Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Okja: Buhrufe bei Netflix-Premiere…

Okja: Buhrufe bei Netflix-Premiere in Cannes

Bei der Premiere auf dem Filmfestival Cannes ist die Netflix-Produktion Okja ausgebuht worden - auch von Pressevertretern. Der Film startete außerdem zunächst in einem falschen Seitenverhältnis. Die Filmcrew lobt Netflix für seine Produktionsweise.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Inhalt des Films? 1

    phre4k | 07.07.17 07:59 07.07.17 07:59

  2. Seit der letzten Attacke auf Android Geräte - Schei** auf Netflix. 14

    ve2000 | 20.05.17 11:54 24.05.17 13:34

  3. Was für ein Haufen Honks.. (Seiten: 1 2 ) 21

    Neuro-Chef | 19.05.17 18:07 22.05.17 12:01

  4. Und warum Buuu-Rufe? 12

    dabbes | 19.05.17 18:35 22.05.17 11:14

  5. Französische Filme kommen erst nach 3 Jahren auf Bluray? 6

    thecrew | 21.05.17 11:27 22.05.17 10:42

  6. First they ignore you... 2

    oXiVanisher | 20.05.17 00:40 21.05.17 20:17

  7. So liebe ich Kino (Seiten: 1 2 ) 26

    schap23 | 19.05.17 17:46 21.05.17 12:16

  8. in Frankreich keine Klassiker im Kino? 6

    genab.de | 19.05.17 18:27 21.05.17 10:35

  9. Die Musik Industrie hat es auf den harten Weg lernen müssen .. 3

    blaub4r | 20.05.17 08:54 21.05.17 02:25

  10. 1080p im Browser (Firefox/Chrome) 2

    kernash | 20.05.17 14:13 20.05.17 21:09

  11. Dachte schon Chelsea Manning sei auf dem Bild 2

    Korschan | 20.05.17 13:39 20.05.17 16:13

  12. Ausgerechnet den Produzenten ausbuhen der so viel künstlerische Freiheit zulässt 2

    ckerazor | 19.05.17 18:07 20.05.17 11:41

  13. Netflix ist der weiße Ritter 1

    mxcd | 20.05.17 10:48 20.05.17 10:48

  14. Bitte die von der Industrie gekaufte Journallie nicht nur als "Pressevertreter" bezeichnen

    quineloe | 20.05.17 12:34 Das Thema wurde verschoben.

  15. Auf deren Website kann man ja nicht mal das Angebot prüfen 4

    Lebostein | 19.05.17 21:41 20.05.17 09:35

  16. Re: Was für ein Haufen Honks..

    Meisterqn | 20.05.17 11:14 Das Thema wurde verschoben.

  17. Sehr kultivierte Menschen da 6

    KnutRider | 19.05.17 18:55 19.05.17 23:26

  18. Wer bezahlt? 1

    SchreibenderLeser | 19.05.17 23:13 19.05.17 23:13

  19. Warum eigendlich nicht im Kino? 9

    Sphinx2k | 19.05.17 17:54 19.05.17 22:25

  20. Typische Arroganz für Menschen, die Angst vor ihrer Zukunft haben. 1

    Knarzi | 19.05.17 21:32 19.05.17 21:32

  21. Unglaublich 1

    Gilles | 19.05.17 20:11 19.05.17 20:11

  22. Schon komisch … 1

    MarioWario | 19.05.17 17:45 19.05.17 17:45

  23. Wenn man nicht Konkurrenzfähig ist... 1

    jayrworthington | 19.05.17 17:37 19.05.17 17:37

Neues Thema Ansicht wechseln



Anzeige
Stellenmarkt
  1. Pilz GmbH & Co. KG, Ostfildern bei Stuttgart
  2. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Stuttgart
  3. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Braunschweig
  4. BG-Phoenics GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 56,08€ (Vergleichspreis ab ca. 65€)
  2. 18,01€+ 3€ Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Community based Parking Mercedes S-Klasse liefert Daten für Boschs Parkplatzsuche

Optionsbleed: Apache-Webserver blutet
Optionsbleed
Apache-Webserver blutet
  1. Apache-Sicherheitslücke Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen
  2. Open Source Projekt Oracle will Java EE abgeben

  1. Wegen Lieferproblemen: Spekulationen über Aus für Opels Elektroauto Ampera-E
    Wegen Lieferproblemen
    Spekulationen über Aus für Opels Elektroauto Ampera-E

    Der Opel Ampera-E ist in Deutschland praktisch nicht lieferbar. Nun wird spekuliert, ob nach der Übernahme des Autoherstellers durch Peugeot das von GM produzierte Elektroauto gar nicht mehr angeboten wird.

  2. Minix: Fehler in Intel ME ermöglicht Codeausführung
    Minix
    Fehler in Intel ME ermöglicht Codeausführung

    Erneut soll es eine Sicherheitslücke in Intels Management Engine (ME) geben. Experten ist es nach eigenen Angaben gelungen, unsignierten Code auszuführen und Sicherheitsmechanismen zu umgehen.

  3. Oracle: Java SE 9 und Java EE 8 gehen live
    Oracle
    Java SE 9 und Java EE 8 gehen live

    Java geht in eine neue Runde: In Version 9 gibt es eine verbesserte Dokumentation und mit JShell eine interaktive REPL. Java EE 8 verbessert JSON und JAX-RS. Außerdem sollen OpenJDK und Oracle JDK ähnlicher werden.


  1. 15:30

  2. 15:06

  3. 14:00

  4. 13:40

  5. 13:26

  6. 12:49

  7. 12:36

  8. 12:08