1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › ÖPNV: Stuttgarter S-Bahn-Türen…

golem.de betreibt Züge mit besonders langsamer Türsteuerung?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. golem.de betreibt Züge mit besonders langsamer Türsteuerung?

    Autor: stan__lemur 01.08.19 - 23:25

    Ich versteh den Satz nicht:
    "Hier, wie auch in vielen anderen Bundesländern, sind ebenfalls Züge mit besonders langsamer Türsteuerung unterwegs, die auch _Golem.de_ benutzt"

  2. Re: golem.de betreibt Züge mit besonders langsamer Türsteuerung?

    Autor: HeroFeat 01.08.19 - 23:28

    Troll?

    Vielleicht ist damit einfach praktisch die gesamte Golem.de Redaktion als Nutzer des Angebotes der Verkehrsbetriebe gemeint?

  3. Re: golem.de betreibt Züge mit besonders langsamer Türsteuerung?

    Autor: stan__lemur 02.08.19 - 00:05

    Das gibt der Satz aber nicht her. Golem.de bezeichnet ein Angebot im Internet, das wohl kaum in Zügen unterwegs ist. Außerdem wird nicht klar, ob golem.de die Züge oder die besonders langsame Türsteuerung (im Redaktionsgebäude/Rechenzentrum?) benutzt. Golem-Redaktion z.B. wäre unmissverständlich, da ist klar, dass damit Personen gemeint sind.
    Klingt nach Krümelkackerei, aber für Schnellleser hat so ein Konstrukt eine ähnliche Wirkung wie ein Besenstiel im Vorderrad (nur ohne körperliche Folgen).

  4. Re: golem.de betreibt Züge mit besonders langsamer Türsteuerung?

    Autor: quark2017 02.08.19 - 00:12

    Ist doch völlig klar was gemeint ist.
    Golem nutzt die besonders langsame Türsteuerung (und nicht die schnelle).

    Tjoa .. selbst schuld, oder? ;o)

  5. Re: golem.de betreibt Züge mit besonders langsamer Türsteuerung?

    Autor: Lebenszeitvermeider 02.08.19 - 02:34

    stan__lemur schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich versteh den Satz nicht:
    > "Hier, wie auch in vielen anderen Bundesländern, sind ebenfalls Züge mit
    > besonders langsamer Türsteuerung unterwegs, die auch _Golem.de_ benutzt"

    Auf dem Weg zum Redaktionspicknick. Die freien Autoren fahren im Laptop mit.

    Nein, im Ernst, dieses Stilmittel hat sich GOLEM.DE aus einem anderen Jahrhundert abgeguckt. Die Meldung an sich ist dabei vollkommen zeitlos und dürfte (BERlin!!) auch in Jahrzehnten noch aktuell sein, ideal, um in Sommerlöchern hervorgeholt und erneut publiziert zu werden.

    Der offensichtlich unterbelichtete Leser honoriert es trotzdem. IT ist, was man daraus macht.

  6. Re: golem.de betreibt Züge mit besonders langsamer Türsteuerung?

    Autor: nae (Golem.de) 02.08.19 - 11:51

    Gemeint ist: Auch Redakteure von Golem.de nutzen diese Züge und haben dabei beobachtet, dass Fahrgäste oft verfrüht auf den noch funktionslosen Türöffner drücken. Wir haben es umformuliert und hoffen, dass es so klar ist. Danke für den Hinweis.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. imbus AG, verschiedene Standorte
  2. EUROBAUSTOFF Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Karlsruhe
  3. Lidl Digital, Neckarsulm
  4. MVV Energie AG, Mannheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Macbook Air mit Apple Silicon im Test: Das beste Macbook braucht kein Intel
Macbook Air mit Apple Silicon im Test
Das beste Macbook braucht kein Intel

Was passiert, wenn Apple ein altbewährtes Chassis mit einem extrem potenten ARM-Chip verbindet? Es entsteht eines der besten Notebooks.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Apple Macbook Air (2020) im Test Weg mit der defekten Tastatur!
  2. Retina-Display Fleckige Bildschirme auch bei einigen Macbook Air
  3. iFixit Teardown Neue Tastatur macht das Macbook Air dicker

No One Lives Forever: Ein Retrogamer stirbt nie
No One Lives Forever
Ein Retrogamer stirbt nie

Kompatibilitätsprobleme und schlimme Sprachausgabe - egal. Golem.de hat den 20 Jahre alten Shooter-Klassiker No One Lives Forever trotzdem neu gespielt.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Heimcomputer Retro Games plant Amiga-500-Nachbau
  2. Klassische Spielkonzepte Retro, brandneu
  3. Gaming-Handheld Analogue Pocket erscheint erst 2021

RCEP: Warum China plötzlich auf Freihandel setzt
RCEP
Warum China plötzlich auf Freihandel setzt

China und andere wichtige asiatische Herstellerländer von Elektronikprodukten haben ein Freihandelsabkommen geschlossen. Dessen Bedeutung geht weit über rein wirtschaftliche Fragen hinaus.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Berufungsverfahren in weiter Ferne Tesla wirbt weiter mit Autopilot
  2. Warntag BBK prüft Einführung des Cell Broadcast neben Warn-Apps
  3. Bundesverkehrsministerium Keine Abstriche beim geplanten Universaldienst