Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Onlinehandel: Rund 2.100 Amazon…

Ich glaube Amazons Robotik-Ingenieure müssen jetzt wohl richtig Gas geben...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich glaube Amazons Robotik-Ingenieure müssen jetzt wohl richtig Gas geben...

    Autor: prof_kai 22.06.15 - 18:42

    ...damit das Unternehmen den streikenden Mitarbeitern so wenig Arbeit wie möglich geben kann, denn wer den ganzen Tag lang nur ein paar Roboter kontrollieren muss und meistens einfach nur chillen kann, darf dann nicht mehr mit Luxus-Forderungen kommen ;)

  2. Re: Ich glaube Amazons Robotik-Ingenieure müssen jetzt wohl richtig Gas geben...

    Autor: Muhaha 22.06.15 - 23:10

    prof_kai schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...damit das Unternehmen den streikenden Mitarbeitern so wenig Arbeit wie
    > möglich geben kann, denn wer den ganzen Tag lang nur ein paar Roboter
    > kontrollieren muss und meistens einfach nur chillen kann, darf dann nicht
    > mehr mit Luxus-Forderungen kommen ;)

    Das Problem dabei ist nur ... wer soll denn bei Amazon einkaufen, wenn überall alles wegrationalisiert wird? Ich sehe schon ... in ein paar Jahren drängt die Industrie und der Handel die Politik vehement zur Einführung eines gut dotierten Bürgergeldes, weil der Binnenkonsum massiv eingebrochen ist. Weil ja kaum noch jemand eine Arbeit hat.

  3. Re: Ich glaube Amazons Robotik-Ingenieure müssen jetzt wohl richtig Gas geben...

    Autor: oSu. 22.06.15 - 23:26

    Das wird Amazon nicht viel bringen, da es früher oder später eine Steuer auf Roboter geben wird.

  4. Re: Ich glaube Amazons Robotik-Ingenieure müssen jetzt wohl richtig Gas geben...

    Autor: theonlyone 23.06.15 - 01:23

    oSu. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das wird Amazon nicht viel bringen, da es früher oder später eine Steuer
    > auf Roboter geben wird.

    Dann produzieren die ganz sicher nicht in Deutschland, wenn deine Fabrik praktisch nur aus Robotern besteht kannst du ja produzieren wo du willst.

  5. Re: Ich glaube Amazons Robotik-Ingenieure müssen jetzt wohl richtig Gas geben...

    Autor: AnDieLatte 23.06.15 - 07:08

    theonlyone schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > oSu. schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das wird Amazon nicht viel bringen, da es früher oder später eine Steuer
    > > auf Roboter geben wird.
    >
    > Dann produzieren die ganz sicher nicht in Deutschland, wenn deine Fabrik
    > praktisch nur aus Robotern besteht kannst du ja produzieren wo du willst.

    Was produziert denn Amazon so? ;)

  6. Re: Ich glaube Amazons Robotik-Ingenieure müssen jetzt wohl richtig Gas geben...

    Autor: SchreibenderLeser 23.06.15 - 07:15

    Von Produktion war bisher keine Rede, sondern von Versandhandel.

  7. Re: Ich glaube Amazons Robotik-Ingenieure müssen jetzt wohl richtig Gas geben...

    Autor: Dwalinn 23.06.15 - 08:01

    In den letzten 100-200 Jahren sind immer mehr Jobs weggefallen, dafür sind dann andere entstanden. Und im schlimmsten Fall gabs dann Krieg damit jeder einen Job hatte

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Regensburg
  2. ITEOS, Reutlingen, Freiburg
  3. Notion Systems GmbH, Schwetzingen
  4. Hanseatisches Personalkontor, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Nokia 6.1 für 177€ - Bestpreise!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

  1. Raumfahrt: Mars 2020 soll mit KI ausgestattet werden
    Raumfahrt
    Mars 2020 soll mit KI ausgestattet werden

    Ein Rover, der selbst weiß, was zu tun ist: Die Nasa plant, den Rover, der 2020 auf den Mars geschossen werden soll, mit KI auszustatten. Das soll den Rover selbstständiger machen.

  2. Wifi4EU: Mehr als 200 Kommunen erhalten kostenloses EU-WLAN
    Wifi4EU
    Mehr als 200 Kommunen erhalten kostenloses EU-WLAN

    Von Abtsgemünd bis Zinnowitz: Zahlreiche deutsche Städte und Gemeinden erhalten einen EU-Zuschuss für kostenloses WLAN. Europaweit kamen fast 3.000 Kommunen zum Zug.

  3. Galaxy A8S: Samsung stellt erstes Smartphone mit Kamera im Display vor
    Galaxy A8S
    Samsung stellt erstes Smartphone mit Kamera im Display vor

    Huawei hat mit dem Honor View 20 ein Smartphone mit Frontkamera im Display angekündigt, Samsung hingegen hat gleich ein Gerät vorgestellt: Das Galaxy A8S hat eine Öffnung im Display, in der die Frontkamera liegt - und umgeht damit die Notch.


  1. 15:45

  2. 15:30

  3. 15:15

  4. 14:35

  5. 14:00

  6. 13:16

  7. 12:01

  8. 11:55