1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Online-Accounts: Sperrt Microsoft…

Kann ich bestätigen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kann ich bestätigen

    Autor: CraWler 30.09.20 - 12:34

    Ein Anonymer Account den ich mit dem TOR Browser angelegt hatte wurde gesperrt und SMS Verifizierung verlangt. Man will wohl die anonyme Nutzung unterbinden, bis zu einem gewissen Grad verständlich um u.a Spam usw zu verhindern.

    Wenn immer mehr Konzerne dazu übergehen aber auch für den Datenschutz Mist da Verwendung von Anonymen pseudonymen so schwieriger wird.

    ----------------------------
    Piratenpartei Wähler

  2. Re: Kann ich bestätigen

    Autor: My1 30.09.20 - 13:04

    CraWler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein Anonymer Account den ich mit dem TOR Browser angelegt hatte wurde
    > gesperrt und SMS Verifizierung verlangt. Man will wohl die anonyme Nutzung
    > unterbinden, bis zu einem gewissen Grad verständlich um u.a Spam usw zu
    > verhindern.
    >
    > Wenn immer mehr Konzerne dazu übergehen aber auch für den Datenschutz Mist
    > da Verwendung von Anonymen pseudonymen so schwieriger wird.

    dann soll man eine andere Lösung für Office finden -.-

    Asperger inside(tm)

  3. Re: Kann ich bestätigen

    Autor: MrTridac 01.10.20 - 13:08

    Das ging mir mit insgesamt drei Microsoft-Konten so.
    Zwei dienstliche Accounts und mein privater Account waren gesperrt mit genau der im Artikel erwähnten Meldung.

    Microsoft tut im Moment alles um Kunden und Entwickler massiv zu vergraulen.
    Verstehe gar nicht wer bei Microsoft glaubt, dass das alle brav hinnehmen ohne nach Alternativen ausschau zu halten.
    Klar ist es schwierig umzusteigen, aber es wird auch zunehmend schwieriger mit Microsoft Produkten zu arbeiten.
    Da wird ein Umstieg immer attraktiver.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Bonn
  2. Dentsply Sirona, The Dental Solutions Company(TM), Bensheim bei Darmstadt
  3. Possehl Spezialbau GmbH, Sprendlingen
  4. Deutsches Elektronen-Synchrotron DESY, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ausprobiert: Meine erste Strafgebühr bei Free Now
Ausprobiert
Meine erste Strafgebühr bei Free Now

Storniert habe ich bei Free Now noch nie. Doch diesmal wurde meine Geduld hart auf die Probe gestellt.
Ein Praxistest von Achim Sawall

  1. Gesetzentwurf Weitergabepflicht für Mobilitätsdaten geplant
  2. Personenbeförderung Taxibranche und Uber kritisieren Reformpläne

CalyxOS im Test: Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy
CalyxOS im Test
Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy

Ein mobiles System, das sich für Einsteiger und Profis gleichermaßen eignet und zudem Privatsphäre und Komfort verbindet? Ja, das geht - und zwar mit CalyxOS.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Alternatives Android im Test /e/ will Google ersetzen

Philips-Leuchten-Konfigurator im Test: Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker
Philips-Leuchten-Konfigurator im Test
Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker

Signify bietet mit Philips My Creation die Möglichkeit, eigene Leuchten zu kreieren. Diese werden im 3D-Drucker gefertigt - und sind von überraschend guter Qualität. Golem.de hat eine güldene Leuchte entworfen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smarte Leuchten mit Kurzschluss Netzteil-Rückruf bei Philips Hue Outdoor
  2. Signify Neue Lampen, Leuchten und Lightstrips von Philips Hue
  3. Signify Neue Philips-Hue-Produkte vorgestellt