1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Online Payment Platform: Ebay…

Irgendeiner ist doch immer der Depp...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Irgendeiner ist doch immer der Depp...

    Autor: Enter the Nexus 29.10.20 - 08:59

    * Käufer zahlt und Verkäufer versendet nichts
    * Käufer zahlt mit Payment Plattform und Verkäufer versendet einen Backstein mit Sendungsnachweis
    * Käufer zahlt mit Payment Plattform, Verkäufer sendet die Ware. Verkäufer beschwert sich und bekommt sein Geld zurück

  2. Re: Irgendeiner ist doch immer der Depp...

    Autor: scrumdideldu 29.10.20 - 09:18

    Das Leben ist einfach ein gewisses Risiko! Aber dieses Risiko kann man meiner Erfahrung nach auch bei Ebay-Kleinanzeigen einfach durch gesunden Menschenverstand reduzieren.

    - Meide Angebote bei denen man schon sieht dass "das eine Bild" mies ist bzw. bei dem im Text "nichts" steht.
    - Meide Angebote bei denen der Verkäufer auf Fragen nicht mit ganzen Sätzen antwortet
    - Meide Angebote bei denen der Verkäufer übertrieben gesagt erst nach 2 Tagen auf eine Frage antwortet

    Ist hingegen ein Angebot gut beschrieben, auch der Zustand in 1-2 SÄTZEN erwähnt und man sieht dass sich jemand bei den Fotos auch was überlegt hat dann sind das meiner Meinung nach Leute die sich Mühe geben so einen Verkauf korrekt abzuwickeln. Die werden auch angemessen gut verpacken und sie werden auch verschicken!

    Genauso bei der Antwort auf eine Frage. Kommt auf eine Frage als Antwort "Jo" zurück ist für mich der Artikel gestorben! Kommt aber ein ganzer Satz oder sogar noch eine Anrede und Grußformel dann zeigt mir dies, dass der Verkäufer die Sache scheinbar hinreichend wichtig nimmt.

    Mag sein dass ich damit auch falsch liege und ich bisher nur Glück hatte aber ich kaufe seit vielen, vielen Jahren regelmäßig Sache bei Ebay Kleinanzeigen und hatte bisher noch keinen einzigen Ausfall.

  3. Re: Irgendeiner ist doch immer der Depp...

    Autor: unbuntu 29.10.20 - 09:45

    ebay Kleinanzeigen meide ich mittlerweile. Aber nicht wegen der Plattform, sondern halt wegen der Leute, die meist einfach nur dumm sind. Von 20 Anfragen können 15 kein deutsch, die Hälfte kommt direkt mit "was letzte Preis?", viele melden sich nicht mehr und am Ende verkaufe ich meinen Schreibtisch dann doch nicht, weil der Interessent merkt, dass der gar nicht in seinen Corsa passt.

    Dann lieber das richtige ebay und weniger Stress.

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  4. Re: Irgendeiner ist doch immer der Depp...

    Autor: isaccdr 29.10.20 - 10:31

    unbuntu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ebay Kleinanzeigen meide ich mittlerweile. Aber nicht wegen der Plattform,
    > sondern halt wegen der Leute, die meist einfach nur dumm sind. Von 20
    > Anfragen können 15 kein deutsch, die Hälfte kommt direkt mit "was letzte
    > Preis?", viele melden sich nicht mehr und am Ende verkaufe ich meinen
    > Schreibtisch dann doch nicht, weil der Interessent merkt, dass der gar
    > nicht in seinen Corsa passt.
    >
    > Dann lieber das richtige ebay und weniger Stress.

    Ich habe seit 2019 ungefähr 80 Artikel dort verkauft (von einzelnen Blurays bis hin zu zwei Einbauküchen) und noch mal so viele Artikel selbst als Käufer erworben. Meine Erfahrung ist:

    Viele Verkäufer kommunizieren nicht klar was sie wollen oder haben auch falsche Preisvorstellungen für Gebrauchtware. Viele klatschen überall "VB" (Verhandlungsbasis) an den Artikel, wollen aber in Wirklichkeit gar nicht handeln.

    Beispiel 1: Artikel steht für 100¤ VB drin zzgl. Versandkosten, du denkst dir als Käufer "ach komm, 90¤ und Versand inklusive passt schon" (weil man nicht so ein Vogel ist, der einfach mal dreißt 30% der Preisangabe bietet) . NEIN ! Das ist dann zu wenig, weil der Käufer aufjedenfall auf 100¤ mit Versandkosten kommen will. Da denk ich mir so: Wenn du keinen Verhandlungsspielraum einräumst, dann lass doch das VB einfach weg und schreib fix rein: 95¤ zzgl. Versandkosten oder 100¤ inkl. Versandkosten. Was soll denn das Theather mit der VB Angabe?

    Beispiel 2: Bluray kostet neu bei Amazon neu 14.50¤. Händler stellt die für 14¤ zzgl. Versandkosten auf Verhandlungsbasis ein. Dann schreibt man ihm ein realistisches Angebot z. B. 9¤ zzgl Versandkosten, was für eine gebrauche Bluray völlig adäquat wäre... nein da kommt dann "nicht unter 12¤ zzgl. Versandkosten", was dann teurer wäre als die Neuware direkt bei Amazon zu bestellen und dort die Versandkosten zu bezahlen. Da denk ich mir halt auch nur "WTF???". Nur weil er da vor einem Jahr selbst mal 20¤ für bezahlt hat, bezahl ich als Käufer für Gebrauchtware doch keine Neupreise.

    Also keine Ahnung. Ich schreibe in die Anzeigen klar was ich will, dann kommen auch keine "was ist letzter Preis"-Anfragen.



    4 mal bearbeitet, zuletzt am 29.10.20 10:35 durch isaccdr.

  5. Re: Irgendeiner ist doch immer der Depp...

    Autor: unbuntu 29.10.20 - 10:42

    isaccdr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also keine Ahnung. Ich schreibe in die Anzeigen klar was ich will, dann
    > kommen auch keine "was ist letzter Preis"-Anfragen.

    Haha, ich hab sogar bei Festpreisangeboten ständig Anfragen gehabt, wo derjenige noch handeln wollte und sogar pampig geworden ist, wenn ich nicht handeln wollte, "da ja klar angegeben wurde, wie das Angebot aussieht".

    Bei Frauen sieht das dann nochmal anders aus, da gibts ständig Anfragen, dass man bei Kleidung doch bitte ein Foto von sich mitschicken soll. An der Kleidung sind nur viele oft nicht interessiert. ;)

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  6. Re: Irgendeiner ist doch immer der Depp...

    Autor: isaccdr 29.10.20 - 10:52

    unbuntu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > isaccdr schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Also keine Ahnung. Ich schreibe in die Anzeigen klar was ich will, dann
    > > kommen auch keine "was ist letzter Preis"-Anfragen.
    >
    > Haha, ich hab sogar bei Festpreisangeboten ständig Anfragen gehabt, wo
    > derjenige noch handeln wollte und sogar pampig geworden ist, wenn ich nicht
    > handeln wollte, "da ja klar angegeben wurde, wie das Angebot aussieht".

    Ja gut möglich das es Produktkategorien gibt, wo man dann doch belästigt wird. Will ich nicht verneinen. Ich habe die "Letzte Preis" Anfragen für meine Sachen jedenfalls so abwürgen können.

    unbuntu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei Frauen sieht das dann nochmal anders aus, da gibts ständig Anfragen,
    > dass man bei Kleidung doch bitte ein Foto von sich mitschicken soll. An der
    > Kleidung sind nur viele oft nicht interessiert. ;)

    Ich kaufe öfters mal so Anime-Figuren, die werden ja auch oft von Frauen verkauft. Ich stöber dann manchmal auch in den anderen Anzeigen des gleichen Benutzers und da sehe ich öfters mal, dass die Damen dann auch Cosplays oder andere Kleidung verkaufen. Dort sehe ich dann immer, dass die oft ~200 Follower haben. Das erklärts natürlich ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.10.20 10:52 durch isaccdr.

  7. Re: Irgendeiner ist doch immer der Depp...

    Autor: Enter the Nexus 29.10.20 - 13:44

    scrumdideldu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Leben ist einfach ein gewisses Risiko! Aber dieses Risiko kann man
    > meiner Erfahrung nach auch bei Ebay-Kleinanzeigen einfach durch gesunden
    > Menschenverstand reduzieren.

    Schon klar. Mir ging es lediglich darum, dass diese Payment Plattformen doch nur eine trügerische Sicherheit bieten und zudem auch noch Betrugsmöglichkeiten für die Käufer.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Service Manager Windows Serversysteme (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg, Dresden, Ingolstadt, Leinfelden-Echterdingen
  2. Informatiker/in (FH-Diplom / Bachelor / Fachinformatiker/in [m/w/d])
    Zentrum Bayern Familie und Soziales Dienststelle Zentrale Personalmanagement, Bayreuth
  3. Fachinformatiker (m/w/d) IT Support
    Bank of America/Military Banking Overseas Division, Mainz-Kastel
  4. Data-Analyst (d/m/w) Ökonometrie, Statistik
    Prognos AG - Wir geben Orientierung., Freiburg im Breisgau, Berlin, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 208,48€ (Bestpreis!)
  2. 109€ und 99€ bei Newsletter-Anmeldung (Bestpreis!)
  3. (u. a. DeepCool Matrexx 55 V3 ADD-RGB WH für 42,99€ + 6,99€ Versand statt 78,35€ im...
  4. 139,90€ + 5,99€ Versand bei Vorkasse (Vergleichspreis 226,40€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de