Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Okja: Buhrufe bei Netflix-Premiere…

Okja: Buhrufe bei Netflix-Premiere in Cannes

Bei der Premiere auf dem Filmfestival Cannes ist die Netflix-Produktion Okja ausgebuht worden - auch von Pressevertretern. Der Film startete außerdem zunächst in einem falschen Seitenverhältnis. Die Filmcrew lobt Netflix für seine Produktionsweise.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Seit der letzten Attacke auf Android Geräte - Schei** auf Netflix. 14

    ve2000 | 20.05.17 11:54 24.05.17 13:34

  2. Was für ein Haufen Honks.. (Seiten: 1 2 ) 21

    Neuro-Chef | 19.05.17 18:07 22.05.17 12:01

  3. Und warum Buuu-Rufe? 12

    dabbes | 19.05.17 18:35 22.05.17 11:14

  4. Französische Filme kommen erst nach 3 Jahren auf Bluray? 6

    thecrew | 21.05.17 11:27 22.05.17 10:42

  5. First they ignore you... 2

    oXiVanisher | 20.05.17 00:40 21.05.17 20:17

  6. So liebe ich Kino (Seiten: 1 2 ) 26

    schap23 | 19.05.17 17:46 21.05.17 12:16

  7. in Frankreich keine Klassiker im Kino? 6

    genab.de | 19.05.17 18:27 21.05.17 10:35

  8. Die Musik Industrie hat es auf den harten Weg lernen müssen .. 3

    blaub4r | 20.05.17 08:54 21.05.17 02:25

  9. 1080p im Browser (Firefox/Chrome) 2

    kernash | 20.05.17 14:13 20.05.17 21:09

  10. Dachte schon Chelsea Manning sei auf dem Bild 2

    Korschan | 20.05.17 13:39 20.05.17 16:13

  11. Ausgerechnet den Produzenten ausbuhen der so viel künstlerische Freiheit zulässt 2

    ckerazor | 19.05.17 18:07 20.05.17 11:41

  12. Netflix ist der weiße Ritter 1

    mxcd | 20.05.17 10:48 20.05.17 10:48

  13. Bitte die von der Industrie gekaufte Journallie nicht nur als "Pressevertreter" bezeichnen

    quineloe | 20.05.17 12:34 Das Thema wurde verschoben.

  14. Auf deren Website kann man ja nicht mal das Angebot prüfen 4

    Lebostein | 19.05.17 21:41 20.05.17 09:35

  15. Re: Was für ein Haufen Honks..

    Meisterqn | 20.05.17 11:14 Das Thema wurde verschoben.

  16. Sehr kultivierte Menschen da 6

    KnutRider | 19.05.17 18:55 19.05.17 23:26

  17. Wer bezahlt? 1

    SchreibenderLeser | 19.05.17 23:13 19.05.17 23:13

  18. Warum eigendlich nicht im Kino? 9

    Sphinx2k | 19.05.17 17:54 19.05.17 22:25

  19. Typische Arroganz für Menschen, die Angst vor ihrer Zukunft haben. 1

    Knarzi | 19.05.17 21:32 19.05.17 21:32

  20. Unglaublich 1

    Gilles | 19.05.17 20:11 19.05.17 20:11

  21. Schon komisch … 1

    MarioWario | 19.05.17 17:45 19.05.17 17:45

  22. Wenn man nicht Konkurrenzfähig ist... 1

    jayrworthington | 19.05.17 17:37 19.05.17 17:37

Neues Thema Ansicht wechseln



Anzeige
Stellenmarkt
  1. Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH, Leipzig
  2. über Hanseatisches Personalkontor Mannheim, Mannheim
  3. Warner Music Group Germany Holding GmbH, Hamburg
  4. MöllerTech International GmbH, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Fast & Furious 1-7 Blu-ray 26,49€, Indiana Jones Complete Blu-ray 14,76€, The Complete...
  3. 13,98€ + 5,00€ Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Wanna Cry: Wo die NSA-Exploits gewütet haben
Wanna Cry
Wo die NSA-Exploits gewütet haben
  1. Deutsche Bahn Schadsoftware lässt Anzeigetafeln auf Bahnhöfen ausfallen
  2. Wanna Cry NSA-Exploits legen weltweit Windows-Rechner lahm
  3. Mc Donald's Fatboy-Ransomware nutzt Big-Mac-Index zur Preisermittlung

Komplett-PC Corsair One Pro im Test: Kompakt, kräftig, kühl
Komplett-PC Corsair One Pro im Test
Kompakt, kräftig, kühl
  1. Corsair One Pro Doppelt wassergekühlter SFF-Rechner kostet 2.500 Euro

Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. Elektroauto Tesla gewährt rückwirkend Supercharger-Gratisnutzung
  2. Elektroautos Merkel hofft auf Bau von Batteriezellen in Deutschland
  3. Strategische Entscheidung Volvo setzt voll auf Elektro und trennt sich vom Diesel

  1. Digital Paper DPT-RP1: Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten
    Digital Paper DPT-RP1
    Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten

    Sonys neues digitales Papier wird deutlich günstiger angeboten als der drei Jahre alte Vorgänger. Zudem steigt die Auflösung des Notizsystems, das sich wie echtes Papier anfühlen soll. Die typische Akkulaufzeit soll bei drei Wochen liegen, allerdings mit Einschränkungen.

  2. USB Typ C Alternate Mode: Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni
    USB Typ C Alternate Mode
    Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni

    Sowohl Belkin als auch Elgato haben ihre recht teuren Thunderbolt-3-Docks für Juni 2017 angekündigt. Die Geräte bieten unter anderen Gigabit-Ethernet und externe Displayanschlüsse. Aber nur eines ist für Windows und MacOS.

  3. Sphero Lightning McQueen: Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen
    Sphero Lightning McQueen
    Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

    Das neue Spielzeug von Sphero ist keine Kugel, sondern hat vier Räder und einen Mund. Ob mit dem neuen Fahrzeug des Herstellers Rennfeeling und Filmatmosphäre aufkommt, konnten wir vorab ausprobieren.


  1. 10:10

  2. 09:59

  3. 09:00

  4. 18:58

  5. 18:20

  6. 17:59

  7. 17:44

  8. 17:20