1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Onlinehandel: Wieder rund 1…
  6. Thema

"Ich möchte daß ihr mich Loretta nennt..."

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


  1. Re: "Ich möchte daß ihr mich Loretta nennt..."

    Autor: Vaako 05.06.15 - 16:04

    nelret schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mich stört, dass dort gestreikt wird, wo geglaubt wird, dass es was zu
    > holen gibt. Mit Hilfe des Staates und Gewerkschaften werden Unternehmen
    > erpresst, wenn sie erfolgreich sind.
    > Am liebsten natürlich ausländische Unternehmen.
    >
    > Amazon fährt ja nicht mit Sklavenjägern durch die Deutschen Straßen und
    > fängt die Arbeiter von der Straße.
    >
    > Niemand wird gezwungen bei Amazon zu arbeiten.
    > Wenn jemanden die Bedingungen nicht passen muss er kündigen.

    Die brauchen auch keine Sklavenjäger die haben doch das Jobcenter was die Leute direkt zu ihnen schickt, und wenns keine anderen Stellen in der Region gibt wird man halt genötigt dort zu arbeiten. Oder es gibt gleich ein paar Sanktionen dann ist das Geld weg.

  2. Re: "Ich möchte daß ihr mich Loretta nennt..."

    Autor: P4ge 05.06.15 - 17:23

    Um bei Amazon zu arbeiten, braucht man 0 Vorkenntnisse. Vielleicht lesen und schreiben, ja das muss man können.

    Und diese Leute wollen ernsthaft 140,- ¤ mehr im Monat bekommen? Für was.
    Nein diese Leute verdienen schon am oberen Ende des Logistik-TV. DAs ist schon richtig gut. Wenn der Erhöht wird, ok, die Menschen bei DHL, UPS und Co müssen auch richtig ackern. Aber nicht diese Würstchen bei Amazon.

  3. Re: "Ich möchte daß ihr mich Loretta nennt..."

    Autor: Oktavian 05.06.15 - 17:36

    > Oh je, das typische "Arbeitsplätze wandern ab/werden durch Roboter ersetzt"
    > Erpresserszenario der Arbeitgeber-Fraktion. Komisch, dass solche Drohungen
    > in der Vergangenheit noch nie wahr gemacht wurden, wenn die andere Seite
    > mal standhaft geblieben ist.

    Echt nicht? Früher lief mal jeder VW in Deutschland vom Band. Heute werden die gerne auch in Brasilien gebaut, Südafrika, usw. Produktionskosten sind deutlich niedriger. Opel in Bochum hat zu gemacht, die bauen jetzt im Ausland verstärkt.

    Und auch wenn man mal in die Hallen von Wolfsburg guckt (war bis vor kurzem gelegentlich mal da drin), laufen da nicht so furchtbar viele Leute mehr rum. Wenn man da mit Mitarbeitern redet, erinnern die sich noch gut, dass es mal richtig voll war. Früher wurden die Wagen noch von Hand geschweißt, heute sehe ich da viele Roboter und es werden immer mehr.

    Der Punkt ist, solche Prozesse sind schleichend. Der Abschluss von heute bewirkt nicht unmittelbar die Entlassung von morgen, aber er trägt dazu bei.

    > Seid ihr eigentlich alle Logistikunternehmer
    > hier, oder einfach nur gut gedrillt?

    Ich würde eher sagen, gute Beobachter. Gerade in der Logistik-Sparte wurde schon sehr viel automatisiert. Früher wimmelte ein Hafen von Menschen, heute sind es oft nur noch eine Hand voll. Ein voll automatisiertes Lager ist nicht mehr "nur denkbar", sondern wird in einigen Bereichen schon gemacht. Zur Zeit rentiert sich das für Amazon und Co nur noch nicht.

  4. Re: "Ich möchte daß ihr mich Loretta nennt..."

    Autor: GodsBoss 05.06.15 - 19:09

    > Als ob hier 2025 autonome LKWs rumfahren, der war gut

    Mag unrealistisch sein, aber

    > Als ob hier 2520 autonome LKWs rumfahren, der war gut

    doch, könnte ich mir vorstellen. ;-)

    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, meine Ausführungen sind Platin.

  5. Re: "Ich möchte daß ihr mich Loretta nennt..."

    Autor: Johnny Cache 05.06.15 - 19:51

    GodsBoss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Als ob hier 2520 autonome LKWs rumfahren, der war gut
    >
    > doch, könnte ich mir vorstellen. ;-)

    Dann reden wir einfach noch mal wenn es soweit ist...
    zu irgendwas muß mein Dr. h.c. of Immortality doch gut sein. ;)

  6. Re: "Ich möchte daß ihr mich Loretta nennt..."

    Autor: Jakelandiar 05.06.15 - 20:38

    theWhip schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Streiken ja leider auch wie Memmen. Mit Anmeldung, einfach mal für 4
    > Wochen komplett ruhen lassen.... Alle Mitarbiter von Amazon in D oder 8
    > Wochen, würde mich interessieren was dies Amazon kosten würde. Leider wäre
    > es wohl auch schmerzhaft die die Belegschaft

    Super Idee :-) Ich wünschte mir dann noch das Amazon vor Gericht ziehen könnte gegen Verdi, wo festgestellt wird das die dort Wirklich nur Logistik Arbeit erledigen und von Allen Streiks die Kosten auf der Seite von Amazon zusammengerechnet und an Verdi als Rechnung geschickt werden. :-)

    Ernsthaft wie kann man bei sowas lachhaftem für Verdi sein? Das sind Logistiker. Da gibt es nichts zu diskutieren. Ich finde das der Arbeitgeber bei so einem Schwachsinn auch Gerichtlich gegen eine Gewerkschaft vorgehen können sollte.

  7. Re: "Ich möchte daß ihr mich Loretta nennt..."

    Autor: Anonymer Nutzer 05.06.15 - 22:59

    Ich glaube mitterweile weiß jeder das du extrem neoliberal eingestellt bist und am liebsten Kapitalismus in seiner absolut reinen Form haben willst.

    1. Wenn 2-3 gegangen wurden und deren Arbeit von anderen in der normalen Arbeitszeit erledigt werden kann waren sie eh überflüssig

    2. Wenn nun wegen der 2-3 weniger Leute Überstunden gemacht werden müssen ist die Belegschaft selbst schuld wenn sie das mitmacht

    3. Wenn die firma so wirtschaftet das 8.50 Mindestlohn "nicht machbar" sind dann läuft in dem Saftladen was falsch!




    Im übrigen wäre Verdi viel besser dran wenn sie ganz schlicht durchdrücken würden das die LogistikTarife den anderen Tarifen angeglichen werden. Fertig.

    Und das Firmen Gewerkschaften verklagen weil sie streiken? Ja nee is klar. Wieder zuviel bei der "neuen sozialen Marktwirtschaft" gelesen?

  8. Re: "Ich möchte daß ihr mich Loretta nennt..."

    Autor: Johnny Cache 06.06.15 - 07:58

    Prinzeumel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich glaube mitterweile weiß jeder das du extrem neoliberal eingestellt bist
    > und am liebsten Kapitalismus in seiner absolut reinen Form haben willst.

    Ich weiß jetzt nicht genau was neoliberal bedeutet, aber wenn ich es bin muß es wohl sowas wie logisch und vernünftig sein. Und nein, Kapitalismus in Reinkultur ist definitiv der falsche Weg, aber auch das was wir jetzt haben ist bestenfalls grenzwertig.

    > 1. Wenn 2-3 gegangen wurden und deren Arbeit von anderen in der normalen
    > Arbeitszeit erledigt werden kann waren sie eh überflüssig

    Die anderen hätte da von verdammt ackern müssen damit sie diesen Verlust wieder hätten ausgleichen können.

    > 2. Wenn nun wegen der 2-3 weniger Leute Überstunden gemacht werden müssen
    > ist die Belegschaft selbst schuld wenn sie das mitmacht

    Selbstverständlich hätten sie die Wahl gehabt. Die Alternative wäre gewesen sich einen anderen Job zu suchen, weil wir uns schlicht und ergreifend nicht mehr hätten leisten können.

    > 3. Wenn die firma so wirtschaftet das 8.50 Mindestlohn "nicht machbar" sind
    > dann läuft in dem Saftladen was falsch!

    Falsch oder nicht, es sind Arbeitsplätze gewesen von denen man leben konnte. Die Leute hätten sich zu jeder Zeit einen besseren Job suchen können, den sie aber wohl offensichtlich nicht gefunden haben.
    Deren einzige Alternative dazu war Arbeitslosigkeit, welche zumindest ein paar von unseren Jungs lieber vermeiden wollten. Leider aber nicht alle, was man auch an ihrem Einsatz mehr als deutlich feststellen konnte.

    Du wirst aber sicher glücklich sein daß wir dank diverser Verarschungen durch unsere Kunden und letztendlich auch des Insolvenzverwalters den Laden schließen durften und keiner mehr für den lausigen Lohn arbeiten mußte, sondern endlich Arbeitslosengeld bzw. ALG2 beziehen durften.

    > Im übrigen wäre Verdi viel besser dran wenn sie ganz schlicht durchdrücken
    > würden das die LogistikTarife den anderen Tarifen angeglichen werden.
    > Fertig.

    Richig. Aber denn müßten ja Logistiker mehr Geld bekommen... und das will Verdi ja ganz offensichtlich nicht haben. Genau darum geht es hier ja.

  9. Re: "Ich möchte daß ihr mich Loretta nennt..."

    Autor: P4ge 06.06.15 - 10:21

    Prinzeumel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Und das Firmen Gewerkschaften verklagen weil sie streiken? Ja nee is klar.
    > Wieder zuviel bei der "neuen sozialen Marktwirtschaft" gelesen?


    Dann gehörst du also der Truppe an, die den Streik der GDL gut fanden? Weil ein kleiner komischer Mann aus dem Osten, der seit 25 Jahren nicht mehr arbeitet meint recht zu haben. Verdi als Gewerkschaft ist nicht besser. Ja sie wollen eine Verbesserung der Arbeitssituation, ihnen ist dabei vollkommen egal was mit dem Unternehmen passiert. Ist ja auch logisch sie müssen ja schließlich nicht den Lohn zahlen. Man stelle sich nur mal vor, die Forderung von 10% (reines Beispiel) wird angenommen und Amazon setzt unter die Rechnungen dann einen Aufschlag von 10%, würdet ihr in Zukunft weiter dort einkaufen? Die erste Tarifrunde vermutlich schon, aber irgendwann (3.-4. Runde) summiert sich das ganz schön auf. Aber hey, hauptsache wir füttern noch den letzten Mohikaner noch durch. Sollen ja schließlich alle von ihrer Arbeit leben ....

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. App Developer iOS / Android (w/m/d)
    ZIEHL-ABEGG SE, Künzelsau
  2. Softwareentwickler (m/w/d) Innovatives Printmanagement
    Württembergische Gemeinde-Versicherung a.G., Stuttgart
  3. Agile Coach (all Genders)
    ALLPLAN GmbH, München
  4. (Senior) Plattform Manager (m/w/d)
    Lidl Digital, Neckarsulm

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 179€ statt 197,80€ im Vergleich
  2. (u. a. Phantastische Tierwesen: Dumbledores Geheimnisse, Greenland, Der Diktator)
  3. 114€ (Bestpreis)
  4. 720,67€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Exoskelette: Wettlauf der Supersoldaten
Exoskelette
Wettlauf der Supersoldaten

Das Militär in den USA, China oder auch Deutschland nutzt motorisierte Außenskelette in der Logistik. Russland soll sie schon im Krieg erprobt haben.
Von Matthias Monroy


    Podcast Besser Wissen: Wir reden über das Wetter
    Podcast Besser Wissen
    Wir reden über das Wetter

    Was macht eigentlich das Weltraumwetter? Astrophysiker Volker Bothmer gibt Antworten in unserer neuen Podcast-Folge.

    1. PODCAST BESSER WISSEN Alles auf Band - Geschichten zur magnetischen Aufzeichung
    2. PODCAST BESSER WISSEN Chipkrise - alles hängt mit allem zusammen
    3. PODCAST BESSER WISSEN Als Terminals aus Glas waren

    (Künstliche) Intelligenz: Algorithmen im Kopf
    (Künstliche) Intelligenz
    Algorithmen im Kopf

    Kaum etwas ist so rätselhaft wie die Funktionsweise des Gehirns - und doch lassen sich gewisse algorithmische Prinzipien erahnen. Können sie die nächste Generation künstlicher Intelligenz inspirieren?
    Von Helmut Linde

    1. Stable Diffusion KI-Modell für Bilderzeugung zur Kompression nutzbar
    2. Machine Learning Deepfake-Apps schützen zu wenig vor Porno-Missbrauch
    3. Frage an die KI Welche Aktie soll ich kaufen?