Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nokia: Das N8 wird unser bestes…

Gute N8 Nokia

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gute N8 Nokia

    Autor: So nie 22.07.10 - 18:01

    träume süß in Muränien von den in Bochum zurückgelassenen Entwicklern. Die Rumänen sind sicher ganz heiß auf einen iPhone-Killer.

  2. Re: Gute N8 Nokia

    Autor: Der braune Lurch 22.07.10 - 18:04

    Gut, dass man auf die vielen anderen Mobiltelefonhersteller, die noch in Deutschland fertigen, zurückgreifen kann.

    ------------------------------
    Der Molch macht's.
    ------------------------------

  3. Re: Gute N8 Nokia

    Autor: So nie 22.07.10 - 18:31

    Ach, waren die Entwickler dran Schuld, dass Nokia hier verbrannte Erde hinterlassen hat. Dann geschieht es den Nokia-Bochumern ganz recht, dass sie demnächst für die Ursula mit einem Laubsauger für 900 Euro brutto die Stadt frei von Laub halten dürfen.

  4. Re: Gute N8 Nokia

    Autor: Der braune Lurch 22.07.10 - 18:55

    Verstehe die Logik nicht ganz. Nokia hat Subventionen erhalten und sich dafür an die Abmachungen gehalten. Die Menschen haben zwar jetzt keine Arbeit mehr, aber doch nicht nur, weil sie nur bei Nokia beschäftigt waren! In Bochum ist es mit Arbeit sowieso nicht weit her. Das ist echt eine der traurigsten Städte in Deutschland, ich komme da aus der Gegend. Ferner bleibt durch Nokias Zug das Geld wenigstens in der EU und stärkt so indirekt auch die deutsche Wirtschaft. Was bringt es uns, dass wir Exportweltmeister waren und noch immer auf den Export angewiesen sind, wenn die Länder drumherum nichts haben? Was daraus wird, hat man an Griechenland gesehen. Die haben auch lange auf Pump unser Zeug gekauft.

    ------------------------------
    Der Molch macht's.
    ------------------------------

  5. Re: Gute N8 Nokia

    Autor: So nie 22.07.10 - 21:05

    Was hat der Entwicklungsmensch davon, wenn er in einer Beschäftigungsgesellschaft einen Grundkurs in Office und Windows besuchen darf und dann auch noch im Einzelhandelsverkauf geschult wird? Das ist Ressourcenverschwendung für den Ing., seine Familie UND die Volkswirtschaft.

  6. Re: Gute N8 Nokia

    Autor: Der braune Lurch 22.07.10 - 21:13

    Verstehe deine Argumentation nicht.

    ------------------------------
    Der Molch macht's.
    ------------------------------

  7. Re: Gute N8 Nokia

    Autor: Fido 22.07.10 - 21:21

    Der braune Lurch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gut, dass man auf die vielen anderen Mobiltelefonhersteller, die noch in
    > Deutschland fertigen, zurückgreifen kann.

    Wenn dir auf der Straße vier Leute in den Hintern treten - hälst du es dann beim fünften der das macht für akzeptabel? Oder beschwerst du dich auch bei dem?

  8. Re: Gute N8 Nokia

    Autor: skeptiker 22.07.10 - 21:36

    Der braune Lurch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Verstehe die Logik nicht ganz. Nokia hat Subventionen erhalten und sich
    > dafür an die Abmachungen gehalten. Die Menschen haben zwar jetzt keine
    > Arbeit mehr, aber doch nicht nur, weil sie nur bei Nokia beschäftigt waren!
    > In Bochum ist es mit Arbeit sowieso nicht weit her. Das ist echt eine der
    > traurigsten Städte in Deutschland, ich komme da aus der Gegend. Ferner
    > bleibt durch Nokias Zug das Geld wenigstens in der EU und stärkt so
    > indirekt auch die deutsche Wirtschaft. Was bringt es uns, dass wir
    > Exportweltmeister waren und noch immer auf den Export angewiesen sind, wenn
    > die Länder drumherum nichts haben? Was daraus wird, hat man an Griechenland
    > gesehen. Die haben auch lange auf Pump unser Zeug gekauft.


    Schön für dich, dass du es gut heißt das Nokia sich Million einstreicht und dann schön abhaut!

  9. Re: Gute N8 Nokia

    Autor: Fido 22.07.10 - 22:09

    Der braune Lurch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bleibt durch Nokias Zug das Geld wenigstens in der EU und stärkt so
    > indirekt auch die deutsche Wirtschaft.

    Deutsche Steuergelder über die EU ins Ausland zu verschenken, damit Deutschland irgendeinen Gewinn daraus ziehen kann ist ein ziemlich ineffizienter Weg.

    > Was bringt es uns, dass wir
    > Exportweltmeister waren und noch immer auf den Export angewiesen sind, wenn
    > die Länder drumherum nichts haben?

    Wenn wir den Griechen unser Geld geben, damit sie dann unsere Produkte kaufen können, gilt das gleiche. Dann wärs billiger, wenn Griechenland nichts in Deutschland kauft und wir unser Geld dafür behalten.

  10. Re: Gute N8 Nokia

    Autor: Der braune Lurch 23.07.10 - 09:02

    Gutheißen wohl nicht. Ich finde aber, dass die Geschichte zu sehr hochgepusht wird. Subventionen sind aber mit das dümmste, was man zur Steigerung der Attraktivität eines Standorts verwenden kann. Ferner hat Nokia 41 Millionen Euro als Subventionen erhalten und nach der Schließung des Werks 185 Millionen Euro Abfindung gezahlt. Quelle. (Wohin das Geld dann geflossen ist, steht da allerdings nicht.)

    ------------------------------
    Der Molch macht's.
    ------------------------------

  11. Re: Gute N8 Nokia

    Autor: Der braune Lurch 23.07.10 - 09:05

    Das würde funktionieren, wenn die innerdeutsche Nachfrage nach deutschen Produkten stärker wäre. Da der Deutsche aber das Sparen liebt (die gernzitierte "Geiz ist Geil"-Mentalität), werden deutsche Produkte in Deutschland nicht so gut verkauft wie im Ausland. Es bringt nichts, wenn das Geld auf den Konten der deutschen Bevölkerung liegt; das hilft nur den Banken. Geld muss zirkulieren.

    ------------------------------
    Der Molch macht's.
    ------------------------------

  12. Re: Gute N8 Nokia

    Autor: Der braune Lurch 23.07.10 - 09:09

    Das ist wohl einer der schlechtesten Vergleiche, den ich je gehört habe. Was ich sagen will: willst du einen Mobiltelefonhersteller, der in Deutschland fertigen lässt, gründe ihn. Deutschland ist nun mal ein teures Land zum Produzieren. AMD ist auch nur wegen der Fachkräfte hier. Warum sonst würden die alle ihre Chips erst nach Malaysia fliegen, dort zusammenbauen lassen und dann wieder hierhin fliegen? 30 Jahre starke Wirtschaft haben uns einen Lebensstandard eingebracht, bei dem wir uns überlegen müssen, ob wir den auf lange Sicht überhaupt so halten können.

    ------------------------------
    Der Molch macht's.
    ------------------------------

  13. Re: Gute N8 Nokia

    Autor: Fido 23.07.10 - 11:38

    Der braune Lurch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Produkten stärker wäre. Da der Deutsche aber das Sparen liebt (die
    > gernzitierte "Geiz ist Geil"-Mentalität), werden deutsche Produkte in
    > Deutschland nicht so gut verkauft wie im Ausland.

    Was meinst du mit "das Ausland"? Wird in Frakreich mehr umgesetzt? Oder können sich die Chinesen teure Smartphones leisten? Durch die allgemeine Umverteilung nach oben wird in Deutschland der Konsum etwas eingeschränkt. Aber es bleibt einer der wichtigsten Konsummärkte der Welt. Wenn es so furchtbar wäre, würden die Hersteller nicht versuchen, ihre teuren Waren hier massenhaft zu verkaufen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Leasing AG, Bad Homburg
  2. DAL Deutsche Anlagen-Leasing GmbH & Co. KG, Mainz
  3. BWI GmbH, Bonn
  4. ADAC Luftrettung gGmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 69,99€ (Release am 25. Oktober)
  4. (-63%) 16,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Freelancer: Paradiesische Zustände
IT-Freelancer
Paradiesische Zustände

IT-Freiberufler arbeiten zeitlich nicht mehr als ihre fest angestellten Kollegen, verdienen aber doppelt so viel wie sie. Das unternehmerische Risiko ist in der heutigen Zeit für gute IT-Freelancer gering, die Gefahr der Scheinselbstständigkeit aber hoch.
Von Peter Ilg

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

Pixel 4 im Hands on: Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro
Pixel 4 im Hands on
Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro

Nach zahlreichen Leaks hat Google das Pixel 4 und das Pixel 4 XL offiziell vorgestellt: Die Smartphones haben erstmals eine Dualkamera - ein Radar-Chip soll zudem die Bedienung verändern. Im Kurztest hinterlassen beide einen guten ersten Eindruck.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Pixel 4 Google will Gesichtsentsperrung sicher machen
  2. Google Pixel 4 entsperrt auch bei geschlossenen Augen
  3. Live Captions Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein

  1. Radikalisierung: Die meisten Menschen leben nicht in einer Blase
    Radikalisierung
    Die meisten Menschen leben nicht in einer Blase

    Dass fast jeder in gefährlichen Filterblasen oder Echokammern lebt, ist ein Mythos, sagt die Kommunikationswissenschaftlerin Merja Mahrt. Radikalisierung findet nicht nur im Internet statt, doch darauf wird meist geschaut.

  2. Mozilla: Firefox 70 zeigt Übersicht zu Tracking-Schutz
    Mozilla
    Firefox 70 zeigt Übersicht zu Tracking-Schutz

    Der Tracking-Schutz des Firefox blockiert sehr viele Elemente, die in der aktuellen Version 70 des Browsers für die Nutzer ausgewertet werden. Der Passwortmanager Lockwise ist nun Teil des Browsers und die Schloss-Symbole für HTTPS werden verändert.

  3. Softbank: Wework fällt von 47 auf 8 Milliarden US-Dollar
    Softbank
    Wework fällt von 47 auf 8 Milliarden US-Dollar

    In einer neuen Vereinbarung erlangt die japanische Softbank die Kontrolle über das Co-Working-Startup Wework. Es fällt dabei erheblich im Wert und entgeht dem drohenden Bankrott.


  1. 19:37

  2. 16:42

  3. 16:00

  4. 15:01

  5. 14:55

  6. 14:53

  7. 14:30

  8. 13:35