1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ohne Verschlüsselung: Unitymedia…

heißt das auch dass man bald über satellit die privaten in hd empfangen kann?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. heißt das auch dass man bald über satellit die privaten in hd empfangen kann?

    Autor: dskvml 03.11.11 - 10:59

    heißt das auch dass man bald über satellit die privaten in hd empfangen kann?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.11.11 10:59 durch dskvml.

  2. Re: heißt das auch dass man bald über satellit die privaten in hd empfangen kann?

    Autor: KillerJiller 03.11.11 - 11:11

    Das hat damit überhaupt nichts zu tun.

    Es geht hier nur darum, dass bei Unitymedia (in Analogie zu KabelBW) die Privaten Sender digital in SD rausgebolzt werden. Mit HD hat das ganze nichts zu tun, mit dem Empfang über Satellit gleich 10 Mal nicht.


    Das mag für den geschundenen Unitymedia Kunden definitiv eine Verbesserung sein, zumal der Laden sich ja als einer der schlimmsten Kabelnetzbetreiber entpuppt hat, allerdings wird es leider auch eine Kehrseite mit sich bringen, nämlich, dass die Leute noch mehr als ohnehin schon auf in den Fernseher integrierte Receiver setzen werden was neben den bekannten technischen Unzulänglichkeiten auch dazu führen wird, dass das nervige CI+ sich noch weiter verbreitet.

    Heute ist es zumindest so, dass durch die Krüppelboxen die von den Kablern kommen viele Leute sich noch Gedanken über "richtige" Receiver machen und auch solche einsetzen, das wird dann wohl zumindest im Kabel passé sein (ob sich das ganze negativ für die KNBs bemerkbar machen wird, Vermarktung von PayTV ist hier das Stichwort, bleibt abzuwarten).

    Allerdings sollte man eigentlich kein Mitleid mit Leuten haben die freiwillig TV über Kabel schauen, die verdienens einfach nicht anders - zu Lasten der Zwangsverkabelten.

  3. Re: heißt das auch dass man bald über satellit die privaten in hd empfangen kann?

    Autor: nate 03.11.11 - 11:12

    > heißt das auch dass man bald über satellit die privaten in hd empfangen
    > kann?

    Kann man schon lange -- nur eben (Nagravision-)verschlüsselt. Es ist auch diesbezüglich noch keine Änderung in Sicht.

  4. Re: heißt das auch dass man bald über satellit die privaten in hd empfangen kann?

    Autor: nate 03.11.11 - 11:18

    > allerdings wird es leider auch eine Kehrseite mit sich
    > bringen, nämlich, dass die Leute noch mehr als ohnehin schon auf in den
    > Fernseher integrierte Receiver setzen werden

    Warum ist das negativ?

    > was neben den bekannten
    > technischen Unzulänglichkeiten

    Die da wären?

    > auch dazu führen wird, dass das nervige CI+
    > sich noch weiter verbreitet.

    Was aber keine Rolle spielt, da >90% der Nutzer den CI(+)-Kram eh nicht benutzen. Die stecken den Fernseher an, drücken auf Suchlauf, und gucken Fernsehen. Mit dem ganzen CI(+)-Thema setzen sich nur wenige Freaks auseinander -- der rest guckt analog oder unverschlüsselt oder benutzt die Standard-Kabelbox ohne mit diesem ganzen Kartenkram herumzufrickeln.

  5. Re: heißt das auch dass man bald über satellit die privaten in hd empfangen kann?

    Autor: KillerJiller 03.11.11 - 11:19

    nate schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > heißt das auch dass man bald über satellit die privaten in hd empfangen
    > > kann?
    >
    > Kann man schon lange -- nur eben (Nagravision-)verschlüsselt. Es ist auch
    > diesbezüglich noch keine Änderung in Sicht.

    Haarspalterei An:

    Nicht nur Nagra sondern auch NDS

    Haarspalterei Aus

  6. Re: heißt das auch dass man bald über satellit die privaten in hd empfangen kann?

    Autor: WolfgangBarth 03.11.11 - 11:21

    In jedem Fall wird die "Grundverschlüsselung" nicht gefördert und das unsägliche HD+ mit seinen zusätzlichen Beschränkungen der Sehfreiheit mehr und mehr an den Rand gedrängt. Aber ich denke spätestens wenn sich die HD+ Geschädigten nach einem Jahr mit ihrem neuen Gerät tatsächlich eine 50 ¤ teure Verlängerungskarte kaufen sollen, dann guckt das bald keiner mehr und es wird hoffentlich abgeschafft.

    Aber ehrlich: ich habe in meinem HD Spektrum die HD+ Sender nicht vermißt. Zum großen Teil unsäglicher Unterschichten-Talk und die aus ehemaligen Wissenssendungen hervorgegangenen Shows mit den kotz-bescheuerten eingeblendeten Fragen, die man über teure Telefonnummern beantworten soll, muss ich nicht in HD sehen.

    ARD, ZDF und ARTE, ja selbst Servus und Anixe HD, bringen öfter mal was, was sich in HD anzusehen lohnt. Darüber hinaus muss man dann zu SKY gehen, die ein breites Angebot in HD haben an Spielfilmen, Dokumentationen und Sport, alles Sparten bei denen HD wirklich etwas bringt.

  7. Re: heißt das auch dass man bald über satellit die privaten in hd empfangen kann?

    Autor: nate 03.11.11 - 11:24

    > > Kann man schon lange -- nur eben (Nagravision-)verschlüsselt.
    >
    > Haarspalterei An:
    >
    > Nicht nur Nagra sondern auch NDS
    >
    > Haarspalterei Aus

    Ah, dacht ich mir's doch. Mir war auch so, als hätte ich im Zusammenhang mit HD+ mal was von NDS gelesen, aber in dem Wikipedia-Artikel, denn ich dann als "schnelle Quelle" beim Schreiben des Postings zu Rate gezogen hatte, wurde nur Nagravision erwähnt.
    Ein weiteres Beispiel dafür, dass dieser ganze Verschlüsselungsdschungel extrem undurchschaubar ist :(

  8. Re: heißt das auch dass man bald über satellit die privaten in hd empfangen kann?

    Autor: KillerJiller 03.11.11 - 11:29

    nate schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > allerdings wird es leider auch eine Kehrseite mit sich
    > > bringen, nämlich, dass die Leute noch mehr als ohnehin schon auf in den
    > > Fernseher integrierte Receiver setzen werden
    >
    > Warum ist das negativ?

    Siehe unten

    >
    > > was neben den bekannten
    > > technischen Unzulänglichkeiten
    >
    > Die da wären?
    >

    - Bis auf horrend teure Ausnahmen keine TwinTuner
    - Meist nur ein CI(+) Slot, keine Kartenleser, von programmierbaren abgesehen
    - Wenn die Kiste überhaupt etwas aufnehmen kann (vielfach sind die USB Ports eher Deko), dann nur wenn die Kiste a) läuft (sehr witzig in der Nacht) und b) dann aus technischen Gründen nur Sender auf einem Transponder gleichzeitig (fehlender TwinTuner), meist langt die Rechenleistung für zwei Videostreams aber gar nicht aus
    - Bei günstigeren Modellen ist der Tuner oft qualitativ unter aller Kanone
    - Schlechte Bedienoberfläche (davon kann insbesondere Samsung ein Lied singen) und vielfach auch quasi keine Softwareupdates
    - Im Falle von Satellitenempfang sind nicht oft nicht einmal die einfachsten DiSEqC-Protokolle implementiert, von USALS oder Unicable ganz zu schweigen. Das ist inzwischen selbst bei der billigsten Receiverklasse Standard

    > > auch dazu führen wird, dass das nervige CI+
    > > sich noch weiter verbreitet.
    >
    > Was aber keine Rolle spielt, da >90% der Nutzer den CI(+)-Kram eh nicht
    > benutzen. Die stecken den Fernseher an, drücken auf Suchlauf, und gucken
    > Fernsehen. Mit dem ganzen CI(+)-Thema setzen sich nur wenige Freaks
    > auseinander -- der rest guckt analog oder unverschlüsselt oder benutzt die
    > Standard-Kabelbox ohne mit diesem ganzen Kartenkram herumzufrickeln.

    Klasse: jetzt sollen also alle anderen sich den Hahn abdrehen lassen, weil manche Leute einfach nicht in der Lage sind eine Smartcard in einen Leser zu stecken...

  9. Re: heißt das auch dass man bald über satellit die privaten in hd empfangen kann?

    Autor: bugmenot 03.11.11 - 11:32

    Die verwirrung kam daher da im Artikel in einem Satz auf CI+ eingegangen wird.
    Der Zusammenhang ist aber nicht wirklich gegeben. Hat mich auch kurz verwirrt

  10. Re: heißt das auch dass man bald über satellit die privaten in hd empfangen kann?

    Autor: nate 03.11.11 - 11:33

    > Darüber hinaus muss man dann zu SKY gehen,
    > die ein breites Angebot in HD haben an Spielfilmen, Dokumentationen und
    > Sport, alles Sparten bei denen HD wirklich etwas bringt.

    Nur dass man für Sky genauso einen Zwangsreceiver oder CI+ braucht. Insofern kaum besser als HD+.

  11. Re: heißt das auch dass man bald über satellit die privaten in hd empfangen kann?

    Autor: KillerJiller 03.11.11 - 11:33

    nate schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > > Kann man schon lange -- nur eben (Nagravision-)verschlüsselt.
    > >
    > > Haarspalterei An:
    > >
    > > Nicht nur Nagra sondern auch NDS
    > >
    > > Haarspalterei Aus
    >
    > Ah, dacht ich mir's doch. Mir war auch so, als hätte ich im Zusammenhang
    > mit HD+ mal was von NDS gelesen, aber in dem Wikipedia-Artikel, denn ich
    > dann als "schnelle Quelle" beim Schreiben des Postings zu Rate gezogen
    > hatte, wurde nur Nagravision erwähnt.
    > Ein weiteres Beispiel dafür, dass dieser ganze Verschlüsselungsdschungel
    > extrem undurchschaubar ist :(

    Ist für den Kunden ohne Belang, denn Entschlüsselung über NDS gibts nur, wenn man HD+ Sender über die Skykarte bucht, kauft man eine normale HD+ Karte ist es Nagra, aber da die Sender ohnehin Simulcrypt senden pickt sich der Receiver schon die Verschlüsselung raus, die er braucht.

    n.b. UniCAM oder Enigma-Receiver lassen einen über das ganze Thema nur noch müde lächeln, Karte rein (egal welche), alles hell ohne Restriktionen.

  12. Re: heißt das auch dass man bald über satellit die privaten in hd empfangen kann?

    Autor: KillerJiller 03.11.11 - 11:36

    nate schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Darüber hinaus muss man dann zu SKY gehen,
    > > die ein breites Angebot in HD haben an Spielfilmen, Dokumentationen und
    > > Sport, alles Sparten bei denen HD wirklich etwas bringt.
    >
    > Nur dass man für Sky genauso einen Zwangsreceiver oder CI+ braucht.
    > Insofern kaum besser als HD+.

    Alphacrypt light, UniCAM oder Softcam benutzen, dann gehts auch ohne... Sky ist da recht zahm (versuch das mal bei KabelDeutschland...)

  13. Re: heißt das auch dass man bald über satellit die privaten in hd empfangen kann?

    Autor: nate 03.11.11 - 11:46

    > > Warum ist das negativ?
    >
    > Siehe unten

    Eine Erklärung, warum es generell schlecht ist, wenn interne statt externe DVB-Receiver benutzt werden, konnte ich in deinem Posting leider nicht erkennen. Kannst du das nochmal erläutern?

    > > > was neben den bekannten
    > > > technischen Unzulänglichkeiten
    > >
    > > Die da wären?
    >
    > [umfangreiche, nachvollziehbare Liste]

    Alles richtig, nur sind auch das nur Argumente, die "Power-User" interessieren. Und die merken beizeiten, dass der integrierte Receiver nicht der Weisheit letzter Schluss ist und kaufen sich einen ordentlichen.

    > Klasse: jetzt sollen also alle anderen sich den Hahn abdrehen lassen, weil
    > manche Leute einfach nicht in der Lage sind eine Smartcard in einen Leser
    > zu stecken...

    Das Argument verstehe ich nicht. Wo habe ich gefordert, irgend welchen Leuten "den Hahn abzudrehen"?

  14. Re: heißt das auch dass man bald über satellit die privaten in hd empfangen kann?

    Autor: Caipirinha 03.11.11 - 11:47

    Mir geht dieser ganze Verschlüsselungs und Unitymedia Kram mächtig auf den Senkel.

    Habe mir für meine neue Wohnung einen UM-Standardanschluß gemietet, weil ich eigentlich eine bessere Bildqualität für meinen ebenfalls neuen Flachbildfernseher wollte als DVB-T.
    Habe mir den günstigsten Tarif mit Schrottreceiver bestellt weil auf der UM Seite Stand das der Receiver auch das Signal durchrouten kann, leider nicht, das es nur mit unverschlüsselten Signalen so ist. Mein Samsung-TV hat eigentlich einen guten eingebauten Receiver. Die HD Sender ARD, ZDF ARTE etc. sind Glasklar. Das analoge Bild ist mindestens genauso gut wie das SD Bild der Set-Top-Box. Sogar das DVB-T Bild über den integrierten Tuner ist besser als DVB-C über die Set-Top-Box.

    Bleibt mir wohl nichts anderes übrig als mir ein Cryptmodul für den Fernseher zu kaufen, je nach Karte kostet das auch nochmal um die 100 ¤.

    Das TV-Empfang Geschäft von heute ist reine Abzocke. Möchte man ein schönes Bild wofür man beim Fernsehkauf schon tief in die Tasche greifen musste, wird man beim Kabelanbieter gleich nochmal zur Kasse gebeten. Aber war ja nicht anders zu erwarten :)

  15. Re: heißt das auch dass man bald über satellit die privaten in hd empfangen kann?

    Autor: nate 03.11.11 - 11:48

    > Alphacrypt light, UniCAM oder Softcam benutzen, dann gehts auch ohne... Sky
    > ist da recht zahm (versuch das mal bei KabelDeutschland...)

    Schön, aber wie komme ich an die Smartcard, wenn ich keinen zertifizierten Receiver habe (und nicht schwarz sehen will)?

  16. Re: heißt das auch dass man bald über satellit die privaten in hd empfangen kann?

    Autor: KillerJiller 03.11.11 - 11:51

    nate schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Alphacrypt light, UniCAM oder Softcam benutzen, dann gehts auch ohne...
    > Sky
    > > ist da recht zahm (versuch das mal bei KabelDeutschland...)
    >
    > Schön, aber wie komme ich an die Smartcard, wenn ich keinen zertifizierten
    > Receiver habe (und nicht schwarz sehen will)?

    Wieso? Du schaust doch nicht "schwarz", das Abo ist bezahlt und du bekommst das auch nur zu sehen, wenn die Karte gesteckt ist und selbst dann auch nur das was du bezahlt hast, hier wird ja nicht die Verschlüsselung umgangen oder sonstige illegale Sachen gemacht.

  17. Re: heißt das auch dass man bald über satellit die privaten in hd empfangen kann?

    Autor: fusspils 03.11.11 - 11:51

    Caipirinha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mir geht dieser ganze Verschlüsselungs und Unitymedia Kram mächtig auf den
    > Senkel.
    >
    > Das TV-Empfang Geschäft von heute ist reine Abzocke. Möchte man ein schönes
    > Bild wofür man beim Fernsehkauf schon tief in die Tasche greifen musste,
    > wird man beim Kabelanbieter gleich nochmal zur Kasse gebeten. Aber war ja
    > nicht anders zu erwarten :)

    Über sowas kann ich immer nur lachen. Ich bezahl 10 Euro für Internet im Monat und habe da zig mal mehr Unterhaltung als irgendeine TV-Klitsche derzeit liefert, inklusivem dem albernen Sky. Also watt solls! Achso ich machs aber alles über Computer, also das soll ja auch nicht jedermanns Sache sein... das ist sicher ein Nachteil meiner Methode.

  18. Re: heißt das auch dass man bald über satellit die privaten in hd empfangen kann?

    Autor: KillerJiller 03.11.11 - 11:56

    nate schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > > Warum ist das negativ?
    > >
    > > Siehe unten
    >
    > Eine Erklärung, warum es generell schlecht ist, wenn interne statt externe
    > DVB-Receiver benutzt werden, konnte ich in deinem Posting leider nicht
    > erkennen. Kannst du das nochmal erläutern?

    Gerne nochmal: es gibt keine vernünftigen Geräte auf dem Markt und aufgrund des Preisdrucks wird das auch nicht oder wenn überhaupt nur langfristig der Fall sein. Das eine modularisierte Lösung meist sinnvoller ist als eine All-in-On Lösung merkst du spätestens beim ersten Defekt.

    >
    > > > > was neben den bekannten
    > > > > technischen Unzulänglichkeiten
    > > >
    > > > Die da wären?
    > >
    > >
    >
    > Alles richtig, nur sind auch das nur Argumente, die "Power-User"
    > interessieren. Und die merken beizeiten, dass der integrierte Receiver
    > nicht der Weisheit letzter Schluss ist und kaufen sich einen ordentlichen.

    Wenn dein Einkabelsystem, das dir der Vermieter gestellt hat damit nicht funktioniert weil nicht unterstützt, dann würde ich da wohl kaum von "Power-User" sprechen...

    >
    > > Klasse: jetzt sollen also alle anderen sich den Hahn abdrehen lassen,
    > weil
    > > manche Leute einfach nicht in der Lage sind eine Smartcard in einen
    > Leser
    > > zu stecken...
    >
    > Das Argument verstehe ich nicht. Wo habe ich gefordert, irgend welchen
    > Leuten "den Hahn abzudrehen"?

    Okay, my bad, nicht gut ausgedrückt.
    Wenn sich CI+ durch diese Kisten zum de facto Standard durchsetzt, dann wird es ggf. keinen wesentlichen Markt mehr für Receiver geben, ergo diejenigen die da nicht mitspielen wollen (ergo auch mal etwas aufnehmen) sind dann die Verlierer. Sicherlich, Dreamboxen wird es auch in Zukunft noch geben, aber erstens sind die alles andere als günstig und zweitens auch garantiert nicht jedermanns Sache. Der komplette untere und mittlere Preissektor könnte so dann wegbrechen.

  19. Re: heißt das auch dass man bald über satellit die privaten in hd empfangen kann?

    Autor: zwangsregistrierter 03.11.11 - 11:57

    KillerJiller schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > zumal der Laden sich ja als einer der schlimmsten Kabelnetzbetreiber
    > entpuppt hat

    Warum?
    Ich hatte UM als ich noch in Hessen gewohnt hab und war immer zufrieden. Preis/Leistung top. 25MBit waren tatsächlich 25MBit.
    Und das aller wichtigste NETZNEUTRALITÄT! UM hat nie irgendwas geblockt.

    Das den genannten Gründen, hatte ich auch inbrünstig gehofft, das die KabelDeutschland aufkaufen, denn das ist der absolute Drecksladen.

    Also warum nochmal ist UM "einer der schlimmsten Kabelnetzbetreiber"? Weil es einer von dreien ist, und desshalb automatisch auch einer der 3 schlimmsten ;)

  20. weder / noch ...

    Autor: tribal-sunrise 03.11.11 - 11:58

    ... ich habe bei Premiere lediglich die Smartcardnummer meiner bereits existierenden KD Smartcard angegeben und wurde über diese freigeschaltet - hierzu war weder CI+ erforderlich noch ein Receiver von KD oder Premiere ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.11.11 11:58 durch tribal-sunrise.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Porsche Deutschland GmbH, Bietigheim-Bissingen
  2. Haufe Group, Berlin
  3. Parador GmbH & Co. KG, Coesfeld
  4. Stadt Ingolstadt, Ingolstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mitsubishi: Satelliten setzen das Auto in die Spur
Mitsubishi
Satelliten setzen das Auto in die Spur

Mitsubishi Electric arbeitet am autonomen Fahren. Dafür betreibt der japanische Mischkonzern einigen Aufwand: Er baut einen eigenen Kartendienst sowie eine eigene Satellitenkonstellation auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde


    Elektroschrott: Kauft keine kleinen Konsolen!
    Elektroschrott
    Kauft keine kleinen Konsolen!

    Ich bin ein Fan von Retro. Und ein Fan von Games. Und ich habe den kleinen Plastikschachteln mit ihrer schlechten Umweltbilanz wirklich eine Chance gegeben. Aber es hilft alles nichts.
    Ein IMHO von Martin Wolf

    1. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
    2. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming

    Apple-Betriebssysteme: Ein Upgrade mit Schmerzen
    Apple-Betriebssysteme
    Ein Upgrade mit Schmerzen

    Es sollte alles super werden, stattdessen kommen seit MacOS Catalina, dem neuen iOS und iPadOS weder Apple noch Entwickler und Nutzer zur Ruhe. Golem.de hat mit vier Entwicklern über ihre Erfahrungen mit der Systemumstellung gesprochen.
    Ein Bericht von Jan Rähm

    1. Betriebssystem Apple veröffentlicht MacOS Catalina
    2. Catalina Apple will Skriptsprachen wie Python aus MacOS entfernen
    3. Apple MacOS wechselt von Bash auf ZSH als Standard-Shell

    1. Bundesrechnungshof: Behörden gaben für eigene Apps Millionen Euro aus
      Bundesrechnungshof
      Behörden gaben für eigene Apps Millionen Euro aus

      Bundesbehörden haben mehrere Millionen Euro für eigene Apps ausgegeben. Der Bundesrechnungshof will diese abschalten lassen, wenn der Betrieb weitere Kosten verursacht.

    2. Riot Games: Schatteninseln und Zeitreisen mit League of Legends
      Riot Games
      Schatteninseln und Zeitreisen mit League of Legends

      Zwei sehr unterschiedliche Abenteuer für Einzelspieler hat Riot Games vorgestellt - beide sind in der Welt von League of Legends angesiedelt. In Ruined King erkunden die Champions die mysteriösen Schatteninseln, Conv/Rgence beschäftigt sich mit Zeitmanipulation.

    3. Energiewende: Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
      Energiewende
      Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung

      Dänemark will seine klimaschädlichen Emissionen bis 2030 um 70 Prozent reduzieren. Eine Maßnahme ist der weitere Ausbau der Windenergie. Die Regierung plant einen riesigen Windpark mit angeschlossener Power-To-X-Anlage auf einer künstlichen Insel.


    1. 18:10

    2. 16:56

    3. 15:32

    4. 14:52

    5. 14:00

    6. 13:26

    7. 13:01

    8. 12:15