1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nokia: Das N8 wird unser bestes…

Gute N8 Nokia

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gute N8 Nokia

    Autor: So nie 22.07.10 - 18:01

    träume süß in Muränien von den in Bochum zurückgelassenen Entwicklern. Die Rumänen sind sicher ganz heiß auf einen iPhone-Killer.

  2. Re: Gute N8 Nokia

    Autor: Der braune Lurch 22.07.10 - 18:04

    Gut, dass man auf die vielen anderen Mobiltelefonhersteller, die noch in Deutschland fertigen, zurückgreifen kann.

    ------------------------------
    Der Molch macht's.
    ------------------------------

  3. Re: Gute N8 Nokia

    Autor: So nie 22.07.10 - 18:31

    Ach, waren die Entwickler dran Schuld, dass Nokia hier verbrannte Erde hinterlassen hat. Dann geschieht es den Nokia-Bochumern ganz recht, dass sie demnächst für die Ursula mit einem Laubsauger für 900 Euro brutto die Stadt frei von Laub halten dürfen.

  4. Re: Gute N8 Nokia

    Autor: Der braune Lurch 22.07.10 - 18:55

    Verstehe die Logik nicht ganz. Nokia hat Subventionen erhalten und sich dafür an die Abmachungen gehalten. Die Menschen haben zwar jetzt keine Arbeit mehr, aber doch nicht nur, weil sie nur bei Nokia beschäftigt waren! In Bochum ist es mit Arbeit sowieso nicht weit her. Das ist echt eine der traurigsten Städte in Deutschland, ich komme da aus der Gegend. Ferner bleibt durch Nokias Zug das Geld wenigstens in der EU und stärkt so indirekt auch die deutsche Wirtschaft. Was bringt es uns, dass wir Exportweltmeister waren und noch immer auf den Export angewiesen sind, wenn die Länder drumherum nichts haben? Was daraus wird, hat man an Griechenland gesehen. Die haben auch lange auf Pump unser Zeug gekauft.

    ------------------------------
    Der Molch macht's.
    ------------------------------

  5. Re: Gute N8 Nokia

    Autor: So nie 22.07.10 - 21:05

    Was hat der Entwicklungsmensch davon, wenn er in einer Beschäftigungsgesellschaft einen Grundkurs in Office und Windows besuchen darf und dann auch noch im Einzelhandelsverkauf geschult wird? Das ist Ressourcenverschwendung für den Ing., seine Familie UND die Volkswirtschaft.

  6. Re: Gute N8 Nokia

    Autor: Der braune Lurch 22.07.10 - 21:13

    Verstehe deine Argumentation nicht.

    ------------------------------
    Der Molch macht's.
    ------------------------------

  7. Re: Gute N8 Nokia

    Autor: Fido 22.07.10 - 21:21

    Der braune Lurch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gut, dass man auf die vielen anderen Mobiltelefonhersteller, die noch in
    > Deutschland fertigen, zurückgreifen kann.

    Wenn dir auf der Straße vier Leute in den Hintern treten - hälst du es dann beim fünften der das macht für akzeptabel? Oder beschwerst du dich auch bei dem?

  8. Re: Gute N8 Nokia

    Autor: skeptiker 22.07.10 - 21:36

    Der braune Lurch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Verstehe die Logik nicht ganz. Nokia hat Subventionen erhalten und sich
    > dafür an die Abmachungen gehalten. Die Menschen haben zwar jetzt keine
    > Arbeit mehr, aber doch nicht nur, weil sie nur bei Nokia beschäftigt waren!
    > In Bochum ist es mit Arbeit sowieso nicht weit her. Das ist echt eine der
    > traurigsten Städte in Deutschland, ich komme da aus der Gegend. Ferner
    > bleibt durch Nokias Zug das Geld wenigstens in der EU und stärkt so
    > indirekt auch die deutsche Wirtschaft. Was bringt es uns, dass wir
    > Exportweltmeister waren und noch immer auf den Export angewiesen sind, wenn
    > die Länder drumherum nichts haben? Was daraus wird, hat man an Griechenland
    > gesehen. Die haben auch lange auf Pump unser Zeug gekauft.


    Schön für dich, dass du es gut heißt das Nokia sich Million einstreicht und dann schön abhaut!

  9. Re: Gute N8 Nokia

    Autor: Fido 22.07.10 - 22:09

    Der braune Lurch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bleibt durch Nokias Zug das Geld wenigstens in der EU und stärkt so
    > indirekt auch die deutsche Wirtschaft.

    Deutsche Steuergelder über die EU ins Ausland zu verschenken, damit Deutschland irgendeinen Gewinn daraus ziehen kann ist ein ziemlich ineffizienter Weg.

    > Was bringt es uns, dass wir
    > Exportweltmeister waren und noch immer auf den Export angewiesen sind, wenn
    > die Länder drumherum nichts haben?

    Wenn wir den Griechen unser Geld geben, damit sie dann unsere Produkte kaufen können, gilt das gleiche. Dann wärs billiger, wenn Griechenland nichts in Deutschland kauft und wir unser Geld dafür behalten.

  10. Re: Gute N8 Nokia

    Autor: Der braune Lurch 23.07.10 - 09:02

    Gutheißen wohl nicht. Ich finde aber, dass die Geschichte zu sehr hochgepusht wird. Subventionen sind aber mit das dümmste, was man zur Steigerung der Attraktivität eines Standorts verwenden kann. Ferner hat Nokia 41 Millionen Euro als Subventionen erhalten und nach der Schließung des Werks 185 Millionen Euro Abfindung gezahlt. Quelle. (Wohin das Geld dann geflossen ist, steht da allerdings nicht.)

    ------------------------------
    Der Molch macht's.
    ------------------------------

  11. Re: Gute N8 Nokia

    Autor: Der braune Lurch 23.07.10 - 09:05

    Das würde funktionieren, wenn die innerdeutsche Nachfrage nach deutschen Produkten stärker wäre. Da der Deutsche aber das Sparen liebt (die gernzitierte "Geiz ist Geil"-Mentalität), werden deutsche Produkte in Deutschland nicht so gut verkauft wie im Ausland. Es bringt nichts, wenn das Geld auf den Konten der deutschen Bevölkerung liegt; das hilft nur den Banken. Geld muss zirkulieren.

    ------------------------------
    Der Molch macht's.
    ------------------------------

  12. Re: Gute N8 Nokia

    Autor: Der braune Lurch 23.07.10 - 09:09

    Das ist wohl einer der schlechtesten Vergleiche, den ich je gehört habe. Was ich sagen will: willst du einen Mobiltelefonhersteller, der in Deutschland fertigen lässt, gründe ihn. Deutschland ist nun mal ein teures Land zum Produzieren. AMD ist auch nur wegen der Fachkräfte hier. Warum sonst würden die alle ihre Chips erst nach Malaysia fliegen, dort zusammenbauen lassen und dann wieder hierhin fliegen? 30 Jahre starke Wirtschaft haben uns einen Lebensstandard eingebracht, bei dem wir uns überlegen müssen, ob wir den auf lange Sicht überhaupt so halten können.

    ------------------------------
    Der Molch macht's.
    ------------------------------

  13. Re: Gute N8 Nokia

    Autor: Fido 23.07.10 - 11:38

    Der braune Lurch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Produkten stärker wäre. Da der Deutsche aber das Sparen liebt (die
    > gernzitierte "Geiz ist Geil"-Mentalität), werden deutsche Produkte in
    > Deutschland nicht so gut verkauft wie im Ausland.

    Was meinst du mit "das Ausland"? Wird in Frakreich mehr umgesetzt? Oder können sich die Chinesen teure Smartphones leisten? Durch die allgemeine Umverteilung nach oben wird in Deutschland der Konsum etwas eingeschränkt. Aber es bleibt einer der wichtigsten Konsummärkte der Welt. Wenn es so furchtbar wäre, würden die Hersteller nicht versuchen, ihre teuren Waren hier massenhaft zu verkaufen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ANDRITZ Fiedler GmbH, Regensburg
  2. dSPACE GmbH, Paderborn
  3. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden
  4. Studierendenwerk Hamburg Anstalt des öffentlichen Rechts, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Threadripper 3970X/3960X im Test: AMD wird uneinholbar
Threadripper 3970X/3960X im Test
AMD wird uneinholbar

7-nm-Fertigung, Zen-2-Architektur und dank Chiplet-Design keine Scheduler-Probleme unter Windows 10: AMDs Threadripper v3 überzeugen auf voller Linie, die CPUs wie die Plattform. Intel hat im HEDT-Segment dem schlicht nichts entgegenzusetzen. Einzig Aufrüster dürften sich ärgern.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Via Technologies Centaur zeigt x86-Chip mit AI-Block
  2. Nuvia Apples Chip-Chefarchitekt gründet CPU-Startup
  3. Tiger Lake Intel bestätigt 10-nm-Desktop-CPUs

Mikrocontroller: Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen
Mikrocontroller
Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen

Python gilt als relativ einfach und ist die Sprache der Wahl in der Data Science und beim maschinellen Lernen. Aber die Sprache kann auch anders. Mithilfe von Micro Python können zum Beispiel Sensordaten ausgelesen werden. Ein kleines Elektronikprojekt ganz ohne Löten.
Eine Anleitung von Dirk Koller

  1. Programmiersprache Python verkürzt Release-Zyklus auf ein Jahr
  2. Programmiersprache Anfang 2020 ist endgültig Schluss für Python 2
  3. Micropython Das Pyboard D ist ein Steckbausatz für IoT-Bastler

Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


    1. K-ZE: Elektro-Dacia soll 15.000 Euro kosten
      K-ZE
      Elektro-Dacia soll 15.000 Euro kosten

      Renault will den eigentlich nur für den chinesischen Markt gedachten Elektro-Mini-SUV K-ZE über seine Marke Dacia auch nach Europa bringen. Es könnte das günstigste vollwertige Elektroauto auf dem deutschen Markt werden.

    2. China: Yibin nimmt fahrer- und schienenlose Straßenbahn in Betrieb
      China
      Yibin nimmt fahrer- und schienenlose Straßenbahn in Betrieb

      In der chinesischen Großstadt Yibin fährt künftig eine Straßenbahn ohne Schienen: Auf Gummireifen folgt die Bahn einer Spur auf der Straße und kann bis zu 300 Personen befördern. Die Bahn ist auch autonom ohne Fahrer einsetzbar.

    3. IT: Für Berlins Windows-10-Umstellung wird es immer enger
      IT
      Für Berlins Windows-10-Umstellung wird es immer enger

      Das Betriebssystem Windows 7 ist ein Auslaufmodell: Im Januar 2020 beendet Microsoft den kostenlosen Support, dann drohen Sicherheitslücken. Doch in der Berliner Verwaltung warten noch Tausende Rechner auf ein Upgrade - 30.000 müssen wegen eines Fehlers zudem neu bespielt werden.


    1. 14:26

    2. 13:27

    3. 13:02

    4. 22:22

    5. 18:19

    6. 16:34

    7. 15:53

    8. 15:29