Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Offshore: Google spart 2 Milliarden…

Ist gerade eine neue Hetzjagd ausgebrochen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ist gerade eine neue Hetzjagd ausgebrochen?

    Autor: Schattenwerk 10.12.12 - 16:18

    Letzte Woche war es Amazon, diese Google und nächste Apple?

    Wieso macht man nicht einmal eine große ordentliche News anstatt jedes Unternehmen, welches sich legalen Mitteln bedient, so ans Bein pissen zu wollen?

  2. Re: Ist gerade eine neue Hetzjagd ausgebrochen?

    Autor: Garius 10.12.12 - 16:31

    Apple?! Hahaha....
    ...eher nicht.

  3. Re: Ist gerade eine neue Hetzjagd ausgebrochen?

    Autor: JensM 10.12.12 - 16:44

    Schattenwerk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Letzte Woche war es Amazon, diese Google und nächste Apple?

    Ne die waren letzten Monat schon dran.
    https://www.golem.de/news/trotz-milliardengewinn-apple-zahlt-im-ausland-kaum-steuern-1211-95532.html

    Nächste Woche ist erstmal wieder Facebook dran. ;-)

  4. Re: Ist gerade eine neue Hetzjagd ausgebrochen?

    Autor: Nephtys 10.12.12 - 17:21

    JensM schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schattenwerk schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Letzte Woche war es Amazon, diese Google und nächste Apple?
    >
    > Ne die waren letzten Monat schon dran.
    > www.golem.de
    >
    > Nächste Woche ist erstmal wieder Facebook dran. ;-)

    :D als ob die überhaupt Gewinn machen würden

    vielleicht auch SpaceX?
    Geldwäsche im internationalem Weltraum ;-D

  5. Re: Ist gerade eine neue Hetzjagd ausgebrochen?

    Autor: Charles Marlow 10.12.12 - 23:53

    Nur weil etwas (noch) legal ist, heisst noch lange nicht, dass es kein Verbrechen in einer anderen Form ist. Hart zu begreifen für manche BWL-Studenten.

  6. Appple? Re: Ist gerade eine neue Hetzjagd ausgebrochen?

    Autor: morecomp 11.12.12 - 07:25

    Nun, auch beim Apfel ist es verpöhnt Steuern zu zahlen. Steve Jobs meinte dazu, dass machen seine Angestellten - dass muss reichen!

    Dass ist aber kein Einzelfall. Überhaupt ist Steuern bezahlen ziemlich uncool, denn jeder außer denen, die eh kein Geld haben, investiert zum Sparen richtig Knete, um den Steuern aus dem Weg zu gehen.
    Manchmal gibt es sogar Ärger dafür. Dass ist aber eher selten. IKEA, das auch so gut wie keine Steurn bezahlt, wird gerade penibel und das weltweit unter die Lupe genommen.

    Mal sehen, ob dabei etwas Herauskommt, außer das sie Steurn von denen verschwenden, die auch welche bezahlen.

  7. Re: Ist gerade eine neue Hetzjagd ausgebrochen?

    Autor: SoniX 11.12.12 - 16:32

    Vergesst nicht Mc Donald, Burger King, KFC, Zalando, etc etc etc

    Eigentlich tun das alle international agierenden Firmen so.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Württembergische Versicherung AG, Stuttgart
  2. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  3. SoftProject GmbH, Ettlingen
  4. Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Forza Motorsport 7 34,99€, Ark: Survival Evolved 23,99€, Mittelerde: Schatten des...
  2. 219€ (Vergleichspreis 251€)
  3. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

  1. Satelliteninternet: Fraunhofer erreicht hohe Datenrate mit Beam Hopping
    Satelliteninternet
    Fraunhofer erreicht hohe Datenrate mit Beam Hopping

    Satelliteninternet kann mit DVB-S2X und Beam Hopping sehr viel mehr als bisher. Das will das Fraunhofer IIS bewiesen haben.

  2. Yager: Berliner Entwicklerstudio stellt Actionspiel The Cycle vor
    Yager
    Berliner Entwicklerstudio stellt Actionspiel The Cycle vor

    In 20 Minuten so viel erledigen wie möglich, Koop-Partnerschaften schließen - und überleben: Das ist das Grundprinzip von The Cycle. Hinter dem Shooter steckt das Entwicklerstudio Yager, vor allem für Spec Ops: The Line und Dreadnought bekannt ist.

  3. Macbook Pro: Apple kann den Core i9 nicht kühlen
    Macbook Pro
    Apple kann den Core i9 nicht kühlen

    Wird auf dem Macbook Pro ein längeres Videoprojekt exportiert, ist das Modell mit Core i9 langsamer als das von 2017, da die CPU unter den Basistakt drosselt. Apple könnte per Firmware-Update eingreifen.


  1. 18:05

  2. 17:46

  3. 17:31

  4. 17:15

  5. 17:00

  6. 15:40

  7. 15:16

  8. 15:00