute muss alles fest verbaut
    > sein und man muss Adapter/externe Geräte zusätzlich rumschleppen.


    Leider war es schon bei den vorherigen Handhelds nicht mehr so. Vita, 3DS oder N3DS haben alle fest verbauten Akku. Auch der des Wii U Tablets ist nicht so einfach tauschbar. Vor allem für die Langlebigkeit der Geräte eine Schande. Für Unterwegs reicht mir eine Powerbank. Wieso sollen alle einen Leistungsstarken Akku bezahlen, den nicht alle nutzen. So eine Powerbank hat Sony Damals schon bei seiner Vita offiziell verkauft^^

  9. Re: Ist das ein Witz?

    Autor: Garius 02.01.17 - 11:57

    Was heißt denn bei euch "fest verbaut"? Jeder der Handhelds lässt sich mit handelsüblichen Werkzeug aufschrauben. Keiner der Akkus (oder das Gehäuse) ist verklebt. Ich konnte bislang bei allen genannten Geräten innerhalb von 5 Minuten den Akku austauschen. Zugegeben...bei der Vita hat es etwas länger gedauert, da man hier tatsächlich zwei Gehäusehälften in der Hand hat und diese erst mal wieder zusammenfriemeln muss.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.01.17 11:58 durch Garius.

  10. Re: Ist das ein Witz?

    Autor: KlOis 02.01.17 - 13:24

    Garius schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was heißt denn bei euch "fest verbaut"? Jeder der Handhelds lässt sich mit
    > handelsüblichen Werkzeug aufschrauben. Keiner der Akkus (oder das Gehäuse)
    > ist verklebt. Ich konnte bislang bei allen genannten Geräten innerhalb von
    > 5 Minuten den Akku austauschen. Zugegeben...bei der Vita hat es etwas
    > länger gedauert, da man hier tatsächlich zwei Gehäusehälften in der Hand
    > hat und diese erst mal wieder zusammenfriemeln muss.

    Vergleiche es mal mit dem GameBoy oder GameGear... da konntest du innerhalb von Sekunden Ersatz Akkus reinhauen und dazu normal RR und nicht jeder seinen eigenen Kram. Aufschrauben ist schon mal ne andere Nummer, dass macht/traut (sich) nicht jede(r).

  11. Re: Ist das ein Witz?

    Autor: Peinigar 02.01.17 - 13:46

    KlOis schrieb:
    --------------------------------------------------------------
    > Leider war es schon bei den vorherigen Handhelds nicht mehr so. Vita, 3DS
    > oder N3DS haben alle fest verbauten Akku. Auch der des Wii U Tablets ist
    > nicht so einfach tauschbar.

    Also da muss ich dich leider korrigieren. Sowohl beim alten 3DS, dem XL und auch beim Wii U Gamepad sind die Akkus unter einer Abdeckung, die mit 2-4 kleinen Kreuzschrauben befestigt ist und man kann diese wechseln ohne Garantieverlust. New 3DS und Vita weiß ich nicht, da ich beide nicht besitze. Mich würde es aber wundern, wenn es bei Switch anders wäre.

    Und zur Not wäre die Powerbank ja eine Alternative und es gab auch schon Gerüchte über eine Schnellladefunktion der Switch. Am 13. Januar wissen wir dann ja das Offizielle.

  12. Re: Ist das ein Witz?

    Autor: Anonymer Nutzer 02.01.17 - 13:54

    > Vergleiche es mal mit dem GameBoy oder GameGear... da konntest du innerhalb
    > von Sekunden Ersatz Akkus reinhauen und dazu normal RR und nicht jeder
    > seinen eigenen Kram.

    Der Gameboy war - mit Verlaub - eine bessere Armbanduhr im Brotbüchsen-Design und der GameGear konnte mit vollen Batterien gerade noch das SEGA-Logo anzeigen, bevor er schon wieder ausging^^.
    Ich kann mir lebhaft vorstellen, wie ein Switch-Tablet mit 36 AA-Batterien in der Hand liegt. Die Zeiten haben sich geändert und so auch die Akkutechnologie.

    Außerdem würde ich erstmal reale Tests an realen Exemplaren abwarten und bis dahin keine Vergleiche mit bald 30 Jahre alter Technologie ziehen.

  13. Re: Ist das ein Witz?

    Autor: KlOis 02.01.17 - 14:05

    Peinigar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > KlOis schrieb:
    > --------------------------------------------------------------
    > > Leider war es schon bei den vorherigen Handhelds nicht mehr so. Vita,
    > 3DS
    > > oder N3DS haben alle fest verbauten Akku. Auch der des Wii U Tablets ist
    > > nicht so einfach tauschbar.
    >
    > Also da muss ich dich leider korrigieren. Sowohl beim alten 3DS, dem XL und
    > auch beim Wii U Gamepad sind die Akkus unter einer Abdeckung, die mit 2-4
    > kleinen Kreuzschrauben befestigt ist und man kann diese wechseln ohne
    > Garantieverlust. New 3DS und Vita weiß ich nicht, da ich beide nicht
    > besitze. Mich würde es aber wundern, wenn es bei Switch anders wäre.
    >
    > Und zur Not wäre die Powerbank ja eine Alternative und es gab auch schon
    > Gerüchte über eine Schnellladefunktion der Switch. Am 13. Januar wissen wir
    > dann ja das Offizielle.


    ja ich weiß...habe alles hier...ich mache das auch ohne Hemmungen ;)
    sage ja nur das es Leute abschreckt. Beim N3DS XL musst du sogar das Gerät aufschrauben um die microSD zu ersetzen.
    Vita war n bissl komplizierter.

    Der Vergleich hinkt logisch ein wenig mit alten Geräten. Und ja der GameGear hat keine 1h mit 4 (oder6?) RR gehalten. Meine ja nur das es da noch leicht zugänglich war.
    ICh habe auch null Bauchschmerzen was die Switch angeht...wenn einer mobiles Gaming kann, dann Big N ;)

  14. Re: Ist das ein Witz?

    Autor: mnementh 02.01.17 - 14:18

    Magdalis schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Laufzeit reicht nicht mal für eine durchschnittliche ICE-Bahnfahrt
    > und die Highlights im initialen Spielesetup bestehen aus 15 Jahre altem
    > Plunder?
    Die Gerüchte besagen es gibt diese Virtual Console Titel, aber nicht dass es sonst nix gäbe. Vermutlich wird da Nintendo am 12. Januar zur Vorstellung mehr sagen.

    > Und dann sieht das Gehäuse auch noch nach billigem Chinaplastik aus.
    > Ob das wirklich sturzsicher ist?
    Bisherige Handhelds von Nintendo weisen eine starke Robustheit auf. Könnte natürlich bei der Switch anders sein, aber dafür gibt es keine Anhaltspunkte.

  15. Re: Ist das ein Witz?

    Autor: Dwalinn 03.01.17 - 12:19

    Gibt es im ICE nicht Steckdosen? 3 Stunden reichen für Pendler meistens aus.

  16. Re: Ist das ein Witz?

    Autor: TrudleR 03.01.17 - 12:52

    mnementh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Magdalis schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Laufzeit reicht nicht mal für eine durchschnittliche ICE-Bahnfahrt
    > > und die Highlights im initialen Spielesetup bestehen aus 15 Jahre altem
    > > Plunder?
    > Die Gerüchte besagen es gibt diese Virtual Console Titel, aber nicht dass
    > es sonst nix gäbe. Vermutlich wird da Nintendo am 12. Januar zur
    > Vorstellung mehr sagen.
    >
    > > Und dann sieht das Gehäuse auch noch nach billigem Chinaplastik aus.
    > > Ob das wirklich sturzsicher ist?
    > Bisherige Handhelds von Nintendo weisen eine starke Robustheit auf. Könnte
    > natürlich bei der Switch anders sein, aber dafür gibt es keine
    > Anhaltspunkte.

    Ich habe die Release-Version des 3DS und muss sagen: So einen billig verarbeiteten Handheld habe ich noch NIE in meinen Händen gehalten.
    Das Display wackelt, alles knarzt, wenn man das Display aufklappt schappt es mit so einem angstmachenden Knarzgeräusch ein, etc.

    Der Rest wirkt auch nicht sonderlich Hochwertig. Und 3D ist zwar cool, aber bei der potato-Auflösung...

    Ich hab trotzdem gerne Mario darauf gespielt. Ich bin einfach Nintendo-Fan, aber von Hochwertiger Hardware konnte zumindest beim 3DS nicht die Rede sein.

    Ansonsten ist Nintendo mittlerweile Standard. Die Controller, die Konsolen, ... da ist im Vergleich zur Konkurrenz gar nichts mehr speziell hervorzuheben.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Werkstoffmechanik IWM, Freiburg im Breisgau
  2. Erzbistum Paderborn, Paderborn
  3. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr, Düsseldorf, Dortmund, Duisburg
  4. Land in Sicht AG, Freiburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de