1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nortel Networks: RIM will Google…

Ich hoffe auf google

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich hoffe auf google

    Autor: antares 18.04.11 - 20:44

    Bei RIM kann ich mir nicht so recht vorstellen, dass sie mit den Patenten verantwortungvoll umgehen würden...

    Warum UNIX/Linux schaedlich ist:
    'kill' macht Menschen zu brutalen, blutruenstigen Bestien,
    'killall' zuechtet regelrecht Massenmoerder,
    'whoami' loest bei psychisch labilen Personen Existenzkrisen aus!
    'touch /dev/breasts' macht root zum Sex-Offender
    ******
    macht aus nutzern raubmordhörer ohne klickibuntigui!

  2. Re: Ich hoffe auf google

    Autor: DerEineDa 18.04.11 - 21:12

    Was macht dich denn so sicher, dass Google (oder Andere) "verantwortungsvoll" damit umgehen? Ich habe RIM bisher noch in keiner Patenttrollklage als Kläger(!) gesehen.

    antares schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei RIM kann ich mir nicht so recht vorstellen, dass sie mit den Patenten
    > verantwortungvoll umgehen würden...

  3. Re: Ich hoffe auf google

    Autor: Trockenobst 18.04.11 - 21:43

    DerEineDa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was macht dich denn so sicher, dass Google (oder Andere)
    > "verantwortungsvoll" damit umgehen? Ich habe RIM bisher noch in keiner
    > Patenttrollklage als Kläger(!) gesehen.

    RIM durfte ja damals für triviale Mail-auf-dem-Handy Crap-Patente
    irgendwelche hunderte Millionen abdrücken.

    Jetzt setzt die Bude ALLES auf ihr Playbook Tablet, dessen Start
    freundlich gesagt sehr durchwachsen war.

    Lass so eine Bude von 15% Marktanteil in 5 Jahren auf 8% runter-
    schrumpen und Du wirst sehen wie schnell so jemand auf Asset-
    Verwertung umsteigt.

    Schau dir doch Microsoft an. Im Prinzip bekommt die Klitsche
    auch für jedes Gerät das FAT-SD-Memory lesen kann ihren Dollar.

    In dem Nortel Pool sind nicht nur Trivialpatente. Da sind auch
    Dinger drin wie Protokoll-Umsetzer und sowas, die Nortel selbst
    nie verwerten wollte.

    Google braucht sie wohl als einziger zur Verteidigung. Alle
    anderen werden mehr oder weniger Instant mit dem Klagen anfangen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. (Senior) Consultant* - Data Architecture
    The Capital Markets Company GmbH, Frankfurt am Main, Düsseldorf, München, Berlin, Wien (Österreich)
  2. Applikationsingenieur (m/w/d) Testautomatisierung und Datenmanagement
    dSPACE GmbH, Paderborn
  3. SAP Basis Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Hamburg
  4. SAP S / 4HANA Consultant (m/w/d)
    Lufthansa Industry Solutions AS GmbH, Norderstedt, Raunheim, Wetzlar

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,99€ (Bestpreis)
  2. 179€ (Bestpreis)
  3. (u. a. Enermax ARGB CPU-Kühler für 36,99€, Enermax Aquafusion 360mm Wasserkühlung für 89...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Zum Tod von Sir Clive Sinclair: Der ewige Optimist
Zum Tod von Sir Clive Sinclair
Der ewige Optimist

Mit Clive Sinclair ist einer der IT-Pioniere Europas gestorben. Der Brite war viel mehr als nur der Unternehmer, der mit den preiswerten ZX-Heimrechnern die Mikrocomputer-Revolution vorantrieb.
Ein Nachruf von Martin Wolf

  1. Molekulardynamik-Simulation Niemand faltet Proteine schneller als Anton
  2. Materialforschung Indische Forscher entwickeln selbstheilenden Kristall
  3. Future Insight Prize 2021 US-Forscher wollen Plastikmüll in Nahrungsmittel verwandeln

Nuratrue im Test: Spitzenklang mit leichten Abstrichen
Nuratrue im Test
Spitzenklang mit leichten Abstrichen

Nura hat seine ersten True-Wireless-Hörstöpsel herausgebracht - der Sound ist sehr gut, perfekt sind die Stöpsel aber nicht, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Nuratrue Nura präsentiert erste True-Wireless-Kopfhörer
  2. Oneplus-Gründer Nothing präsentiert True-Wireless-Kopfhörer mit ANC
  3. Neue Produkte geplant Sennheiser sucht Investor für Privatkundengeschäft

Bundestagswahl 2021: Die Parteien im Datenschutz-Check
Bundestagswahl 2021
Die Parteien im Datenschutz-Check

Gesagt, getan? Wir haben geprüft, was CDU, SPD, Grüne, FDP, Linke und AfD zum Datenschutz fordern - und was sie selbst auf ihren Webseiten umsetzen.
Eine Analyse von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Bundestagswahl Wahl-O-Mat 2021 ist online
  2. Bundestagswahl 2021 Einige Wahlbehörden nur über unsichere Mailserver erreichbar
  3. Kandidaten-Triell Sogar Gendern ist wichtiger als Digitalisierung