1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Offshore-Windparks: Neue Windräder…

Windkraft ist Schuld am Klimawandel

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Windkraft ist Schuld am Klimawandel

    Autor: Vollstrecker 26.02.19 - 10:09

    Weil die Windräder die Erdrotation bremst, wird die Erde länger von der Sonne erwärmt.


    Weiß das eigentlich schon Trump?

  2. Re: Windkraft ist Schuld am Klimawandel

    Autor: Arsenal 26.02.19 - 10:16

    :D

  3. Re: Windkraft ist Schuld am Klimawandel

    Autor: BudeII 26.02.19 - 10:24

    Geile These, da können die Konstrukteure des Siemens Lufthakens sicher noch was von lernen.

  4. Re: Windkraft ist Schuld am Klimawandel

    Autor: theFiend 26.02.19 - 10:47

    Und die von der Osram Verdunklungsleuchte erst!

  5. Re: Windkraft ist Schuld am Klimawandel

    Autor: KnutRider 26.02.19 - 10:55

    Vollstrecker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil die Windräder die Erdrotation bremst, wird die Erde länger von der
    > Sonne erwärmt.
    >
    > Weiß das eigentlich schon Trump?

    So ein Schwachsinn!

    Jeder weiß das die Windräder aufgestellt werden, damit die Erdrotation bestehen bleibt!
    Ebenso wurden früher die Windmühlen erbaut, damit diese den Wind für die Segelschiffe erzeugen.

    Masterplan war es das die Europäer den amerikanischen Kontinent erreichen, um die Inka mit dem Masern und der Grippe platt machen können, damit diese keine Flüche mehr aussprechen können (die waren nämlich Schuld an der Pest).

  6. Re: Windkraft ist Schuld am Klimawandel

    Autor: Desertdelphin 26.02.19 - 10:59

    Ihr lacht alle. Habe letztens tatsächlich in einem Kommentarbereich die Theorie lesen dürfen das durch Windräder der Wind schwächer wird und es dadurch zu mehr Trockenheit kommt!

  7. Re: Windkraft ist Schuld am Klimawandel

    Autor: BiGfReAk 26.02.19 - 11:39

    Du meinst die Rotation der Erdscheibe?
    Das ist doch gut. dann werden am Rande der Scheibe weniger Menschen ins Weltall geschleudert.

  8. Re: Windkraft ist Schuld am Klimawandel

    Autor: reappearance 26.02.19 - 11:53

    Ich wäre vorsichtig mit solchen Kommentaren, nicht das euch Trump zitiert.
    "Deutsche Wissenschaftler haben herausgefunden, der Klimawandel wird durch regenerative Energie begünstigt."

    Prinzipiell die Diskussion über die Änderungen beim Mikroklima durch zu viele Windräder fände ich interessant. Da es aber auch Ostwinde könnte sich die Erde aber auch schneller drehen.

  9. Re: Windkraft ist Schuld am Klimawandel

    Autor: spaceMonster 26.02.19 - 11:57

    Noch viel schlimmer sind die Terroristen, die über Geo-Thermie die Erdscheibe abkühlen.
    Das wird noch dazu führen dass die Welt-scheibe wie ein Fensterglas in 1000 Teile zerspringt. Nur noch Odin kann uns jetzt retten!

  10. Re: Windkraft ist Schuld am Klimawandel

    Autor: Ach 26.02.19 - 12:22

    >Ich wäre vorsichtig mit solchen Kommentaren, nicht das euch Trump zitiert.
    >"Deutsche Wissenschaftler haben herausgefunden, der Klimawandel wird durch regenerative Energie begünstigt."

    Dann solltest du noch hinzu fügen, dass Amerika und Europa so viel tiefes Wasser umgibt, dass sie mechanisch tatsächlich voneinander getrennt sind, er sich deshalb also nicht zu sorgen braucht, ganz im Gegenteil. Während sich Europa mit den vielen Windkrafträdern selbst ausbremst, beschleunigt er Amerika mit seinen Clean Kohlekraftwerken. Da er damit den ganze Amerikanische Kontinent in die Zukunft katapultiert, sollte ihm auch der ganze Kontinent dafür danken, vorzugsweise in Öl und Regenwaldhölzer. Ihm gebühre mit dem Vorschlag bereits sein zweiter Nobelpreis, diesmal in Physik, der aber wie sein Friedensnobelpreis von bösen Kräften aus dem Deep State sabotiert wird, die einfach nicht mit dem Genius klar kommen, als der er armer Kerl nun mal in diese Welt geschmissen wurde.

  11. Re: Windkraft ist Schuld am Klimawandel

    Autor: Desertdelphin 26.02.19 - 12:50

    Ich liebe es wenn der Kommentarbereich solches
    ist hervor bringt

  12. Dynamo an Erdachse

    Autor: ubuntu_user 26.02.19 - 12:54

    BiGfReAk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du meinst die Rotation der Erdscheibe?
    > Das ist doch gut. dann werden am Rande der Scheibe weniger Menschen ins
    > Weltall geschleudert.

    die Erde dreht sich doch um die eigene Achse. Kann man dann da nicht einfach einen Dynamo anbringen an der Achse?

  13. Re: Windkraft ist Schuld am Klimawandel

    Autor: MisterBurns 26.02.19 - 13:01

    Vollstrecker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil die Windräder die Erdrotation bremst, wird die Erde länger von der
    > Sonne erwärmt.
    >
    Na ganz einfach: Die Windräder werden um 180 ° gedreht, schon beschleunigen sie die Erdrotation wieder und es kommt zu einer Abkühlung.

  14. Re: Windkraft ist Schuld am Klimawandel

    Autor: DeathMD 26.02.19 - 14:02

    +1

    Ist heute schon Freitag?... :)

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  15. Re: Windkraft ist Schuld am Klimawandel

    Autor: Anonymer Nutzer 26.02.19 - 15:29

    Desertdelphin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ihr lacht alle. Habe letztens tatsächlich in einem Kommentarbereich die
    > Theorie lesen dürfen das durch Windräder der Wind schwächer wird
    Das ist keine Theorie sondern physikalischer Fakt.
    Alles andere würde sämtlichen physikalischen Gesetzen widersprechen.

    > und es
    > dadurch zu mehr Trockenheit kommt!
    Bei dem Umfang wie aktuell Energie aus dem Wind gezogen wird ist das natürlich quatsch.

  16. Re: Windkraft ist Schuld am Klimawandel

    Autor: Quantium40 26.02.19 - 20:37

    BiGfReAk schrieb:
    > Das ist doch gut. dann werden am Rande der Scheibe weniger Menschen ins
    > Weltall geschleudert.

    Aber es gibt doch schon den Randzaun, damit das nicht passiert.

  17. Re: Windkraft ist Schuld am Klimawandel

    Autor: Quantium40 26.02.19 - 20:40

    spaceMonster schrieb:
    > Noch viel schlimmer sind die Terroristen, die über Geo-Thermie die
    > Erdscheibe abkühlen.
    > Das wird noch dazu führen dass die Welt-scheibe wie ein Fensterglas in 1000
    > Teile zerspringt. Nur noch Odin kann uns jetzt retten!

    Das wird er. Gerüchten zufolge hat er schon ein Auge auf diese Verbrecher geworfen.

  18. Re: Windkraft ist Schuld am Klimawandel

    Autor: Dwalinn 27.02.19 - 10:05

    Also gibt es doch einen Menschen gemachten Klimawandel?

  19. Re: Windkraft ist Schuld am Klimawandel

    Autor: koki 27.02.19 - 10:51

    Desertdelphin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ihr lacht alle. Habe letztens tatsächlich in einem Kommentarbereich die
    > Theorie lesen dürfen das durch Windräder der Wind schwächer wird und es
    > dadurch zu mehr Trockenheit kommt!


    Wieso sollte der Wind dadurch nicht schwächer werden?

  20. Re: Windkraft ist Schuld am Klimawandel

    Autor: Anonymer Nutzer 27.02.19 - 10:58

    koki schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Desertdelphin schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ihr lacht alle. Habe letztens tatsächlich in einem Kommentarbereich die
    > > Theorie lesen dürfen das durch Windräder der Wind schwächer wird und es
    > > dadurch zu mehr Trockenheit kommt!
    >
    > Wieso sollte der Wind dadurch nicht schwächer werden?
    Das ist wie mit der erdkrümmung. Man kann sie kaum mit dem bloßen auge erkennen also gibt es sie nicht. Die dem wind entnommene Energie kann man mit bloßen auge nicht nachweisen also wurde keine Energie entnommen. ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Diakonie-Klinikum Stuttgart, Stuttgart
  2. Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG, Heilbronn
  3. BET3000 Deutschland Management GmbH, München
  4. BCG Platinion, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme