Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Öffentliche Wiedergabe: TV-Gema…

Ich versteh nur Bahnhof

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich versteh nur Bahnhof

    Autor: Flasher 14.08.13 - 15:56

    Geht es nur mir so?

    Hotel, Fitnesscenter, Rechte an Zweitverwertung, TV-GEMA - hä?

  2. Re: Ich versteh nur Bahnhof

    Autor: Andreas2k 14.08.13 - 16:09

    und ich dachte nur mir geht es so! Finde es auch ein wenig merkwürdig das Kabelbetreiber Gebühren an TV Sender zahlen müssen - ermöglichen diese doch überhaupt das die TV Programme gesehen werden können!

  3. Re: Ich versteh nur Bahnhof

    Autor: dirk1405 14.08.13 - 16:11

    Meine Worte. Einfach nur Abzocke.
    Es geht ja glaube ich nur um ARD ZDF und Deutschlandradio oder?

  4. Re: Ich versteh nur Bahnhof

    Autor: Andreas2k 14.08.13 - 16:16

    dirk1405 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Meine Worte. Einfach nur Abzocke.
    > Es geht ja glaube ich nur um ARD ZDF und Deutschlandradio oder?

    Sicher?

    > VG-Media-Gesellschafter sind ProSiebenSat.1, N24, Antenne Bayern und weitere Regionalsender.

  5. Re: Ich versteh nur Bahnhof

    Autor: dirk1405 14.08.13 - 16:25

    hm...
    Das ist ja auch fast alles das selbe.
    Hier blickt eh nur der Teil durch, der sich damit beschäftigt.
    Ich verstehe aber nicht wo diese Gebühren herkommen sollen.
    Es läuft ja schließlich Werbung, die alles finanzieren soll.

  6. Re: Ich versteh nur Bahnhof

    Autor: aLumix 14.08.13 - 16:45

    Na ist doch ganz logisch!
    KD hat die Rechte es in deutsche Haushalte zu "streamen" aber damit sie es an andere Unternehmen senden darf die (dadurch) Gewinn produzieren, wie eben "Hotels, Krankenhäusern, Fitnessstudios und Gefängnissen", müssen sie eine Gebühr bezahlen.

    Das macht vielleicht auf den ersten Blick keinen Sinn aber meine Vermutung nach dem zweiten Lesen ist, das es wohl so etwas wie die GEMA für private Sender ist, wenn man sich mal die Mitglieder Liste anschaut.

  7. Re: Ich versteh nur Bahnhof

    Autor: dirk1405 14.08.13 - 16:47

    Ja dann verstehe ICH aber nicht warum das KD betrifft.
    Die Gema etc. schreiben und direkt an.
    Warum hier in diesem Fall nicht?

  8. Re: Ich versteh nur Bahnhof

    Autor: Flasher 14.08.13 - 16:55

    aLumix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na ist doch ganz logisch!
    > KD hat die Rechte es in deutsche Haushalte zu "streamen" aber damit sie es
    > an andere Unternehmen senden darf die (dadurch) Gewinn produzieren, wie
    > eben "Hotels, Krankenhäusern, Fitnessstudios und Gefängnissen", müssen sie
    > eine Gebühr bezahlen.
    >
    > Das macht vielleicht auf den ersten Blick keinen Sinn aber meine Vermutung
    > nach dem zweiten Lesen ist, das es wohl so etwas wie die GEMA für private
    > Sender ist, wenn man sich mal die Mitglieder Liste anschaut.

    Na aber wenn der Betreiber des Fernsehers damit Geld verdient - wieso soll dann der Kabelnetzbetreiber zahlen und nicht der Betreiber des "Empfangsgeräts", also die Hotels, Fitnesscenter, etc.?

    OT: wer guckt denn bitte im Fitnesscenter fern?

  9. Re: Ich versteh nur Bahnhof

    Autor: lixxbox 15.08.13 - 14:41

    Ja, das verstehe ich ebenfalls nicht.

    Dieser Verein VG Media will auch Geld von größeren Eigentümergemeinschaften (ab 5-10 Einheiten?) haben, die eine Sat-Anlage auf dem Dach installiert haben und das Signal intern an die Haushalte weiterleiten.

    Die Begründung war irgendwie, dass die Gemeinschaft als (kleiner) Kabelnetzbetreiber fungiert und deshalb Abgaben zahlen müsse. Das Ganze sollte dann auch gleich rückwirkend für die letzten Jahre gezahlt werden.

    Hotels, oder Krankenhäuser werden doch wohl ähnlich wie in einem größeren Wohnhaus das Signal intern verteilen. Warum werden die Einrichtungen dann nicht angeschrieben, sondern Kabel Deutschland?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universität Passau, Passau
  2. Stadt Leipzig Neues Rathaus, Leipzig
  3. GFA SysCom GmbH, Hamburg
  4. Protection One GmbH, Meerbusch

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 64,99€ (Release am 25. Oktober)
  2. 16,49€
  3. 4,99€
  4. (-63%) 11,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Killer trifft Gans
Indiegames-Rundschau
Killer trifft Gans

John Wick Hex ist ein gelungenes Spiel zum Film, die böse Gans sorgt in Untitled Goose Game für Begeisterung und in Noita wird jeder Pixel simuliert: Die Indiegames des Monats sind abwechslungsreich und hochwertig wie selten zuvor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
  2. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
  3. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten

IT-Freelancer: Paradiesische Zustände
IT-Freelancer
Paradiesische Zustände

IT-Freiberufler arbeiten zeitlich nicht mehr als ihre fest angestellten Kollegen, verdienen aber doppelt so viel wie sie. Das unternehmerische Risiko ist in der heutigen Zeit für gute IT-Freelancer gering, die Gefahr der Scheinselbstständigkeit aber hoch.
Von Peter Ilg

  1. Change-Management Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
  2. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  3. MINT Werden Frauen überfördert?

Offene Prozessor-ISA: Wieso RISC-V sich durchsetzen wird
Offene Prozessor-ISA
Wieso RISC-V sich durchsetzen wird

Die offene Befehlssatzarchitektur RISC-V erfreut sich dank ihrer Einfachheit und Effizienz bereits großer Beliebtheit im Bildungs- und Embedded-Segment, auch Nvidia sowie Western Digital nutzen sie. Mit der geplanten Vektor-Erweiterung werden sogar Supercomputer umsetzbar.
Von Marc Sauter

  1. RV16X-Nano MIT baut RISC-V-Kern aus Kohlenstoff-Nanoröhren
  2. Freier CPU-Befehlssatz Red Hat tritt Risc-V-Foundation bei
  3. Alibaba Xuan Tie 910 Bisher schnellster RISC-V-Prozessor hat 16 Kerne

  1. Quartalsbericht: Microsoft steigert Gewinn und Umsatz zweistellig
    Quartalsbericht
    Microsoft steigert Gewinn und Umsatz zweistellig

    Microsoft hat wie erwartet starkes Wachstum bei Umsatz und Gewinn verzeichnet. Der Softwarekonzern erreichte eine Marktkapitalisierung von 1,056 Billionen US-Dollar. Das Cloudgeschäft legt wieder massiv zu.

  2. Kongress-Anhörung: Zuckerberg will Zustimmung der USA zu Libra abwarten
    Kongress-Anhörung
    Zuckerberg will Zustimmung der USA zu Libra abwarten

    Mark Zuckerberg muss den US-Abgeordneten Rede und Antwort zur Digitalwährung Libra stehen. Der Facebook-Chef warnt vor einem Bedeutungsverlust der US-Finanzwirtschaft bei einer Blockade des Projekts.

  3. Mikrowellen: Verizons 5G Netz kann kein Stadion ausleuchten
    Mikrowellen
    Verizons 5G Netz kann kein Stadion ausleuchten

    Verizon kündigt sein 5G Ultra Wideband für Stadien an. Doch nur ein Teil der Besucher kann das Netz auch nutzen, da der Betreiber ein Problem mit der Ausleuchtung hat.


  1. 22:46

  2. 19:16

  3. 19:01

  4. 17:59

  5. 17:45

  6. 17:20

  7. 16:55

  8. 16:10