Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Onlinefilesharing: Facebook kauft…

Wie macht man Konkurenten platt oder unliebsame Zeitgenossen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie macht man Konkurenten platt oder unliebsame Zeitgenossen?

    Autor: OnTo 31.10.10 - 22:44

    man kauft sie, und wickelt sie ab, wenn man das nötige kleingeld hat.......

    schöne neue welt

  2. Re: Wie macht man Konkurenten platt oder unliebsame Zeitgenossen?

    Autor: PullMulll 31.10.10 - 23:02

    Und? wo is das problem?

    immer noch besser als im Mittelalter, als die unliebsame Konkurenz
    erstochen, seine frau geschändet und die Kinder in die Sklaverei verkauft wurden^^

  3. Re: Wie macht man Konkurenten platt oder unliebsame Zeitgenossen?

    Autor: Anonym. 31.10.10 - 23:40

    OnTo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > man kauft sie, und wickelt sie ab, wenn man das nötige kleingeld
    > hat.......
    >
    > schöne neue welt


    Das war schon vor 500 jahren so. Übliches Geschäftsgebahren.

  4. Re: Wie macht man Konkurenten platt oder unliebsame Zeitgenossen?

    Autor: lesenverstehen 01.11.10 - 00:06

    Wo steht Dropio bitte in Konkurrenz mit Facebook? Das sind zwei voellig verschiedene Dienste. Es geht um die guten Leute. Lesen, denken, verstehen.

  5. Re: Wie macht man Konkurenten platt oder unliebsame Zeitgenossen?

    Autor: tomek 01.11.10 - 09:19

    lesenverstehen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wo steht Dropio bitte in Konkurrenz mit Facebook? Das sind zwei voellig
    > verschiedene Dienste. Es geht um die guten Leute. Lesen, denken, verstehen.

    Nun rutsch mal hier nicht auf die Sachebene ab. Wir sind hier immer noch im golem.de-forum. ;)

  6. Re: Wie macht man Konkurenten platt oder unliebsame Zeitgenossen?

    Autor: Bouncy 01.11.10 - 09:19

    PullMulll schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und? wo is das problem?
    >
    > immer noch besser als im Mittelalter, als die unliebsame Konkurenz
    > erstochen, seine frau geschändet und die Kinder in die Sklaverei verkauft
    > wurden^^
    hehe, ich mag diese positive Einstellung á la "immer noch besser als..."

  7. Re: Wie macht man Konkurenten platt oder unliebsame Zeitgenossen?

    Autor: kevla 01.11.10 - 09:41

    lesenverstehen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wo steht Dropio bitte in Konkurrenz mit Facebook? Das sind zwei voellig
    > verschiedene Dienste. Es geht um die guten Leute. Lesen, denken, verstehen.

    im grunde genommen ist jeder martteilnehmer konkurrent..da geld das für ein produkt ausgegeben wird, nicht für ein anderes ausgegeben werden kann..auch wenn die produkte null komma garnichts miteinander zu tun haben..ich weiß ist korinthenkacker-style, aber man muss bei marktbetrachtung trotzdem auch immer n bißche um die ecke denken.. bzw. 2-3 schritte voraus

    facebook nutzt dropio für seine seite, und damit sind sie im selben markt (wen nauch nur teilweise) tätig und im weitesten sinne auch konkurrenten..dropio ist ein dienst, der jederzeit seine nutzungsbedingungen ändern könnte, seine zusammenarbeit mit facebook beenden könnte usw.

    jetzt geht das nicht mehr..stattdessen kann zuckerberg jetzt die klausel 4.17 die ihm die ganze zeit schon nicht gepasst hat, ändern wie er will..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Oldenburg
  2. Universität der Bundeswehr München, Neubiberg
  3. BwFuhrparkService GmbH, Troisdorf
  4. Technische Universität München, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. FIFA 19, Battlefield V, Space Huilk Tactics, Rainbow Six Siege)
  2. 15,99€
  3. 149,99€ (Release noch nicht bekannt)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

Mobile Payment: Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard
Mobile Payment
Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard

Die Mobile Wallet Collaboration will ein einheitliches QR-Format als technische Grundlage für ein vereinfachtes Handling etablieren. Die Allianz aus sechs europäischen Bezahldiensten und Alipay aus China ist eine ernstzunehmende Konkurrenz für Google, Apple, Facebook, Amazon.
Von Sabine T. Ruh


    Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
    Google Maps
    Karten brauchen Menschen statt Maschinen

    Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
    Von Sebastian Grüner

    1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
    2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
    3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

    1. Disney: 4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis
      Disney
      4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis

      Ohne Aufpreis für 4K-Streaming will sich Disney zum Start von Disney+ von Konkurrenten wie Netflix abheben. Außerdem wird auf der Plattform Binge-Watching weniger populär sein, denn neue Episoden sollen nacheinander wöchentlich erscheinen.

    2. Kickstarter: Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet
      Kickstarter
      Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet

      Er sieht aus wie eine Mischung aus SNES-Controller und Game Boy: Der Retrostone 2 ist eine mobile Spielekonsole, auf der Gamer ihre alten Spiele als Emulation spielen können. Ungewöhnlich: Mit USB, HDMI und Ethernet eignet sich das System auch als Standkonsole am Fernseher.

    3. Taleworlds: Mount and Blade 2 ist 2020 nach acht Jahren spielbar
      Taleworlds
      Mount and Blade 2 ist 2020 nach acht Jahren spielbar

      Mit dem Schwert und dem Pferd können Fans der Mittelaltersimulation Mount and Blade den langersehnten zweiten Teil spielen. Diese Version wird allerdings im Early Access erscheinen und von daher nicht fertig sein. Zumindest geht es voran.


    1. 13:13

    2. 12:34

    3. 11:35

    4. 10:51

    5. 10:27

    6. 18:00

    7. 18:00

    8. 17:41