1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Onlinehandel: Amazon wiederholt…

The FaceofAmazon - das hässliche Gesicht von Amazon

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. The FaceofAmazon - das hässliche Gesicht von Amazon

    Autor: SusanneW 20.07.16 - 11:31

    Es gibt eine Webseite, die nennt sich the FaceofAmazon. Dort wird beschrieben wie Amazon Krebskranke verfolgt, Lagermitarbeiter krankenhausreif im Winter draußen über Stunden frieren lässt, und der sehr hohe prozentuale Anteil BurnOut nach einem Jahr Beschäftigung bei Amazon. Der hässliche Chef von Amazon liebt es mit solchen Äußerungen in die Medienlanschaft zu treten: ...alle anderen werden von der Klippe geschleudert!! Das OLG Köln hat Amazon sogar verboten seine Kunden zu beklauen und Amazon die Kundenfeindlichste Auslegung der AGBs bescheinigt. Nur so viel zu einer Firma, die von sich behauptet kundenfreundlich zu sein. Wie das in die heutige Zeit passt, dass eine Firma, die überhaupt keine Werte vertritt (bis auf den alle anderen von der Klippe zu schleudern) noch Umsatz macht - ist für mich unverständlich. Eine gesellschaftliche Ächtung von Amazon wäre eigentlich die einzig richte Antwort auf die Verfehlungen von Amazon. Auch unvertändlich, dass Amazon kaum Steuern bezahlen muss. So eine ungerechte Wettbewerbsverzerrung!!!! Mir tun alle leid, die für Amazon arbeiten müssen. Und wenn sie ausgebeutet und seelisch mishandelt werden, können sie noch nicht mal selbst kündigen. Was für eine Falle. So ein menschenverachtender Verein!!!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.07.16 11:34 durch SusanneW.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte
  2. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden
  3. ANDRITZ Fiedler GmbH, Regensburg
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,49€
  2. (-72%) 8,50€
  3. 52,99€
  4. 18,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Märchen-Diablo für Mobile-Geräte
Mobile-Games-Auslese
Märchen-Diablo für Mobile-Geräte

"Einarmiger Schmied" als Klasse? Diablo bietet das nicht - das wunderschöne Yaga schon. Auch sonst finden sich in der neuen Mobile-Games-Auslese viele spannende und originelle Perlen.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  3. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Energiewende: Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze
Energiewende
Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

Wasserstoff ist wichtig für die Energiewende. Er kann als Treibstoff für Brennstoffzellenautos genutzt werden und gilt als sauber. Seine Herstellung ist es aber bislang nicht. Karlsruher Forscher haben nun ein Verfahren entwickelt, bei dem kein schädliches Kohlendioxid entsteht.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Brennstoffzelle Deutschland bekommt mehr Wasserstofftankstellen
  2. Energiewende Hamburg will große Wasserstoff-Elektrolyseanlage bauen

Mikrocontroller: Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen
Mikrocontroller
Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen

Python gilt als relativ einfach und ist die Sprache der Wahl in der Data Science und beim maschinellen Lernen. Aber die Sprache kann auch anders. Mithilfe von Micro Python können zum Beispiel Sensordaten ausgelesen werden. Ein kleines Elektronikprojekt ganz ohne Löten.
Eine Anleitung von Dirk Koller

  1. Programmiersprache Python verkürzt Release-Zyklus auf ein Jahr
  2. Programmiersprache Anfang 2020 ist endgültig Schluss für Python 2
  3. Micropython Das Pyboard D ist ein Steckbausatz für IoT-Bastler

  1. Messenger: Blackberry gewinnt Patentstreit gegen Facebook
    Messenger
    Blackberry gewinnt Patentstreit gegen Facebook

    Theoretisch könnte Blackberry dafür sorgen, dass die Apps von Whatsapp, Facebook und Instagram in Deutschland vom Markt genommen werden, weil sie gegen gültige Patente verstoßen. Facebook hat bereits Updates vorbereitet.

  2. Glasfaserausbau in Region Stuttgart: 20.000 Haushalte bekommen FTTH
    Glasfaserausbau in Region Stuttgart
    20.000 Haushalte bekommen FTTH

    Innerhalb von sechs Monaten ist in der Region Stuttgart viel passiert beim FTTH-Ausbau. Am Freitag wurden in Stuttgart erste Ergebnisse präsentiert.

  3. Disney+: Deutsche wollen maximal 23 Euro für Streaming ausgeben
    Disney+
    Deutsche wollen maximal 23 Euro für Streaming ausgeben

    Die Konkurrenz bei den Streaming-Anbietern wird zunehmen und die Kaufkraft der Nutzer ist begrenzt. Laut einer Umfrage gibt es für viele Kunden eine Obergrenze.


  1. 22:22

  2. 18:19

  3. 16:34

  4. 15:53

  5. 15:29

  6. 14:38

  7. 14:06

  8. 13:39