1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Onlinehandel: 40.000…

Unsere Zusteller sind alle top!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Unsere Zusteller sind alle top!

    Autor: Talimo 25.07.19 - 19:29

    Egal ob DPD, UPS, Hermes, DHL, Transe, Post, GLS. Wir sind eine große Familie und bekommen weit über 1000 Pakete und Warensendungen im Jahr zugeschickt. Geschäftlich wie Privat. Die Pakete aus China lasse ich außen vor, da gabs aber auch keine Probleme.

    Während es früher mal Probleme gab, ist seit 3 Jahren 1 Paket verschwunden. Das wars. Pakete werden immer zugestellt, sollte mal keiner da sein, dann wirds mal bei der Nachbarin abgegeben oder der Zusteller kommt Morgen wieder.

    Das hin und wieder mal 1 Paket etwas länger unterwegs ist, ist vollkommen in Ordnung. Bei uns sind aber 99% innerhalb der angegeben Lieferzeit angekommen.

    Ein großes Lob an alle Zusteller die sich bei so einem Wetter den Arsch aufreißen! In Autos ohne Klimaanlagen und wenig Gehalt. Ich bin froh dass es euch gibt.

    Das musste jetzt mal gesagt werden! Danke!

    Grüße aus dem Norden! (Nähe Bremen)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.07.19 19:30 durch Talimo.

  2. Re: Unsere Zusteller sind alle top!

    Autor: DAASSI 25.07.19 - 19:58

    Bei mir ebenso. Ich bekomme zwar nicht so viele, aber etwas um die 50 werden es pro jahr schon sein. Hatte nie Probleme. Also dass 70% der Empfänger Probleme haben, dass kann ich nicht glauben.
    Auch im Bekanntenkreis ist das eine deutliche Ausnahme.

    Auch von mir ein Lob an die Zusteller. Grüße aus Karlsruhe

  3. Re: Unsere Zusteller sind alle top!

    Autor: cbug 25.07.19 - 20:52

    Unser Hermes Zusteller stellt die Pakete direkt vor unserer Haustür ab... Letztens ein Handy und ein Notebook, laut Sendungsverfolgung wurde persönlich übergeben....


    Achja unser DHL Zusteller hat uns vor ein paar Wochen ein kaputtes Bett geliefert und gemeint er kann die Beschädigungen nicht dokumentieren... Hab die Sendung dann abgelehnt und den Händler informiert... 6 Pakete 5 kaputt inkl. Schleifspuren auf dem inhalt



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.07.19 20:54 durch cbug.

  4. Re: Unsere Zusteller sind alle top!

    Autor: Naresea 25.07.19 - 20:54

    Das kommt wohl leider sehr auf den Zusteller an.
    Hier in meiner Wohnung in Nürnberg kommt von 10 Paketen im Schnitt vielleicht eines an, wenn DHL zustellt.
    Neuerdings finden sie nichtmal mehr ihre eigenen Packstationen.... oder noch besser, man öffnet die Packstation und das Fach ist leer, aber die Sendung damit offiziell zugestellt. Zum Glück war Amazon da kulant.

    Bei DPD, GLS und Hermes liegt die Quote dagegen bei 100%.

    Mit UPS war meine erste und letzte Erfahrung, dass ich einen Laptop verschickt habe, der es nichtmal ins Depot von ihnen geschafft hat...

    Edit: DPD, GLS und Hermes haben eine Quote von 100% erfolgreicher Zustellung.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.07.19 20:56 durch Naresea.

  5. Re: Unsere Zusteller sind alle top!

    Autor: Hotohori 25.07.19 - 23:57

    Die Frage ist nur wo es zugestellt wurde. ;)

    Ich hab hier seit bald 20 Jahren fast nur Stress, selbst wenn mal ein Paket nicht an die Packstation geht (was seit 5 Jahren 99% der Pakete gehen), ist Chance hoch mit diesem einen Paket direkt wieder Ärger zu haben.

    Meist sieht es dann so aus: 1. Zustellversuch - ich warte die Ganze Zeit daheim, nichts kommt - Empfänger nicht zuhause / Betriebsferien etc. ... 2. Zustellversuch - oft das gleiche Spiel nochmal. Am 3. Tag darf ich es dann in irgend einer Filiale abholen, zuletzt auch mal in einer Packstation zig Kilometer entfernt.

    Und gäbe es kein Online Tracking wüsste ich meist nicht mal was von dem Paket, da ich nur mit viel Glück überhaupt eine Benachrichtigungskarte bekomme.

  6. Re: Unsere Zusteller sind alle top!

    Autor: RainerG 26.07.19 - 01:22

    Auch bei mir keine Probleme mit der Zustellung durch die diversen Lieferdienste.

    Ein bißchen nervig ist vielleicht, dass DPD häufig bei mir Pakete abgibt, die für meinen Bruder gedacht sind, der auf der anderen Straßenseite wohnt. Der ist allerdings nicht immer da, weshalb ich dafür Verständnis habe.

    Abholung ist bei DPD und Hermes allerdings eine andere Sache...

  7. Re: Unsere Zusteller sind alle top!

    Autor: Stef-ba 26.07.19 - 07:58

    Es freut mich das es bei ihnen so super klappt mit der Zustellung. Bei mir ist eine Bestellung (Handy) nie angekommen und die zweite Zustellung einfach auf den Weg zur Haustür hingelegt wurden. Dann wurde auch noch behauptet dass die Pakete persönlich übergeben wurden sind und das ist in einer Zeit von drei Wochen passiert. Ich bestelle bzw. kaufe drei bis vier Mal im Jahr.

  8. Re: Unsere Zusteller sind alle top!

    Autor: Prypjat 26.07.19 - 08:27

    Jeder hat da so seine eigenen Erfahrungen mit den Zustellern.
    Es kommt auch immer darauf an, wo man wohnt und wie Kulant die Nachbarn sind.

    Bei mir geht es einigermaßen, da die Nachbarn auch mal ein Paket für mich annehmen und ich im Gegenzug für meine Nachbarn Pakete annehme. Dadurch sind die Paketfahrer gleich ganz anders drauf und nicht so genervt, wie in anderen Straßen oder Stadtbezirken.

    Dennoch habe ich auch hier und da schlechte Erfahrungen mit Zustellern gemacht.
    Zuletzt mit DPD, die trotz meiner Anwesenheit nichts besseres zu tun haben, als meine Pakete in einen DPD Shop abzugeben. Das alleine wäre jetzt nicht so das Problem, aber ich habe die Ware extra Online bestellt, weil das Paket sehr groß (aber nicht schwer) ist und ich es nicht in meinen kleinen Ford Fiesta reinbekomme.

    Am Ende hatte ich dann doch das Transportproblem und hätte mir den Onlienkauf somit auch sparen können.
    Der DPD Fahrer hätte nur klingeln müssen. Ich komme den Fahrern auch auf halben Wege entgegen.

    Leider habe ich mit DPD bei 5 von 10 Paketen Ärger.
    Wenn man bei Amazon den Zusteller sehen könnte (kann man nicht immer), würde ich gerne auf DPD verzichten. So bleibt es ein Lotteriespiel, ob das nächste von DPD gelieferte Paket auch wirklich ankommt.

  9. Re: Unsere Zusteller sind alle top!

    Autor: Salzbretzel 26.07.19 - 08:55

    Bei mir hier klappt das mit dem Paketzustellern auch ganz gut.
    Fairerweise muss man sagen das Lieferungen manchmal länger dauern. Wenn ich eine schwere Pumpe bestelle hab ich dafür auch Verständnis.
    Einziger Makel ist die Poststation Logik. Ich habe eine Post die 3km entfernt ist. Diese liegt aber in einem anderen Zustellbezirk. Wenn ich nicht da bin landet das Paket dann in einer Poststation die 10km entfernt ist. Das ist schon lästig - aber dafür können die Zusteller ja auch nichts.

    Ich biete bei den aktuellen Themperaturen den Boten Cola/Selter/Apfelschorle/Fanta/Eis an. Gerade auf Arbeit passt das mit den Kundenkühlschrank auch super. Und irgendwie habe ich das Gefühl das die Boten sich richtig freuen zu mir rein zu kommen. :-P
    Im Winter gibt es übrigens Kaffee/Tee/Kekse.
    Privat und beruflich brauch ich meine Zusteller und gerade bei den Temperaturen kann ich nur Respekt zollen.

  10. Re: Unsere Zusteller sind alle top!

    Autor: lester 26.07.19 - 08:57

    Stef-ba schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann wurde auch noch
    > behauptet dass die Pakete persönlich übergeben wurden sind und das ist in
    > einer Zeit von drei Wochen passiert.
    Na dann werden die doch sicherlich deine Unterschrift dazu haben um das zu untermauern. ^^

    Beweise einfordern !


    Bei mir ging es zig Jahre problemlos mit der Zustellung, abgesehen von ein faulen Hermesfahrer der meinte ich könnte das "schwere Paket" doch selber abholen !
    aber seit 3 monaten kommen DHL Packete maximal zufällig an, die 3m entfernte Werkstatt ! wird auch kaum mehr zum Abgeben benutzt und die 40m um die Ecke gelegene Paketstation quasi nicht benutzt.

    Mittlerweile lass ich mir alles sofern möglich in die Packstation liefern, da klappt es zu 90%

    DPD war vorgestern der Meinung es wäre zugestellt > "zugestellt" im 5 Autominuten entfernten DPD Paketshop !



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.07.19 09:06 durch lester.

  11. Re: Unsere Zusteller sind alle top!

    Autor: Salzbretzel 26.07.19 - 09:04

    Die Idee mit den Beweis ist auch eine gute Variante.

    Ich hab immer meine treudoofe Variante drauf.
    Ähnliches bei meinen Bruder - wenn da nur der Hinweis zugestellt. Bei der Post angerufen und erklärt ich hab das Paket nicht. Wurde es vielleicht bei einem Nachbarn zugestellt oder ähnliches. Mir wurde kein Schein in den Briefkasten geworfen.
    Das man bei der Kundenhotline freundlich anruft hilft - meiner Erfahrung nach - richtig. Das Paket war übrigens verschollen und die Unterschrift nicht lesbar. Aber das Geld bekamen wir vom Verkäufer erstattet. (Und der vermutlich vom Paketunternehmen - aber das ist ja nicht wirklich unser Problem)

  12. Re: Unsere Zusteller sind alle top!

    Autor: dr.house 27.07.19 - 11:43

    Bei uns versagen sie alle: Wenn man mit Amazon Prime bestellt, kommen z.B. die Express Pakete teilweise über DHL Express und lässt man die dann an eine Packstation liefern, ist die entweder mal wieder defekt, oder voll, weil DHL Express tatsächlich unabhängig sein soll und nur einen kleinen Teil der Packstation nutzen darf. Das Paket landet dann am folgenden Werktag in der Hauptpost, an der es chronischen Parkplatzmangel gibt und die immer völlig überfüllt ist. Meistens wartet man eine Stunde.

    DPD gilt hier als vollig unfähig. Dank Maps-Tracking habe ich letztens eine Expresslieferung auf der Karte verfolgen dürfen. Die fahren völlig chaotisch durch den Bezirk und sind teilweise mehrfach in einer Straße. Am Anfang stand dort "Noch 2 Stopps", am Ende des Tages waren es über 90 und die Zustellung wurde abgebrochen. Das ging drei Tage so, trotz bezahlter Expresslieferung. Beschwerden wurden nicht ernst genommen. Habe es dann auf einen DPD Paketshop geändert. Dort das gleiche Spiel: Er war morgens in der Nachbarstraße der Tankstelle und nur noch 1 Stopp, dann überlegte er sich, das doch am besten auf das Ende des Tages zu verschieben und nach wieder fast 100 Stopps stand dort, dass der Empfänger das Paket abgelehnt hat und dass es zurück zum Absender geht. Ich bin dann zur Tankstelle und habe nachgefragt, was passiert sei. Die meinten, die "Chaotentruppe" hätte drei Tage gesammelt und wollte über hundert Pakete dort ablegen, die sie nicht zustellen konnten. Dafür gäbe es überhaupt keinen Platz.

    UPS galt immer als Vorzeigedienstleister. Ich habe es aber zuletzt mehrfach erlebt, dass ein Expresspaket am zugesagten Tag nicht ausgeliefert wurde. In einem dringenden Fall (Firmenpräsentation mit wegen Fehler neu-gedruckten Handouts am nächsten Tag) bin ich 30km zur "UPS City" gefahren und die konnten das Paket nicht finden. Es wäre aber irgendwo in der Anlage. Weder auf Kulanz, noch gegen Bezahlung wollte man es mir per Morning Express am nächsten Tag liefern. Ich konnte es aber abholen und bin dann insgesamt 120km gefahren, um deren Job zu machen, der teuer bezahlt wurde. Nicht einmal freundlich waren sie.

    Hermes ist völlig unfähig. Die haben hier Fahrer, die springen tatsächlich auf ein Paket, damit sie es falten und in Einzelteilen in den Briefkasten stopfen können. Nach vielen Beschwerden passiert das jetzt seltener. Dafür liegt das Paket, auch teure Ware, einfach unten vor der Haustür (in einer Großstadt). Es wird weder geklingelt, noch eine Karte hinterlassen.

    Der Amazon eigene Dienst klaut schon mal Ware, wenn sie ihm gut gefällt. Er meldet dann aber natürlich, dass er sie übergeben hat.

    GLS kenne ich eigentlich nur als einen Anbieter, zu dem man immer hinfahren muss, weil die Zustellung eh nie klappt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe
  2. Rational AG, Landsberg
  3. STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Stuttgart
  4. finanzen.de, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99
  2. 14,99€
  3. (-40%) 35,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Arbeit: Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
Arbeit
Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen

In Deutschland ist die Zahl der Frauen in IT-Studiengängen und -Berufen viel niedriger als die der Männer. Doch in anderen Ländern sieht es ganz anders aus, etwa im arabischen Raum. Warum?
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  2. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig
  3. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer

Digitalisierung: Aber das Faxgerät muss bleiben!
Digitalisierung
Aber das Faxgerät muss bleiben!

"Auf digitale Prozesse umstellen" ist leicht gesagt, aber in vielen Firmen ein komplexes Unterfangen. Viele Mitarbeiter und Chefs lieben ihre analogen Arbeitsmethoden und fürchten Veränderungen. Andere wiederum digitalisieren ohne Sinn und Verstand und blasen ihre Prozesse unnötig auf.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  2. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"
  3. Digitalisierungs-Tarifvertrag Regelungen für Erreichbarkeit, Homeoffice und KI kommen

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

  1. Zurück in die Zukunft: Nike stellt neue Generation selbstschnürender Sneaker vor
    Zurück in die Zukunft
    Nike stellt neue Generation selbstschnürender Sneaker vor

    Nike hat mit dem Adapt BB 2.0 das nächste Sneaker-Modell mit automatischen Schnürsenkeln vorgestellt. Sie sollen komfortabler zu tragen und leichter anzuziehen sein als die Vorgänger.

  2. Lightning: Apple warnt vor einheitlichem EU-Ladegerät
    Lightning
    Apple warnt vor einheitlichem EU-Ladegerät

    Apple ist gegen eine mögliche EU-weite Regulierung für ein einheitliches Ladeverfahren für mobile Geräte und warnt vor Umwelt- und Akzeptanzproblemen.

  3. Ölindustrie: Der große Haken an Microsofts Klimaplänen
    Ölindustrie
    Der große Haken an Microsofts Klimaplänen

    Microsoft verkündet einen ambitionierten Plan, um das Unternehmen klimaneutral zu machen. Vieles darin klingt gut, aber es gibt einen großen Haken: Microsofts gute Geschäfte mit der Ölindustrie sollen weitergehen.


  1. 07:44

  2. 07:18

  3. 07:00

  4. 22:45

  5. 17:52

  6. 17:30

  7. 17:15

  8. 17:00