1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Online-Bezahlverfahren: Deutsche…

Jetzt schon?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Jetzt schon?

    Autor: Bill Carson 27.03.15 - 08:35

    Wie haben die denn so frühzeitig von Paypal erfahren!? Respekt!
    Gibts doch erst ein paar Jahre im #Neuland.

    #nurmeinemeinung

  2. ;-)

    Autor: pk_erchner 27.03.15 - 08:53

    da kann ich mich nur völlig stauend anschließen

    unglaublich

  3. Re: ;-)

    Autor: dev_null 27.03.15 - 09:10

    Das hätten die schon vor 5-7 Jahren merken sollen.
    Vermutlich hielten die Online Shopping für ein kurzweiligen Trend.

    Wie die Menschen damals dass Telefon, Fax, Computer etc.
    LoL

  4. Re: Jetzt schon?

    Autor: moppi 27.03.15 - 09:11

    das ganze wird dann sicherlich verwendung finden bei ausgesuchten partnern.

    keiner wird es nutzen weil es einfach keine shop´s gibt, ausser natürlich "peterles nyan nyan futterhaus" wo einmal die woche einbestellung gemacht wird, über rechnung verständlicherweise

    hier könnte ein bild sein

  5. Re: Jetzt schon?

    Autor: HaMa1 27.03.15 - 09:43

    Bill Carson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie haben die denn so frühzeitig von Paypal erfahren!? Respekt!
    > Gibts doch erst ein paar Jahre im #Neuland.

    Das wird sowieso nur ein Test Projekt, bis sich herausstellt ob sich das Internet in den nächsten Jahren durchsetzen wird.

  6. Re: Jetzt schon?

    Autor: Endwickler 30.03.15 - 08:49

    HaMa1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bill Carson schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wie haben die denn so frühzeitig von Paypal erfahren!? Respekt!
    > > Gibts doch erst ein paar Jahre im #Neuland.
    >
    > Das wird sowieso nur ein Test Projekt, bis sich herausstellt ob sich das
    > Internet in den nächsten Jahren durchsetzen wird.

    Wieso sollte sich das Internet durchsetzen? Die deutsche Bank muss einfach Geld loswerden und ehe es die Kunden und ANgestellten bekommen wird es in aussichtslosen Projekten verbrannt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.03.15 08:50 durch Endwickler.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Spezialist (m/w/d)
    Lotto Bayern | Abteilung 1 Referat 12 | HR-Marketing & Entwicklung, München
  2. Senior IT Systems Engineer Backup (w/m/d)
    noris network AG, Nürnberg, München, Aschheim, Berlin (Home-Office)
  3. Category Development Manager / Space Planning (w/m/d)
    dm-drogerie markt GmbH + Co. KG, Karlsruhe
  4. Senior PHP Entwickler (m/w/d)
    Hays AG, Schleswig-Holstein

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 50,99€ (mit Rabattcode "STRIVE")
  2. 14,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Geforce RTX 3080 Ti: Nvidia gießt kannenweise Öl ins Feuer
Geforce RTX 3080 Ti
Nvidia gießt kannenweise Öl ins Feuer

Wenn sich Menschen um ein Exemplar der Geforce RTX 3080 Ti drängeln und schubsen, dann läuft etwas falsch. Nvidia, AMD und Co. müssen handeln.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Geforce RTX 3080 Ti im Test Nvidias Ti-tan mit halbem Speicher
  2. Lite Hash Rate Geforce RTX 3000 mit Mining-Drossel sind da
  3. Geforce RTX 3050 (Ti) Nvidia bringt kleinste Laptop-Raytracing-Grafik

Army of the Dead: Tote Pixel schocken Zuschauer mehr als blutrünstige Zombies
Army of the Dead
Tote Pixel schocken Zuschauer mehr als blutrünstige Zombies

Army of the Dead bei Netflix zeigt Zombies und Gewalt. Viele Zuschauer erschrecken jedoch viel mehr wegen toter Pixel auf ihrem Fernseher.
Ein Bericht von Daniel Pook

  1. eBPF Netflix verfolgt TCP-Fluss fast in Echtzeit
  2. Urteil rechtskräftig Netflix darf Preise nicht beliebig erhöhen
  3. Spieleabo Netflix wäre wohl gerne selbst "Netflix für Spiele"

TECH TALKS: Kann Europa Chips?
TECH TALKS
Kann Europa Chips?

In eigener Sache Die Autobauer leiden unter Chip-Mangel, die EU will mehr Chips in Europa produzieren. Doch ist das realistisch? Über dieses und weitere spannende Themen diskutiert die IT-Branche am 10. Juni bei den Tech Talks von Golem.de und Zeit Online.

  1. TECH TALKS Drohnen, Daten und Deep Learning in der Landwirtschaft
  2. In eigener Sache Englisch lernen mit Golem.de und Gymglish
  3. Tech Talks Eintauchen in spannende IT-Themen und Jobs für IT-Profis