1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nokia: Das N8 wird unser bestes…

Gute N8 Nokia

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gute N8 Nokia

    Autor: So nie 22.07.10 - 18:01

    träume süß in Muränien von den in Bochum zurückgelassenen Entwicklern. Die Rumänen sind sicher ganz heiß auf einen iPhone-Killer.

  2. Re: Gute N8 Nokia

    Autor: Der braune Lurch 22.07.10 - 18:04

    Gut, dass man auf die vielen anderen Mobiltelefonhersteller, die noch in Deutschland fertigen, zurückgreifen kann.

    ------------------------------
    Der Molch macht's.
    ------------------------------

  3. Re: Gute N8 Nokia

    Autor: So nie 22.07.10 - 18:31

    Ach, waren die Entwickler dran Schuld, dass Nokia hier verbrannte Erde hinterlassen hat. Dann geschieht es den Nokia-Bochumern ganz recht, dass sie demnächst für die Ursula mit einem Laubsauger für 900 Euro brutto die Stadt frei von Laub halten dürfen.

  4. Re: Gute N8 Nokia

    Autor: Der braune Lurch 22.07.10 - 18:55

    Verstehe die Logik nicht ganz. Nokia hat Subventionen erhalten und sich dafür an die Abmachungen gehalten. Die Menschen haben zwar jetzt keine Arbeit mehr, aber doch nicht nur, weil sie nur bei Nokia beschäftigt waren! In Bochum ist es mit Arbeit sowieso nicht weit her. Das ist echt eine der traurigsten Städte in Deutschland, ich komme da aus der Gegend. Ferner bleibt durch Nokias Zug das Geld wenigstens in der EU und stärkt so indirekt auch die deutsche Wirtschaft. Was bringt es uns, dass wir Exportweltmeister waren und noch immer auf den Export angewiesen sind, wenn die Länder drumherum nichts haben? Was daraus wird, hat man an Griechenland gesehen. Die haben auch lange auf Pump unser Zeug gekauft.

    ------------------------------
    Der Molch macht's.
    ------------------------------

  5. Re: Gute N8 Nokia

    Autor: So nie 22.07.10 - 21:05

    Was hat der Entwicklungsmensch davon, wenn er in einer Beschäftigungsgesellschaft einen Grundkurs in Office und Windows besuchen darf und dann auch noch im Einzelhandelsverkauf geschult wird? Das ist Ressourcenverschwendung für den Ing., seine Familie UND die Volkswirtschaft.

  6. Re: Gute N8 Nokia

    Autor: Der braune Lurch 22.07.10 - 21:13

    Verstehe deine Argumentation nicht.

    ------------------------------
    Der Molch macht's.
    ------------------------------

  7. Re: Gute N8 Nokia

    Autor: Fido 22.07.10 - 21:21

    Der braune Lurch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gut, dass man auf die vielen anderen Mobiltelefonhersteller, die noch in
    > Deutschland fertigen, zurückgreifen kann.

    Wenn dir auf der Straße vier Leute in den Hintern treten - hälst du es dann beim fünften der das macht für akzeptabel? Oder beschwerst du dich auch bei dem?

  8. Re: Gute N8 Nokia

    Autor: skeptiker 22.07.10 - 21:36

    Der braune Lurch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Verstehe die Logik nicht ganz. Nokia hat Subventionen erhalten und sich
    > dafür an die Abmachungen gehalten. Die Menschen haben zwar jetzt keine
    > Arbeit mehr, aber doch nicht nur, weil sie nur bei Nokia beschäftigt waren!
    > In Bochum ist es mit Arbeit sowieso nicht weit her. Das ist echt eine der
    > traurigsten Städte in Deutschland, ich komme da aus der Gegend. Ferner
    > bleibt durch Nokias Zug das Geld wenigstens in der EU und stärkt so
    > indirekt auch die deutsche Wirtschaft. Was bringt es uns, dass wir
    > Exportweltmeister waren und noch immer auf den Export angewiesen sind, wenn
    > die Länder drumherum nichts haben? Was daraus wird, hat man an Griechenland
    > gesehen. Die haben auch lange auf Pump unser Zeug gekauft.


    Schön für dich, dass du es gut heißt das Nokia sich Million einstreicht und dann schön abhaut!

  9. Re: Gute N8 Nokia

    Autor: Fido 22.07.10 - 22:09

    Der braune Lurch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bleibt durch Nokias Zug das Geld wenigstens in der EU und stärkt so
    > indirekt auch die deutsche Wirtschaft.

    Deutsche Steuergelder über die EU ins Ausland zu verschenken, damit Deutschland irgendeinen Gewinn daraus ziehen kann ist ein ziemlich ineffizienter Weg.

    > Was bringt es uns, dass wir
    > Exportweltmeister waren und noch immer auf den Export angewiesen sind, wenn
    > die Länder drumherum nichts haben?

    Wenn wir den Griechen unser Geld geben, damit sie dann unsere Produkte kaufen können, gilt das gleiche. Dann wärs billiger, wenn Griechenland nichts in Deutschland kauft und wir unser Geld dafür behalten.

  10. Re: Gute N8 Nokia

    Autor: Der braune Lurch 23.07.10 - 09:02

    Gutheißen wohl nicht. Ich finde aber, dass die Geschichte zu sehr hochgepusht wird. Subventionen sind aber mit das dümmste, was man zur Steigerung der Attraktivität eines Standorts verwenden kann. Ferner hat Nokia 41 Millionen Euro als Subventionen erhalten und nach der Schließung des Werks 185 Millionen Euro Abfindung gezahlt. Quelle. (Wohin das Geld dann geflossen ist, steht da allerdings nicht.)

    ------------------------------
    Der Molch macht's.
    ------------------------------

  11. Re: Gute N8 Nokia

    Autor: Der braune Lurch 23.07.10 - 09:05

    Das würde funktionieren, wenn die innerdeutsche Nachfrage nach deutschen Produkten stärker wäre. Da der Deutsche aber das Sparen liebt (die gernzitierte "Geiz ist Geil"-Mentalität), werden deutsche Produkte in Deutschland nicht so gut verkauft wie im Ausland. Es bringt nichts, wenn das Geld auf den Konten der deutschen Bevölkerung liegt; das hilft nur den Banken. Geld muss zirkulieren.

    ------------------------------
    Der Molch macht's.
    ------------------------------

  12. Re: Gute N8 Nokia

    Autor: Der braune Lurch 23.07.10 - 09:09

    Das ist wohl einer der schlechtesten Vergleiche, den ich je gehört habe. Was ich sagen will: willst du einen Mobiltelefonhersteller, der in Deutschland fertigen lässt, gründe ihn. Deutschland ist nun mal ein teures Land zum Produzieren. AMD ist auch nur wegen der Fachkräfte hier. Warum sonst würden die alle ihre Chips erst nach Malaysia fliegen, dort zusammenbauen lassen und dann wieder hierhin fliegen? 30 Jahre starke Wirtschaft haben uns einen Lebensstandard eingebracht, bei dem wir uns überlegen müssen, ob wir den auf lange Sicht überhaupt so halten können.

    ------------------------------
    Der Molch macht's.
    ------------------------------

  13. Re: Gute N8 Nokia

    Autor: Fido 23.07.10 - 11:38

    Der braune Lurch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Produkten stärker wäre. Da der Deutsche aber das Sparen liebt (die
    > gernzitierte "Geiz ist Geil"-Mentalität), werden deutsche Produkte in
    > Deutschland nicht so gut verkauft wie im Ausland.

    Was meinst du mit "das Ausland"? Wird in Frakreich mehr umgesetzt? Oder können sich die Chinesen teure Smartphones leisten? Durch die allgemeine Umverteilung nach oben wird in Deutschland der Konsum etwas eingeschränkt. Aber es bleibt einer der wichtigsten Konsummärkte der Welt. Wenn es so furchtbar wäre, würden die Hersteller nicht versuchen, ihre teuren Waren hier massenhaft zu verkaufen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allgeier Experts Pro GmbH, Neuss
  2. Nicolay GmbH, Nagold
  3. ZEABORN Ship Management GmbH & Cie. KG, Hamburg
  4. Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-66%) 16,99€
  2. 52,99€
  3. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Weltraumsimulation: Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend
Weltraumsimulation
Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend

Jubelnde Massen, ehrliche Entwickler und ein 30 Kilogramm schweres Modell des Javelin-Zerstörers: Die Citizencon 2949 hat gezeigt, wie sehr die Community ihr Star Citizen liebt. Auf der anderen Seite reden Entwickler Klartext, statt Marketing-Floskeln zum Besten zu geben. Das steckt an.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Theatres of War angespielt Star Citizen wird zu Battlefield mit Raumschiffen
  2. Star Citizen Mit der Carrack ins neue Sonnensystem
  3. Star Citizen Squadron 42 wird noch einmal verschoben

Sendmail: Software aus der digitalen Steinzeit
Sendmail
Software aus der digitalen Steinzeit

Ein nichtöffentliches CVS-Repository, FTP-Downloads, defekte Links, Diskussionen übers Usenet: Der Mailserver Sendmail zeigt alle Anzeichen eines problematischen und in der Vergangenheit stehengebliebenen Softwareprojekts.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Überwachung Tutanota musste E-Mails vor der Verschlüsselung ausleiten
  2. Buffer Overflow Exim-Sicherheitslücke beim Verarbeiten von TLS-Namen
  3. Sicherheitslücke Buffer Overflow in Dovecot-Mailserver

Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. San José Bosch und Daimler starten autonomen Taxidienst
  2. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  3. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte

  1. Internet: Aldi Süd bietet Kunden Gratis-WLAN in fast allen Filialen
    Internet
    Aldi Süd bietet Kunden Gratis-WLAN in fast allen Filialen

    Läden und Einkaufszentren sind oft teilweise funkdicht. Das Gratis-WLAN beim Discounter Aldi soll das Problem lösen. Durch die Anzahl der versorgten Filialen wird damit ein großes kostenloses Hotspot-Netz geschaffen.

  2. Google: Chrome 79 warnt vor gehackten Zugangsdaten
    Google
    Chrome 79 warnt vor gehackten Zugangsdaten

    Die aktuelle Version 79 von Chrome warnt Nutzer aktiv vor gehackten Zugangsdaten und fordert dazu auf, diese zu ändern. Außerdem wird der Phishing-Schutz deutlich ausgeweitet.

  3. Glyphosat-Gutachten: Stopp missbräuchlicher Urheberrechtsklagen gefordert
    Glyphosat-Gutachten
    Stopp missbräuchlicher Urheberrechtsklagen gefordert

    Der Streit um ein Gutachten zu den Auswirkungen des Herbizids Glyphosat entwickelt sich zum Präzedenzfall für den Umgang mit staatlichen Dokumenten und dem Urheberrecht. Wikimedia Deutschland und mehrere Journalistenverbände fordern eine Gesetzesänderung.


  1. 14:28

  2. 13:54

  3. 13:25

  4. 12:04

  5. 12:03

  6. 11:52

  7. 11:40

  8. 11:30