Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Onlinehandel: Die Amazon…

Prime ist DPD

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Prime ist DPD

    Autor: Arystus 25.06.18 - 11:45

    Alle Prime Pakete (edit) die WIR versenden werden mit DPD Versand auch aus dem AMZ lager wird Per DPD abgeholt. Der Versand durch Händler ist unterschiedlich wir benutzen DHL, gibt aber natürlich auch andere wie UPS, Hermes, etc.

    Wobei ich bereit währe für ein Paket mehr zu Zahlen wenn mir Garantiert werden würde das Jedes Paket erst dann losgelassen wird wenn es seinen Bestimmungsort sanft erreicht, und nicht in einer Horizontalen Wurfbewegung "verladen" wird.
    Wir haben schon Stabile Verpackungen mit Polster etc. manchmal frage ich mich echt ob die da mit dem Gabelstapler rüber rollen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.06.18 11:47 durch Arystus.

  2. Re: Prime ist DPD

    Autor: Agina 25.06.18 - 11:55

    Als Kunde kann ich dir sagen, dass "Prime" jeder Versanddienstleister sein kann. Wenn man an Packstationen liefern lässt wirds natürlich per DHL verschickt. Aber nachhause kommt mal DPD, mal Hermes, mal Amazon Logistics und auchmal DHL.

  3. Re: Prime ist DPD

    Autor: norinofu 25.06.18 - 12:57

    Also bei mir als Empfänger von Prime Paketen ist das überwiegend DHL und dann Hermes. DPD hatte ich glaub ich bisher nur einmal. Bei "Prime Langstecke" dann durchaus auch mal UPS.

  4. Re: Prime ist DPD

    Autor: ArcherV 25.06.18 - 13:18

    Bei mir ist es beim Versand nach Hause fast immer DHL und deutsche Post.

    rationale Grüße,
    ArcherV

  5. Re: Prime ist DPD

    Autor: SmilingStar 25.06.18 - 13:33

    Den bisherigen Bekundungen kann ich mich nur anschließen: Wenn ich als Prime-Kunde bestelle, lass ich möglichst immer an Packstationen liefern = DHL.
    Wird mir die Option verwehrt, versuche ich als nächstes den Hermes PaketShop = Hermes.
    Und nur in extrem seltenen Fällen nehm ich meine Hausanschrift, was dann fast ausschließlich UPS war.

    DPD als Versanddienstleister meide ich soweit möglich und verzichte dann auch mal lieber auf eine Bestellung oder wechsle zum nächst teureren Händler.
    Von Händlern höre ich oft, dass die mit dem Service von DPD zufrieden wären. Meine persönliche Erfahrung sieht da aber ganz anders aus.
    Das geht vom DPD-Fahrer bis zur freundlichen Dame von der Hotline die einem irgendwelchen Blödsinn erzählt, damit man zufrieden ist.
    Beispiel: Bestellung die leider mit DPD versandt wurde. Nach 7 Tagen dann beim Händler mal nach meinem Paket gefragt. Dieser nannte mir ein DPD-Sendungsnummer. Dort Online recherchiert und schau einer an, angeblich zwei erfolglose Zustellversuche - ohne Benachrichtigungskarte.
    Also die Hotline gegen 12 Uhr angerufen und die Dame meinte, mein Paket würde abends zurück an den Absender gehen. Wegen der fehlenden Benachrichtigung könne sie gerne eine Beschwerde über den Fahrer weiterleiten - von der ich selbst dann nie wieder etwas höre.

    Aaaaber, wenn der Absender als deren Vertragspartner sich selbst bis ca. 15 Uhr bei DPD melden und eine erneute Zustellung einfordern würde, würde man dies noch einmal machen. Und ja, dann käme es nicht zur Retoure.
    Sofort mit dem Händler in Verbindung gesetzt und der war auch wirklich so flink. Ergebnis: Blödsinn, DPD fischt natürlich kein Paket noch einmal aus dem LKW.

  6. Re: Prime ist DPD

    Autor: Agina 25.06.18 - 13:43

    Naja, jeder wird dir "Horrorstorys" einzelner Zustelldienste berichten können.
    Bei den vielen Paketen passiert das halt mal. Ich hatte mal ein Paket mit Hermes bekommen, welches 20 Tage unterwegs war und zwischendurch laut Sendungsverfolgung sogar mal in England war. DHL hat mir ein Paket von Wuppertal nach Solingen über China geschickt (hat dann 8 Tage gedauert).
    GLS hat mir neulich ein Serienplakat einfach vor die Haustür (Mehrfamilienhaus) gestellt. Das hätte jeder Nachbar und Passant einfach mitnehmen können und ich hätte es nie erhalten.

  7. Re: Prime ist DPD

    Autor: ello 25.06.18 - 14:00

    Wir versenden mit DHL, GLS und DPD und im Endeffekt sind alle gleich schlecht. Die Anzahl Beschwerden von spät oder nicht angekommenen Sendungen, über niemand angetroffen bis zu Anschrift nicht gefunden (wir sind B2B Händler -_-) nimmt jedes Quartal zu.

  8. Re: Prime ist DPD

    Autor: Kakiss 25.06.18 - 16:20

    ello schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wir versenden mit DHL, GLS und DPD und im Endeffekt sind alle gleich
    > schlecht. Die Anzahl Beschwerden von spät oder nicht angekommenen
    > Sendungen, über niemand angetroffen bis zu Anschrift nicht gefunden (wir
    > sind B2B Händler -_-) nimmt jedes Quartal zu.

    Als Empfänger kann ich das bestätigen, bei mir kommt von jedem mal einer und Qualitätsunterschiede sehe ich keine.
    Ich würde durchaus mehr bezahlen, wenn dadurch die Laune der Mitarbeiter besser wäre und die Qualität steigt.
    So haben sie ja nur wenig Geld und Druck.

  9. Re: Prime ist DPD

    Autor: martinalex 25.06.18 - 18:12

    Karten werden aber von DPD grundsätzlich nicht eingeworfen, manchmal mit schlecht klebenden Zetteln an der Hauswand befestigt (das hält bis zum nächsten Windstoss) und nen Nachbarn scheinen die auch nicht erreichen zu wollen - denn davon hätte es in einem Studentenwohnheim schon ein paar gegeben.
    Meine Erfahrung ist, dass DPD nur mit Paketshop funktioniert wenn man nicht den ganzen Tag zu Hause auf der Lauer liegt, bei den anderen kommt das Paket halt "irgendwo" an - oft sogar mit Benachrichtigungskarte (obwohl die bei DHL wohl abgeschafft wurde - "der Kunde wurde elektronisch informiert", na danke...)

    Das ganze hängt wohl auch extrem vom Zusteller ab und ist daher nicht unbedingt zu verallgemeinern, ich persönlich habe halt mit Hermes sehr gute Erfahrungen gemacht, auch wenn das Internet voll ist mit Horrorgeschichten.

  10. Re: Prime ist DPD

    Autor: Hotohori 25.06.18 - 19:35

    Agina schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, jeder wird dir "Horrorstorys" einzelner Zustelldienste berichten
    > können.
    > Bei den vielen Paketen passiert das halt mal. Ich hatte mal ein Paket mit
    > Hermes bekommen, welches 20 Tage unterwegs war und zwischendurch laut
    > Sendungsverfolgung sogar mal in England war. DHL hat mir ein Paket von
    > Wuppertal nach Solingen über China geschickt (hat dann 8 Tage gedauert).
    > GLS hat mir neulich ein Serienplakat einfach vor die Haustür
    > (Mehrfamilienhaus) gestellt. Das hätte jeder Nachbar und Passant einfach
    > mitnehmen können und ich hätte es nie erhalten.

    +1

    Am wenigsten Ärger hatte ich bis jetzt, wenn ich es direkt in Filialen oder an Packstationen liefern lasse. Da fallen dann schon mal die "Konnte nicht zugestellt werden" oder "Adresse nicht gefunden" Fehler weg.

    Lasse ich etwas zu mir nach Hause schicken, liegt die Chance bei 90%, dass ich das Paket nicht am erst möglichen Tag erhalten oder gar hinterher rennen darf. Lass ich in die Filiale oder an die Packstation schicken, hab ich meist sogar das Paket früher, aber auf jeden Fall bin ich flexibler wann ich das Paket abhole und sitze nicht den halben Tag (zwischen 9 und 19 Uhr wurde hier schon zu jeder Uhrzeit mal zugestellt) daheim und traue mich nicht raus, weil genau in dem Moment könnte ja der Zusteller kommen... der dann zu hoher Wahrscheinlichkeit eh nicht klingelt sondern gleich eine Benachrichtigung an die Eingangstür klebt.

    Darum nur noch Packstation oder Filiale. Erheblich weniger Stress und das online einkaufen macht auch wieder mehr Spaß.

  11. Re: Prime ist DPD

    Autor: MisterND 27.06.18 - 14:06

    Kein Plan wer hier bei Prime anliefert.
    Meine letzte Bestellung ist sicher 1 Jahr her. Ich glaub Hermes war es damals...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Swiss Post Solutions GmbH, Bamberg
  2. GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung GmbH, Darmstadt
  3. echion Corporate Communication AG, Augsburg
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Assassin's Creed Origins PC für 29€)
  2. (-31%) 23,99€
  3. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  4. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. ID Buzz und Crozz Volkswagen will Elektroautos in den USA bauen
  2. PFO Pininfarina plant Elektrosupersportwagen mit 400 km/h
  3. Einride Holzlaster T-Log fährt im Wald elektrisch und autonom

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Künstliche Intelligenz Vages wagen
  2. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  3. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

  1. Satelliteninternet: Fraunhofer erreicht hohe Datenrate mit Beam Hopping
    Satelliteninternet
    Fraunhofer erreicht hohe Datenrate mit Beam Hopping

    Satelliteninternet kann mit DVB-S2X und Beam Hopping sehr viel mehr als bisher. Das will das Fraunhofer IIS bewiesen haben.

  2. Yager: Berliner Entwicklerstudio stellt Actionspiel The Cycle vor
    Yager
    Berliner Entwicklerstudio stellt Actionspiel The Cycle vor

    In 20 Minuten so viel erledigen wie möglich, Koop-Partnerschaften schließen - und überleben: Das ist das Grundprinzip von The Cycle. Hinter dem Shooter steckt das Entwicklerstudio Yager, vor allem für Spec Ops: The Line und Dreadnought bekannt ist.

  3. Macbook Pro: Apple kann den Core i9 nicht kühlen
    Macbook Pro
    Apple kann den Core i9 nicht kühlen

    Wird auf dem Macbook Pro ein längeres Videoprojekt exportiert, ist das Modell mit Core i9 langsamer als das von 2017, da die CPU unter den Basistakt drosselt. Apple könnte per Firmware-Update eingreifen.


  1. 18:05

  2. 17:46

  3. 17:31

  4. 17:15

  5. 17:00

  6. 15:40

  7. 15:16

  8. 15:00