1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nokia: Das N8 wird unser bestes…
  6. Thema

Ein Häufchen Elend neben meinem iPhone

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Ein Häufchen Elend neben meinem iPhone

    Autor: elefant 22.07.10 - 17:32

    Carrie: ist diese tradition nicht schon in der zweiten generation erledigt gewesen?

    Würdest du da nicht bereits von einer verlorenen zweiten Generation reden? Also von einem schlechten 3G?

    Mit vorbeireden hast dus fast korrekt beschrieben. Ich denke aber, es geht mehr ums Verständnis.

  2. Wartet mal ab bis er "ihn" rausholt

    Autor: SirRobin 22.07.10 - 17:44

    iLoveMe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit so einem hässlichen Teil würde ich niemals in der Öffentlichkeit
    > telefonieren.
    >
    > Mein iPhone dagegen schmeichelt nicht nur meiner Seele, sondern ist auch
    > ein Blickfang, wo immer ich es raushole.

    Und mich sooo brennend interessieren ob du noch was anderes rausholen kannst und damit auch neidische Blicke erntest ;-)

    BIIIIIIIIITTTTTTTTTEEEE nicht auf die Trollwiese... dafür ist er zu gut... ja und "er" auch ;-)... hehehe

  3. Re: Wartet mal ab bis er "ihn" rausholt

    Autor: iLoveMe 22.07.10 - 18:38

    SirRobin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > iLoveMe schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Mit so einem hässlichen Teil würde ich niemals in der Öffentlichkeit
    > > telefonieren.
    > >
    > > Mein iPhone dagegen schmeichelt nicht nur meiner Seele, sondern ist auch
    > > ein Blickfang, wo immer ich es raushole.
    >
    > Und mich sooo brennend interessieren ob du noch was anderes rausholen
    > kannst und damit auch neidische Blicke erntest ;-)
    >
    > BIIIIIIIIITTTTTTTTTEEEE nicht auf die Trollwiese... dafür ist er zu gut...
    > ja und "er" auch ;-)... hehehe

    Solche Typen wie dich kenn ich zur Genüge. Es gibt da drei Kategorien an Menschen.

    Die erste guckt mein iPhone an und holt mit wissendem Lächeln das eigene aus der Tasche. Die zweite schaut mit sehnsüchtigem Blick herüber in der Hoffnung, auch mal eins zu besitzen. Die dritte guckt verächtlich oder hat sogar noch 'nen dummen Spruch auf den Lippen, aber nur, weil sie genau wissen, sich niemals eins leisten zu können.

    Und genau zu denen gehörst DU.

  4. Hat Dir Dein Handy auch schon den Kontakt zu einer Frau verschafft?

    Autor: Rocco69 22.07.10 - 19:59

    Jobs zitiert solche Geschichten ja gerne im Hochamt.
    Schick sie doch mal nach Cupertino.

  5. Re: Ein Häufchen Elend neben meinem iPhone

    Autor: skeptiker 22.07.10 - 20:21

    Nur geht es ja hier ums iPhone4 und immer neue Innovationen! Also ich möchte bitten welche Innovationen kamen nach dem 2G?

    Richtig keine !

  6. Re: Ein Häufchen Elend neben meinem iPhone

    Autor: Trollversteher 22.07.10 - 20:26

    Also noch mal ganz einfach: Carrie sagt: "Ab der zweiten Generation wurden die iPhones schlecht." Ich sage: "Hab eins der dritten Generation, und bin voll zufrieden - kann dir also nicht zustimmen." Nun verstanden, wie's von mir gemeint war? ;)

  7. Re: Ein Häufchen Elend neben meinem iPhone

    Autor: Conny Dachs 22.07.10 - 20:49

    iLoveMe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit so einem hässlichen Teil würde ich niemals in der Öffentlichkeit
    > telefonieren.
    >
    > Mein iPhone dagegen schmeichelt nicht nur meiner Seele, sondern ist auch
    > ein Blickfang, wo immer ich es raushole.


    Genau wie bei mir, wenn ich meinen raushole!

  8. Re: Ein Häufchen Elend neben meinem iPhone

    Autor: iLoveMeMore 22.07.10 - 20:50

    iLoveMe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit so einem hässlichen Teil würde ich niemals in der Öffentlichkeit telefonieren.
    > Mein iPhone dagegen schmeichelt nicht nur meiner Seele, sondern ist auch ein Blickfang, wo immer ich es raushole.
    Solange es dann von deiner eigenen Fratze ablenkt, warum nicht. Ich empfehle dir Tesa und dann dein iPhone vor's Gesicht geklebt, dann musst du es nicht ständig aus deiner Tasche holen. Weißte was? Du hast dann sogar Empfang.

  9. Re: Ein Häufchen Elend neben meinem iPhone

    Autor: skeptiker 22.07.10 - 22:02

    Jap und die Hose in den Socken! Und denn Brilli im Ohr nicht vergessen...das ist der iPhone Proll!


    *Ja ich weiß es gibt auch normale iPhone Nutzer*

  10. Re: Wartet mal ab bis er "ihn" rausholt

    Autor: skeptiker 22.07.10 - 22:07

    Ja und dann gibt es noch Leute, die mit ihrem schicken S500/760Li/A8 neben dir an der Ampel stehen (wohl bemerkt du an der Fußgängerampel, weil Hartz4 ist fürs iPhone drauf gegangen) und dich auslachen! Warum? Warum nur, lachen die mich aus denkst du dir (und lässt dienen neidischen Blick über die sanften Linien der Karosserie schweifen in dem Wissen selbst wenn du 10 iPhones hast soweit wirst du es nie bringen)...


    ...Denn im Endeffekt, siehst du neben der Elite nur aus wie ein Häufchen Elend!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.07.10 22:09 durch skeptiker.

  11. Re: Ein Häufchen Elend neben meinem iPhone

    Autor: Trollversteher 22.07.10 - 22:25

    Diese Wort "Proll", was ihr Jungspunte immer so gerne für "Angeber" misbraucht stammt übrigens von "Prolet" und hat mit Angeberei erst mal überhaupt gar nichts zu tun. Also "Proll" ist das, was der Brilli-tragende Typ naserümpfend zum Bauarbeiter sagt.

  12. Re: Ein Häufchen Elend neben meinem iPhone

    Autor: skeptiker 22.07.10 - 22:43

    Ich weiß? Die Deutschen schreiben auch "Wie bitte" und sagen Hä? Wir nutzen umgangssprachlich so viele Wörter deren Sinn mal ein ganz anderer war...

  13. Re: Ein Häufchen Elend neben meinem iPhone

    Autor: Trollversteher 22.07.10 - 22:47

    Aber hier handelt es sich um eine Begriffsverschiebung innerhalb von wenigen Jahren, nicht um irgendwlche mittelalterlichen Redewendungen, die eine lange evolution hinter sich haben. Und ich weigere mich einfach, diesen Trend mitzumachen nur weil vor zehn Jahren mal ein Pubertätszwerg seinen großen Bruder falsch verstanden hat...

  14. neu wort.

    Autor: sprachlich falsch 22.07.10 - 22:57

    Früher hieß es auch "Das Opfer". Seit 5 Jahren gibt es, das Opfa, der Opfa und du Opfa.

  15. Re: neu wort.

    Autor: Trollversteher 22.07.10 - 23:00

    Mag ein snobistisches Vorurteil sein, aber irgendwie ist für mich jeder, der "Opfa" schreibt in gewisser Hinsicht ein Opfer...

  16. Re: neu wort.

    Autor: sprachlich falsch 22.07.10 - 23:21

    Damit du noch weiter über mich herziehen kannst, erwähne ich, dass ich das Wort auch gerne in meine täglichen Gespräche einfließen lasse. Nur zu meiner eigenen Belustigung.

  17. Re: neu wort.

    Autor: Trollversteher 22.07.10 - 23:25

    "weiter"? Wo hab ich denn über dich hergezogen? Und ich bin sehr wohl dazu in der Lage zu unterscheiden, ob jemand sich Slang-Wörter aneignet um damit herumzuspielen (was ich auch schon mal tue, Digger) oder ob er aufgrund eines degenerierten Sprachschatzes nicht anders kann.

  18. Re: neu wort.

    Autor: sprachlich falsch 22.07.10 - 23:31

    Gut, dann nehme ich alles zurück.
    Sorry, Keule.

  19. Re: neu wort.

    Autor: Trollversteher 22.07.10 - 23:36

    Allet klar, alder, dann sind wir uns ja einig ;)

  20. Re: neu wort.

    Autor: iLoveMe 23.07.10 - 00:09

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Allet klar, alder, dann sind wir uns ja einig ;)


    Oh Gott, so Leute wie ihr tun mir einfach nur leid.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. PETKUS Holding GmbH, Wutha-Farnroda
  2. Porsche Digital GmbH, Berlin
  3. ZytoService Deutschland GmbH, Hamburg
  4. Universität Konstanz, Konstanz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sandisk SSD Plus 1TB für 85,51€ (inkl. 11€ Direktabzug), Crucial P1 1TB PCIe für 96...
  2. 299€ (Bestpreis!)
  3. (aktuell u. a. Anna Extended Edition für 1,80€, Narcos: Rise of the Cartels für 11€, Mega Man...
  4. (aktuell u. a. LG-Fernseher günstiger (u. a. LG 49UN73906LE (Modelljahr 2020) für 449€), Eufy...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


8Sense im Test: Vibration am Kragen gegen Schmerzen im Rücken
8Sense im Test
Vibration am Kragen gegen Schmerzen im Rücken

Das Startup 8Sense will mit einem Ansteckclip einer Bürokrankheit entgegenwirken: Rückenschmerzen. Das funktioniert - aber nicht immer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Rufus Cuff Handgelenk-Smartphone soll doch noch erscheinen
  2. Fitnesstracker im Test Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

Ryzen Pro 4750G/4650G im Test: Die mit Abstand besten Desktop-APUs
Ryzen Pro 4750G/4650G im Test
Die mit Abstand besten Desktop-APUs

Acht CPU-Kerne und flotte integrierte Grafik: AMDs Renoir verbindet Zen und Vega überzeugend in einem Chip.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Ryzen Threadripper Pro unterstützen 2 TByte RAM
  2. Ryzen 3000XT im Test Schneller dank Xtra Transistoren
  3. Ryzen 4000 (Vermeer) "Zen 3 erscheint wie geplant 2020"

Threat-Actor-Expertin: Militärisch, stoisch, kontrolliert
Threat-Actor-Expertin
Militärisch, stoisch, kontrolliert

Sandra Joyces Fachgebiet sind Malware-Attacken. Sie ist Threat-Actor-Expertin - ein Job mit viel Stress und Verantwortung. Wenn sie eine Attacke einem Land zuschreibt, sollte sie besser sicher sein.
Ein Porträt von Maja Hoock

  1. Emotet Die Schadsoftware Trickbot warnt vor sich selbst
  2. Loveletter Autor des I-love-you-Virus wollte kostenlos surfen
  3. DNS Gehackte Router zeigen Coronavirus-Warnung mit Schadsoftware

  1. Dynabook: Toshiba bringt 35 Jahre Laptopgeschichte zu Ende
    Dynabook
    Toshiba bringt 35 Jahre Laptopgeschichte zu Ende

    Auch die letzten Aktienanteile gehen an Sharp. Damit sind Notebooks der Marke Toshiba, die seit 1985 gebaut wurden, passé.

  2. China: Trumps Wechat-Verbot könnte für Apple desaströs sein
    China
    Trumps Wechat-Verbot könnte für Apple desaströs sein

    In China ist ein Smartphone ohne Wechat weitaus weniger nützlich - das könnte nach einem Verbot der App durch die Trump-Regierung für Apple ein großes Problem werden.

  3. E-Mail-Spoofing: Das Problem mit DMARC
    E-Mail-Spoofing
    Das Problem mit DMARC

    DMARC ist ein Protokoll zur Verhinderung von E-Mail-Spoofing mit vielen Problemen und wurde daher von den großen Mailanbietern nie scharf gestellt.


  1. 11:08

  2. 10:18

  3. 09:43

  4. 09:21

  5. 08:56

  6. 08:41

  7. 07:43

  8. 14:58