1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › ÖPNV: Stuttgarter S-Bahn-Türen…

Kenne ich auch, es geht aber auch anders: in Berlin

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kenne ich auch, es geht aber auch anders: in Berlin

    Autor: goggi 01.08.19 - 14:15

    im Erzgebirge von Dresden nach Chemnitz bzw. Hof.
    Der Zug kommt zum stehen, dann rattert ein kleiner Motor und drückt eine Stufe nach außen und erst dann kann man die Tür öffnen.

    In Berlin: S-Bahn rollt in den Bahnsteig rein, man drückt den Knopf, Tür geht auf, Zug kommt zum stehen. Bei 3 bis 0 km/h bei Einfahrt ist die Tür quasie schon am öffnen.

  2. Re: Kenne ich auch, es geht aber auch anders: in Berlin

    Autor: Hanmac 01.08.19 - 14:44

    Ja die Kenne ich auch

    war die von Trilex oder von der Städtebahn Sachsen? weil die SBS ja pleite ist

  3. Re: Kenne ich auch, es geht aber auch anders: in Berlin

    Autor: ase (Golem.de) 01.08.19 - 14:49

    Hallo,

    goggi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In Berlin: S-Bahn rollt in den Bahnsteig rein, man drückt den Knopf, Tür
    > geht auf, Zug kommt zum stehen. Bei 3 bis 0 km/h bei Einfahrt ist die Tür
    > quasie schon am öffnen.

    Berlin hat da Eine gewisse Sonderstellung, da ist die Anfrage beziehungsweise Antwort auch sehr interessant. Unabhängig davon arbeitet die S-Bahn Berlin aber weitestgehend innerhalb ihres Systems. Die S-Bahn Stuttgart ist wie Eine große Eisenbahn, mit allen ihren Problemen.

    Unterschiedliche Bahnsteighöhen gibt es in Berlin nur noch an einer Stelle, wo Regionalverkehr mit Oberleitung und S-Bahn mit Seitenschiene den selben Bahnsteig nutzen (Hohen Neuendorf, korrekterweise außerhalb Berlins). Der andere Mischbahnhof wurde vor ein paar Jahren getrennt. Und auch da stimmt alles für die S-Bahn, nur die Regios sind zu tief. Mir fällt auch kein Bahnsteig hier ein, wo die Lücke zwischen Zug und Bahnsteig unangenehm groß wäre.

    gruß

    -Andy (Golem.de)

    --
    Okuna alias Openbook: @marble
    Instagram: @aroundthebluemarble
    Twitter: @AndreasSebayang
    ( Vorsicht, Bahn- und Flugzeugbilder ;) )

    https://www.golem.de/specials/autor-andreas-sebayang/

  4. Re: Kenne ich auch, es geht aber auch anders: in Berlin

    Autor: goggi 01.08.19 - 17:30

    Hanmac schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja die Kenne ich auch
    >
    > war die von Trilex oder von der Städtebahn Sachsen? weil die SBS ja pleite
    > ist
    SBS hat diese Mechanik auf. Ich glaube MRB heißt der Verein. Irgendwas in der Region zwischen VVO und VMS...MBR oder MRB

  5. Re: Kenne ich auch, es geht aber auch anders: in Berlin

    Autor: anonym 01.08.19 - 19:14

    MRB (Mitteldeutsche RegioBahn), die Fährt den Bummelzug Zwickau - DD und noch etliches anderes im Großraum Leipzig.

  6. Re: Kenne ich auch, es geht aber auch anders: in Berlin

    Autor: pizuzz 01.08.19 - 20:32

    anonym schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > MRB (Mitteldeutsche RegioBahn), die Fährt den Bummelzug Zwickau - DD und
    > noch etliches anderes im Großraum Leipzig.

    MRB fällt vor allem durch ihren legendären RE6 auf. Den zwischen Leipzig und Chemnitz. Reichsbahnwagen mit Diesellok.

  7. Re: Kenne ich auch, es geht aber auch anders: in Berlin

    Autor: anonym 01.08.19 - 20:44

    ich sag dazu nur: immerhin nen Zug, der beide Städte direkt verbindet. Es gibt ja Planungen, die Strecke soon (TM) zu elektrifizieren, dann könnten auch die anderen MRB Züge dort fahren.

  8. Re: Kenne ich auch, es geht aber auch anders: in Berlin

    Autor: pizuzz 01.08.19 - 20:51

    anonym schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich sag dazu nur: immerhin nen Zug, der beide Städte direkt verbindet. Es
    > gibt ja Planungen, die Strecke soon (TM) zu elektrifizieren, dann könnten
    > auch die anderen MRB Züge dort fahren.

    Bevor die Bahn die Ausschreibung an MRB verloren hat, sind die wenigstens mit halbwegs modernen 612er Triebwagenzügen da lang. Die Strecke ist zwar (noch) nicht (wieder) elektrifiziert, aber dafür für Neigetechnik ausgebaut.

    https://de.wikipedia.org/wiki/DB-Baureihe_612_(1998)

  9. Re: Kenne ich auch, es geht aber auch anders: in Berlin

    Autor: anonym 01.08.19 - 21:00

    Bei den Triebwagen kenne ich nur Probleme in Verbindung mit der Neigetechnik aus Thüringen. Ich bezweifle, dass das auf anderen Strecken so viel anders ist.

  10. Re: Kenne ich auch, es geht aber auch anders: in Berlin

    Autor: pizuzz 01.08.19 - 21:08

    anonym schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei den Triebwagen kenne ich nur Probleme in Verbindung mit der
    > Neigetechnik aus Thüringen. Ich bezweifle, dass das auf anderen Strecken
    > so viel anders ist.

    Bin oft mit dem Chemnitzer gefahren. Ich hab mir vor Jahren mein Zividienstzimmer mit einem Lokführer geteilt, den sie kurz vor Fristende doch noch gezogen hatten und der hat ständig über die Neigetechnikzüge, insbesondere die diesel-ICEs, geschimpft, aber zumindest der Chemnitzer war nach meiner Erfahrung immer sehr zuverlässig.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. NetApp Deutschland GmbH, Hamburg, Berlin
  2. Madsack PersonalManagement GmbH, Hannover
  3. über Mentis International Human Resources GmbH, Nordbayern
  4. Hays AG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 206,10€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  2. 569€ (Bestpreis!)
  3. 499,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Macbook Air mit Apple Silicon im Test: Das beste Macbook braucht kein Intel
Macbook Air mit Apple Silicon im Test
Das beste Macbook braucht kein Intel

Was passiert, wenn Apple ein altbewährtes Chassis mit einem extrem potenten ARM-Chip verbindet? Es entsteht eines der besten Notebooks.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Apple Macbook Air (2020) im Test Weg mit der defekten Tastatur!
  2. Retina-Display Fleckige Bildschirme auch bei einigen Macbook Air
  3. iFixit Teardown Neue Tastatur macht das Macbook Air dicker

Librem Mini v2 im Test: Der kleine Graue mit dem freien Bios
Librem Mini v2 im Test
Der kleine Graue mit dem freien Bios

Der neue Librem Mini eignet sich nicht nur perfekt für Linux, sondern hat als einer von ganz wenigen Rechnern die freie Firmware Coreboot und einen abgesicherten Bootprozess.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Purism Neuer Librem Mini mit Comet Lake
  2. Librem 14 Purism-Laptops bekommen 6 Kerne und 14-Zoll-Display
  3. Librem Mini Purism bringt NUC-artigen Mini-PC

Star Wars: Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot
Star Wars
Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot

Er war einer der großen Stars der originalen Star-Wars-Trilogie und doch kaum jemandem bekannt. David Prowse ist im Alter von 85 Jahren gestorben.
Ein Nachruf von Peter Osteried

  1. Spaceballs Möge der Saft mit euch sein
  2. The Mandalorian Erste Folge der zweiten Staffel ist online
  3. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf