1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Onlinehandel: Patentamt will…

Hätte niemals erteilt werden dürfen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hätte niemals erteilt werden dürfen...

    Autor: jsm 06.04.18 - 09:41

    Wenn die schon selbst sagen das die Wortmarke niemals hätte eingetragen werden dürfen, warum wurde sie denn dann damals eingetragen??
    Gibts irgendwelche Konsequenzen das sowas in Zukunft nicht noch einmal passiert?

    Übrigens heißt es "Black Friday" weil die Händler am Ende des Tages schwarze Finger bekommen vom vielen Geld zählen. ;-) Schönes Wochenende.

  2. Re: Hätte niemals erteilt werden dürfen...

    Autor: Mingfu 06.04.18 - 10:38

    jsm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn die schon selbst sagen das die Wortmarke niemals hätte eingetragen
    > werden dürfen, warum wurde sie denn dann damals eingetragen??
    > Gibts irgendwelche Konsequenzen das sowas in Zukunft nicht noch einmal
    > passiert?

    Weil die Prüfung bei Patent- und Markenanmeldungen ganz bewusst nicht übermäßig streng erfolgt. Da der jeweilige Anmelder auch derjenige ist, der dafür zahlt, kann man die Einnahmen steigern, wenn möglichst viele Anmeldungen erfolgen. Das wird genau dann der Fall sein, wenn aus Sicht des Anmelders die Chancen auf eine Eintragung auch recht hoch sind. Und das erreicht man, indem man eben nicht zu gründlich prüft und niedrige Eintragungshürden setzt. Zudem spart das auch noch Personalkosten, weil umfangreiche Prüfungen auch deutlich personalintensiver wären.

    Leider sind diese Patent- und Markenämter inzwischen viel zu stark durchkommerzialisiert und an Gewinnerwirtschaftung ausgerichtet. Zudem freut sich die Politik auch über möglichst viele Eintragungen, denn das zeigt schließlich, wie innovativ der Wirtschaftsstandort ist. Dass ein großer Teil reine Trivialitäten sind oder aus Trollerei-Motiven erfolgt, um damit Kasse zu machen, das hinterfragt schon niemand so genau.

  3. Re: Hätte niemals erteilt werden dürfen...

    Autor: goto10 06.04.18 - 10:47

    jsm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn die schon selbst sagen das die Wortmarke niemals hätte eingetragen
    > werden dürfen, warum wurde sie denn dann damals eingetragen??
    > Gibts irgendwelche Konsequenzen das sowas in Zukunft nicht noch einmal
    > passiert?
    >

    Glaskugel sagt: Konsequenzen keine!

    > Übrigens heißt es "Black Friday" weil die Händler am Ende des Tages
    > schwarze Finger bekommen vom vielen Geld zählen. ;-) Schönes Wochenende.

    Und das kommt aus einem Land, in der die Bezahlung per Kreditkarte üblich ist. *g*

  4. Re: Hätte niemals erteilt werden dürfen...

    Autor: chewbacca0815 06.04.18 - 10:54

    jsm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Übrigens heißt es "Black Friday" weil die Händler am Ende des Tages
    > schwarze Finger bekommen vom vielen Geld zählen. ;-) Schönes Wochenende.

    Kam wohl eher daher, dass die Unmenge Menschen, die nach Thanksgiving in die Einkaufszentren strömten, von der Ferne aussieht wie eine schwarze Masse ;-)

    https://de.wikipedia.org/wiki/Black_Friday#Herkunft_der_Bezeichnung_%E2%80%9EBlack_Friday%E2%80%9C

  5. Re: Hätte niemals erteilt werden dürfen...

    Autor: chewbacca0815 06.04.18 - 12:15

    Mingfu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil die Prüfung bei Patent- und Markenanmeldungen ganz bewusst nicht übermäßig streng erfolgt. ... Zudem spart das auch noch Personalkosten, weil umfangreiche Prüfungen auch deutlich personalintensiver wären. ... Dass ein großer Teil reine Trivialitäten sind oder aus Trollerei-Motiven erfolgt, um damit Kasse zu machen, das hinterfragt schon niemand so genau.

    Zum Einen sitzen da jede Menge Patentanwälte aka Juristen, zum Anderen müsste man einfach mal das Hirn einschalten, um den größten Unfug schon beim Antraglesen aussortiert zu bekommen. Beides kann als kritisch eingestuft werden ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Contract Manager - IT Contracts (m/w/x)
    ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  2. Stellvertretender Teamleiter (m/w/d) Fertigungsplanung / Supply Chain und Projekte
    SKF GmbH, Mühlheim an der Donau
  3. System Engineer (m/w/d) im Bereich Linux
    DIEHL Informatik GmbH, Nürnberg
  4. Go-to-Market Experte "New Work Produkte" (m/w/d)
    Haufe Group, Freiburg im Breisgau, Sankt Gallen (Home-Office möglich)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 32,99€ (Bestpreis!)
  2. mit bis zu 30% Rabatt
  3. (u. a. Greenland, The 800, Rampage, Glass, 2067: Kampf um die Zukunft)
  4. (u. a. Planet Zoo für 13,49€, NieR Replicant ver.1.22474487139... für 33,99€, Landwirtschafts...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de